Spanien | Bilder | Regionen | Infos | Geschichte | Fußball in Spanien | Lexikon | Fiestas | Spanien News
Spanien Bilder » Aktuelle Spanien News » News nach Themen » News Spanien Politik

Aktuelle Spanien Nachrichten Politik

Werbung:

Spanien ist gemäß der Verfassung ein sozialer und demokratischer Rechtsstaat in der Staatsform einer parlamentarischen Monarchie. Der derzeitige König von Spanien ist Juan Carlos I. Die oberste Gesetzgebung in Spanien ist das Parlament (Cortes Generales). Seit 1986 ist Spanien auch Mitglied der Europäischen Union.

Neues aus dem Königshaus | Sportnachrichten | Wirtschaftsnachrichten | Kulturnachrichten aus Spanien | Umwelt | Gesundheit | ETA und Terror | Polizeinachrichten | Spanienwetter | Spanische Politik | News FC Barcelona | News Real Madrid
Es sind 1112 News in der Datenbank. Mehr Spanien News anzeigen

Spanien führt die Frauenquote per Gesetz ein

In Spanien hat das Parlament nun ein Gleichberechtigungsgesetz verabschiedet. Zukünftig soll auf allen Wahllisten 40 Prozent der Kandidaten weiblich sein. | News vom 22. Dezember 2006 mehr ...

Gefährlichste Straßen Spaniens in Asturien und Aragon

RACE, in Spanien so etwas wie der deutsche ADAC, hat herausgefunden, wo sich die gefährlichsten Straßen in Spanien befinden. | News vom 20. Dezember 2006 mehr ...

Das wird teuer für Air Madrid

Auf die spanische Fluggesellschaft Air Madrid, die am Freitag ihren Flugbetrieb komplett eingestellt hat, kommt eine Rechnung von etwa 6,5 Millionen Euro zu. | News vom 18. Dezember 2006 mehr ...

Neues Flüchtlingsdrama vor Afrika

127 Immigranten wollten mit einem Boot von der Westküste Afrikas aus die zu Spanien gehörenden Kanarischen Inseln erreicht. Über 100 von ihnen haben das gefährliche Unterfangen nun mit dem Leben bezahlt. | News vom 17. Dezember 2006 mehr ...

Flüge zwischen Spanien und Gibraltar

Jahrelange Verhandlungen wurden geführt, am Samstag startete nun der erste Linienflug zwischen Spanien und der britischen Kolonie Gibraltar. | News vom 16. Dezember 2006 mehr ...

Stierkämpfe werden in Barcelona abgeschafft

In Barcelona, der Hauptstadt Kataloniens im Norden von Spanien, werden ab 2008 keine Stierkämpfe mehr veranstaltet. Bereits 2005 hat sich die Stadt Barcelona zur Anti-Stierkampf-Stadt erklärt. | News vom 16. Dezember 2006 mehr ...

Drogen- und Alkoholkonsum in Spanien steigend

Der Konsum von Drogen und Alkohol steigt in Spanien stetig an. Das ergab eine Studie, die im Auftrag der spanischen Gesundheitsministerin Elena Salgado durchgeführt worden war. | News vom 15. Dezember 2006 mehr ...

Klage wegen Menschenrechtsverletzungen unter Franco Diktatur in Spanien eingereicht

Am Donnerstag hat der Verband für die Aufarbeitung der geschichtlichen Erinnerung (ARMH) Klage wegen dem Verschwinden von 30.000 Menschen unter der Diktatur Francisco Francos in Spanien (1939 bis 1975) eingereicht. | News vom 15. Dezember 2006 mehr ...

Aufarbeitung der Franco-Diktatur spaltet immer noch Spanien

Die Aufarbeitung der Zeit der Diktatur in Spanien unter Generalissimo Francisco Franco, die erst 1975 mit dem Tod des Diktators endete, spaltet immer noch Spanien. | News vom 14. Dezember 2006 mehr ...

Loyola de Palacio gestorben

In Spanien ist die frühere Landwirtschaftsministerin und ehemalige Vizepräsidentin der EU-Kommission, Loyola de Palacio, am Mittwoch in einer Madrider Klinik gestorben. | News vom 14. Dezember 2006 mehr ...

Bergregionen in Spanien besser schützen

In Spanien hat die Umweltorganisation Ecologistas en Acción das Umweltministerium aufgefordert, die Bergregionen besser zu schützen. Zufahrtsstraßen aber auch Skigebiete seien eine erhebliche Belastung. | News vom 14. Dezember 2006 mehr ...

Javier Solana soll mit Karlspreis ausgezeichnet werden

Der spanische Politiker Javier Solana de Madariaga soll mit dem Internationalen Karlspreis der Stadt Aachen für seine weltweiten Friedensbemühungen geehrt werden. | News vom 12. Dezember 2006 mehr ...

Eine halbe Millionen Menschen in Spanien haben mit dem Rauchen Schluss gemacht

Das am 1. Januar 2006 in Spanien in Kraft getretene Anti-Tabak-Gesetz ist ein Riesen Erfolg für die Gesundheitspolitik des Landes geworden. Vom einstigen Raucherparadies ist wenig übrig geblieben. | News vom 11. Dezember 2006 mehr ...

Spanien erinnert an Untaten von Augusto Pinochet

Nach dem Tod des ehemaligen Diktators von Chile, Augusto Pinochet am 10. Dezember in Santiago de Chile im Alter von 91 Jahren erinnern die Politiker und Parteien in Spanien vor allem an die Untaten von Pinochet. | News vom 11. Dezember 2006 mehr ...

Spanien wütend: Gibraltar wird provisorisches Mitglied der UEFA

Die UEFA hat Gibraltar als provisorisches Mitglied aufgenommen. Das gefällt dem Nachbarland Spanien überhaupt nicht. Die Kronkolonie ist den Spaniern eh ein Dorn in den Augen | News vom 9. Dezember 2006 mehr ...

Rauchverbot in Spanien zeigt Wirkung - Anti-Tabak-Gesetz ist ein Erfolg

Seit dem 1. Januar 2006 gilt in Spanien, dem einstigen Paradies für Raucher, ein strenges Anti-Tabak-Gesetz, dass Rauchern das Leben schwer macht. | News vom 8. Dezember 2006 mehr ...

Homo-Ehen 2005 in Spanien

In Spanien liegen nun die genauen Zahlen über Eheschließungen zwischen Homosexuelle im Jahr 2005 vor. Seit Juli 2005 dürfen sich Schwule und Lesben in Spanien das Ja-Wort geben. | News vom 8. Dezember 2006 mehr ...

Flüchtlingsboot erreicht Kanaren - ein Toter

Auf den Kanaren ist erneut ein Flüchtlingsboot angekommen. Den Hafen von Arguinegüin (Gran Canaria) erreichte ein Flüchtlingsboot mit 37 Personen an Bord, ein Mensch war tot. | News vom 7. Dezember 2006 mehr ...

Frontex-Einsatz vor den Kanaren wird um sechs Monate verlängert

Der Frontex-Einsatz vor den Kanarischen Inseln zeigt zwar noch wenig Wirkung wurde aber nun um sechs Monate verlängert. | News vom 7. Dezember 2006 mehr ...

Gibraltar wird kein FIFA-Mitglied

Die FIFA-Exekutive hat Gibraltar die Aufnahme verweigert. Damit bleibt die Kronkolonie im Süden von Spanien zumindest beim Fußball isoliert. | News vom 6. Dezember 2006 mehr ...

Tag der Verfassung in Spanien

Am morgigen Tag ist in Spanien Feiertag aber nicht wegen Nikolaus, man feiert den Jahrestag der Verfassung. | News vom 5. Dezember 2006 mehr ...

Spendenaufruf für Politikerin erheitert Spanien

Spanien lässt seine armen Politikerinnen und Politiker nicht im Stich. Esperanza Aguirre kann sich nun über einen Spendenaufruf für sich freuen, nach dem sie in einem Buch klagte, kaum bis zum Monatsende über die Runden zu kommen. | News vom 5. Dezember 2006 mehr ...

Flüchtlingsmarke von 30000 auf den Kanaren erreicht

Seit Anfang des Jahres 2006 haben 30.259 Flüchtlinge die zu Spanien gehörenden Kanarischen Inseln erreicht. Am Wochenende kam ein weiteres Flüchtlingsboot mit insgesamt 151 Menschen an Bord auf den Kanaren an. | News vom 5. Dezember 2006 mehr ...

Neue Verfassung für Gibraltar

In der Kronkolonie Gibraltar, an der Südspitze von Spanien, stimmte die Bevölkerung gestern über eine neue Verfassung ab. An dem Referendum beteiligten sich 60,4 Prozent der Bevölkerung. | News vom 1. Dezember 2006 mehr ...

Spanien: Weihnachtsfeier soll ausfallen - Empörung bei den Eltern

Die Eltern der öffentlichen Schule Hilarión Gimeno in Saragossa sind empört. Die Schulleitung will die Weihnachtsfeier aus Rücksichtnahme den nichtchristlichen Schülern gegenüber absagen. Aber Halloween wurde gefeiert. | News vom 30. November 2006 mehr ...

Fast 20 Prozent in Spanien leben unter der Armutsgrenze

In Spanien leben fast 20 Prozent aller Einwohner unterhalb der Armutsgrenze. Besonders Ältere sind davon betroffen. Das ermittelte das spanische Statistikamt INE. | News vom 29. November 2006 mehr ...

Iberia will neues Ziel in den Flugplan aufnehmen: Gibraltar

Die spanische Fluggesellschaft Iberia will ein neues Ziel in den Flugplan aufnehmen und zwar Gibraltar an der Südspitze der iberischen Halbinsel. | News vom 28. November 2006 mehr ...

Spanien: Es wird eine Tochter - Prinzessin Leonor bekommt Schwester

Da werden in Spanien einige Politiker schwer erleichtert sein. Das zweite Kind von Prinz Felipe und seiner Gattin Prinzessin Letizia wird eine Tochter werden. Das Geheimnis lüftete gestern die königlichen Großeltern. | News vom 28. November 2006 mehr ...

Kampagne gegen Gewalt gegen Frauen in Madrid gestartet

In Spaniens Hauptstadt Madrid startete heute die größte Kampagne gegen häusliche Gewalt des Europarats. | News vom 27. November 2006 mehr ...

Bürgermeister von Andratx unter Korruptionsverdacht

In Spanien wurde der Bürgermeister von Andratx, Eugenio Hidalgo (Partido Popular, PP) auf Mallorca verhaftet. Veranlasst wurde die Verhaftung von Staatsanwalt Joan Carrau. | News vom 27. November 2006 mehr ...

Massendemonstration in Spanien gegen Verhandlungen mit der ETA

Nach Angaben der Veranstalter zogen Am Samstag rund 240.000 Spanierinnen und Spanier durch die Innenstadt von Madrid und demonstrierten gegen die geplanten Verhandlungen der Regierung mit der ETA. | News vom 26. November 2006 mehr ...

Katalanisches Parlament wählt Regierungschef

Am 1. November 2006 hat Katalonien in Spanien gewählt. Nun hat das katalanische Parlament den Sozialisten José Montilla zum neuen Regierungschef gewählt. | News vom 25. November 2006 mehr ...

Italien liefert Terrorverdächtigen nach Spanien aus

Italien hat einen der mutmaßlichen Drahtzieher der Terroranschläge von Madrid im März 2004 an Spanien ausgeliefert. Von einem italienischen Gericht war der 35jährige Ägypter zuvor zu zehn Jahren Haft verurteilt worden. | News vom 18. November 2006 mehr ...

Schaf-Demonstration in Madrid

700 bis 1000 Schafe haben am Sonntag gemeinsam mit ihren Schäfern in der Innenstadt der spanischen Hauptstadt Madrid für die Bewahrung traditioneller Weidepfade demonstriert. | News vom 14. November 2006 mehr ...

Francisco Franco bekommt Ehrendoktorwürde aberkannt

Fast 31 Jahre ist es her, dass Francisco Franco gestorben ist und damit die Diktatur in Spanien beendet wurde. Nun hat die Universität von Santiago de Compostela in Galicien beschlossen, Franco die Ehrendoktorwürde wieder abzuerkennen. | News vom 12. November 2006 mehr ...

Tagung zu Gewalt in Afghanistan in Barcelona

In Barcelona findet am 14. und 15. November eine Tagung zum Thema Geschlechtergewalt in Afghanistan fünf Jahre nach Sturz des Taliban statt. | News vom 11. November 2006 mehr ...

Spanien will neues Tierschutzgesetz

Die Regierung in Spanien hat nun die Ausarbeitung eines neuen Tierschutzgesetzes beschlossen. Bis her fällt der Tierschutz in den Zuständigkeitsbereich der autonomen Regionen in Spanien. | News vom 11. November 2006 mehr ...

Energie wird in Spanien teurer

Ab 2007 müssen die Spanier mit höheren Energiepreisen rechnen. Um wie viel teurer Strom und Gas wird, steht allerdings noch nicht fest, dafür müssen noch die Abschlusszahlen für das laufende Jahr 2006 abgewartet werden. | News vom 9. November 2006 mehr ...

König Juan Carlos wieder in Spanien eingetroffen

König Juan Carlos von Spanien ist wieder in Spanien eingetroffen. Er befand sich auf einem Staatsbesuch in Paraguay und hat auch am XVI. Iberoamerikanischen Gipfel in Montevideo, der Hauptstadt von Uruguay teilgenommen. | News vom 8. November 2006 mehr ...

Erleichterung für Transsexuelle in Spanien

Am Dienstag hat der spanische Kongress ein neues Gesetz bezüglich von Namensänderungen von Transsexuellen verabschiedet. Auch ohne Operation können diese schon neue Ausweise bekommen. | News vom 8. November 2006 mehr ...

Verfahren gegen Richterin in Spanien wegen Homo-Ehe

In Spanien wird nun ein Verfahren gegen eine Richterin eingeleitet, die sich fortgesetzt weigert, ausländische Homosexuelle zu trauen. Die Richterin in Denia leistet erbitterten Widerstand gegen die Homo-Ehe. | News vom 8. November 2006 mehr ...

Spanien gewährt Andalusien neuen Autonomiestatut

In Spanien hat das Parlament am Donnerstag ein neues Autonomiestatut für Andalusien gebilligt. | News vom 5. November 2006 mehr ...

Buchgesetz in Spanien auf den Weg gebracht

Um die Leselust in Spanien, immerhin Heimat von Miguel Cervantes, zu fördern, hat die spanische Regierung nun ein neues Buchgesetz auf den Weg gebracht, mit dem nicht nur das Lesen im Schulunterricht stärker gefördert werden soll. | News vom 5. November 2006 mehr ...

Spanien nimmt teilweise Übernahmeauflagen für Endesa zurück

Das spanische Industrieministerium hat heute entschieden, einige Auflagen für die Übernahme des spanischen Energiekonzerns Endesa durch den E.ON-Konzern zurück zunehmen. | News vom 4. November 2006 mehr ...

Afrikanische Flüchtlinge versuchen Melilla zu erreichen

In der Nacht zum Donnerstag haben afrikanische Immigranten versucht, von Marokko aus die zu Spanien gehörende Exklave Melilla zu erreichen. | News vom 3. November 2006 mehr ...

Anti-Dopinggesetz in Spanien verabschiedet

In Spanien hat das Parlament beinahe einstimmig ein Gesetz gegen Doping verabschiedet. Das Gesetz sieht die Schaffung einer Antidopingbehörde und Haftstrafen von bis zu zwei Jahren vor. | News vom 3. November 2006 mehr ...

Nationalisten gewinnen Wahlen in Katalonien

Gestern wurde in Katalonien gewählt. Nach dem scheitern der Koalition zwischen der sozialistischen PSC, den Grünen und den radikalen Nationalisten ERC waren in Katalonien die Wahlen um ein Jahr vorgezogen worden. | News vom 2. November 2006 mehr ...

Ermittlungen in Spanien wegen Madrider Anschläge abgeschlossen

Zweieinhalb Jahre ist es her, dass Terroristen auf Madrider Pendlerzüge einen Anschlag durchführten. Am 11. März 2004 starben bei den blutigsten Terroranschlägen, die Spanien je erlebt hatte, 191 Menschen. | News vom 1. November 2006 mehr ...

Spanien hält Grenzen für Neu-EU-Mitglieder geschlossen

Wenn Bulgarien und Rumänien zum Jahreswechsel Mitglied der Europäischen Union werden, wird Spanien für zwei Jahr seinen Arbeitsmarkt für Bürgerinnen und Bürgern aus diesen Staaten geschlossen halten. | News vom 1. November 2006 mehr ...

Wahlen in Katalonien

Morgen stehen in Spaniens wirtschaftsstärksten Region Katalonien vorgezogene Parlamentswahlen statt. Fällig wurden die Neuwahlen, da die Koalition an einem Streit über das neue Autonomiebündnis zerbrochen war. | News vom 31. Oktober 2006 mehr ...

Prinzessin Leonor von Spanien feiert ersten Geburtstag

Prinzessin Leonor von Spanien, Tochter des spanischen Thronfolgers Felipe de Borbon und seiner Ehefrau Prinzessin Letizia, wurde heute vor genau einem Jahr geboren. | News vom 31. Oktober 2006 mehr ...

Regionalwahlen in Katalonien

Am Mittwoch, dem 1. November, finden in Katalonien Regionalwahlen statt. Überschattet werden die Wahlen von der Frage einer weiter reichenden Autonomie Kataloniens von Spanien. | News vom 29. Oktober 2006 mehr ...

Erster Führerschein in Spanien eingezogen

Am 1. Juli ist in Spanien ein neues Punktesystem eingeführt worden, um für mehr Sicherheit auf den spanischen Straßen zu sorgen. Nun wurden die ersten Führerscheine kassiert. | News vom 27. Oktober 2006 mehr ...

Zahl der Arbeitslosen in Spanien rückläufig

Die Zahl der Arbeitslosen in Spanien ist weiter rückläufig und liegt nun mit 1.765.000 bei 8,15 Prozent. Das sind 72.000 weniger als im Quartal zuvor, da lag die Arbeitslosenquote bei 8,53 Prozent. | News vom 27. Oktober 2006 mehr ...

Russlands Präsident Putin auf Abwegen - Schüsse in Richtung Italien und Spanien

Der russische Präsident Putin ist wohl zu machtgefällig geworden. Auf Kritik an Korruption und organisierten Verbrechen in Russland erklärte er schnoddrig, die Mafia sei in Italien entstanden. | News vom 24. Oktober 2006 mehr ...

Spanien demonstriert gegen Armut in der Welt

Heute sind in ganz Spanien die Menschen auf die Straße gegangen um gegen die Armut in aller Welt zu demonstrieren. In Madrid riefen die Demonstranten die spanische Regierung dazu auf, sich stärker für die Bekämpfung der Not in der Dritten Welt einzus | News vom 21. Oktober 2006 mehr ...

Langsam reicht es der EU-Kommission – Verfahren gegen Spanien eröffnet

Die EU-Behörde hat lange genug Geduld gehabt, nun ist ihr aber der Geduldsfaden mit Spanien gerissen. Da die spanische Regierung weiterhin die Übernahme des Energiekonzerns Endesa durch die E.ON blockiert, wurde nun ein Verfahren gegen Spanien eröffn | News vom 18. Oktober 2006 mehr ...

Treffen von Überlebenden der Internationalen Brigaden in Spanien

In Saragossa (Aragon) fand letzte Woche ein Treffen von Überlebenden der Internationalen Brigaden statt. Insgesamt 32 ehemalige Kämpfer aus verschiedenen Ländern Europas und den USA kamen zu dem Treffen. | News vom 17. Oktober 2006 mehr ...

Alkoholtests für Piloten in Spanien

Das spanische Verkehrsministerium hat ein Rundschreiben an Fluggesellschaften und an die Gewerkschaften verschickt, in dem angekündigt wird, dass Piloten in Spanien mit unangemeldeten Alkoholtests rechnen müssen. | News vom 16. Oktober 2006 mehr ...

Mehr als 6000 Homo-Ehen in Spanien

Vor 15 Monaten ist in Spanien die Homo-Ehe per Gesetz zugelassen worden. Das Gesetz gibt gleichgeschlechtlichen Paaren die gleichen Rechte wie heterosexuellen Paaren, so erlaubt es ihnen auch Kinder zu adoptieren. | News vom 15. Oktober 2006 mehr ...

Nationalisten im Baskenland sollen neue Partei gründen

Der spanische Regierungschef Jose Luís Rodriguez Zapatero (PSOE) hat die Nationalisten im Baskenland aufgerufen, rechtzeitig vor den Kommunalwahlen im Mai 2007 eine neue legale Partei zu gründen. | News vom 15. Oktober 2006 mehr ...

Spanien über UNO-Bericht verstimmt

Ein Bericht der UNO sorgt zur Zeit in Spanien für Verstimmungen. In diesem werden inhaftierte Mitglieder der baskischen Untergrundorganisation ETA als politische Gefangene bezeichnet. | News vom 15. Oktober 2006 mehr ...

Spanien bereitet Gleichstellungsgesetz mit Quotenregelung vor

In Spanien soll es den Machos an den Kragen gehen. Die spanische Regierung bereitet zur Zeit ein umstrittenes Gleichstellungsgesetz vor. Es soll Frauen bessere Aufstiegschancen in der Politik, in öffentlichen Ämtern und in der Privatwirtschaft sicher | News vom 12. Oktober 2006 mehr ...

Tankstellen in Spanien sollen bestreikt werden

Am 7. und 8. November soll es in Spanien zu einen Generalstreik kommen, von dem die Tankstellen betroffen sind. Ausgenommen von dem Generalstreik sollen die Tankstellen in Guipúzcoa und Bizkaia im Baskenland sein. | News vom 11. Oktober 2006 mehr ...

Spanien sagt EU-Ministertreffen in Barcelona ab

Weil Autonome und Hausbesetzer mit Krawallen gedroht haben, hat Spanien aus Sicherheitsgründen ein Treffen der EU-Minister in Barcelona (Katalonien) abgesagt. | News vom 10. Oktober 2006 mehr ...

Verurteilter ETA-Terrorist bricht in Spanien Hungerstreik ab

In Spanien hat ein zu 3.000 Jahre verurteilter Terrorist der baskischen Untergrundorganisation ETA seinen Hungerstreik nach 63 Tagen aufgeben. | News vom 9. Oktober 2006 mehr ...

40 Jahre später – nun soll in Spanien Gebiet entseucht werden

1966 kollidierte über Palomares in Spanien ein B-52 Bomber der US-Luftwaffe mit einem Tankflugzeug. Vier Plutoniumbomben gingen verloren. Nun soll das Gebiet in Almeria (Andalusien) entseucht werden. | News vom 9. Oktober 2006 mehr ...

Spanien schiebt verstärkt Flüchtlinge ab

Spanien will nun verstärkt Flüchtlinge abschieben. Seit Jahresbeginn sieht man sich auf den Kanarischen Inseln mit einem Ansturm an illegalen Einwanderern konfrontiert. | News vom 8. Oktober 2006 mehr ...

UNICEF mit dem Prinz-von-Asturien Preis ausgezeichnet

Das Kinderhilfswerk der Vereinten Nationen, der Unicef, wird in Spanien der Prinz-von-Asturien-Preis in der Sparte Völkerverständigung verliehen. Das gab die Jury in Oviedo nun bekannt. | News vom 4. Oktober 2006 mehr ...

Moros y Cristianos Feste werden in Spanien entschärft

Die an der Ostküste von Spanien so beliebten Moros y Cristianos Feste sollen entschräft werden. Die Feierlichkeiten finden zum Gedenken an die Reconquista statt. | News vom 3. Oktober 2006 mehr ...

Aufruf zum Gedenken an Opfer von Ceuta und Melilla

Eine Nichtregierungsorganisation hat zum Gedenken an die Opfer von Ceuta und Melilla aufgerufen. Letztes Jahr waren beim Versuch die Grenzzäune zu den zu Spanien gehörenden Nordafrika-Exklaven Ceuta und Melilla nach offiziellen Angaben elf Menschen g | News vom 3. Oktober 2006 mehr ...

Lidl darf Supermarkt auf den Kanaren bauen

Lidl hat nun endlich den Streit gewonnen und so darf der Discounter auch Supermärkte auf den zu Spanien gehörenden Kanaren eröffnen. Die ersten Lidl-Märkte soll es auf Lanzarote, Gran Canaria, Fuerteventura und Teneriffa geben. | News vom 3. Oktober 2006 mehr ...

Erste Führerscheine in Spanien eingezogen

Nun war es in Spanien so weit, die ersten Fahrer bekamen ihre Führerscheine abgenommen, da sie ihr Punktekonto abgefahren hatten. Der neue Punkteführerschein soll für mehr Verkehrssicherheit sorgen. | News vom 3. Oktober 2006 mehr ...

Anti-Drogen-Kampagne in Spanien gestartet

In Spanien wurde gestern eine landesweite Anti-Drogen-Kampagne gestartet. Dafür wurde vom spanischen Gesundheitsministerium 2,2 Millionen Euro zur Verfügung gestellt. | News vom 3. Oktober 2006 mehr ...

Diskussion im Deutschen Bundestag über Gründung der Internationalen Brigaden in Spanien

Am Freitag hat die Linksfraktion im Bundestag einen Antrag eingebracht, der vorsah die Internationalen Brigaden offiziell als Kapitel des antifaschistischen Widerstandskampfes anzuerkennen. Die Int. Brigaden kämpften während des spanischen Bürgerkrie | News vom 2. Oktober 2006 mehr ...

Weniger Verkehrstote in Spanien

In Spanien gab es an diesem Wochenende zwar wieder einige Todesopfer auf spanischen Straßen, insgesamt ist die Zahl der Verkehrstoten aber rückläufig. | News vom 2. Oktober 2006 mehr ...

Erste Adoption durch schwules Ehepaar in Katalonien

In einer Gemeinde bei Barcelona hat ein schwules Ehepaar zum ersten Mal in Katalonien ein Kind adoptiert. Das gab Carme Figueras, ein Regierungsmitglied von Katalonien bekannt. | News vom 29. September 2006 mehr ...

Letizias Schwangerschaft Dilemma für Politiker in Spanien

Die Schwangerschaft von Prinzessin Letizia in Spanien sorgt für ein Dilemma in Spanien. Man ist sich zwar durch alle politischen Ebenen einig, die Thronfolgeregelung in Spanien an die Verfassung anzugleichen. Das ist polisch aber schwer. | News vom 26. September 2006 mehr ...

Königlicher Nachwuchs in Spanien

Wie das spanische Königshaus in Madrid mitteilte, erwarten Kronprinz Felipe und seine Frau Letizia ihr zweites Kind. Das Baby soll im Mai nächsten Jahres zur Welt kommen. | News vom 25. September 2006 mehr ...

Rückschlag für Friedensprozess in Spanien

Seit März hält die von der ETA verkündete Waffenruhe nun an. Die baskische Organisation hatte am 22. März angekündigt, mit der Waffenruhe einen Demokratischen Prozess im Baskenland in Gang setzen zu wollen. | News vom 24. September 2006 mehr ...

Spanien in Mecklenburg-Vorpommern

Lustig, dass im Länderflaggen für mögliche Koalitionen die Namensgeber sind. Auch die Fahne von Spanien eignet sich hierfür. | News vom 21. September 2006 mehr ...

Guernica soll in Madrid bleiben

Nach 25 Jahren ist das Meisterwerk von Pablo Picasso, Guernica, nach Spanien zurückgehehrt, das war 1981. Nun will das Baskenland das Werk für eine Ausstellung ausleihen. | News vom 21. September 2006 mehr ...

Zapatero hat Verständnis für Papst Benedikt XVI.

Der spanische Premierminister José Luis Rodriguez Zapatero hat volles Verständnis für Papst Benedikt XVI. gezeigt. Er sicherte dem Pontifex zudem die volle Unterstützung zu. | News vom 20. September 2006 mehr ...

Spanien schickt illegale Einwanderer zurück

Spanien hat mit der Abschiebung von illegalen Einwanderern weiter gemacht. Letzte Woche waren die ersten 60 Immigranten in den Senegal zurück geschickt worden. | News vom 20. September 2006 mehr ...

Vatikan gibt Akten von Papst Pius XI. frei

Der Vatikan hat die Dokumente aus der Zeit des Pontifikats von Papst Pius XI. (1922 bis 1939) freigegeben. Bereits fünfzig Wissenschaftler sollen die die Quellen in den Vatikanischen Archiven eingesehen haben. | News vom 19. September 2006 mehr ...

Desolate Zustände in Flüchtlingslagern auf den Kanaren

Wie die spanische Tageszeitung El Mundo in ihrer Onlineausgabe heute berichtet, herrscht in den Flüchtlingslagern auf den zu Spanien gehörenden Kanaren desolate Zustände. | News vom 19. September 2006 mehr ...

Spanien erhält Soforthilfe der EU wegen Zuwanderung

Die EU-Kommission hat Spanien, Italien und Malta Soforthilfen für die Aufnahme illegaler Einwanderer gewährt. An die drei Länder werden insgesamt 3,3 Millionen Euro verteilt. | News vom 19. September 2006 mehr ...

Historische Vereinbarung zwischen Spanien und Großbritannien

Bezüglich Gibraltar haben Spanien und Großbritannien eine als historisch zu bezeichnende Vereinbarung erzielen können. | News vom 18. September 2006 mehr ...

Erneut Schiff mit 200 Asiaten auf den Kanaren gelandet

Über 25000 Flüchtlinge aus Afrika mussten die Kanarischen Inseln dieses Jahr bereits verkraften, nun scheinen auch Flüchtlinge aus Asien entdeckt zu haben, dass man so Spanien bzw. Europa erreichen kann. | News vom 17. September 2006 mehr ...

Weitere Soldaten aus Spanien in Beirut eingetroffen

Heute sind weitere 76 Soldaten aus Spanien in Beirut eingetroffen. Mit an Bord der Pizarro waren 24 technische Fahrzeuge und 40 Tonnen Material. | News vom 17. September 2006 mehr ...

In Spanien heiraten zwei schwule Soldaten

Ende Juni hatten die beiden Soldaten Alberto Linero Marchena und Alberto Sanchez Ferndez angekündigt, als erstes schwules Soldatenpaar in Spanien die Homoe-Ehe eingehen zu wollen. | News vom 16. September 2006 mehr ...

Spanien beginnt mit Abschiebung in den Senegal

Spanien hat mit der Abschiebung von illegalen Einwanderern begonnen. Ein erstes Flugzeug brachte eine Gruppe von 60 Senegalesen von der Kanareninsel Fuerteventura nach Saint-Louis in den Senegal zurück. | News vom 15. September 2006 mehr ...

Flüchtlinge aus Asien auf den Kanaren angekommen

Bisher waren es rund 25.000 Immigranten aus Afrika gewesen, die die zu Spanien gehörenden Kanaren in diesem Jahr mit Booten erreicht haben und dort auf ein besseres Leben hoffen. Diesmal besetzt mit Flüchtlingen aus Asien. | News vom 15. September 2006 mehr ...

Erste Blauhelmsoldaten aus Spanien im Libanon eingetroffen

Die ersten Blauhelmsoldaten aus Spanien sind im Libanon eingetroffen. Dabei handelt es sich um 490 Marinesoldaten und 76 Infanteristen. Sie hatten sich Ende letzter Woche in Spanien am Marinestützpunkt Rota in Andalusien eingeschifft. | News vom 15. September 2006 mehr ...

Außenminister aus Spanien sagt vor CIA-Ausschuss aus

Als erstes Regierungsmitglied hat der spanische Außenminister Miguel Angel Moratinos vor dem CIA-Sonderausschuss des Europäischen Parlaments ausgesagt. | News vom 14. September 2006 mehr ...

Senegal will Flüchtlinge von Spanien nicht zurück

Eine geplante Rückführung von Flüchtlingen aus Spanien in den Senegal ist erst einmal geplatzt. Die senegalesische Regierung kritisierte die mangelnde Diskretion Madrids in dem Fall. | News vom 14. September 2006 mehr ...

Regierungschef aus Spanien zu Besuch bei Angela Merkel

Der spanische Ministerpräsident José Luis Rodríguez Zapatero, der in Spanien einem Linksbündnis vorsteht, trifft sich heute mit Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) in Meersburg am Bodensee. | News vom 12. September 2006 mehr ...

Druck von Rechts hat in Madrid Erfolg

Nach Drohungen von Rechtsextremen wurde am Spanischen Theater in Madrid das Stück Lorca waren alle von Pepe Rubianes aus dem Spielplan genommen. Pepe Rubianes begründete die Entscheidung, dass er nicht mit Leibwächtern arbeiten wolle. | News vom 10. September 2006 mehr ...

Spanien und Senegal wollen gemeinsam gegen Flüchtlingsströme ankämpfen

Am Freitag haben Spanien und der Senegal beschlossen, im Kampf gegen die illegale Einwanderung auf die Kanarischen Inseln besser zusammen zu arbeiten. | News vom 9. September 2006 mehr ...

Spanien will keine Hungerharken sehen

Bei der Modewoche Pasarela Cibeles sollen zu dünne Models ein Auftrittsverbot bekommen. Solche Models seine ein schlechtes Vorbild und animieren zur Magersucht so die Begründung. | News vom 8. September 2006 mehr ...

Spanien schickt 1100 Soldaten in den Libanon

In Spanien hat das Parlament der Entsendung von insgesamt 1100 Soldaten in den Libanon zugestimmt. Der Abstimmung ging eine Debatte über fünf Stunden zuvor. | News vom 8. September 2006 mehr ...

Zapatero kritisiert geheime CIA-Gefängnisse

In Spanien hat das Eingestehen von US-Präsidenten George W. Bush am Mittwoch, dass es geheime Gefängnisse der CIA im Ausland gibt, heftige Kritik bei Ministerpräsident José Luis Rodriguez Zapatero ausgelöst. | News vom 8. September 2006 mehr ...

Punkteführerschein in Spanien großer Erfolg

In Spanien wird die Einführung des neuen Punkteführerscheins als Erfolg gewertet. Ziel der Regierung ist die Reduzierung der zahlreichen Verkehrstoten auf spanischen Straßen. | News vom 4. September 2006 mehr ...

Kanaren erleben Rekordansturm

Am Wochenende haben die zu Spanien gehörenden Kanarischen Inseln einen Rekordansturm an illegalen Zuwanderern erlebt. Mehr als 1100 Flüchtlinge aus Afrika erreichten die Inseln. | News vom 4. September 2006 mehr ...

Flüchtlingsrekord vor den Kanaren

Vor den zu Spanien gehörenden Kanarischen Inseln wurde ein trauriger neuer Rekord aufgestellt. Der spanischen Polizei gelang es am Samstag mehr als 670 Flüchtlinge aus Afrika vor den Inseln abzufangen. | News vom 3. September 2006 mehr ...

Frontex Mission in Spanien bis Dezember verlängert

Die Frontex Mission in Spanien wird bis Dezember verlängert. Allerdings wird die Mission durch die europäischen Länder bisher zu wenig unterstützt. | News vom 2. September 2006 mehr ...

Rauchfreie Zonen in Spanien

Seit dem 1. Januar 2006 ist in Spanien das Anti-Tabak-Gesetz in Kraft. Nun ist auch der Part in Kraft getreten, der alle spanische Gaststätten verpflichtet separate Raucherzonen zu schaffen. | News vom 1. September 2006 mehr ...

Spanien erhält Oberkommando über multinationale Truppen im Nahen Osten

Spanien wird das Oberkommando über die multinationalen Truppen haben, die den Frieden im Nahen Osten sichern sollen. | News vom 1. September 2006 mehr ...

Spanien will bis zu 1000 Soldaten in den Libanon entsenden

Spanien will sich mit 800 bis 1000 Soldaten an der internationalen Friedenstruppe im Libanon beteiligen. Zunächst sollen Marine-Infanteristen in den Libanon entsendet werden. | News vom 30. August 2006 mehr ...

Flüchtlingsdrama im Atlantik

Erneut haben Flüchtlinge bei dem Versuch den Atlantik zu überqueren, um die zu Spanien gehörenden Kanarischen Inseln zu erreichen, mit dem Leben bezahlen müssen. | News vom 27. August 2006 mehr ...

Richter aus Spanien zu Besuch in Chile

1998 hatte der spanische Richter Baltazar Garzon einen Haftbefehl gegen den früheren chilenischen Militärdiktator Augusto Pinochet augestellt. Ein Haftbefehl der weltweit für Aufsehen sorgte. | News vom 27. August 2006 mehr ...

Reedereien verweigern in Spanien Transport

Auf den Kanaren haben zwei Reedereien den Transport von 90 Immigranten verweigert. Die Menschen sollten von El Hierro nach Teneriffa gebracht werden. | News vom 25. August 2006 mehr ...

Weitere Franco-Statue in Spanien entfernt

In Spanien wurde nun eine weitere Franco-Statue entfernt. Diese befand sich auf dem Gelände einer spanischen Militärakademie in Saragossa (Aragon). | News vom 24. August 2006 mehr ...

Illegale Radiostationen in Spanien

Eine Aufstellung von illegalen Radiostationen in Spanien sieht die Kanarischen Inseln als Spitzenreiter vor Andalusien was den Betrieb solcher Radiostationen betrifft. So jedenfalls die Vereinigung der Autoren in Spanien. | News vom 24. August 2006 mehr ...

Foltervorwürfe in Spanien

In Spanien steht ein Polizeichef unter Folterverdacht. Er und zehn weitere Polizisten sind im südostspanischen Torrevieja (Provinz Alicante) festgenommen worden. | News vom 24. August 2006 mehr ...

Punkteführerschein in Spanien sorgt für Schwarzmarkt

Der neue Punkteführerschein in Spanien macht einige Autofahrer erfinderisch. So gibt es bereits einen Schwarzmarkt für Punkte. | News vom 23. August 2006 mehr ...

Ibiza kämpft gegen Image

Die spanische Insel Ibiza will ihr Image verbessern und weg vom Ruf einer Party-Techno-Insel. Dafür wurde dafür die Aktion Ibiza Rocks gestartet. | News vom 19. August 2006 mehr ...

Flüchtlingsansturm auf die Kanaren hält an

Innerhalb von 48 Stunden erreichten mehr als 800 Flüchtlinge von Afrika kommend die zu Spanien gehörenden Kanaren. Der Flüchtlingsansturm in Richtung Kanarische Inseln hält weiter an. | News vom 19. August 2006 mehr ...

Kanaren fordern Einrichtung eines Krisenstabs von Madrid

Nach dem immer mehr Flüchtlinge aus Afrika auf den Kanaren an Land gehen fordert die Regierung der Inseln nun die Einrichtung eines Krisenstabs von Madrid. | News vom 18. August 2006 mehr ...

Spanien droht erneut Terror

Ende März hat die baskische Untergrundorganisation ETA eine dauerhafte Waffenruhe angekündigt und sich auch daran gehalten. Aber nun droht Spanien erneut Terror. | News vom 18. August 2006 mehr ...

Spanien will 1000 Soldaten in den Libanon schicken

Spanien will sich an der verstärkten UN-Friedenstruppe im Südlibanon mit 1000 Soldaten beteiligen. | News vom 18. August 2006 mehr ...

Einwanderer dürfen in Spanien wählen

Zukünftig sollen auch Einwanderer aus nicht EU-Staaten in Spanien an Kommunalwahlen teilnehmen dürfen, wenn in ihrem Herkunftsland im Gegenzug Auslandsspanier ein entsprechendes Wahlrecht erhalten. | News vom 17. August 2006 mehr ...

Demonstration für unabhängiges Baskenland in Spanien

In San Sebastián haben mehrere tausend Menschen am Sonntag für ein von Spanien unabhängiges Baskenland demonstriert. Die Demo verlief friedlich. | News vom 14. August 2006 mehr ...

Spanien erhält Hilfe aus dem Ausland im Kampf gegen Waldbrände

Im Kampf gegen die Waldbrände in Galicien erhält Spanien nun auch Hilfe aus dem Ausland. | News vom 10. August 2006 mehr ...

Terroralarm in England hat auch Auswirkungen auf Spanien

Nach der Bekanntgabe, dass es der britischen Polizei gelungen ist, Sprengstoffattentate am Londoner Flughafen Heathrow zu verhindern, kam es auf dem Londoner Flughafen zu einem Chaos. Mit Auswirkungen nach Spanien. | News vom 10. August 2006 mehr ...

Quallenplage am Mittelmeer zwingt Spanien zur Reaktion

Das spanische Innenministerium veröffentlichte nun eine Warnung für Badegäste am Mittelmeer. Die spanische Küste wird von einer Quallenplage heimgesucht. | News vom 9. August 2006 mehr ...

Erneut mehr als 300 Flüchtlinge auf Kanaren gelandet

Am Sonntag ist wieder eine neue Welle von Flüchtlingen aus Afrika auf den zu Spanien gehörenden Kanarischen Inseln angekommen. | News vom 6. August 2006 mehr ...

Neue Flüchtlinge auf den Kanaren eingetroffen

Am Mittwoch sind wieder 153 Immigranten auf zwei neuen Booten verteilt auf den Kanarischen Inseln eingetroffen. Die beiden Boote landeten im Hafen von Los Cristianos im Süden der Insel Teneriffa. | News vom 3. August 2006 mehr ...

Gericht legt Begründung vor

Vor einer Woche hat das Landgericht Konstanz entschieden, dass der Bund für die Schäden haftet, die durch Fehler der Schweizer Fluglotsen entstanden sind. | News vom 2. August 2006 mehr ...

Flüchtlingsdrama vor den Kanarischen Inseln

Insgesamt 28 afrikanische Flüchtlinge haben den Versuch Europa über die Kanarischen Inseln zu erreichen mit dem Leben bezahlt. | News vom 2. August 2006 mehr ...

Außenminister aus Spanien reist in den Libanon

Der spanische Außenminister Miguel Angel Moratinos soll am Mittwoch im Auftrag der spanischen Regierung in den Libanon reisen. | News vom 31. Juli 2006 mehr ...

Bürgermeister von Madrid wegen Schwulenhochzeit in der Kritik

Der Bürgermeister von Madrid, Alberto Ruiz Gallardon, wird wegen seiner Entscheidung ein schwules Paar zu trauen, heftig kritisiert, u.a. von der eigenen Partei und der katholischen Kirche. | News vom 29. Juli 2006 mehr ...

Spanien stellt Berlusconi vor Gericht

Am Freitag hat das spanische Verfassungsgericht beschlossen das Verfahren wegen Steuerhinterziehung gegen Silvio Berlusconi wieder aufzunehmen. | News vom 29. Juli 2006 mehr ...

Opfer der Diktatur in Spanien erhalten Entschädigung

Fast 31 Jahre ist es her, dass in Spanien die Diktatur beendet wurde. Nun erhalten die Opfer der Diktatur endlich eine Entschädigung. | News vom 29. Juli 2006 mehr ...

Entschädigung für Opfer des Bürgerkrieges in Spanien

Die Opfer des spanischen Bürgerkriegs sollen nun endlich auch entschädigt werden. Dies war auch ein Wahlversprechen der sozialistischen Regierung. | News vom 28. Juli 2006 mehr ...

Tauziehen um Endesa in Spanien beendet

spanische Energieaufsicht CNE will das Angebot des deutschen Energiekonzerns E.on nicht weiter blockieren. | News vom 28. Juli 2006 mehr ...

1200 Schlepper in Spanien verhaftet

In den ersten sechs Monaten des Jahres wurden in Spanien 1200 mutmaßliche Schlepper festgenommen und 328 Schleppernetze hochgenommen. | News vom 28. Juli 2006 mehr ...

Ex-Guantanomo-Häftling in Spanien freigesprochen

In Spanien wurde ein ehemaliger Guantanomo-Häftling nun frei gesprochen. der als spanischer Taliban bekannte Angeklagte hatte zwei Jahre im US-Gefangenenlager Guantanamo auf Kuba eingesessen. | News vom 25. Juli 2006 mehr ...

Demonstrationen gegen den Krieg in Spanien

Auch in Spanien gingen die Menschen auf die Straße. Die Demonstrationen richteten sich gegen die Gewalt im Nahen Osten. | News vom 21. Juli 2006 mehr ...

Stilles Gedenken in Spanien an Beginn des Bürgerkriegs

Mit einem stillen Gedenken wurde heute in Spanien an den 70. Jahrestag des Beginns des spanischen Bürgerkriegs gedacht. | News vom 19. Juli 2006 mehr ...

Finanzielle Entschädigungen für Franco-Opfer in Spanien geplant

70 Jahre nach Ende des Bürgerkriegs in Spanien plant die Regierung nun finanzielle Entschädigung für die Opfer. | News vom 18. Juli 2006 mehr ...

Spezialeinheit aus Spanien evakuiert 113 Menschen aus dem Libanon

Eine spanische Spezialeinheit hat nun 113 Menschen aus dem Krisengebiet im Libanon evakuiert. | News vom 18. Juli 2006 mehr ...

Spanien schickt Guardia Civil in den Libanon

Um die Sicherheit der spanischen Botschaft in Beirut zu gewährleisten schickt Spanien nun Beamte der Guardia Civil in den Libanon. | News vom 18. Juli 2006 mehr ...

29 Verkehrstote in Spanien am Wochenende

Am Wochenende starben in Spanien 29 Menschen bei Verkehrsunfällen. Diese Zahlen gab die DGT nun bekannt. | News vom 17. Juli 2006 mehr ...

70 Jahre Spanischer Bürgerkrieg

Vor 70 Jahren begann in Spanien der Bürgerkrieg. Der Bürgerkrieg war zwar nach drei Jahren beendet, die Diktatur Francos dauerte aber noch bis 1975. | News vom 17. Juli 2006 mehr ...

Soldat aus Spanien stirbt in Afghanistan

In Afghanistan ist ein Soldat aus Spanien bei einer Explosion bei einer Patrouillenfahrt getötet worden. | News vom 10. Juli 2006 mehr ...

Ein Jahr Homo-Ehe in Spanien

In Spanien feiert die Homo-Ehe nun ein Jahr Bestand. Zum Jahrestag wollen nun zwei Paare am Sonntag, wenn der Papst im Land Valencia zu Gast ist, die Ehe schließen. | News vom 6. Juli 2006 mehr ...

Polnischer Abgeordneter lobt spanischen Diktator

Der polnische Europaabgeordnete Maciej Marian Giertych hat nun den früheren Diktator von Spanien gelobt. Angetan hatten es dem polnischen Politiker wohl die Verteidigung katholischer Werte durch Franco. | News vom 5. Juli 2006 mehr ...

Erneuter Massenansturm auf spanische Exklave fordert Todesopfer

Ein Massenansturm auf die spanischen Exklave Melilla hat ein Todesopfer gefordert. Eine Frau stürzte aus sechs Metern Höhe in ein Absperrgitter. | News vom 3. Juli 2006 mehr ...

Verkehrstote in Spanien - Punkteführerschein in der Praxis

Der neue Punkteführerschein in Spanien scheint ein wirksames Mittel im Kampf gegen die Hohe Zahl von Verkehrstoten zu sein. | News vom 2. Juli 2006 mehr ...

Punkteführerschein in Spanien in Kraft getreten

In Spanien gilt eine neue Regelung für Führerscheine. Der neue Punkteführerschein ist nun in Kraft getreten. Allerdings wird mit Punktabzug auf Vergehen reagiert, anders als beim Flensburger-System. | News vom 1. Juli 2006 mehr ...

Erste Homo-Ehe im Militär sorgt für Wirbel in Spanien

Seit dem in Spanien Schwule und Lesben heiraten dürfen hat wohl keine Homo-Ehe soviel Aufsehen erregt als die von Morón. Im Luftwaffenstützpunkt wollen sich zwei spanische Soldaten das Ja-Wort geben. | News vom 28. Juni 2006 mehr ...

Erste Prognose in Spanien über Abstimmung in Katalonien

In Katalonien wird heute über das neue Autonomie-Statut abgestimmt. Es gibt erste Prognosen über das Ergebnis. | News vom 18. Juni 2006 mehr ...

Spaniens Sieg gegen die Ukraine hat politische Folgen

Eigentlich geht es nur um Fußball, auch wenn es die Fußballweltmeisterschaft ist. Das 4:0 im Spiel Spanien gegen die Ukraine sorgt nun aber auch für politische Turbulenzen. | News vom 17. Juni 2006 mehr ...

Abstimmung über mehr Autonomie in Spanien

In Spanien stimmen am morgigen Sonntag die Bewohner von Katalonien über den neuen Autonomie-Statut ab. Es wird damit gerechnet, dass über 75 Prozent für den neuen Statut stimmen. | News vom 17. Juni 2006 mehr ...

Auch Balearen wollen mehr Autonomie von Spanien

Mit 48 gegen sieben Stimmen haben sich die Abgeordneten des Regionalparlaments der Balearen für mehr Autonomie von Spanien ausgesprochen. Dabei geht es auch um die Verwaltung der Steuereinnahmen. | News vom 15. Juni 2006 mehr ...

Großdemo in Spanien gegen Gespräche mit der ETA

Gestern Abend haben rund 200.000 Menschen in der spanischen Hauptstadt Madrid gegen die geplanten Friedensgespräche der spanischen Regierung mit der baskischen Untergrundorganisation ETA demonstriert. | News vom 11. Juni 2006 mehr ...

Spaniens Königspaar zu Besuch in Norwegen

König Juan Carlos I. von Spanien und Königin Sofía sind heute zu ihrem Staatsbesuch in Norwegen aufgebrochen. Das norwegische Königshaus und das spanische Königshaus sind eng miteinander verbunden. | News vom 6. Juni 2006 mehr ...

Spanien stoppt Abschiebung von Immigranten in den Senegal

Spanien hat die weitere Abschiebung von Immigranten in den Senegal vorerst gestoppt. Dazu hatte Senegal Spanien zuvor aufgefordert. | News vom 2. Juni 2006 mehr ...

In Spanien gibt es nach der Scheidung keine Besuchsregelung für Hunde

Ein Berufungsgericht in Spanien hat nun entschieden, dass es nach der Ehescheidung keine gerichtliche Besuchsregelung für Hunde gibt. | News vom 2. Juni 2006 mehr ...

Regierung in Spanien wird es mit Richterin zu bunt

Obwohl die Ehe zwischen gleichgeschlechtlichen Paaren in Spanien seit letztem Jahr legalisiert ist, hat sich Richterin Laura Alabau aus Denia mehrfach geweigert, solche Ehen zu schließen. | News vom 1. Juni 2006 mehr ...

Spanien sendet 130 Soldaten in den Kongo

Der Verteidigungsausschuss in Madrid hat einstimmig beschlossen 130 Soldaten in den Kongo zu entsenden. Es ist der spanische Beitrag an der militärischen Mission der Europäischen Union im Kongo. | News vom 31. Mai 2006 mehr ...

Flüchtlingswelle vor Kanaren mit neuem Rekord

Innerhalb von 24 Stunden gelangten gestern 732 Flüchtlinge auf insgesamt elf Booten die Kanarischen Inseln. Dies ist die höchste Zahl die je an einem Tag gezählt worden ist. | News vom 30. Mai 2006 mehr ...

Spanien bittet EU um Hilfe gegen den Flüchtlingsstrom

Bereits 7400 Immigranten aus Afrika haben in diesem Jahr die Kanarischen Inseln erreicht. Sie versuchen über die zu Spanien gehörenden Inseln den europäischen Boden zu erreichen. | News vom 24. Mai 2006 mehr ...

Richterin in Spanien weigert sich weiterhin ausländische Homosexuelle zu trauen

Zum dritten Mal hat sich eine Richterin im ostspanischen Denia (Costa Blanca) geweigert zwei ausländische Homosexuelle zu trauen. | News vom 23. Mai 2006 mehr ...

Schutz von Kleinanlegern in Spanien geplant

Der Briefmarkenskandal in Spanien hat nun auch politische Konsequenzen. So bestätigte die spanische Gesundheits- und Verbraucherministerin Elena Salgado, dass die spanische Regierung ein Gesetz plane. | News vom 18. Mai 2006 mehr ...

Flüchtlingsstrom vor den Kanaren Spanien handelt

Um den Flüchtlingsansturm auf die zu Spanien gehörenden Kanaren Herr zu werden, schickt das spanische Verteidigungsministerium nun Militärflugzeuge und Patrouillenboote aus. | News vom 17. Mai 2006 mehr ...

Flüchtlingswelle nach Spanien nimmt ungeahnte Ausmaße an

Die Flüchtlingswelle zwischen Freitag und Sonntag brachte fast 1000 Flüchtlinge aus Afrika auf die zu Spanien gehörenden Kanarischen Inseln, sie landeten in insgesamt 15 Booten. | News vom 15. Mai 2006 mehr ...

Tierrechte in Spanien

In Spanien macht man sich nun vermehrt Gedanken um den Tierschutz. So richtet die Universität von Valencia in der kommenden Woche Tagungen zu diesem Thema ein. | News vom 14. Mai 2006 mehr ...

Neue Flüchtlingswelle erreicht Kanarische Inseln

Bis Samstag sind wieder mehrere hundert Flüchtlinge auf den zu Spanien gehörenden Kanarischen Inseln gelandet. | News vom 13. Mai 2006 mehr ...

3500 Flüchtlinge von den Kanarischen Inseln nach Spanien gebracht

Im Jahr 2006 wurden bereits 3500 der insgesamt 5000 auf den Kanaren gelandeten Immigranten auf das spanische Festland gebracht worden. Das sei nötig gewesen, um die überfüllten Lager auf den Kanaren zu entlasten. | News vom 9. Mai 2006 mehr ...

Forderung nach Legalisierung der Batasuna in Spanien

Miren Azkarate, die Sprecherin der baskischen Regierung, fordert nun die Legalisierung der zur Zeit Verbotenen baskischen Partei Batasuna. | News vom 6. Mai 2006 mehr ...

Grundrechte für Menschenaffen in Spanien

Eine Initiative der regierenden sozialistischen PSOE in Spanien fordert Grundrechte für Menschenaffen. Gorillas, Schimpansen, Orang-Utans wären mit dem Manschen verwandt und hätten ein Recht auf Leben. | News vom 2. Mai 2006 mehr ...

25 Jahre Giftöl Skandal in Spanien

vor 25 Jahren starb in Spanien das erste Opfer eines Giftöl-Skandals. | News vom 1. Mai 2006 mehr ...

In Spanien wird das älteste Atomkraftwerk des Landes abgeschaltet

Heute Nacht wird in Spanien das älteste Atomkraftwerk des Landes abgeschaltet. Es ist seit 38 Jahren im Einsatz und liegt im Osten von Spaniens Hauptstadt Madrid. | News vom 30. April 2006 mehr ...

Ungewöhnliche Aktion für die katalanische Unabhängigkeitsbewegung in Spanien

In Barcelona im Norden Spaniens hat eine Frau mit weißer Maske und rotem Shirt auf ungewöhnliche Weise auf die katalanische Unabhängigkeitsbewegung aufmerksam gemacht. Allerding störte sie dafür ein Tennisspiel. | News vom 28. April 2006 mehr ...

König Juan Carlos I. und Königin Sofía zu Besuch in Jordanien

Der spanische König Juan Carlos I. und seine Frau Königin Sofía sind seit gestern zu einen Staatsbesuch in Jordanien eingetroffen. | News vom 25. April 2006 mehr ...

In Spanien sind 48 Prozent der Bevölkerung mit Zapatero zu frieden

Eine Meinungsumfrage des spanischen Meinungsforschungsinstitut Instituto Opina Ende März hat ergeben, dass 48 Prozent der Bevölkerung in Spanien mit der Regierungsarbeit von José Luis Rodríguez Zapatero zu frieden sind. | News vom 24. April 2006 mehr ...

61 Prozent der Spanier befürworten die Homo-Ehe

In Spanien befürworten 61 Prozent der Spanierinnen und Spanier die Öffnung der Ehe für homosexuelle Paare. Das Ergab eine Umfrage des Instituto Opina. | News vom 24. April 2006 mehr ...

Spanischer Ministerpräsident Zapatero zu Besuch in Deutschland

Der spanische Ministerpräsident José Luis Rodríguez Zapatero ist heute zu Besuch in Deutschland. Er wird von Bundeskanzlerin Angela Merkel empfangen. | News vom 20. April 2006 mehr ...

Für Zapatero war die Waffenruhe der ETA der bester Tag in seiner Regierungszeit

Bei einem Interview mit der spanischen Tageszeitung El Mund erklärte der spanische Ministerpräsident José Luis Rodríguez Zapatero das der Tag, an dem die baskische Separistenorganisation ETA die Waffenruhe verkündet hatte, für ihn der beste Tag als R | News vom 17. April 2006 mehr ...

Zapatero seit zwei Jahren im Amt

Am 16. April 2004 wurde José Luis Rodríguez Zapatero vom spanischen Parlament zum Ministerpräsident von Spanien gewählt. Nun ist der Sozialist zwei Jahre im Amt. | News vom 17. April 2006 mehr ...

Neue Minister in Spanien legen Amtseid ab

Die neuen Minister in der sozialistischen Regierung Spaniens sind heute vereidigt worden. Am letzten Freitag hatte Ministerpräsident José Luis Rodríguez Zapatero überraschend eine Regierungsumbildung bekannt gegeben. | News vom 11. April 2006 mehr ...

Erste Adoption von homosexuellen Paar in Spanien

Auf Gran Canaria hat ein Gericht nun zum ersten Mal in Spanien einem lesbischen Paar die Adoption eines Kindes bewilligt. | News vom 8. April 2006 mehr ...

Baskischer Politiker Otegi in Spanien wieder auf freien Fuß

Nach einer Kautionszahlung ist der unter dem Vorwurf der Anstiftung zur Gewalt festgenommene baskische Politiker Arnaldo Otegi gestern in Spanien wieder freigelassen worden. | News vom 8. April 2006 mehr ...

Regierungsumbildung in Spanien

Heute hat der Ministerpräsident Spaniens, José Luis Rodríguez Zapatero eine teilweise Regierungsumbildung bekannt gegeben. Der derzeitige Innenminister José Antonio Alonso wird neuer Verteidigungsminister. | News vom 7. April 2006 mehr ...

UN-Generalsekretär Kofi Annan besucht Spanien

Heute trifft sich UN-Generalsekretär Kofi Annan in Spanien mit dem spanischen Ministerpräsident José Luis Zapatero und dem spanischen König Juan Carlos. | News vom 6. April 2006 mehr ...

Streik in Spanien

Der Beschluss der spanischen Regierung beim staatlichen Rundfunk und Fernsehen (RTVE) rund ein Drittel der Arbeitsplätze zu streichen, führte am gestrigen Mittwoch zu einem Streik. | News vom 6. April 2006 mehr ...

Regierung in Spanien setzt Stadtrat von Marbella ab

Die spanische Regierung hat wegen des Korruptionsskandals im südspanischen Marbella nun beschlossen, den gesamten Stadtrat abzusetzen. Dazu soll ein Verfahren zur Amtsenthebung eingeleitet werden. | News vom 5. April 2006 mehr ...

Demonstration für die Unabhängigkeit des Baskenlandes

In Bilbao (Baskenland) haben mehrere zehntausende Basken für die Unabhängigkeit des Baskenlandes demonstriert. | News vom 2. April 2006 mehr ...

Spanische Bürgermeisterin nun in Untersuchungshaft

Gestern Abend verkündete der zuständige Richter in Marbella (Spanien, Andalusien), dass die Hauptverdächtigten im Korruptionsfall in Untersuchungshaft bleiben müssen. | News vom 1. April 2006 mehr ...

Katalonische Partei will Katalanophie entgegenwirken

Die katalanische Nationalistenpartei Convergència i Unió (CiU) startet am Montag im südspanischen Andalusien einen Rundfunkspot, um der von ihr beobachteten Katalanophobie (catalanofobia) entgegenzuwirken. | News vom 1. April 2006 mehr ...

Spanien will Schlange auf den Arbeitslosenämtern beseitigen

Mit einem simplen Trick will Spanien die Schlangen auf den Arbeitslosenämtern verkürzen. Arbeitslose haben ab heute die Möglichkeit, statt auf dem Amt, auch telefonisch, per Post oder per Internet Arbeitslosengeld bei der INEM zu beantragen. | News vom 1. April 2006 mehr ...

Neue Maßnahme gegen Raucher in Spanien

Nach dem Inkrafttreten des strengen Anti-Tabak-Gesetz in Spanien am 1. Januar 2006, dass u.a. das Rauchen am Arbeitsplatz verbietet und Restaurants, die mehr als 100 Quadratmeter Lokalfläche haben, verpflichtet, Raucherzone einzurichten, tritt heute | News vom 1. April 2006 mehr ...

Spanien gewährt den Katalanen mehr Autonomie

Heute hat das spanische Parlament über die neue Verfassung für Katalonien abgestimmt. Sie gibt Katalonien mehr Eigenständigkeit von Spanien. | News vom 30. März 2006 mehr ...

Baskenführer Otegi in Spanien in Haft genommen

Ein spanischer Richter hat den Baskenführer Arnaldo Otegi vorsorglich in Haft genommen. Der Richter entschied gestern Abend, in solange im Gefängnis zu behalten, bis er eine Kaution in Höhe von 250.000 Euro gezahlt hat. | News vom 30. März 2006 mehr ...

Autonomie Kataloniens wird in Spanien diskutiert

Heute will das spanische Parlament über eine Erweiterung der Autonomie für Katalonien entscheiden. Durch diese Erweiterung soll Katalonien im Nordosten Spaniens mehr Eigenständigkeit bei der Eintreibung von Steuern erhalten. | News vom 30. März 2006 mehr ...

Spanien hat mit der Abschiebung der Flüchtlinge begonnen

Eine erste Gruppe von 50 Flüchtlingen wurde heute von Fuerteventura (Kanarische Inseln) nach Mauretanien geflogen. | News vom 26. März 2006 mehr ...

Nach ETA-Ankündigung: Opfervereinigungen hoffen auf Ende des Terrors in Spanien

Die Vereinigungen der Opfer des Terrorismus in Spanien haben sich nun auch zu der gestern in Kraft getretene Waffenruhe geäußert. | News vom 25. März 2006 mehr ...

Merkel im Gespräch mit Spaniens Regierungschef Zapatero

Am Rande des EU-Gipfels hat die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel mit dem spanischen Regierungschef José Luis Rodríguez Zapatero über den von Spanien blockierten Einstieg des deutschen Energieversorgers E.on bei der spanischen Endesa gesprochen. | News vom 25. März 2006 mehr ...


|Aktuelle Spanien News Politik Start| |Aktuelle Spanien News Politik Seite 1| |Aktuelle Spanien News Politik Seite 2| |Aktuelle Spanien News Politik Seite 3| |Aktuelle Spanien News Politik Seite 4| |Aktuelle Spanien News Politik Seite 5| |6| |7| |8| |9| |10| |11|


Aktuelle Artikel bei Spanien Bilder


Spanien Bild


Top Spanien News

Real Madrid nach Niederlage sieben Punkte hinter FC Barcelona

In Spanien hat sich Real Madrid an diesem Spieltag erneut eine Niederlage geleistet. Cristiano Ronaldo und Co. haben nun schon sieben Punkte Rückstand auf FC Barcelona. | News vom 21. September 2017 mehr ...

Waldbrand auf Gran Canaria

Heute brach im Inselinneren von Gran Canaria ein Waldbrand aus. Am Cruze de Tejeda stehen mehrere Hektar Wald- und Buschland in Flammen. Anwohner wurden evakuiert. | News vom 20. September 2017 mehr ...

Mesut Özil zum FC Barcelona?

Heute Nacht könnte es noch zu einem spektakulären Wechsel kommen. Mesut Özil, bis 2013 noch bei Real Madrid, könnte in dieser Saison zum FC Barcelona wechseln. | News vom 1. September 2017 mehr ...

Champions League Auslosung heute live im Free-TV

Gleich vier Clubs aus Spanien sind heute bei der Auslosung der Champions League Gruppenphase mit dabei. Los geht es mit dieser dann im September. | News vom 24. August 2017 mehr ...

Nächster El Clasico erst im Dezember - Real Madrid gegen FC Barcelona kurz vor Weihnachten

Die spanische Liga startet heute und im Dezember steht dann auch das nächste El Clascio Spiel, das Duell zwischen Real Madrid und FC Barcelona auf dem Spielplan. El Clascio Termine und Termine für die Duelle gegen Atletico Madrid. | News vom 18. August 2017 mehr ...

Spanische Liga startet heute in neue Saison - Real Madrid und FC Barcelona erst am Sonntag

Auch in Spanien geht es heute mit Erstligafußball los. Allerding startet Meister Real Madrid erst am Sonntag in die neue Saison. Dann spielt auch FC Barcelona. Den Anfang macht heute die Partie CD Leganes gegen Deportivo Alaves. | News vom 18. August 2017 mehr ...

Mindestens 13 Tote bei Terroranschlag in Barcelona - Festnahme nach Anschlag

In der spanischen Stadt Barcelona hat es heute einen Anschlag gegeben. Dabei kamen mindestens 13 Menschen ums Leben als ein Lieferwagen in eine Menschenmenge gefahren wurde. | News vom 17. August 2017 mehr ...

Neymar stellt Lionel Messi und Cristiano Ronaldo in den Schatten - Höchste Ablösesumme aller Zeiten steht im Raum

Der brasilianische Stürmer Neymar steht wohl vor dem Absprung beim FC Barcelona. Die Ablösesumme wird den 25jährigen wohl zum teuersten Spieler aller Zeiten machen - vor Cristiano Ronaldo und Lionel Messi. | News vom 31. Juli 2017 mehr ...

Cristian Ronaldo Steuerflucht aus Spanien? Verlässt CR7 Real Madrid?

Aus Portugal gibt es Gerüchte, dass Weltfußballer Cristiano Ronaldo wegen der Steuerermittlungen in Spanien so erbost sei, dass er Real Madrid verlassen wolle. | News vom 16. Juni 2017 mehr ...

Real Madrid gelingt Champions League Titelverteidigung

Der erste Club, dem die erfolgreiche Titelverteidigung in der Champions League gelang, ist Real Madrid. Und Weltfußbller Cristiano Ronaldo wurde Torschützenkönig der CL-Saison. | News vom 4. Juni 2017 mehr ...

Spanien Bilder 2017 | Impressum | Inhalt | Spanien Top Bilder | Neue Bilder | Zum Seitenanfang Spanien Nachrichten Politik, politische News