Spanien | Bilder | Regionen | Infos | Geschichte | Fußball in Spanien | Lexikon | Fiestas | Spanien News
Spanien » Spanischer Fußball » Spanische Fußballclubs » Athletic Club de Bilbao

Athletic Club de Bilbao

Werbung:

Wappen Athletic Bilbao
Wappen Athletic Bilbao

Athletic Bilbao Steckbrief



Offizieller Name von Athletic Bilbao: Athletic Club
Spitznamen: Rojiblancos (Rotweisse, nach den Farben des Vereins), Zurigorriak, Los Leones (die Löwen)
Gründungsdatum: Juni 1898
Adresse: Alameda de Mazarredo, 23. 48009 Bilbao (Vizcaya)
Autonome Region: Baskenland
Offizielle Webseite: Athletic Bilbao
Präsident: Josu Urrutia Telleria
Trainer: Marcelo Bielsa
Rekordtorschütze: Telmo Zarra mit 253 Toren in der Liga
Rekordspieler: Iribar mit 466 Ligaspielen
Anzahl der Mitglieder: 34373
Name des Stadions: San Mamés, 39750 Zuschauer
2005/2006: Primera Division, 12. Platz
2006/2007: Primera Division, 17. Platz, erst am letzten Spieltag machte Athletic Bilbao den Klassenerhalt sicher. Mit nur einen Punkt Vorsprung auf den ersten Abstiegsplatz in die Segunda Division, dieser Platz wurde von Celta de Vigo belegt.
2007/2008: Primera Division, 11. Platz
2008/2009: Primera Division, 13. Platz. Athletic Bilbao schafft es bis ins Finale des spanischen Königspokals Copa del Rey, unterliegt in Valencia allerdings FC Barcelona. Die Katalanen gewinnen in der Saison das Triple: Meisterschaft, Pokal und Champions League Sieg.
2009/2010: Primera Division, Platz 8
2010/11: Primera Division, Platz 6, das reicht für die UEFA Europa League

Infos Athletic Bilbao

Athletic Bilbao spielt, wie auch Real Madrid und der FC Barcelona seit der Gründung der Primera Division 1927 immer erstklassig. Im Team von Athletic Bilbao spielen nur Spieler aus dem spanischen Baskenland, zu dem historisch auch Navarra zählt und aus dem französischen Baskenland. Der Verein versteht sich auch als inoffizielle Nationalmannschaft des Baskenlandes. Bis zur Saison 2008/2009 galt daher auch Trikotwerbung als Stilbruch.

Das Stadion Mamé (La Catedral, Die Kathedrale) wurde 1913 erbaut und ist damit das älteste Stadion in Spanien. Für die Fußballweltmeisterschaft 1982 wurde das Stadion zuletzt renoviert.

Im September 2006 übernahm die Anwältin Ana Urquijo Elorriaga das Präsidentenamt. Sie war die erste Frau, die in Spanien Präsidentin eines Proficlubs wurde. Sie blieb bis Juli 2007 Präsidenten des baskischen Clubs.

Erfolge von Athletic Bilbao

Spanischer Meister: 8 (1929-30, 1930-31, 1933-34, 1935-36, 1942-43, 1955-56, 1982-83, 1983-84)
Athletic Bilbao ist der erste Meister, dem auch die Titelverteidigung gelang. Und es war der erste Club, der das Double holte und auch dies zwei Mal in Folge. Gerade in den Gründungsjahren der Primera Division gehörte Athletic Bilbao zu den erfolgreichen Fußballclubs in Spanien.
Copa del Rey (Königspokal): 23 (1929-30, 1930-31, 1933-34, 1935-36, 1942-43, 1955-56, 1982-83, 1983-84)
Spanischer Supercup: 1 (1984-85)

Saison 2006/2007

Bis zum letzten Spieltag mußten die Fans von Athletic Bilbao zittern, erst dann sicherte der Verein den Klassenerhalt. Als 17. der Primera Division und mit nur einem Punkt mehr als Celta de Vigo auf den ersten Abstiegsplatz in die Segunda Division. Am letzten Spieltag reichte ein 2:0 gegen Levante UD um erstklassig zu bleiben.

Saison 2007/2008

Athletic Bilbao landete zwar nur im Mittelfeld mit Platz elf. Dafür konnte diesmal der Klassenerhalt vorzeitig gesichert werden. In dieser Saison gab es auch ein absolutes Novum. Am 9. März 2008 gab es erstmals eine Schweigeminute im Gedenken an das ETA-Opfer Isaías Carrasco. Es war das erste Mal, dass eine Schweigeminute für eine Person abgehalten wurde, die nicht Mitglied des Clubs war oder etwas mit dem Verein zu tun hatte.

Saison 2008/2009

Auch in dieser Saison hatte Athletic Bilbao keine Probleme den Klassenerhalt zu sichern. Besonders gut lief es im spanischen Königspokal. Hier stürmten die Basken bis ins historische Finale gegen FC Barcelona, verloren allerdings in Valencia. Damit ist FC Barcelona alleiniger Rekordsieger der Copa del Rey mit 25 Erfolgen. Athletic Bilbao kommt auf 24 (23) Pokalsiege in Spanien.

Saison 2009/2010

Als Finalist der Copa del Rey startet Athletic Bilbao in der neuen Europa League. Dort scheitert Bilbao allerdings schon im Sechzehntelfinale an RSC Anderlecht.
Die Saison verläuft stabil. Am Ende wird allerdings mit Platz acht die Teilnahme am internationalen Wettbewerb in der nächsten Saison verpaßt.

Saison 2010/11

Am Ende der Saison stand Athletic Bilbao auf Platz sechs der Abschlusstabelle. Das reichte um in der nächsten Saison an der UEFA Eurpa League teilzunehmen.


Die zweite Mannschaft von Athletic Bilbao ist Athletic Club B, die Jugendmannschaft wohl der CD Baskonia, der seit 1997 zu Athletic Bilbao gehört. Der Verein spielt aktuell in der Tercera Division - Gruppe 4. Hier kommen hauptsächlich Spieler zwischen 18 und 21 Jahren zum Einsatz.

Bruch mit der Tradition in der Saison 2008/2009: Trikotwerbung

In der Saison 2008/2009 kam es zu einem absoluten Bruch mit der Tradition des baskischen Fußballclubs. 110 Jahre nach der Gründung laufen nun auch die Spieler dieses Clubs mit Werbung auf dem Trikot auf. Drei Jahre lang läuft der Kontrakt mit der baskischen Ölfirma Petronor, pro Jahr soll es zwei Millionen Euro dafür geben. Die Fans reagierten empört auf die neuen Trikots. Athletic Bilbao bricht mit Tradition
Athletic Bilbao war der letzte Verein in Spanien, der ohne Werbung auf den Trikots auflief. Vor zwei Jahren brach FC Barcelona mit der Tradition. Allerdings liefen die Spieler zunächst mit Werbung für das Kinderhilfswerk UNICEF auf und nicht für ein kommerzielles Unternehmen. FC Barcelona gibt statt nimmt für Trikotwerbung. Inzwischen hat aber auch FC Barcelona einen kommerziellen Trikotsponsor.
In der Saison 2004/2005 hatte Athletic Bilbao im UEFA-Pokal bereits Werbung auf der Spielerbrust gezeigt. Allerdings damals nach einem Abkommen mit der baskischen Regionalregierung für die Heimatregion.

Jupp Heynckes Athletic Bilbao

Zwar werden nur Spieler verpflichtet, die im historischen Gebiet des Baskenlandes geboren wurde, bei den Trainern ist man weniger wählerisch. So war Jupp Heynckes zwischen 1992 bis 1994 Trainer des Clubs, er war nach Hennes Weisweiler und Udo Lattek erst der dritte deutsche Trainer in Spaniens Liga. Seine Zeit beim baskischen Traditionsverein war gleich von Beginn an von Erfolg gekrönt. Im ersten Jahr kletterte Athletic Bilbao von Platz 15 auf Platz acht vor. Im zweiten Jahr wurde dann Platz fünf erreicht, damit nahm Athletic Bilbao am UEFA-Pokal teil.
2001 kehrte Jupp Heynckes zurück und blieb bis 2003. Sein Vertrag wurde aber nicht verlängert. Am letzten Spieltag verpasste man dann auch das Erreichen eines UEFA-Pokal-Platzes.

Ein wenig Statistik


Historische Tore in der Primera Division

1. Tor in der Spielzeit 1928/1929. Bergareche traf in der 43. Minute bei Real Sociedad San Sebastian. Das Spiel ging am Ende 1:1 aus.
1000. Tor in der Primera Division fiel am ersten Spieltag der Saison 1948/1949 in der 81. Minute durch Iriondo. Am Ende gewann Athletic Bilbao gegen Real Valladolid mit 7:2.
2000. Tor in der Primera Division: Wurde von Latorre in der Saison 1963/1964 am 14. Spieltag bei Real Valladolid erzielt. Es fiel in der 88. Minute. Das Spiel endete 1:1 Remis.
3000. Tor in der Primera Division wurde von Liceranzu am 34. Spieltag der Saison 1983/1984 erzielt. Es fiel in der 79. Minute gegen Real Sociedad, am Ende gewann Athletic Bilbao mit 2:1.
4000. Tor in der Primera Division wurde von Ezquerro am 16. Spieltag der Saison 2004/2005 erzielt. Es fiel bei Real Saragossa in der 78. Minute. Athletic Bilbao gewann das Auswärtsspiel mit 2:0.

Erfolge der Spieler

Torschützenkönige von Athletic Bilbao

Torschützenkönig in Spanien und damit Träger der Pichichi-Trophäe, diese konnte zwölf Mal von Spielern des baskischen Clubs errungen werden:
Guillermo Gorostiza Paredes mit 19 Toren in der Saison 1929/1930.
Agustín Sauto Arana mit 27 Toren in der Saison 1930/1931
Guillermo Gorostiza Paredes mit 12 Toren in der Saison 1931/1932
Victor Unamuno Ibarzabal mit 26 Toren in der Saison 1939/1940
Telmo Zarraonaindía genannt Zarra mit 19 Toren in der Saison 1944/1945
Zarra mit 24 Toren in der Saison 1945/1946
Zarra mit 34 Toren in der Saison 1946/1947
Zarra mit 25 Toren in der Saison 1949/1950
Zarra mit 38 Toren in der Saison 1950/1951
Zarra mit 24 Toren in der Saison 1952/1953
Zarra ist mit insgesamt 253 Treffern in der Primera Division Rekordtorschütze von Athletic Bilbao in der Primera Division.
Fidel Uriarte Macho mit 22 Toren in der Saison 1967/1968
Carlos Ruiz Herrero mit 19 Toren in der Saison 1974/1975

Beste Torhüter einer Saison

Beste Torhüter einer Saison und damit Träger der Zamora-Trophäe (die allerdings erst später eingeführt wurde):
Gregorio Blasco Sánchez mit 20 Gegentoren in der Saison 1929/1930
Gregorio Blasco Sánchez mit 21 Gegentoren in der Saison 1933/1934
Gregorio Blasco Sánchez mit 30 Gegentoren in der Saison 1935/1936
José María Echevarría Ayestarán mit 21 Gegentoren in der Saison 1940/1941
Raimundo Pérez Lezama mit 29 Gegentoren in der Saison 1946/1947
José Ángel Iribar Cortajarena mit 20 Gegentoren in der Saison 1969/1970



Weitere Links zum Thema

Es sind 8872 in der Nachrichten Datenbank.

Aktuelle Artikel bei Spanien Bilder


Spanischer Fußball Inhaltsverzeichnis
Spanien Lexikon Fußball
Copa del Rey
Sommerturniere
El Clasico News
Spanien News Fußball
Fußball Termine Spanien
Spanische Fußballvereine International
Spanische Nationalmannschaft
Primera Division
Sport News aus Spanien
Spanische Fußballclubs
- Real Betis Sevilla
- RCD Mallorca
- Real Saragossa
- CD Teneriffa
- Recreativo de Huelva
- Real Sociedad
- FC Sevilla
- Deportivo La Coruña
- RCD Espanyol Barcelona
- Racing Santander
- Getafe CF
- FC Valencia
- FC Barcelona
- Club Gimnàstic de Tarragona S.A.D.
- Levante UD
- Real Madrid
- Xerez CD
- Villarreal CF
- Athletic Club de Bilbao
- Atletico Madrid
- CA Osasuna Pamplona
- Celta de Vigo

Aktuelle spanische Tabelle

MannschaftPunkte
1.Atlético Madrid (C)90
2.F.C Barcelona87
3.Real Madrid87
4.Athletic Bilbao70
5.FC Sevilla63
6.Villarreal CF59
7.Real Sociedad59
8.FC Valencia49
9.Celta de Vigo49
10.Levante UD48
11.FC Malaga45
12.Rayo Vallecano43
13.Getafe CF42
14.RCD Espanyol Barcelona42
15.Granada CF41
16.Elche CF40
17.UD Almería40
18.CA Osasuna Pamplona (D)39
19.Real Real Valladolid (D)36
20.Real Betis Balompié (D)25
Champions League
Champions League Qualifikation
Europa
Abstiegsplätze

Werbung

Spanien Magazin

Spanien Bilder 2017 | Impressum | Inhalt | Spanien Top Bilder | Neue Bilder | Zum Seitenanfang Athletic Club de Bilbao