Spanien | Bilder | Regionen | Infos | Geschichte | Fußball in Spanien | Lexikon | Fiestas | Spanien News
Spanien » Spanien Geschichte » Christoph Kolumbus » Aussehen Kolumbus

Wie hat Christoph Kolumbus ausgesehen?

Werbung:

Bei der Weltausstellung in Chicago 1893 war das Thema der 400. Jahrestag der Entdeckung Amerikas. Dabei wurden über 70 Porträts von Christoph Kolumbus ausgestellt, die alle eins gemeinsam hatten: Keins der Bildnisse ähnelte einem der anderen. Das könnte daran liegen, dass der Entdecker Zeit seines Lebens nicht gemalt worden ist oder ein entsprechendes Porträt verloren gegangen ist. Daher ist man um zu wissen, wie er Aussah, auf eine Beschreibung seines Sohns Fernando Colón angewiesen. Dieser schrieb in seiner Biografie über seinen Vater Christoph Kolumbus: Der Admiral war ein gut gebauter Mann von mehr als durchschnittlicher Größe, das Gesicht war lang, die Wangen hoch, sein Körper weder fett noch mager. Er hatte eine Adlernase und helle Augen, seine Gesichtsfarbe war ebenfalls hell und neigte zu heftiger Röte. In der Jugend waren seine Haare blond, aber als er 30 Jahre alt war, wurden sie alle weiß.Ähnlich wurde er von Bartolome de Las Casas beschrieben, der Kolumbus auf der ersten Entdeckungsfahrt begleitet. Allerdings beschrieb dieser das Haar des Entdeckers als rot, bevor er ergraute.

Es gibt nur eine Darstellung von Christoph Kolumbus, die von jemanden geschaffen wurde, der ihn zu Lebzeiten gesehen haben können. Der Italiener Guido Mazzoni war ein bekannter Bildhauer, er lebte und arbeite in Italien. Es könnte aber sein, dass er 1504 nach dem Tod von Königin Isabella an den spanischen Hof gereist ist, um dort einen Auftrag für die Gestaltung des Grabmales zu erhalten. Dabei könnte er Kolumbus gesehen haben. Das Werk ist allerdings kein Gemälde, sondern ein Porzellan Relief, es zeigt einen alten Mannd und trägt die Inschrift Christophoro Colomb.

Insgesamt vier Porträts gibt es, die aus den ersten Jahrzehnten nach dem Tod von Christoph Kolumbus entstanden sind. Sie könnten das Aussehen von Christoph Kolumbus wiedergeben, besteht doch die Möglichkeit, dass einer der vier Maler, ihn zu Lebzeiten zumindest gesehen hatte.

Dazu gehört das Piombo-Porträt, wohl eins der bekanntesten Bildern, wo er mit schwarzen Mantel, schwarzen Hut, etwas älter und ergraut dargestellt wird. Gemalt wurde es wahrscheinlich von Sebastiano del Piombo (eigentlich Sebastiano Luciano, 1485 bis 1547). Der italienische Porträtmaler könnte als Vorlage ein älteres, verloren gegangenes Porträt gehabt haben. Dann gibt es noch das Giovio-Porträt, es gehörte Paolo Giovio (1484 bis 1552) einem Arzt, Historiker und Biografen. Der Künstler der das Porträt im Auftrag Giovios malte, ist unbekannt. Auch hier könnte ein verloren gegangenes Porträt Vorlage gewesen sein, wahrscheinlich das des spanischen Malers Antonio del Rincón. Das Bild zeigt einen älteren Mann mit grauem Haar, runden Gesicht und wenig Haaren auf dem Kopf.
Das Ghirlandaio-Porträt, gemalt von dem florentinischen Maler Ridolfi Ghirlandaio (1483 bis 1561). Auch hier ist das Gesicht rund, das Haar weiß.

Dann gibt es noch das Lotto-Portrait benannt nach dem venezianischen Maler Lorenzo Lotto (1480 bis 1566 oder 1567). Auch eine Auftragsarbeit, diesmal für den venezianischen Senator und Historiker Dominico Malipiero. Es zeigt einen Mann im Alter von Anfang Mitte 40. Eher dünn, im schwarzen Mantel mit hellem Haar sowie schmalem Gesicht.

Alle vier Maler waren Italiener. Sie haben auch Italien nie verlassen, persönlich gesehen haben sie den Entdecker demnach nicht, aber sie hatten wahrscheinlich andere Porträts von Christoph Kolumbus als Vorlage, vielleicht Porträts, bei denen er persönlich Modell saß.

Bei den auf der Weltausstellung gezeigten Portäts von Christoph Kolumbus, dabei waren auch Kopien älterer, bereits verloren gegangener Werke gab es blonde, graue, dunkelhaarige sowie bartige oder rasierte Darstellung. Manchmal war er groß, mal klein dargestellt. Mal in einer Franziskanerrobe, dann in Höflingskleidung. Sie wurden von einer Jury überprüft, die sich sicher war, dass keins von ihnen Christoph Kolumbus authentisch wiederab.



Zum Jubiläumsjahr der Entdeckung Amerikas durch Christoph Kolumbus kreuzten im Februar 1992 Nachbauten der Schiffe vor der Küste von Florida. Nachgebaut worden waren die Karavellen Santa Maria, die Niña und die Pinta.

Ein weiterer Entdecker aus Spanien:


Juan Sebastian Elcano begann 1519 als Begleitung von Ferdinand Magellan eine Entdeckungsfahrt zu den Gewürzinseln, die in der ersten Weltumsegelung enden sollte.

Wissenschaftlicher Entdecker Amerikas

Während Christoph Kolumbus als Entdecker Amerikas gefeiert wird, gilt der Naturforscher Alexander von Humboldt als wissenschaftlicher Entdecker Amerikas. Von Spanien aus startete er zu Beginn des 19. Jahrhunderts seine Reise in die spanischen Kolonien.


Christoph Kolumbus Biographie Inhalt



Aktuelle Artikel bei Spanien Bilder


Geschichte
Spanische Stadtnamen
Alexander von Humboldt
Geschichte im Überblick
Reconquista in Spanien
Mauren, Christen und Juden
Geschichte der Kanaren
Karlistenkriege
Spanische Armada - Geschichte Spaniens
Spanische Legion
Staatsoberhäupter von Spanien
Spanischer Befreiungskrieg
Spanischer Bürgerkrieg
Hundert wichtigste Spanier und Spanierinnen der Geschichte
Abbas Ibn Firnas
Juan Sebastian Elcano
Francisco Goya
Ferdinand Magellan
Pablo Picasso
Antoni Gaudi
Christoph Kolumbus
- Christoph Kolumbus Familie
- Verschleierung der Herkunft
- Entdeckte Kolumbus Amerika?
- Wer entdeckte Amerika?
- Christoph Kolumbus bis 1480
- Seeweg nach Indien
- Westroute nach Indien
- Kugelgestalt der Erde
- Kolumbus sucht Unterstützung
- Kolumbus verlässt Portugal
- Christoph Kolumbus ändert seine Taktik
- Zustimmung des Königspaars
- Christoph Kolumbus erste Reise 1492 bis 1493
- Vertrag von Tordesilla
- Das Ei des Kolumbus
- Kolumbus 2. Reise
- Kolumbus 3. Reise
- Kolumbus in Ketten
- Kolumbus 4. und letzte Reise
- Wrack der Vizcaina
- Kolumbus letzte Tage
- Irrfahrt der Kolumbus Leiche
- Kritik an Christoph Kolumbus
- Kolumbus Ehrungen
- Aussehen Kolumbus
- Christoph Kolumbus Leben als Film
- Importe aus der neuen Welt
- Ein Mann der sich Kolumbus nannt
- Bücher Christoph Kolumbus
- Sohn eines Prinzen
- Kolumbus und Magellan
- 1492 - Die Eroberung des Paradieses
Spanien Bilder 2017 | Impressum | Inhalt | Spanien Top Bilder | Neue Bilder | Zum Seitenanfang Wie hat Christoph Kolumbus ausgesehen?