Spanien | Bilder | Regionen | Infos | Geschichte | Fußball in Spanien | Lexikon | Fiestas | Spanien News
Spanien » Spanien Geschichte » Francisco Goya » Reife und Erfolg von Francisco Goya

Reife und Erfolg von Francisco Goya

Werbung:

1774 heiratet Goya die Schwester von Francisco Bayeu y Subías, Josefa, die Goya Pepa nannte. Es wird auch ein Kind geboren, aber es überlebte die Kindheit nicht. Von Pepa sind einige Porträts erhalten. Das Paar lebte zunächst in Saragossa. Die Hochzeit und die Mitgliedschaft Francisco Bayeus in der Akademie von San Fernando half Goya beruflich weiter. Allerdings schaffte Goya es nicht Mitglied in der Academia San Fernando zu werden, obwohl er sich mehrmals erfolgreich bewarb.

1775 schuf er zunächst Entwürfe für die königliche Teppichmanufaktur Santa Bárbara in Madrid. Der deutsche Maler Anton Raphael Mengs (1728-1779) hatte Goya bei seinem zweiten Aufenthalt in Spanien kennen gelernt. Raphel Mengs weilte bereits 1761 in Madrid, um dort zusammen mit Giovanni Battista Tiepolo an der Ausgestaltung des königlichen Palastes zu arbeiten. Bei seinem zweiten Aufenthalt in Madrid vermittelte er Goya, dessen Begabung Megns offenbar schnell erkannte, einen Platz an der königlichen Teppichmanufaktur, die von Mengs gegründet worden war. Die Entwürfe für die Teppiche zeigen volkstümliche spanische Szenen. Eigentlich wurde Goya erlaubt, die anfänglichen Farbskizzen für die Tapeten zu behalten, die fertigen Cartoons wurden dann Eigentum des spanischen Königs. Viele vollständige Cartoons von Goya wurden bis zum späten 19. Jahrhundert im königlichen Palast von Madrid gelagert und erst später wiederentdeckt.

In diese Zeit fällt auch die Geburt eines zweiten Kindes von Josefa und Francisco Goya, aber auch dieses überlebt die Kindheit nicht. 1778 kommt Goya zum ersten Mal in den königlichen Palast, wo er damit beginnt, die Werke von Diego Velázquez zu studieren. Diego Velázquez gehörte zu den wichtigsten Porträtmalern seiner Zeit (1599-1660), von ihm stammten zahlreiche Porträts der königlichen Familie. Auch er beeinflusste später Edouard Manet, Pablo Picasso, aber auch Francis Bacon und Salvador Dalí.

1780 verliert Goya die Arbeit in der Tapetenmanufaktur, da der Krieg zwischen Spanien und England die finanziellen Mittel des spanischen Königshauses an anderen Stellen banden. Durch die Einflussnahme seines Schwagers Francisco Bayeu y Subías wurde Goya aber in die Königliche Akademie in Madrid aufgenommen.
Francisco Goya wird in den Adelsstand erhoben. Später kommt es zum Zerwürfnis mit dem Schwager, die beiden sollten in Zaragoza an einem gemeinsamen Projekt arbeiten, aber beide waren nicht in der Lage miteinander zu kooperieren.

1783 malt Goya das Porträt Count Floridablanca, den Fürsten von Floridablanca. Seine erste wichtige Auftragsarbeit, die heute im Besitz der spanischen Bank ist. Das Ölgemälde ist 262 Zentimeter hoch und 166 Zentimeter breit. Das Porträt öffnet Goya die Türen in Spanien.

1784 wird seine Frau Pepa erneut schwanger, das Kind, Xavier, wird am 2. Dezember geboren. Es ist das einzige Kind von Josefa und Francisco Goya, das die Kindheit überlebt. Zur gleichen Zeit setzt Goya seine Arbeit als Porträtmaler fort, er wird besser und seine Klienten werden immer zahlreicher. 1785 erfolgt die Beförderung zum Stellvertretenden Direktor für Gemälde der Königlichen Akademie. Das ist eine lukrative Position, die Goya finanzielle Sicherheit bietet.


Inhalt Francisco Goya

Francisco Goya Startseite
Francisco Goya Jugend
Der Künstler Francisco Goya
Reife und Erfolg von Francisco Goya
Goya wird Hofmaler des spanischen Königs
Porträt der Familie Königs Karls IV.
Weitere Arbeiten Goyas
Veränderungen im Leben Goyas
Die Erschießung der Aufständischen
Francisco Goya im Exil
Goya und die spanische Inquisition
Werke von Francisco de Goya
Francisco Goya Bücher

Weitere Biografien:

Christoph Kolumbus |
Pablo Picasso |
Antoni Gaudí |
Abbas Ibn Firnas |
Biografien

Aktuelle Artikel bei Spanien Bilder


Geschichte
Spanische Stadtnamen
Alexander von Humboldt
Geschichte im Überblick
Reconquista in Spanien
Mauren, Christen und Juden
Geschichte der Kanaren
Karlistenkriege
Spanische Armada - Geschichte Spaniens
Spanische Legion
Staatsoberhäupter von Spanien
Spanischer Befreiungskrieg
Spanischer Bürgerkrieg
Hundert wichtigste Spanier und Spanierinnen der Geschichte
Abbas Ibn Firnas
Juan Sebastian Elcano
Francisco Goya
- Jugendjahre Francisco de Goya
- Der Künstler Francisco Goya
- Reife und Erfolg von Francisco Goya
- Hofmaler Francisco Goya
- Francisco de Goya Porträt der Familie Karl IV
- Weitere Arbeiten Francisco Goya
- Veränderungen im Leben Goyas
- Die Erschießung der Aufständischen von Francisco de Goya
- Francisco de Goya im Exil
- Spanische Inquisition und Goya
Ferdinand Magellan
Pablo Picasso
Antoni Gaudi
Christoph Kolumbus
Spanien Bilder 2017 | Impressum | Inhalt | Spanien Top Bilder | Neue Bilder | Zum Seitenanfang Reife und Erfolg von Francisco Goya