Spanien | Bilder | Regionen | Infos | Geschichte | Fußball in Spanien | Lexikon | Fiestas | Spanien News
Spanien Start » Spanien Bilder » Menorca

Menorca

Menorca ist die östliche und nördlichste Insel der Balearen. Auf der Insel leben knapp 90.000 Menschen, dabei beträgt der Ausländeranteil etwa 14,2 Prozent. Deutsche sind dabei deutlich in der Unterzahl, es sollen knapp 700 sein, die dauerhaft auf Menorca wohnen. Der Hauptort heißt Maó (menorquinisch) bzw. Mahón (spanisch). Die Größte Gemeinde Menorcas ist Ciutadella. 1708 eroberten die Briten Menorca, die Insel blieb bis 1802 britisch besetzt. Außerhalb der beiden Städte Ciutadella und Maó wird das Bild der Insel vor allem von geruhsamer Beschaulichkeit geprägt: viele von Steinmauern gesäumte Felder, weiß getünchte Bauernhöfe mit alter Käsetradition, idyllische Dörfer und malerische Fischerorte. Menorca ist sehr grün und waldreich, der ursprüngliche Norden dabei felsig und geprägt von schroffen, zerklüfteten Küsten. Im Süden ist die Küste weniger zerklüftet, was die Touristen anzieht. 1993 wurde Menorca zu einem Biosphärenreservat erklärt, fast die Hälfte der Insel steht mittlerweile unter Landschafts- und Naturschutz.

Menorca Bilder


  • Cala Galdana auf Menorca

  • Abendstimmung in Ciutadella auf Menorca

  • Fortaleza de la Mola auf Menorca

  • Plaza del Borne in Ciudadela de Menorca

  • Yachthafen von Menorca

  • Hafen von Mahon auf Menorca

  • Esel auf Menorca

  • Flagge von Menorca

  • Wappen von Menorca

Weitere Kategorien in Bilder Menorca

Spanien Bilder von A bis Z sortiert

A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Werbung

Spanien Bilder Kategorien

Werbung

Artikel im Spanien Magazin

Gran Canaria Miniaturkontinent und Insel des Ewigen Frühlings

Gran Canaria ist die drittgrößte Insel der Kanaren und bei Touristen, Langzeiturlaubern und Auswanderern sehr beliebt. Die Insel des ewigen Frühlings trägt ihren Namen zu Recht. Gran Canaria

Spanische Königsfamilie

Der spanischen Königsfamilie gehören 16 Mitglieder an. Familienoberhaupt ist König Juan Carlos I. von Spanien. Es gibt aber auch zahlreiche Prinzen und Prinzessinnen im spanischen Köningshaus. Spanische Königsfamilie

Christoph Kolumbus

Christoph Kolumbus wurde 1451 geboren. 1506 starb der Seefahrer, der auf der Suche nach dem Westweg nach Indien Amerika entdeckte, verbittert in Valladolid. Sein Stern war in Spanien untergegangen. Christoph Kolumbus
Spanien Bilder 2017 | Impressum | Inhalt | Spanien Top Bilder | Neue Bilder | Zum Seitenanfang Menorca