Spanien | Bilder | Regionen | Infos | Geschichte | Fußball in Spanien | Lexikon | Fiestas | Spanien News
Spanien » Spanien Geschichte » Christoph Kolumbus » Wer entdeckte Amerika?

Wer entdeckte nun Amerika? Christoph Kolumbus oder doch jemand Anderes?

Werbung:

Noch richtiger wäre es allerdings den Italiener Amérigo Vespucci (1451 bis 1512) als Entdecker Amerikas zu feiern, da dem Navigator bei seiner Erforschung des amerikanischen Kontinents als erstes auf die Idee kam, dass es sich bei dem entdeckten Land nicht, wie Kolumbus meinte, um Hinterindien handelte, sondern um einen eigenen Kontinent, eine völlig neue Welt, handeln müsse. Daher ist der Kontinent auch nach ihm benannt und nicht nach Kolumbus. Allerdings könnte die Benennung des neuen Kontinents nach Vespucci auf einen Irrtum des Geographen und Mathematikers Martin Waldseemüller aus Freiburg zurück zu führen sein. Dieser hatte einen 1504 von Amérigo Vespucci an seinen Geld- und Auftraggeber geschriebenen Brief falsch interpretiert. Darin schrieb Vespucci, dass es sich bei dem entdeckten Land, nicht um Teile Asiens handeln könne, sondern dass dies ein neu entdeckter Kontinent sein müsse.

Im Jahre 1507 gab Waldseemüller zusammen mit Matthias Ringmann eine Cosmographiae introducio heraus, eine Einführung in die Geographie. Darin schreibt er über die Entdeckung eines vierten Erdteils durch Vespucci und begründet, warum er es rechtens findet, wenn der neue Erdteil nach seinem Entdecker benannt werden wird. Allerdings plädiert er gegen Americus und für America, da Europa und Asien schließlich auch nach Frauen benannt worden sind. Waldseemüller erwähnt Christoph Kolumbus mit keinem Wort. Dabei war der Bereicht über seine erste Reise bereits 1493 in Basel auf Latein und 1497 in Straßburg auf Deutsch erschien. Vor der Namensgebung für den neuen Kontinent war die Bezeichnung für die neu entdeckte Welt: Novus mundus, Terra Nova oder Terra Incognita (übersetzt Neue Welt, neues Land, unbekanntes Land).

Erst einige Jahre später bemerkte Martin Waldseemüller seinen Fehler, aber es war bereits zu spät, America hatte sich als Name für den neuen Kontinent durchgesetzt. Aber wenigstens ist nach Christoph Kolumbus inzwischen ein Land benannt, Kolumbien in Südamerika.
Die Erben von Christoph Kolumbus mussten sogar einen Prozess führen, im 16. Jahrhundert wurde per Gerichtsverfahren festgeschrieben, dass Kolumbus als Entdecker von Amerika zu gelten habe.

Christoph Kolumbus Biographie Inhalt



Aktuelle Artikel bei Spanien Bilder


Geschichte
Spanische Stadtnamen
Alexander von Humboldt
Geschichte im Überblick
Reconquista in Spanien
Mauren, Christen und Juden
Geschichte der Kanaren
Karlistenkriege
Spanische Armada - Geschichte Spaniens
Spanische Legion
Staatsoberhäupter von Spanien
Spanischer Befreiungskrieg
Spanischer Bürgerkrieg
Hundert wichtigste Spanier und Spanierinnen der Geschichte
Abbas Ibn Firnas
Juan Sebastian Elcano
Francisco Goya
Ferdinand Magellan
Pablo Picasso
Antoni Gaudi
Christoph Kolumbus
- Christoph Kolumbus Familie
- Verschleierung der Herkunft
- Entdeckte Kolumbus Amerika?
- Wer entdeckte Amerika?
- Christoph Kolumbus bis 1480
- Seeweg nach Indien
- Westroute nach Indien
- Kugelgestalt der Erde
- Kolumbus sucht Unterstützung
- Kolumbus verlässt Portugal
- Christoph Kolumbus ändert seine Taktik
- Zustimmung des Königspaars
- Christoph Kolumbus erste Reise 1492 bis 1493
- Vertrag von Tordesilla
- Das Ei des Kolumbus
- Kolumbus 2. Reise
- Kolumbus 3. Reise
- Kolumbus in Ketten
- Kolumbus 4. und letzte Reise
- Wrack der Vizcaina
- Kolumbus letzte Tage
- Irrfahrt der Kolumbus Leiche
- Kritik an Christoph Kolumbus
- Kolumbus Ehrungen
- Aussehen Kolumbus
- Christoph Kolumbus Leben als Film
- Importe aus der neuen Welt
- Ein Mann der sich Kolumbus nannt
- Bücher Christoph Kolumbus
- Sohn eines Prinzen
- Kolumbus und Magellan
- 1492 - Die Eroberung des Paradieses
Spanien Bilder 2017 | Impressum | Inhalt | Spanien Top Bilder | Neue Bilder | Zum Seitenanfang Wer entdeckte nun Amerika? Christoph Kolumbus oder doch jemand Anderes?