Spanien | Bilder | Regionen | Infos | Geschichte | Fußball in Spanien | Lexikon | Fiestas | Spanien News
Spanien » Spanien Infos & Service » Größte spanische Städte

Größte Städte Spaniens

Madrid ist nicht nur die Hauptstadt Spaniens sondern auch die größte Stadt des Landes. Im Großraum Madrid leben etwa sechs Millionen Menschen, ohne Vororte kommt die Hauptstadt auf 3,3 Millionen Einwohner. Damit zählt Madrid zu den größten Metropolen Europas. Nach London und Berlin ist die spanische Hauptstadt die drittgrößte Stadt der Europäischen Union und die größte Stadt Südeuropas.

Politisch, geographisch und kulturell ist Madrid seit dem 16. Jahrhundert der Mittelpunkt erst des Königreichs Kastiliens dann Spaniens. Hier hat die spanische Regierung ihren Sitz, hier residiert der König und ebenso der katholische Erzbischof. Sehr viele spanische Gesellschaften bzw. Unternehmen haben ihren Sitz in der Stadt, hier sitzt die spanische Börse. Und zum Jahreswechsel blickt fast das ganze Land um Mitternacht gebannt in Richtung Madrid, hier steigt die größte Feier zu Silvester, ihr wird das alte Jahr ausgezählt und das neue Jahr begrüßt. Mit einer riesigen Fiesta, an der ganz Spanien via Fernsehen teilnehmen kann.

Die zweitgrößte spanische Stadt ist Barcelona. In der Liste der größten europäischen Städten liegt die katalanische Metropole mit 1,6 Millionen Einwohner auf Platz elf (vor München, Platz zwölf).

Zur zwei Städte in Spanien haben über eine Millionen Einwohner, Madrid und Barcelona. Über 50 spanische Städte haben allerdings über 100.000 Einwohner. Und Valencia, die drittgrößte spanische Stadt mit knapp 800.000 Einwohner liegt in der EU noch auf Platz 22, hinter Städten wie Stockholm und Marseille aber noch vor Amsterdam und Frankfurt am Main.

In den meisten der größten spanischen Städten wird heute auch Erstliga-Fußball gespielt. Die erste Ausnahme ist derzeit, 2012, die Stadt Murcia. Der hissige Fußballclub spielt derzeit nur in der zweiten Liga. Ein Schicksal das die Einwohner von Las Palmas de Gran Canaria mit Murcia teilen, auch ihr erster Fußballclub ist derzeit in Spanien nur im Fußball-Unterhaus zu finden.

Zur zwei Städte in Spanien haben über eine Millionen Einwohner, Madrid und Barcelona. Über 50 Städte haben allerdings über 100.000 Einwohner.

Liste größten Städte Spaniens


1. Die spanische Hauptstadt Madrid 3,155 Millionen Einwohner. Hier spielen die spanischen Fußballvereine sowohl Real Madrid als auch Athletico de Madrid.
2. Die katalanische Hauptstadt Barcelona, 1,593 Millionen Einwohner. Hier spielt nicht nur der FC Barcelona sondern auch Lokalrivale RCD Espanyol Barcelona.
3. Valencia, Hauptstadt der gleichnamigen Comunidad, 797.000 Einwohner. Auch Valencia ist Heimat von gleich zwei Vereinen aus der Primera Division in Spanien, dem Valencia CF und Levante UD.
4. Sevilla (Verwaltungssitz von Andalusien), 704.154 Einwohner. Die Spiele zwischen den Lokalrivalen Real Betis Balompie und dem FC Sevilla sind in Spanien beliebte Lokalderbys.
5. Saragossa / Zaragoza (Aragon), 647.373 Einwohner. Hier spielt Real Saragossa.
6. Málaga (Andalusien), 558.287 Einwohner.
7. Murcia (eine der größten Universitätsstädte Spaniens im Südosten Spaniens), 409.810 Einwohner.
8. Las Palmas de Gran Canaria (damit die größte Stadt der Kanarischen Inseln), 378.628. Bilder Gran Canaria
9. Palma de Mallorca (Balearen), 375.773 Einwohner. Hier spielt RCD Mallorca.
10. Bilbao / Bilbo (Baskenland), 353.173 Einwohner. Der baskische Traditionsverein Athletic Bilbao spielt hier, eins der Gründungsmitgliedern der Primera Division.
11. Valladolid (Kastilien-Leon), 321.713 Einwohner.
12. Córdoba (drittgrößte Stadt Andalusiens), 319.692 Einwohner
13. Alicante (Valencia), 319.380 Einwohner.
14. Vigo (bedeutende Hafen- und Industriestadt in Galicien), 293.725 Einwohner.
15. Gijòn (Hafen- und Industriestadt in Asturien, wirtschaftliches Zentrum), 273.931 Einwohner.
16. L'Hospitalet de Llobregat (Katalonien, grenzt im Süden an Barcelona), 252.884 Einwohner.
17. La Coruña / A Coruña (Galicien), 243.349 Einwohner. Hier spielt Deportivo La Coruña.
18. Granada (Andalusien, am Fuße der Sierra Nevada), 236.982 Einwohner.
19. Vitoria / Gasteiz (Baskenland), 226.490 Einwohner.
20. Santa Cruz de Tenerife (nach Las Palmas de Gran Canaria die zweitgrößte Stadt der Kanarischen Inseln), 221.567 Einwohner.
21. Badalona (Katalonien, grenzt an Barcelona), 218.553 Einwohner.
22. Elche / Elx (Valencia, Provinz Alicante), 215.137 Einwohner.
23. Oviedo (Asturien, hier wurden der Formel 1 Pilot Fernando Alonso aber auch Prinzessin Letizia Ortiz, Ehefrau von Kronprinz Felipe, Prinz von Asturien, geboren), 212.174 Einwohner.
24. Móstoles (zweitgrößte Stadt in der Autonomen Gemeinschaft Madrid), 204.463 Einwohner.
25. Cartagena (Seehafen im Südosten Spaniens, zweitgrößte Stadt der Region Murcia), 203.945 Einwohner.
26. Alcalá de Henares (Comunidad Madrid, in der Römerzeit noch Complutum, Sitz einer der ältesten Universitäten Europas), 197.804 Einwohner.
27. Sabadell (Katalonien, Provinz Barcelona), 196.971 Einwohner.
28. Jerez de la Frontera (Andalusien), 196.275 Einwohner.
29. Fuenlabrada (Autonome Region Madrid), 195.131 Einwohner.
30. Terrassa (Katalonien, Provinz Barcelona, moderne Industriestadt mit historischem Stadtzentrum), 194.947 Einwohner.
31. Pamplona / Iruñea bzw. Iruña (Hauptstadt von Navarra, Heimatstadt des Fußballclubs CA Osasuna), 193.328 Einwohner.
32. Santander (Hauptstadt der autonomen Region Kantabrien im Norden Spaniens), 183.955 Einwohner. Hier spielt der spanische Fußballclub Racing Santander.
33. San Sebastian / Donostia (Baskenland, Provinz Gipuzkoa, Heimatstadt des baskischen Fußballclubs Real Sociedad), 182.930 Einwohner.
34. Almería (Hafenstadt in der autonomen Region Andalusien im Süden Spaniens), 181.702 Einwohner.
35. Leganés (südliche Vorstadt von Madrid in Spanien, wurde 1280 von König Alfons X. gegründet und wahr während des spanischen Bürgerkriegs Regierungssitz der Republik), 181.248 Einwohner.
36. Burgos (Kastilien-León, liegt am Jakobsweg nach Santiago de Compostela), 172.421 Einwohner.
37. Castellón de la Plana (Autonome Region Valencio, Castellon ist Hauptstadt der gleichnamigen Provinz), 167.455 Einwohner.
38. Alcorcón (Stadt im Großraum von Madrid), 162.524 Einwohner.
39. Salamanca (Kastilien-León, 200 Kilometer nordwestlich von Madrid am Rio Tormes, bekannte Universität (Frosch an der Fassade), 160.331 Einwohner.
40. Albacete (Kastilien-La Mancha, 200 Kilometer südöstlich von Madrid, Rennstrecke auf der jährlich ein Motorradlangstreckenrennen stattfindet), 159.518 Einwohner.
41. Getafe (Vorort der spanischen Hauptstadt Madrid, Heimatort des spanischen Fußballvereins Getafe CF), 157.397 Einwohner.
42. Huelva (Andalusien, Heimatstadt des spanischen Fußballvereins Recreativo de Huelva), 145.150 Einwohner.
43. Logroño (Hauptstadt der Autonomen Region La Rioja im Norden von Spanien), 144.935 Einwohner.
44. Badajoz (Hauptstadt der gleichnamigen Provinz in der Extremadura, wurde 875 von dem galicischen Muslim Ibn Marwan in Rivalität zu Merida gegründet), 143.019 Einwohner.
45. San Cristóbal de La Laguna (Universitätsstadt auf der Kanareninsel Teneriffa, einziger Bischofssitz der Kanarischen Inseln), 141.627 Einwohner.
46. León (Hauptstadt der gleichnamigen Provinz der autonomen Region Kastilien-León, einst Hauptstadt des Königreiches León, wurde bereits 68 n. Chr. Vom römischen Kaiser Galba gegründet), 136.414 Einwohner.
47. Cádiz (Autonome Region Andalusien in Süd-Spanien), 131.813 Einwohner.
48. Tarragona (Katalonien, 218 v. Chr. Von den Römern erobert, damals durchaus ein Ferienort), 128.154 Einwohner. Gimnastic Tarragona spielt in der Saison 2006/2007 in der Primera Division, wird wohl am Ende der Saison wieder absteigen.
49. Lleida (Katalonien, nahe der Grenze zu Andorra und Frankreich), 124.709 Einwohner.
50. Marbella (bekannter Badeort an der Costa del Sol in Andalusien), 124.333 Einwohner.
51. Santa Coloma de Gramenet (Stadt im Großraum Barcelona, Katalonien, die Heilige Coloma wurde 274 in Gallien von den Römern hingerichtet), 118.129 Einwohner.
52. Mataró (30 Kilometer nordöstlich von Barcelona an der Küste des Mittelmeers, Costa del Maresme), 116.698 Einwohner.
53. Jaén (Nordosten von Andalusien, der Name leitet sich her von Geen, Karawanenweg), 116.540 Einwohner.
54. Dos Hermanas (Zwei Schwestern nach den Schwestern Elvira und Estefanía Nazareno, Großstadt in der Provinz Sevilla, Andaluisein, hier findet seit 1989 alljährlich ein renommiertes Schachturnier statt), 112.273 Einwohner.
55. Algeciras (Hafenstadt in Andalusien, ganz in der Nähe der britischen Kronkolonie Gibraltar), 111.283 Einwohner.
56. Torrejón de Ardoz (Stadt in der Region Madrid), 109.473 Einwohner.
57. Ourense / Orense (Autonome Region Aglicien, nördlich von Portugal nach Vigo und La Coruña ist Ourense die drittgrößte Stadt Galiciens), 108.358 Einwohner.
58. Alcobendas (Vorstadt von Madrid), 103.149 Einwohner.
Stand 1. Januar 2005


Höchste Gebäude in Spanien | Höchste Berge Spaniens | Herkunft spanischer Stadtnamen | Atomkraftwerke in Spanien
Größte Städte Andalusiens

Aktuelle Artikel bei Spanien Bilder


Spanien Bilder 2014 | Impressum | Inhalt | Spanien Top Bilder | Neue Bilder | Zum Seitenanfang Größte Städte Spaniens - alle Städte mit über 100.000 Einwohnern