Spanien | Bilder | Regionen | Infos | Geschichte | Fußball in Spanien | Lexikon | Fiestas | Spanien News
Spanien » Spanische Königsfamilie » Spanische Könige aus dem Haus Habsburg

Spanische Könige aus dem Haus Habsburg

Werbung:

Übersicht über die spanischen Könige aus dem Haus Habsburg. Der erste König aus dem Haus Habsburg, Philipp I. der Schöne, war mit Johanna der Wahnsinnigen, einer Tochter Isabella I. von Kastilien und Ferdinand II. von Aragon, verheiratet.
Philipp I. war eigentlich nur König von Kastilien, in Aragon gab es keine weibliche Thronfolge. Erst nach dem Tod seines Schwiegervaters König Ferdinands kam es zur Vereinigung der spanischen Krone unter Philipps und Johannas Sohn Karl.

Haus Habsburg in Spanien

Das Haus Habsburg blieb bis zum Jahre 1700 auf dem spanischen Thron.

König Karl II., 1665-1700

Der Tod Karl II, genannt El Hechizado, der Verhexte, löste den Spanischen Erbfolgekrieg aus, da obwohl zweimal Verheiratet, er keinen Erben hinterließ. Karl war der letzte Habsburger auf dem spanischen Königsthron.

König Philipp IV., 1621 bis 1665

Philipp IV. beschäfitgte Diego Velázquez als Hofmaler am spanischen Königshof.

König Philipp III., 1598 bis 1665

In seine Regierungszeit fällt der Niedergang des spanischen Weltreichs. 1609 weist Philipp III. alle Morisken (zum Katholizismus übergetretene Mauren) aus Spanien aus, mit katastrophalen Auswirkungen auf die Wirtschaft.

König Philipp II., 1556 bis 1598

Als Mann der katholischen Königin Maria I. von England, einer Cousine seines Vaters, führte Philipp auch den Titel König von Spanien. Nach der Enthauptung der schottischen Königin Maria Stuart versucht Philipp II. eine Invasion Engalnds durch die Spanische Armada, diese wird aber von Charles Howard und Sir Francis Drake im Jahre 1588 besiegt.

König Karl I., als Karl V. Kaiser des Heiligen Römischen Reiches, 1516 bis 1556

Durch die von Christoph Kolumbus entdeckten Gebiete in Amerika regiere er als König über Spanien und Kaiser des Heiligen Römischen Reiches über ein Reich in dem die Sonne nie unterging. 1556 verzichtete er auf den Thron. Den spanischen Thron erhielt sein einziger überlebenden legitimen Sohn Philipp, die Kaiserwürde sein Bruder.
In die Regierungszeit von König Karl fällt die erste Weltumsegelung, begonnen durch Ferdinand Magellan

König Philipp I., der Schöne, 1504-1506

Philipp I. von Kastilien, genannt der Schöne, war der erste spanische König aus dem Hause Habsburg. König von Spanien wurde er durch seine Ehe mit der spanischen Infantin Johanna, der Tochter von Isabella I. von Kastilien und Ferdinand II. von Aragon. Nach seinem Tod übernahm wieder sein Vater Ferdinand von Aragon die Regierungsgeschäfte in Spanien.
Vor der Heirat von Isabella I. und Ferdinand II. gab es in Spanien zahlreiche Königreiche. Ferdinand herrschte über Aragon und als Graf von Barcelona.

Interessante Artikel zum Thema spanisches Königshaus:

Spanische Thronfolge

Die Thronfolge in Spanien wird durch die Verfassung geregelt. Auf Platz eins der spanischen Thronfolgeliste liegt Kronprinz Felipe von Spanien.


Spanische Staatsoberhäupter und Könige seit 1700
Spanische Geschichte
Es sind 8845 News in der Datenbank. Mehr Spanien News anzeigen

| Start| | Seite 1| | Seite 2| | Seite 3| | Seite 4| | Seite 5| |6| |7| |8| |9| |10| |11| |12| |13| |14| |15| |16| |17| |18| |19| |20| |21| |22| |23| |24| |25| |26| |27| |28| |29| |30| |31| |32| |33| |34| |35| |36| |37| |38| |39| |40| |41| |42| |43| |44| |45| |46| |47| |48| |49| |50| |51| |52| |53| |54| |55| |56| |57| |58| |59| |60| |61| |62| |63| |64| |65| |66| |67| |68| |69| |70| |71| |72| |73| |74| |75| |76| |77| |78| |79| |80| |81| |82| |83| |84| |85| |86| |87| |88|


Aktuelle Artikel bei Spanien Bilder


Spanien Bilder 2017 | Impressum | Inhalt | Spanien Top Bilder | Neue Bilder | Zum Seitenanfang Spanische Könige aus dem Haus Habsburg