Spanien | Bilder | Regionen | Infos | Geschichte | Fußball in Spanien | Lexikon | Fiestas | Spanien News
Spanien Bilder » News » Lionel Messi übernimmt Platz eins der WM-Torschützenliste (26. Juni 2014)

Lionel Messi übernimmt Platz eins der WM-Torschützenliste

Werbung:

Bei der Fußball-WM hat sich Lionel Messi mit seinem Doppelpack gestern beim 3:2 Sieg von Argentinien über Nigeria an die Spitze der WM-Torschützenliste gesetzt. Auf Platz zwei ein weiterer FC Barcelona Spieler, Neymar von Gastgeber Brasilien.

Bei der Fußball-WM 2014 schoss Lionel Messi Argentinien beim 3:2 Sieg gegen Nigeria nicht nur zum Gruppensieg. Mit seinen zwei Treffern im letzten Gruppenspiel kommt der vierfache Weltfußballer vom FC Barcelona nun auf vier Tore bei der laufenden Weltmeisterschaft und damit übernahm Lionel Messi gleich mal Platz eins in der Torschützenliste von dem Brasilianer Neymar, seinem Teamkollegen beim FC Barcelona. Neymar und Lionel Messi sind bislang die einzigen Torjäger mit vier Treffern auf dem Konto. Da Lionel Messi aber für seine vier Tore nur 242 Minuten benötigte, Neymar hingegen 249 wird Messi auf Platz eins geführt.
Ob Lionel Messi und Neymar auf den Plätzen eins und zwei ins Achtelfinale dieser Fußball-Weltmeisterschaft gehen ist aber noch offen. Heute finden bei der WM in Brasilien die letzten vier Spiele der Gruppenphase statt. Aussichtsreichster Kandidat um die beiden noch zu übertrumpfen ist Thomas Müller vom DFB-Team. Der deutsche Nationalspieler traf bereits drei Mal in zwei Spielen und hat dazu noch eine Torvorlage auf dem Konto. Mit nur einem Tor würde er dank der Vorlage sowohl Lionel Messi als auch Neymar überflügeln.
Für Lionel Messi ist es bereits die dritte Weltmeisterschaft. Insgesamt kommt der Argentinier nun auf fünf WM-Tore. Nur vor acht Jahren bei der WM in Deutschland reihte er sich in die Torschützenliste ein, vor vier Jahren blieb er ohne eigenes Tor.
Das nächste Aufeinandertreffen für Argentinien und Lionel Messi ist das Duell gegen die Schweiz. Hier bekommt man es dann mit dem Kraftpaket Xherdan Shaqiri zu tun. Der Schweizer, der beim FC Bayern München unter Vertrag steht, schoss gestern seine Nationalmannschaft beinahe im Alleingang ins Achtelfinale mit seinem Hattrick, dem 50. Hattrick in der Geschichte der WM. Mit drei Toren und ohne Vorlagen liegt Shaqiri auf Platz acht der Torschützenliste.

Aktuelle Torschützenliste der Fußball-WM 2014

1. Lionel Messi, Argentinien, 4 Tore, 0 Vorlagen, 242 Spielminuten
2. Neymar, Brasilien, 4 Tore, 0 Vorlagen, 249 Spielminuten
3. James Rodriguez, Kolumbien, 3 Tore, 2 Vorlagen, 224 Spielminuten
4. Karim Benzema, Frankreich, 3 Tore, 2 Vorlagen, 270 Spielminuten
5. Thomas Müller, Deutschland, 3 Tore, 1 Vorlage, 172 Spielminuten
6. Arjen Robben, Niederlande, 3 Tore, 1 Vorlage, 270 Spielminuten
7. Robin van Persie, 3 Tore, 0 Vorlagen, 166 Minuten
8. Xherdan Shaqiri, 3 Tore, 0 Vorlagen, 267 Minuten
9. Enner Valencia, Ecuador, 3 Tore, 0 Vorlagen, 270 Tore
10. Memphis Depay, Niederlande, 2 Tore, 1 Vorlage, 63 Minuten
Während FC Bayern München mit Thomas Müller, Arjen Robben und Xherdan Shaqiri jeweils drei Spieler in der Top 10 hat, kommt FC Barcelona mit Lionel Messi und Neymar auf zwei Spieler. Nach Toren steht es für die Bayern gegen den FC Barcelona 9:8.


News Lionel Messi übernimmt Platz eins der WM-Torschützenliste vom 26. Juni 2014

Mehr News zu diesem Thema

- Lionel Messi rettet Argentinien
- Lionel Messi gewinnt Duell gegen Cristiano Ronaldo
- Cristiano Ronaldo erwischt schwarze Stunde gegen Deutschland
- FC Barcelona will angeblich Gonzalo Higuain

Aktuelle News aus Spanien

Real Madrid nach Niederlage sieben Punkte hinter FC Barcelona

In Spanien hat sich Real Madrid an diesem Spieltag erneut eine Niederlage geleistet. Cristiano Ronaldo und Co. haben nun schon sieben Punkte Rückstand auf FC Barcelona. | News vom 21. September 2017 mehr ...

Waldbrand auf Gran Canaria

Heute brach im Inselinneren von Gran Canaria ein Waldbrand aus. Am Cruze de Tejeda stehen mehrere Hektar Wald- und Buschland in Flammen. Anwohner wurden evakuiert. | News vom 20. September 2017 mehr ...

Mesut Özil zum FC Barcelona?

Heute Nacht könnte es noch zu einem spektakulären Wechsel kommen. Mesut Özil, bis 2013 noch bei Real Madrid, könnte in dieser Saison zum FC Barcelona wechseln. | News vom 1. September 2017 mehr ...

Champions League Auslosung heute live im Free-TV

Gleich vier Clubs aus Spanien sind heute bei der Auslosung der Champions League Gruppenphase mit dabei. Los geht es mit dieser dann im September. | News vom 24. August 2017 mehr ...

Nächster El Clasico erst im Dezember - Real Madrid gegen FC Barcelona kurz vor Weihnachten

Die spanische Liga startet heute und im Dezember steht dann auch das nächste El Clascio Spiel, das Duell zwischen Real Madrid und FC Barcelona auf dem Spielplan. El Clascio Termine und Termine für die Duelle gegen Atletico Madrid. | News vom 18. August 2017 mehr ...

Spanische Liga startet heute in neue Saison - Real Madrid und FC Barcelona erst am Sonntag

Auch in Spanien geht es heute mit Erstligafußball los. Allerding startet Meister Real Madrid erst am Sonntag in die neue Saison. Dann spielt auch FC Barcelona. Den Anfang macht heute die Partie CD Leganes gegen Deportivo Alaves. | News vom 18. August 2017 mehr ...

Mindestens 13 Tote bei Terroranschlag in Barcelona - Festnahme nach Anschlag

In der spanischen Stadt Barcelona hat es heute einen Anschlag gegeben. Dabei kamen mindestens 13 Menschen ums Leben als ein Lieferwagen in eine Menschenmenge gefahren wurde. | News vom 17. August 2017 mehr ...

Neymar stellt Lionel Messi und Cristiano Ronaldo in den Schatten - Höchste Ablösesumme aller Zeiten steht im Raum

Der brasilianische Stürmer Neymar steht wohl vor dem Absprung beim FC Barcelona. Die Ablösesumme wird den 25jährigen wohl zum teuersten Spieler aller Zeiten machen - vor Cristiano Ronaldo und Lionel Messi. | News vom 31. Juli 2017 mehr ...

Cristian Ronaldo Steuerflucht aus Spanien? Verlässt CR7 Real Madrid?

Aus Portugal gibt es Gerüchte, dass Weltfußballer Cristiano Ronaldo wegen der Steuerermittlungen in Spanien so erbost sei, dass er Real Madrid verlassen wolle. | News vom 16. Juni 2017 mehr ...

Real Madrid gelingt Champions League Titelverteidigung

Der erste Club, dem die erfolgreiche Titelverteidigung in der Champions League gelang, ist Real Madrid. Und Weltfußbller Cristiano Ronaldo wurde Torschützenkönig der CL-Saison. | News vom 4. Juni 2017 mehr ...
Spanien News | Spanien News nach Themen | Spanien News nach Regionen | Spanien News Fußball

Werbung

Aktuelle Artikel im Spanien Magazin

Spanische Königsfamilie

Der spanischen Königsfamilie gehören 16 Mitglieder an. Familienoberhaupt ist König Juan Carlos I. von Spanien. Es gibt aber auch zahlreiche Prinzen und Prinzessinnen im spanischen Köningshaus. Spanische Königsfamilie

Gran Canaria Miniaturkontinent und Insel des Ewigen Frühlings

Gran Canaria ist die drittgrößte Insel der Kanaren und bei Touristen, Langzeiturlaubern und Auswanderern sehr beliebt. Die Insel des ewigen Frühlings trägt ihren Namen zu Recht. Gran Canaria

Alexander von Humboldt Sein Aufenthalt in Spanien und Teneriffa

Biographie des Naturforschers Alexander von Humboldt. Seine Forschungsreise in die spanische Kolonien nach Südamerika führten ihn und seinen Begleiter Aime Bonpland durch Spanien und auf Teneriffa. Alexander von Humboldt
Spanien Bilder 2017 | Impressum | Inhalt | Spanien Top Bilder | Neue Bilder | Zum Seitenanfang Lionel Messi übernimmt Platz eins der WM-Torschützenliste