Spanien | Bilder | Regionen | Infos | Geschichte | Fußball in Spanien | Lexikon | Fiestas | Spanien News
Spanien Start » Spanien Lexikon » Sport » Baskenlandrundfahrt

Baskenlandrundfahrt

Werbung:

Die Baskenlandrundfahrt ist ein Etappenrennen durch das spanische Gebiet des spanischen Baskenlandes. Auf spanisch wird die Rundfahrt Vuelta ciclista al País Vasco auf baskisch Euskal Herriko txirrindulari itzulia genannt.

Das Radrennen für Profiradfahrer wird alljährlich im April ausgetragen. Erstmals ausgetragen wurde die Baskenlandrundfahrt im Jahre 1924, als erster Sieger trug sich der Franzose Francis Pélissier in die Siegesliste ein. Damals hieß die Rundfahrt noch Circuito del Norte (Nordrundfahrt). Es folgte ein Pause zwischen 1931 und 1934 und eine weitere wegen des Spanischen Bürgerkriegs zwischen 1936 bis - wegen den wirtschaftlichen Problemen als Folge des Bürgerkriegs - allerdings 1951 bzw. 1969.

Seit 1952 bzw. 1969 findet die Baskenlandrundfahrt wieder regelmäßig statt. Offenbar gab es zwischen 1952 und 1969 eine Radsportveranstaltung im Baskenland, die wohl aber nicht offiziell als Vuelta al País Vasco geführt wird.
Der erste Deutsche, der die Baskenlandrundfahrt gewinnen konnte, war Rolf Wolfshohl im Jahre 1962, er unterbrach in der Siegesliste die spanische bzw. baskische Dominanz seit 1953. Ein weiterer Sieger aus Deutschland war Andreas Klöden im Jahre 2000.

Baskenlandrundfahrt heute

Das Profil des Rennens gilt als äußerst anspruchsvoll, da ein großer Teil der Strecke in den Bergen gefahren wird. Seit 2005 gehört das Radrennen zur neu geschaffenen UCI ProTour und damit zu den wichtigsten Radrennen des Jahres für Profis. Organisiert wird die Rundfahrt heue von El Dario Vasco.

Rekordsieger der Baskenland-Rundfahrt

Bis in die 1980er Jahre hinein dominierten spanische bzw. baskische Radfahrer die Siegesliste der Baskenland-Rundfahrt. Rekordsieger ist José Antonio Gonzalez Linares, der in den 1970er Jahren vier Mal die Rundfahrt gewann. Der Schweizer Tony Rominger brachte es zwischen 1992 und 1994 auf drei Siege, er ist neben dem Iren Sean Kelly, ebenfalls drei Siege, allerdings nicht in Serie, der erfolgreichste nicht-spanische Radprofi in der Geschichte dieses Radrennens.

Baskenland-Rundfahrt offizielle Seite

Sieger der Baskenlandrundfahrt


JahrSiegerEtappenDistanz
2009 Alberto Contador (Spanien)6 829 km
2008 Alberto Contador (Spanien)6 838 km
2007 Juan José Cobo (Spanien)6 863 km
2006 José Ángel Gómez Marchante (Spanien)6 829 km
2005 Danilo Di Luca (Italien)6 743 km
2004 Denis Menchov (Russland)6 767 km
2003 Iban Mayo (Spanien)6 753 km
2002 Aitor Osa (Spanien)6 755 km
2001 Raimondas Rumsas (Litauen) 6 752 km
2000 Andreas Klöden (Deutschland) 6 823 km
1999 Laurent Jalabert (Frankreich)6 838 km
1998 Iñigo Cuesta (Spanien)6 887 km
1997 Alex Zülle (Schweiz)(2) 6 860 km
1996 Francesco Casagrande (Italien)6 818 km
1995 Alex Zülle (Schweiz)6 799 km
1994 Toni Rominger (Schweiz)5 869 km
1993 Toni Rominger (Schweiz)5 882 km
1992 Toni Rominger (Schweiz)5 806 km
1991 Claudio Chiappucci (Italien)6 792 km
1990 Julián Gorospe (Spanien)5 818 km
1989 Stephen Roche (Irland)5 676 km
1988 Erik Breukink (Niederlande)5 853 km
1987 Sean Kelly (Irland)5 853 km
1986 Sean Kelly (Irland) 5 788 km
1985 Pello Ruiz Cabestany (Spanien)5 877 km
1984 Sean Kelly (Irland)5 867 km
1983 Julián Gorospe (Spanien)5 866 km
1982 José Luis Laguía (Spanien)5 875 km
1981 Silvano Contini (Italien)5 813 km
1980 Alberto Fernández (Spanien)5 907 km
1979 Giovanni Battaglin (Italien)5 827 km
1978 José Antonio González Linares (Spanien) 5 811 km
1977 José Antonio González Linares (Spanien) 5 794 km
1976 Gianbattista Baronchelli (Italien)5 763 km
1975 José Antonio González Linares (Spanien)5 830 km
1974 Miguel María Lasa (Spanien)5 888 km
1973 Luis Ocaña (Spanien)5 824 km
1972 José Antonio González Linares (Spanien)5 810 km
1971 Luis Ocaña (Spanien)5 875 km
1970 Luis Pedro Santamarina (Spanien)5 877 km
1969 Jacques Anquetil (Frankreich)5 891 km
1935 Gino Bartali (Italien)5 873 km
1930 Mariano Cañardo (Spanien)4 723 km
1929 Maurice Dewaele (Belgien) 4 723 km
1928 Maurice Dewaele (Belgien)4 762 km
1927 Victor Fontan (Frankreich)4 747 km
1926 Nicolas Frantz (Luxemburg) 4 746 km
1925 Auguste Verdyck (Belgien) 3 670 km
1924 Henri Pélissier (Frankreich)3 623 km

Spanienrundfahrt
Spanien Lexikon Baskenlandrundfahrt aus der Kategorie: Sport

Spanien Lexikon A bis Z

A|B|C|CH|D|E|F|G|H|I|J|K|L|LL|M|N|Ñ|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z|Alle

Mehr zum Thema Sport im Spanien Lexikon

BM Ciudad Real (Handball)

BM Ciudad Real (Balonmano Ciudad Real) ist ein sehr erfolgreicher Handballverein aus Ciudad Real (Spanien, Kastilien-La Mancha). Die Herrenmannschaft von Ciudad Real spielt in der höchsten spanischen Spielklasse, der Liga ASOBAL.

El Clásico (Real Madrid gegen FC Barcelona)

Fußball-Derbys gibt es viele in der Welt, aber eins zählt zu den absoluten Klassikern aller Derbys und daher auch der Name el Clásico. Gemeint ist das Aufeinandertreffen zwischen Real Madrid und FC Barcelona in Spanien.

Katalonien-Rundfahrt

Die Katalonien-Rundfahrt (Katalanisch Volta Ciclista a Catalunya) ist ein Etappenrennen im nordspanischen Katalonien. Sie ist das älteste Radrennen Spaniens und nach der Tour de France und dem Giro d'Italia das drittälteste der Welt.

Liga ACB Asociación de Clubs de Baloncesto

Die Liga ACB der Asociación de Clubs de Baloncesto ist die höchste spanische Basketballliga, die zu den besten in Europa gehört. Spanischer Rekordmeister im Basketball ist Real Madrid.

Olympische Winterspiele Medaillen für Spanien

Spanien ist nicht wirklich eine Wintersportnation, jedenfalls wenn man Medaillen bei Olympische Winterspiele zum Maßstab nimmt. Da gab es bislang erst zwei Medaillen für spanische Sportler, einmal eine Goldmedaille und einmal eine Bronzemedaille.

Primera Division

Die höchste spanische Fußballliga ist die Primera Division. Sie wird bereits seit 1928/1929 ausgespielt. Rekordmeister ist Real Madrid, der aktuelle Meister FC Barcelona und FC Barcelona gewann auch die erste Saison in Spanien.

Real Federación Española de Fútbol

Der spanische Fußballdachverband, Real Federación Española de Fútbol, Königlich-spanische Fußballverband (RFEF), wurde erst am 29. September 1913 gegründet. Er organisiert die spanische Nationalmannschaft und die Ligen in Spanien.

Senyera (Fahne Katalonien)

Die Senyera (spanisch Señera) ist die Flagge Kataloniens, die Grundfarbe ist gold bzw. gelb, auf ihr sind vier rote Streifen zu sehen. Die Symbolik der Senyera findet sich auch in anderen Fahnen und Wappen, sogar außerhalb Spaniens, wieder.

Spanienrundfahrt - Vuelta a España

Die Spanienrundfahrt, Vuelta a España, nach der Tour de France und dem Giro d'Italie das dritte große Radrennen im Jahr, mit langer Tradition, das erste mal fand sie 1935 statt. 2010 feiert die Vuelta ihren 75. Geburtstag.

Spanische Nationalmannschaft Erfolge

Aufgeführt sind nur die Erfolge von spanischen Nationalmannschaften im Mannschaftssport der Disziplinen Fußball, Basketball, Handball und Tennis. So ist Spanien aktueller Fußballeuropameister der Herren und auch Davis-Cup Sieger.

Spanien Bilder


Blick vom Leuchturm (Faro)

Werbung

Spanien Lexikon

Werbung

Artikel im Spanien Magazin

Christoph Kolumbus

Christoph Kolumbus wurde 1451 geboren. 1506 starb der Seefahrer, der auf der Suche nach dem Westweg nach Indien Amerika entdeckte, verbittert in Valladolid. Sein Stern war in Spanien untergegangen. Christoph Kolumbus

Urlaub machen in Spanien – vielseitig und ganzjährig möglich

Spanien - ein vielseitiges Urlaubsland. Wer an Kultur interessiert ist, kommt ebenso auf seine Kosten wie der Badeurlauber. Von Strand direkt ins Museum ist ebenso möglich - allerdings sollte man natürlich nicht gerade im Badeanzug diesen Wechsel wagen. Urlaub machen in Spanien

Gran Canaria Miniaturkontinent und Insel des Ewigen Frühlings

Gran Canaria ist die drittgrößte Insel der Kanaren und bei Touristen, Langzeiturlaubern und Auswanderern sehr beliebt. Die Insel des ewigen Frühlings trägt ihren Namen zu Recht. Gran Canaria
Spanien Bilder 2019 | Impressum | Inhalt | Spanien Top Bilder | Neue Bilder | Zum Seitenanfang Baskenlandrundfahrt