Spanien | Bilder | Regionen | Infos | Geschichte | Fußball in Spanien | Lexikon | Fiestas | Spanien News
Spanien » Spanien Geschichte » Christoph Kolumbus » Entdeckte Kolumbus Amerika?

Entdeckte Christoph Kolumbus Amerika?

Werbung:

Christoph Kolumbus gilt als Entdecker Amerikas, allerdings wusste er bis zu seinem Tode nicht, dass er einen neuen Kontinent entdeckt hatte, er ging davon aus, dass er den westlichen Seeweg nach Indien gefunden habe, was ja auch das Ziel seiner Reise 1492 war. Gut zu erkennen, an den Westindischen Inseln oder an die Bezeichnung für die Ureinwohner Indianer. Allerdings ist Christoph Kolumbus nicht der erste Europäer gewesen, der den amerikanischen Kontinent betreten hat. Zuerst erreichten Wikinger von Island und Grönland kommend Nordamerika. Wahrscheinlich geschah dies etwa um 1000 durch eine Gruppe von Wikingern, die von Leif Eriksson, dem Sohn Eriks des Roten, angeführt worden. Die Wikinger nannten das entdeckte Land Vinland (wahrscheinlich Weinland, vielleicht aber auch Weide- oder Farmland). An der nördlichen Halbinsel von Neufundland gibt es Überreste einer kleinen Siedlung. Sie wurde 1961 von dem Norweger Helge Ingstadt gefunden, die Siedlung konnte ausgegraben und rekonstruiert werden, seit 1978 gehört sie zum Weltkulturerbe.

Wikinger in Nordamerika

Das erste schriftliche Zeugnis über die Siedlungen der Wikinger in Nordamerika finden sich in den Gesta Hammaburgensis ecclesiae pontificum des Adam von Bremen aus dem Jahre 1076.

Es gibt aber auch Spekulationen, dass das Seefahrende Volk der Phönizier, die bedeutendsten Seefahrer der Antike, nicht nur um 600 v. Chr. im Auftrag des ägyptischen Pharao Necho Afrika umrundet haben sollen, sondern auch Amerika erreicht haben könnten. Dafür sprechen in Amerika gefundene Artefakte, die Ähnlichkeiten mit vergleichbaren phönizischen Gegenständen haben sollen. Auf jeden Fall waren den Phöniziern die Kanarischen Inseln und vielleicht sogar die Azoren bekannt. In der Antike galten die Kanaren als Ende der bekannten Welt.

Die Legende von Prinz Madog

In Wales (Großbritannien) gibt es die Legende von Prinz Madog (auch Madoc), einem unehlichen Sohn des Königs Owain Gwynedd, dieser soll nach einem Streit mit seinen Brüdern um das Erbe des Vaters nach 1170 Wales verlassen haben (nach anderen Quellen Anfang des 14. Jahrhunderts) und über Irland weiter westwärts gesegelt sein. Nach einem Jahr kehrte er nach Wales zurück und warb Kolonisten für ein Land im Westen. Mit zehn Schiffen brach er dann wieder nach Westen auf. Bereits im Jahre 1582 stellte Richard Hakluyt die These auf, bei dem im Westen entdeckten Land könnte es sich um Florida handeln. Berichte aus dem 17. und 18. Jahrhundert berichten von walisisch sprechenden Indianern in Amerika. Bei den Cherokee gibt es eine Legende von weißen Männern, die über das große Wasser kamen.
Vielleicht wurde die Geschichte von Prinz Madog aber auch nur in die Welt gesetzt, um ältere Rechte an Amerika gegenüber den Spaniern geltend zu machen. Genetische Untersuchungen im Jahr 2006 haben ergeben, dass die Mandan, ein Indianerstamm, der immer wieder mit Prinz Madoc in Verbindung gebracht wird, keine Vorfahren aus Wales hatten.

Die Ägypter in Amerika?

Noch eine These ist, dass die Ägypter in Amerika waren, dafür spricht zumindest, dass in Süd- und Mittelamerika es auch pyramidenförmige Bauten gibt. Da diese Entdeckung sich aber nicht weiter herumsprach und nicht publik wurde, kann man aber weiterhin Christoph Kolumbus als Entdecker feiern.

Erst nach dem Tod Christoph Kolumbus wurde die Tragweite seiner Entdeckung, nämlich die eines neuen Kontinents zwischen Europa und Asien, dazu neue Erkenntnisse über die Größe und die Gestalt der Erde. Außerdem öffnet sich Europa für den neuen Erdteil, was die weitere Entwicklung Europas und Amerikas beeinflusste. Damit ist das Mittelalter in Europa beendet, das Zeitalter der großen Entdeckungen wird ebenso eingeläutet und die Europäisierung der Erde (Kolonialismus) beginnt.


Christoph Kolumbus Biographie Inhalt



Aktuelle Artikel bei Spanien Bilder


Geschichte
Spanische Stadtnamen
Alexander von Humboldt
Geschichte im Überblick
Reconquista in Spanien
Mauren, Christen und Juden
Geschichte der Kanaren
Karlistenkriege
Spanische Armada - Geschichte Spaniens
Spanische Legion
Staatsoberhäupter von Spanien
Spanischer Befreiungskrieg
Spanischer Bürgerkrieg
Hundert wichtigste Spanier und Spanierinnen der Geschichte
Abbas Ibn Firnas
Juan Sebastian Elcano
Francisco Goya
Ferdinand Magellan
Pablo Picasso
Antoni Gaudi
Christoph Kolumbus
- Christoph Kolumbus Familie
- Verschleierung der Herkunft
- Entdeckte Kolumbus Amerika?
- Wer entdeckte Amerika?
- Christoph Kolumbus bis 1480
- Seeweg nach Indien
- Westroute nach Indien
- Kugelgestalt der Erde
- Kolumbus sucht Unterstützung
- Kolumbus verlässt Portugal
- Christoph Kolumbus ändert seine Taktik
- Zustimmung des Königspaars
- Christoph Kolumbus erste Reise 1492 bis 1493
- Vertrag von Tordesilla
- Das Ei des Kolumbus
- Kolumbus 2. Reise
- Kolumbus 3. Reise
- Kolumbus in Ketten
- Kolumbus 4. und letzte Reise
- Wrack der Vizcaina
- Kolumbus letzte Tage
- Irrfahrt der Kolumbus Leiche
- Kritik an Christoph Kolumbus
- Kolumbus Ehrungen
- Aussehen Kolumbus
- Christoph Kolumbus Leben als Film
- Importe aus der neuen Welt
- Ein Mann der sich Kolumbus nannt
- Bücher Christoph Kolumbus
- Sohn eines Prinzen
- Kolumbus und Magellan
- 1492 - Die Eroberung des Paradieses
Spanien Bilder 2017 | Impressum | Inhalt | Spanien Top Bilder | Neue Bilder | Zum Seitenanfang Entdeckte Christoph Kolumbus Amerika?