Spanien | Bilder | Regionen | Infos | Geschichte | Fußball in Spanien | Lexikon | Fiestas | Spanien News
Spanien Bilder » News » Neymar stellt Lionel Messi und Cristiano Ronaldo in den Schatten - Höchste Ablösesumme aller Zeiten steht im Raum (31. Juli 2017)

Neymar stellt Lionel Messi und Cristiano Ronaldo in den Schatten - Höchste Ablösesumme aller Zeiten steht im Raum

Werbung:

Der brasilianische Stürmer Neymar steht wohl vor dem Absprung beim FC Barcelona. Die Ablösesumme wird den 25jährigen wohl zum teuersten Spieler aller Zeiten machen - vor Cristiano Ronaldo und Lionel Messi.

Wenn man den meist gut informierten Medien aus Spanien trauen darf, dann gibt es in diesem Sommer noch einen sensationellen Transfer im Fußball. Neymar steht demnach vor dem Absprung beim FC Barcelona und soll bereits am Mittwoch offiziell beim französischen Spitzenclub Paris Saint-Germain vorgestellt werden. Die Gerüchteküche brodelt, demnach befindet sich Neymar bereits beim Medizincheck in Frankreich. Auch über die Dimensionen ist schon einges verlautet worden, es geht um 222 Millionen Euro. Damit wäre der Brasilianer mit einem Schlag der teuerste Spieler der Welt und würde Cristiano Ronaldo klar in den Schatten stellen. Wie hoch eine Ablösesumme für Lionel Messi wäre, der bereit seit früher Jugend beim FC Barcelona unter Vertrag steht, ist bis heute nur eine hypothetische Diskussion. Den bislang blieb der Argentinier den Spaniern treu.
Wobei die 222 Millionen Euro für den Brasilianer Neymar wohl nur die Spitze des Eisberges wäre. Mit allen Folgekosten wie Gehalt und Prämien dürfte Paris Saint-Germain der sensationelle Wechsel um die 800 Millionen Euro in den nächsten Jahren kosten. Möglich macht dies wohl eine Sponsorengruppe von PSG.
FC Barcelona hat gerade seine Sommerreise in die USA beendet. Die Sommertour in den Vereinigten Staaten war höchst erfolgreich, ein Minitour gegen andere Spitzenclubs konnte gewonnen werden. Dabei war auch ein Sommer El Clasico gegen Real Madrid, hier gewann FC Barcelona mit 3:2. Die USA Reise hatte Neymar, ebenso wie Suarez und Lionel Messi noch mitgemacht. Vor der Reise hieß es auch noch, der Brasilianer würde in der nächsten Saison weiter Teil des MSN Trios bleiben. Das hat sich nun wohl zerschlagen.
Der 25jährige Neymar da Silva Santos Junior war 2013 vom FC Santos zum FC Barcelona nach Spanien gewechselt. Der brasilianische Nationalstürmer galt schon lange als Juwel. Allerdings hatte der Wechsel im Nachhinein viele Fragen aufgeworfen. Offiziell war die Ablösesumme lange mit 57 Millionen Euro angegeben worden. Es gab aber wohl noch Nebenzahlungen, die den Transfer insgesamt verteuerten. Insgesamt soll schon dieser erste Transfer Neymar zum teuersten Spieler aller Zeiten gemacht haben, teurer als Cristiano Ronaldo bei seinem Wechsel von Manchester United zu Real Madrid einige Jahre zuvor.
Während Neymar heute mit dem wohl anstehenden Sensationstransfer von sich reden machte, sorgte auch Cristiano Ronaldo für Schlagzeilen. Der Weltfußballer musste in Spanien heute vor Gericht erscheinen und sich zu Vorwürfen der Steuerhinterziehung äußern.

News Neymar stellt Lionel Messi und Cristiano Ronaldo in den Schatten - Höchste Ablösesumme aller Zeiten steht im Raum vom 31. Juli 2017

Aktuelle News aus Spanien

FC Barcelona ist vorzeitig Meister

Der Meister in Spanien steht fest. FC Barcelona sicherte sich seinen 25. Meistertitel der spanischen Liga mit einem Auswärtssieg bei Deportivo La Coruña in Galicien. | News vom 30. April 2018 mehr ...

FC Bayern München gegen Real Madrid heute live im Free-TV

Im Champions League Halbfinale kommt es heute zum Duell FC Bayern München gegen Real Madrid. Das wichtige Spiel um den Einzug ins Finale 2018 ist auch live im Free-TV zu sehen. | News vom 25. April 2018 mehr ...

Champions League Halbfinale live im Free-TV

Die Champions League Halbfinale stehen an und natürlich laufen auch Spiele im Free-TV. Mit dabei auch Real Madrid, der CL Titelverteidiger spielt in dieser Runde gegen FC Bayern München. | News vom 24. April 2018 mehr ...

FC Barcelona gewinnt zum 30. Mal den Königspokal

In Spanien wurde nun der Pokal ausgespielt. Die Copa del Rey sicherte sich Rekordsieger FC Barcelona. Für die Katalanen war es der 30. Erfolg in diesem Wettbewerb, der vierte in Folge. | News vom 22. April 2018 mehr ...

Copa del Rey Finale heute live FC Barcelona gegen FC Sevilla

In Spanien findet bereits an diesem Wochenende das Finale um die Copa del Rey, den Königspokal statt. Rekordpokalsieger FC Barcelona trifft dabei auf den FC Sevilla aus Andalusien. Beide Clubs können | News vom 21. April 2018 mehr ...

Paris Saint-Germain gegen Real Madrid heute live im Free-TV

Das Champions League Rückspiel im Achtelfinale Paris Saint-Germain eggen Real Madrid ist auch live im Free-TV zu sehen. Anpfiff bei der wichtigen Partie für beide Clubs ist um 20.45 Uhr. | News vom 6. März 2018 mehr ...

FC Barcelona demütigt Real Madrid im El Clasico

Den letzten El Clasico 2017 konnte heute FC Barcelona für sich entscheiden. In der Tabelle haben die Katalanen nun 14 Punkte Vorsprung auf Real Madrid. | News vom 23. Dezember 2017 mehr ...

El Clasico heute live sehen - Real Madrid empfängt FC Barcelona

In Spanien findet heute das Duell der Giganten, der El Clasico statt. Zum wichtigen Spiel kurz vor Weihnachten empfängt Real Madrid Tabellenführer FC Barcelona. | News vom 23. Dezember 2017 mehr ...

El Gordo Gewinnzahlen der spanischen Weihnachtslotterie 2017

Die Gewinnzahlen der spanischen Weihnachtslotterie 2017 stehen fest. Diesmal wurden besonders viele Lose mit der Gewinnzahl von El Gordo in Galicien verkauft. | News vom 23. Dezember 2017 mehr ...

Brückentage 2018 - Mehr lange Wochenenden und Freizeit

Wer auch 2018 wieder einige erholsamere längere Wochenende genießen möchte oder mal mit wenigen Urlaubstagen eine ganze Woche frei sollte die Brückentage nutzen. | News vom 13. Oktober 2017 mehr ...
Spanien News | Spanien News nach Themen | Spanien News nach Regionen | Spanien News Fußball

Werbung

Aktuelle Artikel im Spanien Magazin

Spanische Königsfamilie

Der spanischen Königsfamilie gehören 16 Mitglieder an. Familienoberhaupt ist König Juan Carlos I. von Spanien. Es gibt aber auch zahlreiche Prinzen und Prinzessinnen im spanischen Köningshaus. Spanische Königsfamilie

Alexander von Humboldt Sein Aufenthalt in Spanien und Teneriffa

Biographie des Naturforschers Alexander von Humboldt. Seine Forschungsreise in die spanische Kolonien nach Südamerika führten ihn und seinen Begleiter Aime Bonpland durch Spanien und auf Teneriffa. Alexander von Humboldt

Christoph Kolumbus

Christoph Kolumbus wurde 1451 geboren. 1506 starb der Seefahrer, der auf der Suche nach dem Westweg nach Indien Amerika entdeckte, verbittert in Valladolid. Sein Stern war in Spanien untergegangen. Christoph Kolumbus
Spanien Bilder 2018 | Impressum | Inhalt | Spanien Top Bilder | Neue Bilder | Zum Seitenanfang Neymar stellt Lionel Messi und Cristiano Ronaldo in den Schatten - Höchste Ablösesumme aller Zeiten steht im Raum