Spanien | Bilder | Regionen | Infos | Geschichte | Fußball in Spanien | Lexikon | Fiestas | Spanien News
Spanien Bilder » News » Fernando Alonso von Ferrari zu McLaren (11. Dezember 2014)

Fernando Alonso von Ferrari zu McLaren

Werbung:

Der spanische Formel 1 Pilot Fernando Alonso wird in der nächsten Saison wieder für McLaren fahren. Sein Cockpit bei Ferrari hatte Sebastian Vettel übernommen.

In der kommenden Formel 1 Saison wird Formel 1 Weltmeister Fernando Alonso aus Spanien bei McLaren fahren. Bisher stand der Mann aus Asturien bei Ferrari unter Vertrag, sein Nachfolger bei den Roten wurde aber Sebastian Vettel. Bei McLaren wird Fernando Alonso gemeinsam mit Jenson Button fahren. Es ist eine Rückkehr für den 33jährigen Alonso. Bereits 2007 hatte er bei McLaren unter Vertrag gestanden, nach nur einem Jahr und Platz drei in der der WM-Wertung war Alonso dann wieder zur Renault gewechselt.

Der Wechsel geht auf Kosten des Dänen Kevin Magnussen. Bisher war vermutet worden, dass Fernando Alonso mit Magnussen zusammen ein Fahrerduo bei McLaren bilden würde, nun steht der dänische Formel 1 Pilot ohne Rennstahl da. Jenson Button, in seiner Karriere bereits einmal Formel 1 Weltmeister, fährt bereits seit 2010 für McLaren.

Nach dem Wechsel von Fernando Alonso werden nun Spekulationen über sein Gehalt bei McLaren laut. Angeblich soll Fernando Alonso nun 30 Millionen Euro verdienen. Damit läge der zweifache Formel 1 Weltmeister in der Gehaltstabelle klar vor Sebastian Vettel, der bei Ferrari nun zwischen 20 und 25 Millionen Euro verdienen soll.

In der letzten Saison wie in der Saison zuvor fuhr McLaren in der Formel 1 eher hinterher. In der Gesamtwertung reichte dies gerade einmal für Platz fünf. Titel holten andere. Nun setzt McLaren auf eine Partnerschaft mit Honda und eben auf zwei routinierte Piloten. Fernando Alonso unterschrieb einen Vertrag über drei Jahre, verhandelte aber auch eine Erfolgsklausel. Sollte McLaren mit Honda nicht so erfolgreich sein, wie man erhofft, dann kann Fernando Alonso vorzeitig aus dem Vertrag aussteigen.

Die neue Formel 1 Saison startet Mitte März mit dem Großen Preis von Australien in Melbourne. Die Saison geht bislang über 20 Rennen, das Spanien Rennen wird wieder im Mai bei Barcelona ausgetragen werden.
Formel 1 Saison 2015

News Fernando Alonso von Ferrari zu McLaren vom 11. Dezember 2014

Mehr News zu diesem Thema

- Lewis Hamilton ist Formel 1 Weltmeister 2014
- Sebastian Vettel ersetzt Fernando Alonso bei Ferrari

Aktuelle News aus Spanien

El Gordo 2016 gezogen - Alle Gewinnzahlen

In Spanien war es heute wieder so weit, bei der spanischen Weihnachtslotterie wurde El Gordo, der Hauptgewinn gezogen. Dieser ging 2016 nach Madrid. | News vom 22. Dezember 2016 mehr ...

Lionel Messi Kein neuer Vertrag beim FC Barcelona

Angeblich soll Lionel Messi ernsthaft über einen Abschied vom FC Barcelona nachdenken und deswegen seinen bis 2018 laufenden Vertrag nicht verlängern wollen. | News vom 11. Juli 2016 mehr ...

Portugal Europameister - Cristiano Ronaldo verletzt

Neuer Europameister ist Portugal. Die Portugiesen schlugen ohne den verletzten Cristiano Ronaldo heute Gastgeber Frankreich in der Verlängerung. | News vom 10. Juli 2016 mehr ...

Lionel Messi wegen Steuerhinterziehung zu 21 Monaten Gefängnis auf Bewährung verurteilt

Ein Gericht in Spanien hat Weltfußballer Lionel Messi und dessen Vater Jorge Messi nun wegen Steuerhinterziehung verurteilt. 21 Monate Gefängnis auf Bewährung lautete das Urteil. | News vom 6. Juli 2016 mehr ...

Cristiano Ronaldo schießt Real Madrid zum elften Champions League Sieg

Zum elften Mal wurde Real Madrid gestern Champions League Sieger. Im rein spanischen Finale gegen Atletico Madrid entschied am Ende das Elfmeterschießen über Sieg und Niederlage. | News vom 29. Mai 2016 mehr ...

Champions League Finale heute live im Free-TV

Mit zwei Clubs aus Spanien findet heute in Italien das Champions League Finale 2016 zwischen Real Madrid und Atletico Madrid statt. | News vom 28. Mai 2016 mehr ...

Eurovision Song Contest 2016 alle Teilnehmer im Überblick

Die Liste der Teilnehmer des Eurovison Song Contest 2016. Auch Spanien ist wieder mit dabei. | News vom 14. Mai 2016 mehr ...

Wer wird Torschützenkönig? Luis Suarez oder doch wieder Cristiano Ronaldo?

Heute entscheidet sich in Spanien nicht nur die Meisterschaft sondern auch wer Torschützenkönig der Saison wird: Luis Suarez vom FC Barcelona oder Cristiano Ronaldo von Real Madrid? Keine Chance hat Lionel Messi bei einem Rückstand von elf Treffern auf di | News vom 14. Mai 2016 mehr ...

Real Madrid oder FC Barcelona - Wer wird Meister in Spanien

In Spanien steht an diesem Wochenende der letzte Spieltag an, FC Barcelona und Real Madrid kämpfen dabei im Fernduell um die spanische Meisterschaft. Atletico Madrid verabschiedete sich erst am letzten Spieltag aus dem Titelrennen. | News vom 14. Mai 2016 mehr ...

Manchester City gegen Real Madrid heute live

Im Champions League Halbfinale ist Real Madrid heute zu Gast bei Manchester City. FC Bayern München tritt morgen bei Atletico Madrid in Spanien an. | News vom 25. April 2016 mehr ...
Spanien News | Spanien News nach Themen | Spanien News nach Regionen | Spanien News Fußball

Werbung

Aktuelle Artikel im Spanien Magazin

Alexander von Humboldt Sein Aufenthalt in Spanien und Teneriffa

Biographie des Naturforschers Alexander von Humboldt. Seine Forschungsreise in die spanische Kolonien nach Südamerika führten ihn und seinen Begleiter Aime Bonpland durch Spanien und auf Teneriffa. Alexander von Humboldt

Spanische Königsfamilie

Der spanischen Königsfamilie gehören 16 Mitglieder an. Familienoberhaupt ist König Juan Carlos I. von Spanien. Es gibt aber auch zahlreiche Prinzen und Prinzessinnen im spanischen Köningshaus. Spanische Königsfamilie

Christoph Kolumbus

Christoph Kolumbus wurde 1451 geboren. 1506 starb der Seefahrer, der auf der Suche nach dem Westweg nach Indien Amerika entdeckte, verbittert in Valladolid. Sein Stern war in Spanien untergegangen. Christoph Kolumbus
Spanien Bilder 2017 | Impressum | Inhalt | Spanien Top Bilder | Neue Bilder | Zum Seitenanfang Fernando Alonso von Ferrari zu McLaren