Spanien | Bilder | Regionen | Infos | Geschichte | Fußball in Spanien | Lexikon | Fiestas | Spanien News
Spanien » Regionen in Spanien » Andalusien » Sporthäfen und Yachthäfen

Sporthäfen und Yachthäfen in Andalusien

Werbung:

An der 836 Kilometer langen Küste von Andalusien gibt es eine ganze Reihe von modernen Yachthäfen, sowohl an der Atlantikküste als auch an der Mittelmeerküste.

Schon zur Zeit der Entdeckungen waren die Häfen von Andalusien oft Ausgangspunkt der Fahrt über den Atlantik in Richtung Amerika. Aber auch der Weltumsegler Ferdinand Magellan begann seine Reise in Sevilla. Allerdings starb Ferdinand Magellan auf der Weltumseglung, beendet wurde diese von Juan Sebastián Elcano, der 1522 mit den Resten der Magellan-Flotte wieder in Sanlúcar de Barrameda ankam.

Sporthäfen / Yachthäfen in Huelva


Puerto Deportivo Ayamonte

167 Anlegeplätze von fünf bis 12 Meter Länge. Die Wassertiefe in der Einfahrt beträgt vier Meter, im Hafen drei Meter. Der Boden besteht aus Morast und Sand. Bis zum Flughafen von Sevilla sind es 159 Kilometer, bis zum Flughafen Faro 64 Kilometer. Sporthafen Ayamonte

Marina Isla Canela

231 Anlegeplätze. Die Wassertiefe in der Einfahrt beträgt 2, 5 Meter. Hafen Isla Canela

Puerto Deportivo Isla Cristina

203 Anlegeplätze von sechs bis 15 Meter Länge. Die Wassertiefe in der 22 Meter breiten Einfahrt beträgt drei Meter, im Hafen 2,5 Meter. Der Boden besteht aus Sand. Hier gibt es eine Segelschule und einen Bootsverleih sowie einen Kran mit 1,5 Tonnen Tragkraft und einen Drehkran mit 35 Tonnen Tragkraft. Der Flughafen von Sevilla ist 134 Kilometer entfernt. http://www.eppa.es/

Puerto Deportivo de Mazagón

509 Anlegeplätze mit einer Länge von sechs bis 18 Metern. Die Anlegeplätze sind alle vermietet. Die Wassertiefe in der 330 Meter breiten Einfahrt beträgt 4,5 Meter und im Hafen zwischen 2,5 und 4,5 Metern. Im Hafen gibt es eine Segelschule und eine Tauchschule. Es werde Boote mit einer Kiellänge von drei bis zehn Metern vermietet. Es steht ein Krank mit 1,5 Tonnen Tragkraft und ein Drehkran mit 30 Tonnen Tragkraft zur Verfügung. Bis nach Sevilla sind es 120 Kilometer. Sporthafen Mazagón

Puerto Deportivo de Punta Umbría

197 Anlegeplätze. Die Wassertiefe in der Einfahrt beträgt 9,5 Meter. Es gibt Trinkwasser, Elektrizität, Benzin und einen Kran. Sporthafen Punta Umbría

Puerto Deportivo de Sanlúcar de Guadiana

Wassertiefe in der Einfahrt zwei Meter. Sporthafen Sanlucar de Guadiana

Sporthäfen in den anderen Provinzen Andalusiens

Sporthafen in Sevilla | Sporthäfen Cadiz | Yachthäfen Malaga | Yachthafen Granada | Yacht- und Sporthäfen in Almeria
Siehe auch:

Aktuelle Artikel bei Spanien Bilder


Spanien Bilder 2017 | Impressum | Inhalt | Spanien Top Bilder | Neue Bilder | Zum Seitenanfang Sporthäfen und Yachthäfen in Andalusien