Spanien | Bilder | Regionen | Infos | Geschichte | Fußball in Spanien | Lexikon | Fiestas | Spanien News
Spanien » Regionen in Spanien » Baskenland

Baskenland / Euskadi

Werbung:

Baskische Flagge - Ikurriña.
Baskische Flagge - Ikurriña.

Kurzinfos Baskenland (autonome Region in Spanien)

Name: Euskadi, spanisch Pais Vasco; Euskal Herria ist die Bezeichnung für das historische Gebiet des Baskenlandes.
Hauptstadt Baskenland:Vitoria-Gasteiz
Spanisch:País Vasco
Baskisch:Euskal Herria oder Euskadi
Amtssprachen im BaskenlandSpanisch und Baskisch
Bevölkerung:2.155.546 (2008, INE), Platz 7 in Spanien, 4,8 Prozent der spanischen Gesamtbevölkerung
Fläche:7.234 Quadratkilometer, 1,4 Prozent Anteil an Spaniens Gesamtfläche, Platz 14 in Spanien
Provinzen:Gipuzkoa (Guipúzcoa), Biskaya (Bizkaia, Vizcaya) und Álava (Araba)
Besiedlungsdichte:297,7 Einwohner pro Quadratkilometer
Feiertag:Aberri Eguna (Vaterlandstag), wird am Ostersonntag gefeiert.
Autonomie seit:22. Dezember 1979


Informationen über das Baskenland

Die Autonome Gemeinschaft Baskenland in Spanien umfasst nur einen kleinen Teil des historischen Baskenlandes. Politisch besteht das Baskenland heute aus drei verschiedenen Gebieten:

  1. Die spanische Autonome Gemeinschaft Baskenland (Euskadi), die die drei Provinzen Gipuzkoa, Bikaia und Araba umfasst. Die Hauptstadt des Baskenlandes ist Vitoria (Gasteiz).
  2. Die spanische autonome Region Navarra (baskisch Nafarroa), Hauptstadt Pamplona.
  3. Der französische Teil des Baskenlandes (baskisch Iparralde).
Diese drei Gebiete, die die Gesamtheit der historischen Gebiete des Baskenlandes sind, wird als Euskal Herria bezeichnet.

Höchste Berg im Baskenland

Der höchste Berg des Baskenlandes ist der 1551 Meter Hohe Aitxuri (baskisch für weißer Stein). Höchste Berge Spaniens

Baskische Kultur

Die baskische Sprache und Kultur kann auf eine über 2000jährige Geschichte zurückblicken, die auch belegt ist. Schilderungen existieren von dem griechischen Philosophen, Geographen und Mathematiker Ptolemäus, der im 2. Jahrhundert nach Christi lebte, und dem römischen Geschichtsschreiber Sallust, der 34 v. Chr. in Rom starb, es gibt aber auch Grabsteine, Münzen und andere Funde, die die lange Existenz der baskischen Kultur belegen können.


Kurzer Anriss zur politischen Lage im Baskenland

Die Autonome Gemeinschaft Baskenland in ihren heutigen Grenzen gibt es seit 1979. Bereits unter der spanischen Republik hatte die Region einen Autonomiestatus und erhielt diesen als eine der ersten Regionen nach dem Ende der Franco-Diktatur in Spanien wieder. Dieser Autonomiestatus geht aber einigen politischen Kräften nicht weit genug. Es wird bemängelt, dass Navarra nicht mit zur autonomen Region des Baskenlandes gehört, obwohl es die Region Teil des historischen Baskenlandes ist. Auch die generelle Zugehörigkeit zum spanischen Stadt geht den Nationalisten zu weit. Interessant ist, dass sich die Autonomie des Baskenlandes nicht nur auf die Bestimmungen der spanischen Verfassung von 1978 stützt. Die Autonomie geht auf die historischen Rechte der über Fueros (Sonderrechte) verfügenden Territorien zurück. Außer zu Zeit der Franco-Dikatur waren diese Rechte nie völlig außer Kraft gesetzt worden, allerdings im 19. Jahrhundert beschnitten worden. Diese Privilegien und Vorschriften wurden in Navarra im Jahr 1238 und in den baskischen Territorien im 15. Jahrhundert verliehen. Sie sichern den baskischen Provinzen heute vollständige finanzielle Autonomie zu. Die Steuern im Baskenland und in Navarra werden nicht von Spanien eingezogen, sondern von den beiden autonomen Gemeinschaften. Diese müssen allerdings eine festgelegte Summe an den spanischen Zentralstaat weiter überweisen.

Für die Unabhängigkeit des Baskenlandes tritt die inzwischen verbotene baskische Partei Herri Batasuna und die terroristische Untergrundorganisation ETA ein. Ziel ist ein Baskenland auf dem historischen Gebiet, die Schaffung eines unabhängigen baskischen Staats mit sozialistischer Struktur. Dem Kampf der ETA sind in den letzten 40 Jahren über 800 Menschen zum Opfer gefallen. Zwischen 1978 und 1980 waren es alleine 253 Opfer, die gewalttätigen Anschlägen der ETA zum Opfer fielen. Nach einer kurzen Waffenruhe, die im März 2006 von der ETA ausgerufen worden war, kamen zwei weitere Menschen bei einem Autobombenanschlag auf den Flughafen von Madrid ums Leben. Die Waffenruhe wurde von der ETA inzwischen aufgehoben.
Nachrichten Terror & ETA in Spanien | News Baskenland

Eigener Staat der Basken

Einmal ging der Traum vom eigenen Staat der Basken in Erfüllung. Zwischen dem Oktober 1936 und Juni 1937, als in Spanien der Bürgerkrieg tobte, wurde die Republik Euzkadi ausgerufen. Allerdings musste der Lehendakari und die baskische Regierung bereits 1937 ins Exil gehen, wo sie bis 1979 blieb.

Lehendakari

Der Regierungschef des Baskenlandes wird Lehendakari (erster Sekretär genannt). Von 1980 bis 2009 stellten die Nationalisten den Lehendakari, seit den Regionalwahlen im März 2009 haben diese keine Mehrheit mehr, neuer Regierungschef wurde der Sozialist Patxi López (Sozialist wird neuer Lehendakari).

Baskische Wirtschaft

Ein Grund, warum Spanien keine Unabhängigkeit des Baskenlandes will, ist die Wirtschaftskraft dieser Region. Das Baskenland gehört neben Katalonien zu den wohlhabendsten Regionen Spaniens. Vor allem die Industrie macht das Baskenland zu eine der reichsten Regionen Spaniens. Auch die Arbeitslosigkeit liegt unter dem spanischen Durchschnitt.
News spanische Wirtschaft


Zehn größten Städte des Baskenlandes

  1. Bilbao (baskisch Bilbo) 354.145 (Platz zehn in Spanien)
  2. Vitoria (baskisch Gasteiz) 226.490 (Platz 19 in Spanien)
  3. Donostia (spanisch San Sebastián) 182.930 (Platz 33 in Spanien)
  4. Barakaldo (spanisch Baracaldo) 95.260
  5. Getxo (spanisch Guecho) 82.687
  6. Irun (spanisch Irún) 62.000
  7. Portugalete 49.788 (gegenüber 51.066 aus 2001)
  8. Santurtzi (spanisch Santurce) 47.155
  9. Basauri (44.052)
  10. Errenteria (spanisch Rentería) 37.987
Während die Städte auf den Plätzen 1 bis 6 gegenüber 2001 an Einwohnern zu nehmen konnten, sanken die Einwohnerzahlen der anderen vier anderen.
Größte Städte Spaniens

Bevölkerung Baskenland

Dank der industriellen Industrie wächst die Bevölkerungszahl des Baskenlandes seit dem 19. Jahrhundert stetig an. Die Einwanderer kamen bis Anfang der 1970er Jahre vor allem aus den anderen spanischen Regionen. Seit dem aber in Spanien die Geburtenzahlen rückläufig sind, ist auch die Bevölkerungszahl im Baskenland rückläufig. Obwohl im Baskenland die Arbeitslosenrate geringer als im spanischen Durchschnitt ist, ist der Anteil an Ausländern der niedrigste von Spanien. Während der nationale Durchschnitt bei etwa neun Prozent liegt, waren im Baskenland 2005 gerade mal 3,43 Prozent der Bevölkerung Ausländer. Der Anteil an Ausländern im Baskenland stieg dann 2007 auf 4,6 Prozent (Durchschnitt in Spanien 10 Prozent).

Küste Baskenland

Das Baskenland verfügt über eine 246 Kilometer lange Küste, die Costa Vasca (Baskische Küste), die bis nach Frankreich reicht. Spanische Küsten

Klima Baskenland

Das Baskenland liegt im Norden Spaniens an der Atlantikküste. In Meeresnähe herrscht das atlantische Klima vor, das Landesinnere wird vom kontinentalen Klima bestimmt. An der Küste ist es damit recht feucht aber auch mild, was die die baskische Küste im Winter beliebt macht. Im baskischen Bergland hingegen sind Schneefälle im Winter die Regel. (Klima Spanien).

Durchschnittstemperaturen in Bilbao

°CJanFebMarAprMaiJunJulAugSepOktNovDez
Bilbao 8,9 9,6 10,4 11,7 14,5 17,4 19,8 19,9 18,9 16,2 11,9 9,6
Im Jahresdurchschnitt liegt die Temperatur damit bei 14,1 Grad. Im Sommer liegt der Durchschnitt zwar nur bei knapp 20 Grad, trotzdem können auch da die Temperaturen über 25 Grad Celsius steigen. Die höchste gemessene Temperatur lag wohl auch schon über 40 Grad.

Regentage und Sonnenstunden

Die meisten Regentage gibt es in den Monaten Oktober bis Mai, im Juni bis September sind es sechs bis acht Regentage pro Monat. Insgesamt sind es im Jahr allerdings 128 Regentage. So wundert es nicht, dass die durchschnittliche Zahl an Sonnenstunden pro Tag bei nur 4,2 liegt (Januar 2,5, Juli 6,1 Stunden).

Wassertemperatur

Die Wassertemperatur des Atlantiks schwankt vor Bilbao zwischen zwölf Grad Celsius im Januar und 20 Grad im August.
Es sind 8862 News in der Datenbank. Mehr Spanien News anzeigen

Neymar stellt Lionel Messi und Cristiano Ronaldo in den Schatten - Höchste Ablösesumme aller Zeiten steht im Raum

Der brasilianische Stürmer Neymar steht wohl vor dem Absprung beim FC Barcelona. Die Ablösesumme wird den 25jährigen wohl zum teuersten Spieler aller Zeiten machen - vor Cristiano Ronaldo und Lionel Messi. | News vom 31. Juli 2017 mehr ...

Cristian Ronaldo Steuerflucht aus Spanien? Verlässt CR7 Real Madrid?

Aus Portugal gibt es Gerüchte, dass Weltfußballer Cristiano Ronaldo wegen der Steuerermittlungen in Spanien so erbost sei, dass er Real Madrid verlassen wolle. | News vom 16. Juni 2017 mehr ...

Real Madrid gelingt Champions League Titelverteidigung

Der erste Club, dem die erfolgreiche Titelverteidigung in der Champions League gelang, ist Real Madrid. Und Weltfußbller Cristiano Ronaldo wurde Torschützenkönig der CL-Saison. | News vom 4. Juni 2017 mehr ...

Real Madrid gegen Juventus Turin heute live im Free-TV

Heute steigt das Champions League Finale, Titelverteidiger Real Madrid trifft auf Juventus Turin. Das Spiel ist auch live im Free-TV zu sehen. | News vom 3. Juni 2017 mehr ...

FC Barcelona ist spanischer Pokalsieger

FC Barcelona hat sich den Titel Pokalsieger in Spanien sichern können. In Madrid schlugen die Katalanen um Lionel Messi gestern Außenseiter Alaves. | News vom 28. Mai 2017 mehr ...


|Aktuelle Nachrichten aus dem Baskenland Start| |Aktuelle Nachrichten aus dem Baskenland Seite 1| |Aktuelle Nachrichten aus dem Baskenland Seite 2| |Aktuelle Nachrichten aus dem Baskenland Seite 3| |Aktuelle Nachrichten aus dem Baskenland Seite 4| |Aktuelle Nachrichten aus dem Baskenland Seite 5| |6| |7| |8| |9| |10| |11| |12| |13| |14| |15| |16| |17| |18| |19| |20| |21| |22| |23| |24| |25| |26| |27| |28| |29| |30| |31| |32| |33| |34| |35| |36| |37| |38| |39| |40| |41| |42| |43| |44| |45| |46| |47| |48| |49| |50| |51| |52| |53| |54| |55| |56| |57| |58| |59| |60| |61| |62| |63| |64| |65| |66| |67| |68| |69| |70| |71| |72| |73| |74| |75| |76| |77| |78| |79| |80| |81| |82| |83| |84| |85| |86| |87| |88|


Aktuelle Artikel bei Spanien Bilder


Spanien Bilder 2017 | Impressum | Inhalt | Spanien Top Bilder | Neue Bilder | Zum Seitenanfang Baskenland / Euskadi