Spanien | Bilder | Regionen | Infos | Geschichte | Fußball in Spanien | Lexikon | Fiestas | Spanien News
Spanien Start » Galicien » Jakobsweg » Lexikon Jakobsweg » Jakobsweg - Pilger 2009 Statistik

Jakobsweg - Pilger 2009 Statistik

Bereits am 1. Januar 2010 lagen die Pilger Zahlen und Statiken aus Santiago de Compostela für das Jahr 2009 vor. Im Jahr 2009 besuchten insgesamt 145.877 Jakobspilger die Stadt im Nordwesten Spaniens, die sich im Büro für Pilger registrieren ließen.

Jakobspilger im Überblick

2009 Mehr Pilger als 2008

Gegenüber dem Jahr 2008 wurden 16,6 Prozent mehr Jakobspilger registriert. Im Vorjahr waren es noch 125.133 Pilger gewesen, die den Jakobsweg beschritten hatten und nach der geforderten Zahl von Kilometern sich hatten registrieren lassen.

Männer und Frauen - Pilger und Pilgerinnen

59 Prozent der in Santiago registrierten Pilger waren Männer, 41 Prozent Frauen. In Zahlen waren es 85.945 Pilger und 59.932 Pilgerinnen.

Pilgern zu Fuß, per Fahrrad, auf dem Pferd oder per Rollstuhl

Um als Pilger die La Compostela zu erhalten muss die Strecke zum einen unmotorisiert zurückgelegt werden und es gibt eine Mindestlänge an Pilgerweg, die vor Erreichen von Santiago zurückgelegt werden muss. Für Fußgänger sind das mindestens 100 Kilometer, für Fahrradfahrer gelten 200 Kilometer. Die meisten Pilger beschritten den Jakobsweg zu Fuß, 120.605 (83 Prozent). Danach folgen die Fahrradfahrer (24.892, 17 Prozent). Es folgen 341 Reiter und 39 Pilgerinnen und Pilger, die die Strecke mit dem Rollstuhl zurücklegten.

Alter der Pilger

Am häufigsten wurde der Pilgerweg von Erwachsenen beschritten, wobei sich in den Altersgruppen zwischen 18 und 60 Jahren eine gewisse gleichmäßige Verteilung ausmachen lässt. Unter den Pilgern waren aber auch knapp 14.000 Minderjährige. Pilger unter zwölf Jahre: 1.272 12 bis 18 Jahre: 12.303 18 bis 30 Jahre: 34.608 30 bis 40 Jahre: 28.670 40 bis 50 Jahre: 25.483 50 bis 60 Jahre: 24.989 Pilgerinnen und Pilger ab 60 Jahre: 18.522 Auf dem Jakobsweg zu pilgern scheint also für alle Altersgruppen gleichermaßen interessant zu sein.

Motive der Jakobspilger

62.188 der befragten Jakobspilger gaben an rein aus religiösen Motiven die Wallfahrt nach Santiago de Compostela begangen zu haben. 13.686 (9,18 Prozent) gaben an keinerlei religiöse Motive für ihre Pilgerfahrt gehabt zu haben. Bei dem Rest gab es sowohl religiöse als auch andere Gründe, die Strecke zurück zu legen. Knapp 91 Prozent (132.491 der Pilger) gaben damit beim Pilgerbüro an, dass religiöse Gründe mit oder der einzige Grund führ die Wallfahrt gewesen war.

Weg der Jakobspilger

Jakobsweg KarteViele Wege führen nach Santiago de Compostela und damit zum Jakobsgrab. Die Beliebtheit der einzelnen Strecken war schon in der Geschichte des Jakobswegs höchst unterschiedlich verteilt. Die meisten der Jakobspilger gaben an, den Camino Francés, dies war bereits einer der Hauptwege im Mittelalter, genutzt zu haben. Immerhin von 113.001 (77 Prozent) der Pilgerinnen und Pilger wurde dieser beschritten. Auf Platz zwei folgte die Strecke des portugiesischen Weges (Camino Portugués, 11.956 Pilger), der Nordweg (Camino del Norte, 9183) sowie die Via de la Plata (6.254) und der Camino Primitivo (3388). Den englischen Weg (Camino Inglés) wählten immerhin 1793 der Pilger und 302 nutzten eher unbekannte Strecken.

Nationalitäten der Jakobspilger

Etwas über die Hälfte der Jakobspilger 2009 stammen aus Spanien. Ihre Zahl wurde vom Pilgerbüro mit 79.007 (54 Prozent) angegeben. Es folgten Pilger aus Deutschland (14.789, 10 Prozent), Italien (10.341, 7 Prozent), Frankreich (7459), Portugal (4854) und den Vereinigten Staaten (2540).

Jakobsweg - Ausblick 2010

Für das Heilige Jahr 2010 werden wieder mehr Pilger auf dem Jakobsweg und in Santiago de Compostela erwartet. Nicht jeder Besucher des Apostelgrabes wird auch als Pilger in die Stadt gelangen, aber auch auf dem Jakobsweg wird mit deutlich mehr Betrieb gerechnet. Im letzten Heiligen Jahr waren in Santiago de Compostela 179.944 Jakobspilger registriert worden, im Heiligen Jahr 1999 waren es 154.613 gewesen. Zeittafel Geschichte Jakobsweg und Grab in Santiago de Compostela

Spanien Lexikon A bis Z

A|B|C|CH|D|E|F|G|H|I|J|K|L|LL|M|N|Ñ|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z|Alle

Spanien Bilder


Desinteressierter Tiger

Kalenderblätter Spanien

Werbung

Google Links?

Spanien Magazin

Mit Bildern?
Spanien Bilder 2022 | Impressum | Inhalt | Spanien Top Bilder | Neue Bilder | Zum Seitenanfang Jakobsweg - Pilger 2009 Statistik