Spanien | Bilder | Regionen | Infos | Geschichte | Fußball in Spanien | Lexikon | Fiestas | Spanien News
Spanien » Spanien Geschichte » Christoph Kolumbus » Christoph Kolumbus bis 1480

Christoph Kolumbus Leben bis 1480

Werbung:

Im Alter von 14 Jahren ging Christoph Kolumbus wahrscheinlich das erste Mal zu See, es ist also eher Unwahrscheinlich, dass er an der Universität von Padua studiert hat. Die Grundlagen der Kartografie brachte Christoph Kolumbus sich wohl zusammen mit seinem Bruder Bartolomeo selbst bei. Ab 1476/1477 lebte er wohl in Lissabon (Portugal). Portugal galt damals als Zentrum der europäischen Seefahrt, schon wegen den Bemühungen Portugals den Seeweg zu den Gewürzinseln um Afrika herum zu finden. Auch sein Bruder Bartolomeo Kolumbus wohnte bereits in Lissabon und war dort als Kartograf tätig. Von hier aus nahm Christoph Kolumbus auch an eine Fahrt in den Nordatlantik teil. Angeblich soll die Fahrt das sagenhafte Thule im Norden Europas erreicht haben. In den Folgejahren nahm er im Diensten der portugiesischen Flotte an zahlreichen Expeditionen entlang der westafrikanischen Küste teil. Das Leben Christoph Kolumbus liegt bis etwa 1476 aber mehr oder weniger im Dunkeln.

Im Jahre 1479 heiratet Christoph Kolumbus Dona Felipa Perestrello e Moniz. Im Jahre 1480 kommt Sohn Diego auf der zu Portugal gehörenden Insel Madeira zur Welt. Dona Felipa war eine gute Partie für Christoph Kolumbus. Sie stammte aus einer adligen, sephardischen Familie mit italienischen Vorfahren. Kolumbus Schwiegervater war an der Besiedlung Madeiras beteiligt gewesen und Gouverneur von Porto Santo. Madeira liegt etwa 1000 Kilometer südwestlich von Lissabon und 600 Kilometer westlich der marokkanischen Küste im Atlantik. Sie waren 1419 durch den portugisischen Seefahrer João Gonçalves Zarco wiederentdeckt worden und ab 1420 auf Betreiben Heinrich des Seefahrers von Portugal aus besiedelt worden. Auf Madeira verdiente sich Christoph Kolumbus seinen Unterhalt als Kartenmacher. Er beginnt die Seekarten, Logbücher und Papiere aus dem Nachlass seines verstorbenen Schwiegervaters zu studieren. Außerdem beschäftigt sich Christoph Kolumbus mit den antiken Philosophen Aristoteles, Strabo sowie Seneca. Alle drei Philosophen beschäftigen sich mit einer Westfahrt nach Indien.

Nach 1480 widmete sich Christoph Kolumbus zunehmend darum, den Seeweg nach Indien auf der Westroute zu finden.

Christoph Kolumbus inhaltsverzeichnis



Aktuelle Artikel bei Spanien Bilder


Geschichte
Spanische Stadtnamen
Alexander von Humboldt
Geschichte im Überblick
Reconquista in Spanien
Mauren, Christen und Juden
Geschichte der Kanaren
Karlistenkriege
Spanische Armada - Geschichte Spaniens
Spanische Legion
Staatsoberhäupter von Spanien
Spanischer Befreiungskrieg
Spanischer Bürgerkrieg
Hundert wichtigste Spanier und Spanierinnen der Geschichte
Abbas Ibn Firnas
Juan Sebastian Elcano
Francisco Goya
Ferdinand Magellan
Pablo Picasso
Antoni Gaudi
Christoph Kolumbus
- Christoph Kolumbus Familie
- Verschleierung der Herkunft
- Entdeckte Kolumbus Amerika?
- Wer entdeckte Amerika?
- Christoph Kolumbus bis 1480
- Seeweg nach Indien
- Westroute nach Indien
- Kugelgestalt der Erde
- Kolumbus sucht Unterstützung
- Kolumbus verlässt Portugal
- Christoph Kolumbus ändert seine Taktik
- Zustimmung des Königspaars
- Christoph Kolumbus erste Reise 1492 bis 1493
- Vertrag von Tordesilla
- Das Ei des Kolumbus
- Kolumbus 2. Reise
- Kolumbus 3. Reise
- Kolumbus in Ketten
- Kolumbus 4. und letzte Reise
- Wrack der Vizcaina
- Kolumbus letzte Tage
- Irrfahrt der Kolumbus Leiche
- Kritik an Christoph Kolumbus
- Kolumbus Ehrungen
- Aussehen Kolumbus
- Christoph Kolumbus Leben als Film
- Importe aus der neuen Welt
- Ein Mann der sich Kolumbus nannt
- Bücher Christoph Kolumbus
- Sohn eines Prinzen
- Kolumbus und Magellan
- 1492 - Die Eroberung des Paradieses
Spanien Bilder 2017 | Impressum | Inhalt | Spanien Top Bilder | Neue Bilder | Zum Seitenanfang Christoph Kolumbus Leben bis 1480