Spanien | Bilder | Regionen | Infos | Geschichte | Fußball in Spanien | Lexikon | Fiestas | Spanien News
Spanien » Spanischer Fußball » Spanische Fußballclubs » FC Barcelona » FC Barcelona Ergebnisse 2009/2010

FC Barcelona Ergebnisse 2009/2010

Werbung:

Als Champions League Sieger und als Copa del Rey Sieger der Saison 2008/2009 (siehe Beste Saison aller Zeiten) standen noch zusätzliche Termine auf dem Plan. So spielte FC Barcelona im August um zwei Superpokale, dem Spanischen gegen Athletic Bilbao und den Europäischen in Monaco gegen Schachtar Donezk. Und als Champions League Sieger startete FC Barcelona auch bei der Clubweltmeisterschaft. Hier alle Ergebnisse aller Spiele der Saison 2009/10.

FC Barcelona Saisonvorbereitung 2009/2010


Neuzugänge: Maxwell (Inter Mailand), Keirrison, Zlatan Ibrahimovic ... siehe auch Aktueller Kader FC Barcelona
Abgänge: Samuel Eto'o (Inter Mailand), Ausleihe u.a. Alexander Hleb zum VfB Stuttgart.


19. Juli medizinische Untersuchungen.
20. Juli Trainingsauftakt

Wembley Cup 2009

Im Juli fuhr FC Barcelona nicht wieder nach Schottland wie im Vorjahr. Zur Vorbereitung ging es diesmal nach London wo der Champions League Sieger um den Wembley Pokal spielen wird:
Freitag, 24. Juli 2009, Tottenham Hotspur gegen FC Barcelona 1:1. Den Treffer für Barcelona machte Bojan.
Sonntag, 26. Juli 2009, Al-Ahly (Ägypten) gegen FC Barcelona 1:4. Die Tore erzielten Bojan, Rueda, Jeffren und Pedro. Hinter Celtic Glasgow beendet FC Barcelona das Miniturnier um den Wembley Cup auf Platz zwei.

FC Barcelona USA-Reise

Und dann ging es wieder in die USA. Hier standen drei Freundschaftsspiele auf dem Spielplan.
Freundschaftsspiel, Samstag, 1. August/Sonntag 2. August, Los Angeles Galaxy gegen FC Barcelona, 1:2 - Auf Seiten von LA Galaxy machte David Beckham seinen Ruf als Freistoß-Spezialist wieder alle Ehre und traf zum 1:1.
Freundschaftsspiel, Mittwoch, 5. August, Seattle Sounders FC gegen FC Barcelona 0:4
2x Lionel Messi, Jeffren und Pedro waren die Torschützen in Seattle.
Freundschaftsspiel, Sonntag, 9. August, San Francisco gegen Chivas de Guadalajara mexicano
Keine Glanzleistung. 1:1. Torschütze Bojan.

Erste Titelchancen für FC Barcelona

Ab Mitte August geht es dann um die ersten beiden Trophäen der Saison 2009/2010

Spanischer Superpokal Hinspiel

Um den spanischen Superpokal spielt FC Barcelona gegen Athletic Bilbao, dem Finalisten im Königspokal.
Sonntag, 16. August, Athletic Bilbao gegen FC Barcelona, Ergebnis 1:2
Athletic Bilbao ging durch einen Treffer von Llorente in der 44. Minute in Führung. In Halbzeit zwei trafen dann Xavi und Pedro für FC Barcelona.
FC Barcelona gewinnt Hinspiel bei Athletic Bilbao
19. August 2009 Versammlung FC Barcelona und Spiel um die Trophäe Joan Gamper (ursprünglich sollte dieser Termin einen Tag zuvor am 18. August 2009 stattfinden.
FC Barcelona gegen Manchester City 0:1 (Endergebnis)

Spanischer Superpokal Rückspiel

Samstag, 22. August, FC Barcelona gegen Athletic Bilbao 3:0 (Endergebnis)
Lionel Messi (47., 67., Elfmeter), Bojan Krkic (71.). Für FC Barcelona ist der spanische Superpokal der erste von sechs möglichen Titeln in der Saison 2009/10.

Auslosung Gruppenphase Champions League

Am 27. August 2009 wird in Monaco die Gruppenphase der Champions League ausgelost. Los geht es dann Mitte September. FC Barcelona startet als Titelverteidiger in die neue Saison. Das Finale der Champions League Saison 2009/2010 findet im Santiago Bernabeu Stadion von Real Madrid statt.
Gruppe F: FC Barcelona, Inter Mailand, Dynamo Kiew, Rubin Kasan

Europäischer Superpokal

Freitag, 28. August in Monaco
Champions League Sieger FC Barcelona gegen UEFA-Pokal Sieger Shakhtar Donetsk
FC Barcelona gegen Shakhtar Donezk 1:0, das Tor erzielte Lionel Messi in der 115. Minute. Damit hat FC Barcelona den fünften Titel 2009 gewonnen, den zweiten in der laufenden Saison.

Start der Primera Division

Der erste Spieltag der Saison 2009/2010 in Spanien ist am letzten Wochenende im August (29. und 30.). Wegen dem Finale im Europäischen Superpokal wird FC Barcelona ein Montagsspiel bestreiten und in die neue Saison am 31. August 2009 starten.

1. Spieltag Montag, 31. August 2009

FC Barcelona gegen Sporting de Gijón 3:0 (Ergebnis)
Erster Torschütze in der Liga der neuen Saison ist Bojan Krkic. Der 19jährige traf in der 18. Minute. FC Barcelona muss beim Ligaauftakt auf Lionel Messi verzichten, der Argentinier ist bereits zu seiner Nationalmannschaft abgereist.
Bojan Krkic (18.), Keita (42.), Zlatan Ibrahimovic (82.)
Aufstellung FC Barcelona: Victor Valdés; Maxwell, Gerard Piqué, Carles Puyol, Dani Alves; Keita, Busquets, Xavi; Pedro, Zlatan Ibrahimovic und Bojan Krkic.
In der Tabelle liegt FC Barcelona auf Rang zwei, Tabellenführer ist Getafe CF.
Wegen dem Spiel um den europäischen Superpokal spielt FC Barcelona erst am Montag.

2. Spieltag, 12. September

Getafe CF gegen FC Barcelona 0:2
Das Duell Platz eins gegen Platz zwei der Tabelle entschied FC Barcelona für sich. Allerdings taten sich die Katalanen äußerst schwer und agierten in der ersten Halbzeit ideenlos und behäbig. In der 58. Minute brachte Trainer Pep Guardiola dann Lionel Messi und Andres Iniesta und damit den Wandel. In der 66. Minute traf Neuzugang Zlatan Ibrahimovic und in der 80. Minute dann Lionel Messi.

Champions League Gruppenphase

16. September 2009 1. Spieltag Inter Mailand gegen FC Barcelona 0:0
Das Duell der Giganten, besonders unter Beobachtung standen die getauschten Stürmer Samuel Eto'o und Zlatan Ibrahimovic. Bei Inter Mailand mit dabei Lucio, letzte Saison noch FC Bayern München und Wesley Sneijder, letzte Saison noch Real Madrid.

3. Spieltag 19. September

FC Barcelona gegen Atletico Madrid 5:2 Endergebnis
2. Minute Zlatan Ibrahimovic (3. Tor im 3. Spiel), 17. Lionel Messi (2. Tor im 2. Spiel), 30. Dani Alves mit einem direkt verwandelten Freistoß, 41. Keita (2. Tor im 3. Spiel, nach Freistoß und Paß von Lionel Messi), 92. Lionel Messi.
44. Minute Tor für Atletico Madrid durch Kun Agüero und in der 84. Minute dann ein Treffer von Diego Forlan.
Real Madrid übernahm aber nach einem 5:0 Heimsieg gegen Xerez CD die Tabellenführung in Spanien, die um einen Treffer bessere Tordifferenz machte den Unterschied.

4. Spieltag 22. September

Racing Santander gegen FC Barcelona 1:4
Die Tore für FC Barcelona machten Zlatan Ibrahimovic (20.), Lionel Messi (24.), Gerard Pique (27.), Lionel Messi (63. Minute).
Den Gegentreffer für Racing Santander erzielte Oscar Serrano in der 71. Minute.
Am Mittwoch spielt Real Madrid bei Villarreal CF. Am Sonntag übernahm ja Madrid aufgrund der besseren Tordifferenz die Tabellenführung in Spanien.


5. Spieltag 26. September

FC Malaga gegen FC Barcelona 0:2
Zlatan Ibrahimovic und Pique waren die Torschützen. Da Real Madrid zuvor gegen CD Teneriffa mit 3:0 gewann liegt FC Barcelona nur noch auf Rang zwei in der spanischen Tabelle.

Champions League Gruppenphase

29. September 2. Spieltag FC Barcelona gegen Dynamo Kiew 2:0
Lionel Messi und Pedro die Torschützen. Inter Mailand spielte zuvor bei Rubin Kazan nur 1:1. FC Barcelona führt die Gruppe mit vier Punkten vor Dynamo Kiew an.

6. Spieltag 3. Oktober

FC Barcelona gegen UD Almeria 1:0
31. Pedro. FC Barcelona tat sich ungewöhnlich schwer. Wenn am Sonntag Real Madrid bei FC Sevilla gewinnt, ist die Tabellenführung wieder weg.
Zlatan Ibrahimovic blieb das sechste Tor im sechsten Ligaspiel für die Katalanen versagt. Mit fünf Toren in fünf Ligaspielen ist er aber bester Neuling der Katalanen aller Zeiten.

7. Spieltag 17. Oktober

FC Valencia gegen FC Barcelona 0:0
Erster Punktverlust für FC Barcelona in der Saison 2009/10. Aber immer noch ist Barcelona Tabellenführer (ein Punkt Vorsprung auf Real Madrid) und als einzige Mannschaft in Spanien ungeschlagen.


Champions League Gruppenphase

20. Oktober 3. Spieltag FC Barcelona gegen Rubin Kazan 1:2
Einziger Torschütze für den Titelverteidiger war Ibrahimovic. Die erste Niederlage für FC Barcelona in dieser Champions League Saison. Da sich Inter Mailand und Dynamo Kiew mit einem 2:2 trennten bleibt FC Barcelona aber Tabellenführer in der Gruppe.

8. Spieltag 25. Oktober

FC Barcelona gegen Real Saragossa 6:1 (Spiel läuft noch)
Keita (24., 41., 86.), Zlatan Ibrahimovic (29., 56.) sowie Lionel Messi (80.); Gegentor 78. Minue durch Jorge López. Damit übernimmt FC Barcelona wieder Platz eins von Real Madrid, mit drei Punkten Vorsprung.

Sechzehntelfinale Copa del Rey

Hinspiel 28. Oktober: Cultural Leonesa gegen FC Barcelona 0:2
Tor Pedro (40. Minute, 62.). FC Barcelona spielt mit einer besseren B-Elf.

9. Spieltag 1. November

CA Osasuna gegen FC Barcelona 1:1
72. Keita, 6. Treffer in der Liga in dieser Saison.
Das 1:1 in der 90. Minute war wohl ein Eigentor von Piqué. FC Barcelona bleibt mit einem Punkt Vorsprung Tabellenführer in Spanien.

Champions League Gruppenphase

4. November 4. Spieltag Rubin Kazan gegen FC Barcelona 0:0


10. Spieltag 8. November

FC Barcelona gegen RCD Mallorca 4:2
Pedro (20., 40.), Thierry Henry (44.), Lionel Messi (87., Elfmeter). Gegentore Nunes (20.) und Keita (90. Minute).


Sechzehntelfinale Copa del Rey

Rückspiel 10. November: FC Barcelona gegen Cultural Leonesa 5:0
Vor dem Spiel gab es eine Schweigeminute für Robert Enke, der in seiner Karriere auch Station beim FC Barcelona machte. Kurz vor der Partie war bekannt geworden, dass Robert Enke Selbstmord begangen hatte.
Bojan (51., 55.), Pedro 62., Lionel Messi (65.), Xavi (75.)


Länderspielpause

11. Spieltag 22. November

Athletic Bilbao gegen FC Barcelona 1:1
Da Real Madrid zwei Stunden zuvor gegen Racing Santander gewann, führt FC Barcelona erstmals seit einem Jahr nicht mehr die Tabelle in Spanien an.

Champions League Gruppenphase

24. November 5. Spieltag FC Barcelona gegen Inter Mailand 2:0
In der ersten Halbzeit zeigte FC Barcelona Zauberfußball gegen Inter Mailand und wurde mit zwei Toren belohnt.
In der Tabelle der Gruppe F liegt FC Barcelona nun mit acht Punkten zwei Punkte vor Inter Mailand und Rubin Kazan. Dynamo Kiew, der nächste und letzte Gegner des Titelverteidigers kommt auf fünf Punkte.
Tore FC Barcelona 10. Piqué, 26. Pedro.


12. Spieltag Sonntag 29. November - Anpfiff 19 Uhr

FC Barcelona gegen Real Madrid 1:0 (Ergebnis)
56. Zlatan Ibrahimovic (kam erst nach der ersten Halbzeit).
Ab der 62. FC Barcelona in Unterzahl nach gelb-roter Karte für Busquets. Aber Real Madrid kann Überzahl nicht ausnutzen. In der 65. kam dann Benzema für Cristiano Ronaldo (nach sieben Wochen Verletzung waren volle 90 Minuten für den teuersten Spieler der Welt wohl zuviel. Benzema war zwar gefährlicher. Aber das Wars auch. Ab der 90. auch Real Madrid nur noch zu zehnt wegen gelb-roter Karte für Lass Diarra. FC Barcelona gewinnt mit 1:0 und ist mit zwei Punkten Vorsprung auf Real Madrid wieder Tabellenführer in Spanien.
Bei Punktgleichheit wird FC Barcelona nun bis mindestens April 2010 (Rückspiel El Clasico) auf dem besseren Platz geführt, denn in Spanien zählt bei Punktgleichheit als erstes der direkte Vergleich und nicht die Tordifferenz.
El Clasico findet zum 110. Geburtstag von FC Barcelona statt. Der katalanische Fußballclub wurde am 29. November 1899 gegründet.




Sondertermin FC Barcelona

2. Dezember 2009 - Da FC Barcelona als Champions League Sieger 2009 an der Clubweltmeisterschaft teilnimmt wird das Spiel vom Spieltag am 20. Dezember von FC Barcelon zweieinhalb Wochen vorgezogen.
Xerez CD gegen FC Barcelona 0:2
Nach einer torlosen ersten Halbzeit bei der Lionel Messi und auch Zlatan Ibrahimovic nur Bankdrücker waren traf der Tabellenführer gegen den Tabellenletzten in der zweiten Halbzeit. Thierry Henry kurz nach Wiederanpfiff und Zlatan Ibrahimovic in der 92. Minute. FC Barcelona hat in der Tabelle nun fünf Punkte Vorsprung auf Real Madrid.

13. Spieltag 5. Dezember

Deportivo La Coruña gegen FC Barcelona Anpfiff 22 Uhr live bei La Sexta im spanischen Free-TV

Champions League Gruppenphase

9. Dezember 6. Spieltag Dynamo Kiew gegen FC Barcelona 1:2
Die Tore für FC Barcelona erzielten Xavi und Lionel Messi. FC Barcelona sichert sich Platz eins in der Gruppe vor Inter Mailand.
Ebenfalls im Champions League Achtelfinale stehen FC Sevilla und Real Madrid. Atletico Madrid spielt in der Europa League weiter.

14. Spieltag 13. Dezember

FC Barcelona gegen RCD Espanyol Barcelona 1:0
39. Minute Zlatan Ibrahimovic verwandelt einen Foulelfmeter zum Siegtor.

FIFA Club-WM 2009 in Abu Dhabi

Als Champions League Sieger 2009 nimmt FC Barcelona an der FIFA Club-WM 2009 teil. Die Abreise in die Vereinigten Arabischen Emirate erfolgte am 13. Dezember. Das erste Spiel hat FC Barcelona am Mittwoch, dem 16. Dezember 2009. Die Club-WM begann zwar bereits am 9. Dezember, als Champions League Sieger muss FC Barcelona aber erst ab dem Halbfinale ran.
Mittwoch, 16. Dezember 2009, Halbfinale FIFA-Clubweltmeisterschaft FC Barcelona gegen Atlante CF (Mexiko), Anpfiff 20 Uhr Ortszeit, 17 Uhr spanische Zeit, live bei Telecinco.
Das erste Halbfinale am Dienstag gewann Estudiantes de la Plata aus Argentinien gegen Pohang Steelers aus Südkorea mit 2:1.
Finale und Spiel um Platz drei, Samstag, 19. Dezember, 17 bis 20 Uhr (14 bzw. 17 Uhr Spanienzeit).
CF Atlante gegen FC Barcelona 1:1 (Halbzeitergebnis), 1:3 Ergebnis
5. Rojas für CF Atlante. 35. Ausgleich durch Sergio Busquets.
55. Lionel Messi (zwei Minuten zuvor für Yaya Touré eingewechselt)
67. Pedro zum 3:1.
Unter lauten Messi-Messi rufen machte sich Lionel Messi zu Beginn der zweiten Halbzeit dann warm.
Und nur wenige Sekunden nach seiner Einwechslung machte Lionel Messi dann auch das 2:1 für FC Barcelona.

Rekordtorschütze Pedro

Mit seinem Tor im Club-WM Halbfinale stellte Pedro einen Rekord auf. Er traf innerhalb eines Jahres in sechs verschiedenen Wettbewerben für FC Barcelona: Spanische Liga, Pokal, europäischer Superpokal, Supercopa, Champions League und dann noch bei der Klub-WM.

Finale Estudiantes de la Plata gegen FC Barcelona

Nach regulärer Spielzeit stand es 1:1. Boselli erzielte in der 37. Minute die Führung für Estudiantes de la Plata, in der 87. Minute dann der Ausgleich durch Pedro, der damit für FC Barcelona die Verlängerung erzwang.
Verlängerung läuft.
110. Minute - 2:1 für FC Barcelona. Tor Lionel Messi mit der Brust.
FC Barcelona holt den sechsten Titel im laufenden Jahr und ist zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte FIFA Clubweltmeister.

Auslosung Champions League Achtelfinale

Freitag, 18. Dezember 2009 in Nyon. Die Spieltermine stehen noch nicht fest. Hinspiele: 16., 17., 23. und 24. Februar 2010. Rückspiele: 9., 10., 16. und 17. März 2010
FC Barcelona bekam bei der Auslosung VfB Stuttgart. Dabei reist der Titelverteidiger zunächst ins Schwabenland und hat dann im Rückspiel Heimrecht.
Real Madrid spielt gegen Olympique Lyon und FC Sevilla gegen ZSKA Moskau.


15. Spieltag 20. Dezember - vorgezogen auf 2. Dezember

Xerez C.D. gegen FC Barcelona 0:2
Real Madrid spielt am Samstag, den 19. Dezember gegen Real Saragossa und könnte mit einem Sieg den Rückstand von fünf auf zwei Punkte verkürzen.

Weltfußballer 2009

Am 21. Dezember 2009 wurde in Zürich der Weltfußballer der FIFA gekürt. Bei der Wahl setzte sich Lionel Messi, er war auch als Favorit durch, gegen Cristiano Ronaldo, Kaká sowie seine Mannschaftskollegen Andres Iniesta und Xavi durch.

Freundschaftsspiel in Kuwait

Am Montag, dem 21. Dezember 2009 absolvierte FC Barcelona in Kuwait noch ein Freundschaftsspiel gegen Kazma Sporting Club. Das Spiel endete 1:1. Tore: Bojan (80.), Abdullah (91.).


Freundschaftsspiel Katalonien gegen Argentinien

Am 22. Dezember 2009 absolvierte die Fußballauswahl von Katalonien noch ein Freundschaftsspiel gegen Argentinien und gewann mit 4:2. Mit dabei von Seiten FC Barcelona: Victor Váldes, Puyol, Xavi, Piqué, Busquets und Boján. Lionel Messi konnte für Argentinien nicht antreten, da er angeschlagen war.


Kurze Weihnachtspause in Spanien



16. Spieltag 3. Januar 2010

FC Barcelona gegen Villarreal CF 1:1
Tore: Pedro 7. Minute für FC Barcelona, David Fuster in der 51. Minute mit dem Ausgleich.

Achtelfinale Copa del Rey

5./6./7. Januar 2010 Achtelfinale Hinspiel FC Barcelona gegen FC Sevilla 1:2
FC Sevilla: 60. Diego Capel, 75. Alvaro Negredo (Elfmeter). FC Barcelona: Zlatan Ibrahimovic

17. Spieltag 10. Januar 2010

CD Teneriffa gegen FC Barcelona 0:5

Achtelfinale Copa del Rey

13./14. Januar 2010 Achtelfinale Rückspiel FC Sevilla gegen FC Barcelona 0:1
Das Tor für FC Barcelona erzielte Xavi. Für FC Barcelona ist der erste Titel der Saison damit bereits verloren. FC Sevilla trifft im Viertelfinale des Königspokals nun auf Deportivo La Coruna.

18. Spieltag 17. Januar

FC Barcelona gegen FC Sevilla 4:0 (Spiel läuft)
49. Escude Eigentor. Ein Tor von Ibrahimovic in der 54. Minute wurde wegen Abseits nicht gegeben.
70. Pedro (war kurz zuvor für Thierry Henry eingewechselt worden).
84. Lionel Messi und 90.
FC Barcelona ist schon vor dem letzten Spieltag Wintermeister, da Real Madrid kurz davor bei Athletic Bilbao 0:1 verlor und nun fünf Punkte hinter dem Titelverteidiger in der aktuellen Tabelle liegt.

19. Spieltag 24. Januar

Real Valladolid gegen FC Barcelona 0:3 (Spiel läuft noch)
Xavi (20.), Dani Alves (22.), Lionel Messi (56.)
FC Barcelona wird nicht nur Wintermeister (Herbstmeister) mit mindestens fünf Punkte Vorsprung auf Real Madrid sondern absolviert die Hinrunde auch noch ohne Niederlage. Das haben zuvor nur Real Madrid, Real Sociedad San Sebastian und Athletic Bilbao geschafft.

Ende der Hinrunde. Es gibt keine Pause. Die Rückrunde startet direkt eine Woche später.

20. Spieltag 31. Januar

Sporting de Gijón gegen FC Barcelona 0:1
Pedro 30. Minute

21. Spieltag 5. Februar

FC Barcelona gegen Getafe CF 2:1
6. Minute Lionel Messi, sein 16. Saisontor.
25. Minute rote Karte für Gerard Piqué, FC Barcelona nur noch zu zehnt.
67. Minute 2:0 für FC Barcelona, Torschütze Xavi.
Soldado verkürzt in der 93. Minute auf 1:2 Endstand. Marquez flog per roter Karte auch noch vom Platz. Mit nur neun Mann beendet FC Barcelona das Spiel als Sieger.

22. Spieltag 14. Februar

Atletico Madrid gegen FC Barcelona 2:1
9. Diego Forlán, 23. Simão Sabrosa (Freitstoß)
27. Zlatan Ibrahimovic per Kopf nach einer Ecke
Erste Niederlage in der Liga für FC Barcelona in der Saison 2009/2010. Der Vorsprung auf Real Madrid beträgt nun nur noch zwei statt fünf Punkte.

23. Spieltag 20. Februar

FC Barcelona gegen Racing Santander 4:0
Andres Iniesta (7.), Thierry Henry (29.), Rafa Márquez (34.), Thiago (84. Minute)


Hinspiel Achtelfinale Champions League Dienstag 23. Februar

VfB Stuttgart gegen FC Barcelona 1:1
25. Minute Cacau schießt den VfB Stuttgart in Führung.
52. Minute Zlatan Ibrahimovic mit dem Ausgleich.

24. Spieltag 28. Februar

FC Barcelona gegen Málaga CF 2:1
Tore für FC Barcelona: Pedro (69.) und Lionel Messi (83.). Für FC Malaga traf Valdo zum zwischenzeitlichen Ausgleich (81.).
Ein mühevoller Sieg. FC Barcelona hatte mehr Spielanteile, mehr Torschüsse, mehr Chancen etc. Aber man traf das Tor erst sehr spät.

25. Spieltag 7. März

UD Almeria gegen FC Barcelona 2:2
Zwei Mal geriet FC Barcelona bei UD Almeria in Rückstand, zwei Mal schaffte man den Ausgleich. Zum Sieg reichte es allerdings nicht. Und da Real Madrid am selbsten Tag gegen FC Sevilla mit 3:2 gewann ist FC Barcelona nur noch auf Platz zwei hinter dem Erzrivalen, allerdings punktgleich.
Zwei rote Karten gab es: Für Trainer Pep Guardiola und für Stürmer Zlatan Ibrahimovic. Beide müssen gegen FC Valencia am nächsten Spieltag zusehen.

26. Spieltag 14. März

FC Barcelona gegen FC Valencia 3:0
Alle drei Tore erzielte Lionel Messi, ein Hattrick in der zweiten Halbzeit. FC Barcelona bleibt Punkt gleich mit Real Madrid Zweiter der aktuellen Tabelle in Spanien.
Lionel Messi führt mit 22 Toren die Torschützenliste in Spanien an.


Rückspiel Achtelfinale Champions League Dienstag 17. März

FC Barcelona gegen VfB Stuttgart 4:0
VfB Stuttgart hatte keine Chance. Zwei Mal Lionel Messi, einmal Pedro und in der 89. Minute setzte Borjan mit seinem Tor zum 4:0 Endergebnis den Schlusspunkt.

27. Spieltag 21. März

Real Saragossa gegen FC Barcelona 4:2
Drei Tore erzielte Lionoel Messi, wieder ein Hattrick. Der Argentinier kommt nun auf 25 Tore in der spanischen Torschützenliste. Das vierte Tor erzielte Zlatan Ibrahimovic per Elfmeter nach Foul an Messi.


28. Spieltag 24. März

FC Barcelona gegen CA Osasuna Pamplona 2:0
Zlatan Ibrahimovic (73.), Bojan (89.)

29. Spieltag 28. März

RCD Mallorca gegen FC Barcelona 0:1
Zlatan Ibrahimovic (63.)

Champions League Viertelfinale

Mittwoch, 31. März FC Arsenal London gegen FC Barcelona 2:2
FC Barcelona führte mit 2:0 und kassierte dann noch zwei Gegentore. Eins per Elfmeter fünf Minuten vor Abpfiff, verwandelt von Cesc Fabregas. Carles Puyol sah wegen Vereitelung einer klaren Torchance zu dem auch noch die rote Karte und ist für das Rückspiel gesperrt.

30. Spieltag 4. April

FC Barcelona gegen Athletic Bilbao 4:1
Jeffren (27.), Bojan (40. 59.) und Lionel Messi (67. Minute) trafen für FC Barcelona. Den Ehrentreffer für Athletic Bilbao erzielte Susaeta (77.).

Champions League Viertelfinale

Dienstag, 6. April FC Barcelona gegen FC Arsenal London 4:1
18. Minute FC Arsenal London führt nach einem Treffer von Nicklas Bendtner.
21. Minute Die Lionel Messi Zauberschow beginnt, der Argentinier erzielt sein erstes von vier Toren an diesem Abend.
FC Barcelona zieht ins Champions League Halbfinale ein und trifft dort auf Inter Mailand.
Lionel Messi kommt nun auf acht Tore in der Königsklasse in dieser Saison und führt die Torschützenliste damit an. Bislang lag Cristiano Ronaldo von Real Madrid mit sieben Toren auf Rang eins.

31. Spieltag in Spanien 10. April

El Clasico - Real Madrid gegen FC Barcelona 0:2
Tore: Lionel Messi (33., sein siebtes Tor in El Clasico überhaupt) und Pedro (56.). FC Barcelona hat nun den direkten Vergleich gegen Real Madrid auf der Seite und in der Tabelle drei Punkte Vorsprung auf den Erzrivalen.


32. Spieltag 14. April

FC Barcelona gegen Deportivo La Coruna 3:0

33. Spieltag 18. April

RCD Espanyol Barcelona gegen FC Barcelona 0:0
Nur 0:0 im Stadtderby. Real Madrid gewinnt am gleichen Spieltag und hat nur noch einen Punkt Rückstand.

Champions League Halbfinale 20. April 2010

Hinspiel Inter Mailand gegen FC Barcelona 1:3
Wegen Aschewolke und Vulkanausbruch reiste FC Barcelona im Bus nach Italien. Dort traf man auf ein taktisch gut eingestelltes Team. Die Truppe von Jose Mourinho neutralisierten Xavi und Lionel Messi. Zwar ging FC Barcelona in Führung, am Ende verlor der Titelverteidiger aber doch.

34. Spieltag 25. April

FC Barcelona gegen Xerez CD 3:1
Gegen den Tabellenletzten ließ FC Barcelona nichts anbrennen. Jeffrén (14.) und Thierry Henry (24.) sorgten für die 2:0 Führung. Bermejo traf in der 25. Minute zum 1:2 für Xerez CD. Im zweiten Durchgang setzte dann Zlatan Ibrahimovic (56.) den Schlusspunkt. Lionel Messi spielte nur in der zweiten Halbzeit, ein Tor gelang dem Argentinier aber nicht.

Champions League Halbfinale 28. April 2010

Rückspiel FC Barcelona gegen Inter Mailand 1:0
Inter Mailand mauerte, FC Barcelona spielte, aber es wollte nur ein Tor fallen. Ein zweites Tor, das für das Champions League Finale in Madrid gereicht hätte, wollte nicht fallen. Und als es dann fiel, entschied der Schiedsrichter auf Handspiel zuvor.
Das Tor für FC Barcelona erzielte Gerard Piqué.

35. Spieltag 2. Mai

Villarreal CF gegen FC Barcelona 1:4
Fast unbeeindrucht vom Aus in der Champions League gewann FC Barcelona mit 4:1 bei FC Villarreal. Inklusive Doppelschlag von Lionel Messi, der seit Anfang April nicht mehr getroffen hatte. Der Argentinier führt die spanische Torschützenliste nun mit 29 Toren an.

36. Spieltag 4. Mai

FC Barcelona gegen CD Teneriffa 4:1 (Halbzeit 1:1)
In der ersten Halbzeit tat sich FC Barcelona gegen den Vorletzten der spanischen Tabelle etwas schwer, am Ende reichte es aber doch für ein standesgemäßes Ergebnis.
Lionel Messi erzielte zwei Tore und kommt nun auf 31 Tore in der Liga in dieser Saison.
Und FC Barcelona hat nun 93 Punkte. Damit wurde ein Real Madrid Rekord aus der Saison 1996/97 geknackt. Damals wurde Real Madrid mit 92 Punkten spanischer Meister, ein Punkterekord, allerdings aufgestellt in einer der beiden Spielzeiten mit 42 Spieltagen. Der Rekord ist nun, bereits am drittletzten Spieltag dieser Saison Geschichte.

37. Spieltag 8. Mai

FC Sevilla gegen FC Barcelona 2:3
Lionel Messi (4.) und Bojan (28. Minute). Für Lionel Messi war es der 32. Treffer in der Liga in dieser Saison.
In der zweiten Halbzeit erhöhte Pedro auf 3:0, dann kam FC Sevilla trotz Unterzahl noch auf 2:3 heran. Zeitgleich gewann Real Madrid gegen Athletic Bilbao mit 5:1.
Die Entscheidung über die spanische Meisterschaft fällt erst am letzten Spieltag. FC Barcelona hat einen Punkt Vorsprung auf Real Madrid.


Letzter Spieltag in Spanien der Saison 2009/2010

38. Spieltag in Spanien 16. Mai 2010

FC Barcelona gegen Real Valladolid 2:0 (Halbzeitergebnis)
Endergebnis FC Barcelona gegen Real Valladolid 4:0
Nach der ersten Halbzeit ist FC Barcelona Meister in Spanien. Auch weil Real Madrid parallel zu diesem Spiel mit 0:1 beim FC Malaga hinten liegt.
61. Minute 3:0 für FC Barcelona, Treffer durch Lionel Messi, sein 33. Treffer in der Liga in dieser Saison. Damit wird der Argentinier wohl spanischer Torschützenkönig.
75. Minute 4:0 wieder Lionel Messi, sein 34. Treffer.
FC Barcelona ist Meister in Spanien mit einem Punkterekord von 99 Punkten. Dazu stellen die Katalanen mit Lionel Messi den Torschützenkönig und mit Victor Valdes den Torhüter mit den wenigsten Gegentoren in dieser Saison in der spanischen Liga.


Champions League Finale in Madrid

Das Champions League Finale findet ohne Real Madrid und auch ohne FC Barcelona statt. Gar kein Club aus Spanien schaffte es ins Madrider Endspiel.
Der Titelverteidiger scheiterte im Halbfinale an Inter Mailand. Inter Mailand spielt am 22. Mai 2010 gegen FC Bayern München.



Siehe auch:
Primera Division Saison 2009/2010
Real Madrid Spielplan und Termine 2009/2010

FC Barcelona - Das war 2009/2010

Aktuelle Artikel bei Spanien Bilder


Copa del Rey
Spanien Lexikon Fußball
Sommerturniere
Spanischer Fußball Inhaltsverzeichnis
Spanien News Fußball
El Clasico News
Fußball Termine Spanien
Spanische Fußballvereine International
Spanische Nationalmannschaft
Primera Division
Sport News aus Spanien
Spanische Fußballclubs
- FC Barcelona
-- FC Barcelona Kader 2010/2011
-- FC Barcelona Ergebnisse 2009/2010
-- FC Barcelona News
-- FC Barcelona Spielplan 2007/2008
-- Platzierungen Primera Division
-- FC Barcelona 2010/2011
-- FC Barcelona Saison 2009/2010
-- FC Barcelona Kader 2009/2010
-- Nachrichten Archiv FC Barcelona
-- Statistik FC Barcelona 2009/2010
-- FC Barcelona Historische Spiele im Camp Nou Stadion
-- FC Barcelona Kader 2008/2009
-- Camp Nou Stadion
-- Statistik Liga alle Gegner
-- FC Barcelona Erfolge, Pokale und Trophäen
-- FC Barcelona Rekorde
-- FC Barcelona Beste Saison
-- FC Barcelona Spielplan 2008/2009
-- FC Barcelona Steckbrief
-- FC Barcelona Statistik 2008/2009
-- FC Barcelona Saison 2006/2007
- Deportivo La Coruña
- Levante UD
- Real Madrid
- Xerez CD
- Villarreal CF
- CD Teneriffa
- Club Gimnàstic de Tarragona S.A.D.
- FC Sevilla
- FC Valencia
- Getafe CF
- Racing Santander
- RCD Espanyol Barcelona
- RCD Mallorca
- Real Betis Sevilla
- Recreativo de Huelva
- Real Sociedad
- Real Saragossa
- CA Osasuna Pamplona
- Athletic Club de Bilbao
- Atletico Madrid
- Celta de Vigo

Aktuelle spanische Tabelle

MannschaftPunkte
1.Atlético Madrid (C)90
2.F.C Barcelona87
3.Real Madrid87
4.Athletic Bilbao70
5.FC Sevilla63
6.Villarreal CF59
7.Real Sociedad59
8.FC Valencia49
9.Celta de Vigo49
10.Levante UD48
11.FC Malaga45
12.Rayo Vallecano43
13.Getafe CF42
14.RCD Espanyol Barcelona42
15.Granada CF41
16.Elche CF40
17.UD Almería40
18.CA Osasuna Pamplona (D)39
19.Real Real Valladolid (D)36
20.Real Betis Balompié (D)25
Champions League
Champions League Qualifikation
Europa
Abstiegsplätze

Werbung

Spanien Magazin

Spanien Bilder 2017 | Impressum | Inhalt | Spanien Top Bilder | Neue Bilder | Zum Seitenanfang FC Barcelona Spielplan und Termine 2009/2010