Spanien | Bilder | Regionen | Infos | Geschichte | Fußball in Spanien | Lexikon | Fiestas | Spanien News
Spanien » Regionen in Spanien » Andalusien » Reitsportveranstaltungen

Reitsportveranstaltungen in Andalusien

Werbung:

In Andalusien gibt es auch zahlreiche Reitsportveranstaltungen, die unter anderem vom Andalusischen Reiterverband veranstaltet werden. Diese Seite soll einen groben Überblick geben. Die verweisenden Links bieten mehr Informationen.

Trofeo del Sol

Die Trofeo del Sol findet in Andalusien im Winter über fünf Wochen an verschiedenen Orten der Costa del Sol statt. Dabei finden die Wettkämpfe Freitags bis Sonntags statt, die restlichen Tage der Woche können von den Reitern anders genutzt werden.

Feria del Caballo de Jerez

Die Feria del Caballo de Jerez ist eine Reitsportveranstaltung, bei der folgende olympische aber auch nichtolympischen Disziplinen geritten werden: Doma Vaquera, Enganche und Acoso y Derribo. Die Feria de Caballo findet Mitte Mai statt.

In Jerez de la Frontera befindet sich auch die Königlich-Andalusische Reitschule (Real Escuela Andaluza del Arte Ecuestre). Die Reitschule wurde 1975 gegründet und 1987 durch den König von Spanien anerkannt. Seit dem führt die Schule den Namenszusatz Real im Namen.

Weitere Turniere sind das Frühlingsturnier, Concursos de Primavera, in Cordoba und der Reiterherbst, Otoño Hípico, die Ancades-Woche und das Turnier Copa Volvo in Sevilla.

In Andalusien findet sich außerdem in der Provinz Huelva das Dorf El Rocio, das wegen seiner Reitertreffen inzwischen zum Internationalen Pferdedorf erklärt wurde.

Im Juli und August findet in San Roque (Costa del Sol) ein internationales Poloturnier statt.

Hasenjagd mit Windhunden

In Osuna (Provinz Sevilla) kann man der Reitjagd, der Hasenjagd mit Windhunden nachgehen. Bei dieser uralten Jagdmethode, werden keine Schusswaffen eingesetzt. Hier ist das Ziel herauszufinden, welcher Windhund der beste ist. Der Windhund muss dabei den Hasen hinterher jagen, der natürlich ständig die Richtung wechselt.


Pferderennen Sanlucar de Barrameda (Cadiz)

Das Pferderennen in Sanlucar de Barrameda findet jedes Jahr im August statt. Das älteste, noch ausgetragene, Pferderennen Spaniens findet bereits seit 1845 statt. Das Rennen findet am Strand an der Mündung des Guadalquivir-Flusses statt und wurde inzwischen von der andalusischen Tourismusbehörde zur Fiesta vom besonderen Interesse erklkärt.
Carreras Sanlucar (Mit Bildern von diesem Rennen am Strand)

Pferderennbahn Mijas

In Fuengirola an der Costa del Sol befindet sich das Hipodrom Mijas, hier finden die Pferderennen in den heißen Sommermonaten meist nachts statt. Die Pferderennbahn ist nach der von Dos Hermanas die zweitgrößte in Andalusien. Im Winter, wenn auf den Pferderennbahnen in Nordeuropa Pause ist, wird hier der Große Preis von Andalusien, der Mijas Cup, ausgetragen. Neben Pferden aus Europa gehen auch Pferde aus Südamerika hier an den Start.
Hipodromo Costa del Sol

Pferderennbahn in Dos Hermanas

In Dos Hermanas bei Sevilla befindet sich das Gran Hipódroma de Andalucia, die größte Pferderennstrecke Spanien. Die Pferderennbahn umfasst 155 Hektar, 5000 Zuschauer finden hier Platz. Es stehen mehre Bahnen unter anderem Für Galopp aber auch Trabrennen zur Verfügung.

Neben diesen professionellen Reitveranstaltungen in Andalusien gibt es natürlich auch vielfältige Möglichkeiten für Reiter und Pferdeliebhaber ihrem Hobby nachzugehen. Von Reitkursen, Ausritten bis zu Kutschenfahrten wird eigentlich alles geboten. Reiterferien in Andalusien.

Siehe auch:




Aktuelle Artikel bei Spanien Bilder


Spanien Bilder 2017 | Impressum | Inhalt | Spanien Top Bilder | Neue Bilder | Zum Seitenanfang Reitsportveranstaltungen in Andalusien