Spanien | Bilder | Regionen | Infos | Geschichte | Fußball in Spanien | Lexikon | Fiestas | Spanien News
Spanien » Spanischer Fußball » Spanische Fußballclubs » FC Barcelona » Camp Nou Stadion

FC Barcelona Camp Nou Stadion

Werbung:

Das Stadion Camp Nou, Estadí del Futbol Club Barcelona, ist die Heimspielstätte des Fußballclubs FC Barcelona. Den Namen Camp Nou trägt das Stadion offiziell erst seit 2001, diese Bezeichnung erwies sich als deutlich populärer als Estadi del Futbol Club Barcelona.

Zu Zeit finden hier 98.787 Zuschauer Platz, damit wäre es noch zu klein, um eine Mitgliederversammlung des FC Barcelona darin abzuhalten, aber es ist immer noch das größte Fußballstadion Europas. Ein geplanter Umbau soll die Zahl der Plätze auf 115.000 steigern. Damit wäre es nach dem Stadion Erster Mai in Nordkorea und dem Yuba Bharati Krirangan in Indien das drittgrößte der Welt. Im Moment rangiert das Camp Nou nur auf Platz sieben.

Vorgänger des Camp Nou (neues Feld) war das Camp de Les Corts. In den fünfziger Jahren beschloss man den Neubau und nach dreijähriger Bauphase konnte das Camp Nou Stadion dann am 24. September 1957 offiziell eröffnet werden. Das alte Stadion hatte sich als zu klein für die Erfolge des FC Barcelona erwiesen. Zehn Jahre zuvor hatte Real Madrid ein neues Stadion bekommen, das Nuevo-Chamartín Stadion mit 75.000 Plätzen. Dieses Stadion war 1955 in Santiago-Bernabeu-Stadion umbenannt worden. Auch aus diesem Grund wollte man in Barcelona natürlich ein neues Stadion, schon um mit dem alten Rivalen Real Madrid konkurrieren zu können.

Bau und Eröffnung Camp Nou Stadion

Der Grundstein für das neue Stadion wurde im März 1953 gelegt. Architekt war Francisco Mitjans, ein Vetter ersten Grades von Francesc Miró-Sans, der damals Präsident des FC Barcelona war. Man veranschlagte die Kosten für das neue Stadion auf 67 Millionen Peseten. Probleme beim Bau, so erwies sich der Untergrund, auf dem das Stadion erbaut werden sollte, als nicht wirklich geeignet, machte das Stadion dann aber 288 Millionen Peseten teurer. Der Club hatte die Finanzierung des neuen Stadions nicht alleine stemmen können, die Fans, organisierten in Penyes halfen bei der Finanzierung mit.

Begonnen wurde die Eröffnungszeremonie am 24. September 1957 mit einer Messe, in der Georg Friedrich Händels Hallelujah im Chor gesungen wurde. Das Stadion wurde dann im Namen der Heiligen Maria von Montserrat gesegnet und dann wurde endlich Fußball gespielt. Das Eröffnungsspiel bestritten FC Barcelona und Legia Warschau, der polnische Club war zwei Jahre zuvor polnischer Meister und Pokalsieger geworden und hatte diesen Erfolg 1996 wiederholen können. Das Spiel gewann Barcelona mit 4:2 und 90.000 Fans konnten jubeln. Den ersten Treffer im neuen Stadion erzielte Eulogio Martínez mit dem 1:0 für FC Barcelona.

Anlässlich des Eröffnungsspiels wurde auch eine neue Stadionhymne komponiert und 10.000 Tauben freigelassen, 1800 Fans tanzten den katalanischen Nationaltanz Sardana.
Der Tag des Eröffnungsspiels war nicht zufällig gewählt worden, der 24. September ist Día de la Merced, einer Schutzheiligen von Barcelona. Nuestra Señora de la Merced, Unsere Frau der Gnade ist nicht nur die Patronin von Barcelona sondern auch die Beschützerin der Strafanstalten in Spanien.

Erste offizielle Spiel im Camp Nou Stadion

Das erste offizielle Spiel im Camp Nou fand dann am 6. Oktober 1957 statt. FC Barcelona spielte gegen Real Jaén. Es war der zweite Spieltag der spanischen Fußballliga der Saison 1957/1958 und FC Barcelona gewann 6:1. Den ersten Treffer in einer offiziellen Partie erzielte Villaverde in der dritten Spielminute für Barcelona. Eulogio Martínez traf bei dem Spiel immerhin drei Mal. Weitere Torschützen waren Tejada und Kubala. Den Ehrentreffer für Real Jaen erzielte Sara in der 68. Minute zum 1:5. Es war bisher die letzte Saison die Real Jaén in der Primera Division verbracht hatte. Heute spielt der Verein in der Segunda Division B.

Eigentlich wollte man das neue Stadion nach dem Vereinsgründer des FC Barcelona Joan-Gamper-Stadion nennen, aber man musste dann aus politischen Gründen einen neutralen Namen wählen: Estadio del Club de Fútbol Barcelona. Aber schon damals war die Bezeichnung Camp Nou populär. Acht Jahre nach der Eröffnung hielt der Präsident Enric Llaudet eine Mitgliederbefragung ab, bei dem sich Camp Nou aber noch nicht durchsetzen konnte, erst eine neue Mitgliederbefragung 2001, durchgeführt durch Präsident Joan Gaspart, machte dann offiziell das Stadion zum Campo Nou. Der Name setzte sich gegen Estadi Joan Gamper durch.

Fußballweltmeisterschaft 1982 in Spanien

Für die Fußballweltmeisterschaft 1982 in Spanien wurde dann noch ein Oberrang angebaut, so dass das Camp Nou Stadion zwischenzeitlich 120.000 Zuschauern Platz bot. Sicherheitsbestimmungen machten dann aber einen Rückbau notwendig. 1998 wurde das Stadion den neuen Vorschriften der UEFA angepasst, die nur noch Sitzplätze vorsah. Das Camp Nou wurde dann 1999, pünktlich zum 100. Geburtstag des Vereins, zum Fünfsterne-Stadion ernannt. Es gibt in Spanien insgesamt fünf Stadion, die so ausgezeichnet sind, das Estadio Olimpico Lluis Companys (Olympiastadion in Barcelona), das Estadio Olímpico de la Cartuja in Sevilla sowie das Santiago Bernabeu Stadion von Real Madrid und das Stadion Vicente Calderón, ebenfalls in Madrid.

Camp Nou Stadion Areal

Neben dem Camp Nou Stadion befindet sich das Mini Estadi (20.000 Sitzplätze), in dem auch die Nationalmannschaft von Andorra ab und an spielt, zuletzt in der EM-Qualifikation gegen England, und ansonsten von FC Barcelona B genutzt wird. Dazu kommen noch eine Eishalle, und Sportstätten für die Sektionen Eishockey, Basketball, Handball, Futsal und Rollhockey, das Palau Blaugrana, in dem 8000 Zuschauer Platz finden. Auch das Barça-Museum (Museu del FC Barcelona) findet sich auf dem Areal. Die Fußballjugendakademie des FC Barcelona ist in einem Bauernhaus aus dem 18. Jahrhundert, dem so genannten La Masía untergebracht, dass sich direkt neben dem Stadion befinden. Hier können bis zu 60 Fußballtalente gleichzeitig beherbergt werden. Im Stadion befindet sich noch eine katholische Kapelle. Hier kann vor der schwarzen Madonna La Moreneta gebetet werden.

Geplante Umgestaltung des Camp Nou

Pünktlich zum 50. Jahrestag des Eröffnungsspiels im Camp Nou präsentierte FC Barcelona Pläne zur Umgestaltung. Vorangegangen war ein internationaler Wettbewerb, an dem sich über 80 Architekturbüros aus der ganzen Welt beteiligten. Das Architekturbüro Foster und Partner setzte sich bei der Jury, die aus Vertretern des Vereins, der Stadt Barcelona und der katalanischen Architekturschule zusammensetzte, durch. 250.000 Millionen Euro soll die Umgestaltung kosten. Dabei muss die originale Struktur des Camp Nou beachtet werden und die Umbaumaßnahmen so geschehen, dass es zu möglichst wenig Einschränkungen im Betrieb kommt. Das Projekt wurde dann pünktlich zum Jubiläumsspiel am 22. September 2007 als Modell vorgestellt. Das Jubiläumsspiel gewann FC Barcelona gegen FC Sevilla.

Mit dem Beginn der Umbauarbeiten soll nun 2009 begonnen werden, abgeschlossen werden sollen sie 2011 oder 2012.
Dann sollen im Camp Nou Stadion 106.000 Zuschauer Platz finden, die Vip-Zone soll um 4.000 Sitzplätze erweitert werden. Das Stadion soll eine ausfahrbare Überdachung erhalten. Die Außenseite soll ähnlich wie der Torre Agbar und die Allianz-Arena des FC Bayern München gestaltet werden. Der Bau von Rolltreppen und Aufzügen ist ebenfalls geplant, so sollen auch Menschen mit körperlichen Behinderungen leichter Zugang erhalten. Und es soll mehr Versorgungsstationen geben.


Weiter lesen: Historische Spiele im Camp Nou Stadion
News FC Barcelona
FC Barcelona Rekorde
FC Barcelona Spielplan 2007/2008

Aktuelle Artikel bei Spanien Bilder


Copa del Rey
Spanien Lexikon Fußball
Sommerturniere
Spanischer Fußball Inhaltsverzeichnis
Spanien News Fußball
El Clasico News
Fußball Termine Spanien
Spanische Fußballvereine International
Spanische Nationalmannschaft
Primera Division
Sport News aus Spanien
Spanische Fußballclubs
- FC Barcelona
-- FC Barcelona Kader 2010/2011
-- FC Barcelona Ergebnisse 2009/2010
-- FC Barcelona News
-- FC Barcelona Spielplan 2007/2008
-- Platzierungen Primera Division
-- FC Barcelona 2010/2011
-- FC Barcelona Saison 2009/2010
-- FC Barcelona Kader 2009/2010
-- Nachrichten Archiv FC Barcelona
-- Statistik FC Barcelona 2009/2010
-- FC Barcelona Historische Spiele im Camp Nou Stadion
-- FC Barcelona Kader 2008/2009
-- Camp Nou Stadion
-- Statistik Liga alle Gegner
-- FC Barcelona Erfolge, Pokale und Trophäen
-- FC Barcelona Rekorde
-- FC Barcelona Beste Saison
-- FC Barcelona Spielplan 2008/2009
-- FC Barcelona Steckbrief
-- FC Barcelona Statistik 2008/2009
-- FC Barcelona Saison 2006/2007
- Deportivo La Coruña
- Levante UD
- Real Madrid
- Xerez CD
- Villarreal CF
- CD Teneriffa
- Club Gimnàstic de Tarragona S.A.D.
- FC Sevilla
- FC Valencia
- Getafe CF
- Racing Santander
- RCD Espanyol Barcelona
- RCD Mallorca
- Real Betis Sevilla
- Recreativo de Huelva
- Real Sociedad
- Real Saragossa
- CA Osasuna Pamplona
- Athletic Club de Bilbao
- Atletico Madrid
- Celta de Vigo

Aktuelle spanische Tabelle

MannschaftPunkte
1.Atlético Madrid (C)90
2.F.C Barcelona87
3.Real Madrid87
4.Athletic Bilbao70
5.FC Sevilla63
6.Villarreal CF59
7.Real Sociedad59
8.FC Valencia49
9.Celta de Vigo49
10.Levante UD48
11.FC Malaga45
12.Rayo Vallecano43
13.Getafe CF42
14.RCD Espanyol Barcelona42
15.Granada CF41
16.Elche CF40
17.UD Almería40
18.CA Osasuna Pamplona (D)39
19.Real Real Valladolid (D)36
20.Real Betis Balompié (D)25
Champions League
Champions League Qualifikation
Europa
Abstiegsplätze

Werbung

Spanien Magazin

Spanien Bilder 2017 | Impressum | Inhalt | Spanien Top Bilder | Neue Bilder | Zum Seitenanfang FC Barcelona Camp Nou Stadion