Spanien | Bilder | Regionen | Infos | Geschichte | Fußball in Spanien | Lexikon | Fiestas | Spanien News
Spanien Start » Spanien Bilder » Gran Canaria » Feigenkaktus auf Gran Canaria

Feigenkaktus auf Gran Canaria

Wenn sonst kaum noch etwas wächst, einen Feigenkaktus findet man auf Gran Canaria eigentlich immer mal. Der Feigenkaktus hat essbare Früchte, die so genannten Kaktusfeigen. Auch die jungen Blätter des Feigenkaktus sind essbar. Bis zu sechs Meter Höhe kann ein Feigenkaktus erreichen. Die Kaktusfeige kann roh gegessen werden, Marmelade kann daraus hergestellt werden und es gibt einen Likör namens Bajtra auf Grundlage der Kaktusfeige. Allerdings muss man beim Genuss der Kaktusfeige Vorsicht walten lassen, denn die Dornen sind schmerzhaft. Empfehlenswert ist daher die Kaktusfeige mit einer Gabel zu halten und die Schale mit einem Messer zu entfernen.

Bajtra-Likör

Der Feigenkaktus kam wohl aus Amerika nach Europa und kommt auch am Mittelmeer häufig vor. Auf Malta nutzten die Ritter des Malteser Ordens die Früchte des Feigenkaktus um daraus einen Likör, den Bajtra-Likör, herzustellen. Die Frucht der Kaktusfeige, die auch roh oder als Marmelade verzehrt werden kann, verleiht dem Likör eine fruchtig-süße Note.

Feigenkaktus auf Gran Canaria

  • Beschreibung
  • Wenn sonst kaum noch etwas wächst, einen Feigenkaktus findet man auf Gran Canaria eigentlich immer mal. Der Feigenkaktus hat essbare Früchte, die so genannten Kaktusfeigen. Auch die jungen Blätter des Feigenkaktus sind essbar. Bis zu sechs Meter Höhe kann ein Feigenkaktus erreichen. Die Kaktusfeige kann roh gegessen werden, Marmelade kann daraus hergestellt werden und es gibt einen Likör namens Bajtra auf Grundlage der Kaktusfeige. Allerdings muss man beim Genuss der Kaktusfeige Vorsicht walten lassen, denn die Dornen sind schmerzhaft. Empfehlenswert ist daher die Kaktusfeige mit einer Gabel zu halten und die Schale mit einem Messer zu entfernen.

    Bajtra-Likör

    Der Feigenkaktus kam wohl aus Amerika nach Europa und kommt auch am Mittelmeer häufig vor. Auf Malta nutzten die Ritter des Malteser Ordens die Früchte des Feigenkaktus um daraus einen Likör, den Bajtra-Likör, herzustellen. Die Frucht der Kaktusfeige, die auch roh oder als Marmelade verzehrt werden kann, verleiht dem Likör eine fruchtig-süße Note.
  • Schlüsselwörter:
  • Kategorie:
  • Gran Canaria
  • Datum Upload:
  • 2008-01-30 15:50:46
  • Bildgröße:
  • Das Bild feigenkaktus-auf-gran-canaria.jpg hat eine Dateigröße von 74 Kilobyte mit einer Bildbreite von 600 Pixel und einer Bildhöhe von 450 Pixel.
  • Aufrufe:
  • 3249 Aufrufe
  • Upload von:
  • Gran Canaria

In der Kategorie Gran Canaria gibt es 114 Bilder

Spanien Bilder von A bis Z sortiert

A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Werbung

Spanien Bilder Kategorien

Werbung

Artikel im Spanien Magazin

Gran Canaria Miniaturkontinent und Insel des Ewigen Frühlings

Gran Canaria ist die drittgrößte Insel der Kanaren und bei Touristen, Langzeiturlaubern und Auswanderern sehr beliebt. Die Insel des ewigen Frühlings trägt ihren Namen zu Recht. Gran Canaria

Spanische Königsfamilie

Der spanischen Königsfamilie gehören 16 Mitglieder an. Familienoberhaupt ist König Juan Carlos I. von Spanien. Es gibt aber auch zahlreiche Prinzen und Prinzessinnen im spanischen Köningshaus. Spanische Königsfamilie

Christoph Kolumbus

Christoph Kolumbus wurde 1451 geboren. 1506 starb der Seefahrer, der auf der Suche nach dem Westweg nach Indien Amerika entdeckte, verbittert in Valladolid. Sein Stern war in Spanien untergegangen. Christoph Kolumbus
Spanien Bilder 2017 | Impressum | Inhalt | Spanien Top Bilder | Neue Bilder | Zum Seitenanfang Feigenkaktus auf Gran Canaria