Spanien | Bilder | Regionen | Infos | Geschichte | Fußball in Spanien | Lexikon | Fiestas | Spanien News
Spanien » Regionen in Spanien » Galicien in Spanien » Jakobsweg Lexikon

Jakobsweg Lexikon

Werbung:

Lexikon rund um den Jakobsweg, Pilgerfahrt heute, Geschichte, dem Heiligen Jakobus, Santiago de Compostela ...

Lexikon über den Jakobsweg

Erste Erwähnung des Jakobsweges

Erstmals erwähnt wurde der Jakobsweg im Jahre 1047, eine Urkunde des Hospitals von Arconada in der Provinz Palencia bezeichnet die Pilgerstrecke als Weg, der seit alten Zeiten von Pilgern des Heiligen Jakobus und Peter und Paul begangen werde. | 16.1.2010

Pilger Statistik Santiago de Compostela

In den 1970er Jahren waren es nur eine Handvoll Pilger, die den Jakobsweg zurücklegten und in Santiago de Compostela gezählt wurden. Inzwischen sind es Zehntausende, die sich auf den Weg zum Jakobsgrab machen. Pilger Statistik. | 16.1.2010

Jakobsweg - Pilger 2009 Statistik

Im Jahr 2009 wurden im Pilgerbüro von Santiago de Compostela 45.877 Jakobspilger registriert. Eine Steigerung gegenüber dem Vorjahr. Statistik nach Geschlecht, Anreise, Nationalität, Alter ... der Pilger. | 16.1.2010

Schlacht von Clavijo

Legendäre Schlacht zwischen Christen und Mauren im 9. Jahrhundert. Die Christen gewinnen, eingegriffen haben soll der Heilige Jakobus, der daraufhin den Beinamen Maurentöter erhält. | 8.1.2010

Schutzpatron Jakobus der Ältere

Jakobus der Ältere ist Schutzpatron und wird zu zahlreichen Gelegenheiten angerufen. Der Heilige ist zu dem Patron von Spanien und wurde häufig als Schlachtenhelfer angerufen. Helfen soll der Heilige Jakobus auch gegen Rheumatismus. | 8.1.2010

Jakobus der Ältere in Spanien

Zwar erzählt die Legende vom Wirken Jakobus dem Älteren auf der Iberischen Halbinsel, wie sein Leichnam nach Galicien kam, sein Grab vergessen und wieder entdeckt wurde, aber ob der Apostel wirklich das heutige Spanien betreten hat, ist zweifelhaft. | 7.1.2010

Bauernregeln um den Jakobstag

Der Jakobstag wird am 25. Juli gefeiert, also mitten im Sommer. Es gibt eine Reihe von Bauernregeln, die sich mit dem Tag des Heiligen Jakobus beschäftigen, meist über das Wetter. | 7.1.2010

Liber Sancti Jacobi

Liber Sancti Jacobi, Jakobsbuch, auch Codex Calixtinus oder Codex Calixtus genannt, ist eine Sammlung von Handschriften aus dem 12. Jahrhundert. Vermutlich wurde sie von Aimeric Picaud zusammengestellt. | 6.1.2010

Heiliges Jahr

Immer wenn der 25. Juli, wie 2010, also der Jakobstag, auf einen Sonntag fällt, dann wird in Santiago de Compostela das Heilige Jahr gefeiert. Pilgerfahrten im Heiligen Jahr gelten für die Gläubigen als besonders erstrebenswert. | 6.1.2010

Dritter Wallfahrtsort der Christenheit

Im Mittelalter war Santiago de Compostela nach Jerusalem und Rom der dritte Wallfahrtsort der Christenheit. Das Grab des Heiligen Apostel Jakobus stand damit hinter dem Heiligen Land und Rom, wo die Apostel Petrus und Paul begraben liegen. | 6.1.2010

Pórtico de la Gloria

Am Ende der Pilgerfahrt gelange der Jakobspilger nach Santiago de Compostela. Hier ist das erste Ziel die Portico de la Gloria in der Santiago Kathedrale. | 5.1.2010

Pilgerherbergen

Heute wie im Mittelalter gibt es entlang des Camino Francés zahlreiche Pilgerherbergen. Das Netz dieser meist kostenlosen (Spende) aber auch einfachen Unterkünfte ist dicht. | 5.1.2010

Ziel der Jakobspilger

Das Ziel der Jakobspilger ist Santiago de Compostela im heutigen Galicien, im Nordwesten der iberischen Halbinsel, nur 35 Kilometer vom Altantik entfernt. | 3.1.2010

Porta Santa

Porta Santa, Heilige Pforte, der Santiago Kathedrale. Die Heilige Pfote wird nur im Heiligen Jahr, als wenn der 25. Juli, der Jakobstag, auf einen Sonntag fällt, geöffnet. | 3.1.2010

Metamoros - Maurentöter

Beinamen von Santiago Apóstol, Metamoros bedeutet soviel wie Maurentöter. | 3.1.2010

Jakobstag (25. Juli)

Der Jakobstag, der Gedenktag für den Heiligen Jakobus den Älteren, wird am 25. Juli gefeiert. Aber nicht nur in Santiago de Compostela, denn der Apostel Jakobus ist auch Schutzpatron von Spanien. | 3.1.2010

Jakobsmuschel (vieira)

Auch um die Jakobsmuschel, dem Wahrzeichen der Jakobspilger, das diese meist sichtbar an ihrem Hut trugen und heute noch als Zeichen ihrer Pilgerschaft mit sich führen, ranken sich mehrere Geschichten und Legenden. | 3.1.2010

Jakobsland

Da Santiago de Compostela bis ins 15. Jahrhundert mehr Pilger anzieht als Rom oder Jerusalem wird Spanien in Skandinavien in dieser Zeit auch Jakobsland genannt. | 3.1.2010

Botafumeiro

Weihrauchfass, Botafumeiro genannt. Wird in der Kuppel der Santiago Kathedrale geschwungen. Der Original Weihrauchkessel stammte aus dem 16. Jahrhundert und wurde zu Beginn des 19. Jahrhunderts von französischen Soldaten geraubt. | 3.1.2010

Aimeric Picaud auch Aimericus Picaudus

Aimeric Picaud, lateinisch Aimericus Picaudus, war ein Mönch, der, so berichtete Papst Innozenz II., den Codex Calixtinus nach Santiago de Compostela überbracht hatte. | 3.1.2010



Aktuelle Artikel bei Spanien Bilder


Spanien Bilder 2017 | Impressum | Inhalt | Spanien Top Bilder | Neue Bilder | Zum Seitenanfang Jakobsweg Lexikon