Spanien | Bilder | Regionen | Infos | Geschichte | Fußball in Spanien | Lexikon | Fiestas | Spanien News
Spanien Bilder » News » Lionel Messi wegen Steuerhinterziehung zu 21 Monaten Gefängnis auf Bewährung verurteilt (6. Juli 2016)

Lionel Messi wegen Steuerhinterziehung zu 21 Monaten Gefängnis auf Bewährung verurteilt

Werbung:

Ein Gericht in Spanien hat Weltfußballer Lionel Messi und dessen Vater Jorge Messi nun wegen Steuerhinterziehung verurteilt. 21 Monate Gefängnis auf Bewährung lautete das Urteil.

Ein Gericht in Spanien hat Weltfußballer Lionel Messi und dessen Vater Jorge Messi nun wegen Steuerhinterziehung verurteilt. Das Urteil für Lionel Messi und seinen Vater lautete gleich, 21 Monate auf Bewährung. Damit müssen die beiden Argentinier nicht ins Gefängnis, auch in Spanien ist es üblich eine solche Strafe auf Bewährung auszusprechen. Zu der Bewährungsstrafe kommt noch eine Geldstrafe in Höhe von jeweils Millionen Euro. Eine harte Strafe. Die Verurteilung von Jorge Messi war im Vorfeld erwartet worden, Lionel Messi konnte sich bis zuletzt noch Hoffnungen machen mit einem blauen Auge davonzukommen.

Das harte Urteil fällte ein Landgericht in Barcelona. Vorgeworfen worden waren den beiden Messis drei Steuerdelikte aus den Jahren 2007 bis 2009. Es ging wohl um insgesamt 4,1 Millionen Euro, die nicht an Steuern gezahlt worden waren.

Vor Gericht hatte Lionel Messi ausgesagt, nichts von einer Firmenstruktur im Ausland gewusst zu haben. Solche Dinge regelt wohl sein Vater und der Weltfußballer unterschreibt Verträge dann auch blind und ohne zu lesen. Sein Vater und Manager sagten dann aus, nicht gewusst zu haben, dass die von ihnen gewählte Struktur illegal sein könnte.

Selbst die Staatsanwaltschaft hatte dann auf Freispruch für Lionel Messi, der in Spanien beim FC Barcelona unter Vertrag steht, plädiert. Für Jorge Messi hatte die Staatsanwaltschaft dann eine Haftstrafe von 18 Monate gefordert. Einen weiteren Antrag hatte Mario Maza gestellt. Dieser vertrat Finanzamt und Regierung bei diesem Prozess. Er hatte jeweils 22 Monate Gefängnis für Jorge und Lionel Messi gefordert.

Das Gericht blieb dann klar über den Anträgen des Staatsanwalts und nur leicht unter der Forderung von Mario Maza.


News Lionel Messi wegen Steuerhinterziehung zu 21 Monaten Gefängnis auf Bewährung verurteilt vom 6. Juli 2016

Mehr News zu diesem Thema

- Lionel Messi Finanzamt will 35 Millionen Euro

Aktuelle News aus Spanien

Real Madrid ist spanischer Meister 2017

Zum ersten Mal seit 2012 hat sich Real Madrid wieder die Meisterschaft in Spanien gesichert. Die Madrilenen gewannen ihr letztes Spiel in Andalusien heute mit 2:0. | News vom 21. Mai 2017 mehr ...

Real Madrid und FC Barcelona heute im Fernduell um die spanische Meisterschaft

In Spanien steht heute das Fernduell um die spanische Meisterschaft zwischen Real Madrid und FC Barcelona an. Im Internet kann dieses Duell im Live Streaming verfolgt werden. | News vom 21. Mai 2017 mehr ...

Ergebnis Eurovision Song Contest 2017 Spanien wird Letzter

Auch 2017 war das Abschneiden von Spanien beim Eurovision Song Contest nicht wirklich überragend. Immerhin wurde der spanische Beitrag nicht mit null Punkten Letzter. Top 10 Ergebnis ESC. | News vom 14. Mai 2017 mehr ...

Real Madrid gegen Atletico Madrid heute live im Free-TV

Das spanische Champions League Halbfinale Real Madrid gegen Atletico Madrid heute ist auch live im Free-TV zu sehen. Das zweite Halbfinale bestreiten dann am Mittwoch AS Monaco und Juventus Turin. | News vom 2. Mai 2017 mehr ...

Lionel Messi erzielt 500. Tor im Real Madrid Stadion

Ausgerechnet im Bernabeu-Stadion von Real Madrid erzielte Lionel Messi seine Tore 499 und 500 im Trikot des FC Barcelona. Seit 2005 trifft der Argentinier in den Farben der Katalanen nun schon. | News vom 23. April 2017 mehr ...

FC Barcelona gewinnt El Clasico bei Real Madrid dank Lionel Messi Tore

Dank zweier Tore von Lionel Messi konnte das angeschlagene FC Barcelona heute den El Clasico gegen Real Madrid für sich entscheiden. Der Kampf um die Meisterschaft in Spanien bleibt spannend. | News vom 23. April 2017 mehr ...

Fährunglück Ölpest bedroht nun Gran Canaria Strände

Nach dem Fährunglück am Freitag bedroht nun ein Ölteppich die Strände von Gran Canaria. | News vom 23. April 2017 mehr ...

Real Madrid gegen FC Barcelona – El Clasico heute live sehen

In Spanien steigt heute El Clasico, das ewige Duell Real Madrid gegen FC Barcelona. Das Spiel ist live auch im Internet zu sehen. | News vom 22. April 2017 mehr ...

Fähre auf Gran Canaria rammt Hafenmauer

Auf Gran Canaria hat die Fähre nach Teneriffa die Hafenmauer in Las Palmas gerammt. Das Video der Kollision zeigt wie das Schiff auf die Mole zusteuert und einschlägt. | News vom 22. April 2017 mehr ...

El Clasico live Real Madrid gegen FC Barcelona am Sonntag

Am Sonntag steigt El Clasico, das Duell Real Madrid gegen FC Barcelona, hier sehen Fans das Spiel live. | News vom 22. April 2017 mehr ...
Spanien News | Spanien News nach Themen | Spanien News nach Regionen | Spanien News Fußball

Werbung

Aktuelle Artikel im Spanien Magazin

Alexander von Humboldt Sein Aufenthalt in Spanien und Teneriffa

Biographie des Naturforschers Alexander von Humboldt. Seine Forschungsreise in die spanische Kolonien nach Südamerika führten ihn und seinen Begleiter Aime Bonpland durch Spanien und auf Teneriffa. Alexander von Humboldt

Christoph Kolumbus

Christoph Kolumbus wurde 1451 geboren. 1506 starb der Seefahrer, der auf der Suche nach dem Westweg nach Indien Amerika entdeckte, verbittert in Valladolid. Sein Stern war in Spanien untergegangen. Christoph Kolumbus

Gran Canaria Miniaturkontinent und Insel des Ewigen Frühlings

Gran Canaria ist die drittgrößte Insel der Kanaren und bei Touristen, Langzeiturlaubern und Auswanderern sehr beliebt. Die Insel des ewigen Frühlings trägt ihren Namen zu Recht. Gran Canaria
Spanien Bilder 2017 | Impressum | Inhalt | Spanien Top Bilder | Neue Bilder | Zum Seitenanfang Lionel Messi wegen Steuerhinterziehung zu 21 Monaten Gefängnis auf Bewährung verurteilt