Spanien | Bilder | Regionen | Infos | Geschichte | Fußball in Spanien | Lexikon | Fiestas | Spanien News
Spanien Bilder » News » Demonstration in Spanien gegen König und für Republik (3. Juni 2014)

Demonstration in Spanien gegen König und für Republik

Werbung:

In Spanien kam es nach der Abdankung von König Juan Carlos zu Gunsten seines Sohns Prinz Felipe zu Demonstrationen für eine neue spanische Republik und gegen die Monarchie.

Offenbar haben einige politische Kräfte in Spanien nur auf eine solche Gelegenheit wie die freiwillige Abdankung von König Juan Carlos I. gewartet. Kurz nach der überraschenden Erklärung, er wolle als König abdanken und seinem Sohn Felipe den Thron frei machen, kam es am Montag in Spanien zu Demonstrationen gegen König und Monarchie und die Rückkehr zur Republik wurde gefordert. Die Anti-Royalisten in Spanien riefen und mehrere tausend Menschen folgten am Montagabend ihrem Ruf. An der Puerta del Sol forderte die Menge die Einführung der Republik und eine Volksabstimmung. Widerstand gibt es in Spanien nicht nur von erklärten Gegnern der Monarchie, auch linke und grüne Parteien hatten sich an den Kundgebungen gegen die Monarchie beteiligt. Und nicht nur in Madrid gingen die Menschen auf die Straße, die antiroyalistischen Demonstrationen fanden in vielen spanischen Städten statt.

Bei den Protesten wurden nicht nur Plakate hoch gehalten sondern auch die alte Flagge der 2. Republik in Spanien geschwenkt. Einige hoffen wohl darauf, dass die Abdankung von König Juan Carlos I. genau die richtige Gelegenheit ist, die Monarchie zu den Akten zu legen. Unter anderem weil die Monarchie im von Krisen gebeutelten Spanien von vielen für eine teure Angelegenheit gehalten wird.

Flagge der 2. spanischen RepublikOffenbar hat man in Spanien auch Angst vor Ausschreitungen, zumindest riegelte die Polizei am Montagabend dann den Zugang zum Königspalast ab.

Die Erklärung von König Juan Carlos auf den Thron zugunsten seines Sohnes zu verzichten, kam für die Spanier höchst überraschend. Noch in seiner Weihnachtsansprache vor wenigen Monaten hatte König Juan Carlos eine Abdankung noch ausgeschlossen. In den letzten Jahren hatte der 76jährige Monarch einiges an Sympathiepunkte bei seinem Volk verspielt. Neben den Eskapaden in der eigenen Familie zum Thema Steuern und persönliche Bereicherung hatte die Spanien ein sehr teurer Jagdausflug mit Elefantenjagd heftig erzürnt. Die Elefantenjagd in Afrika war nur deswegen aufgeflogen, da sich der Monarch dabei eine schwere Verletzung zugefügt hatte und deswegen in die Heimat zurückgeflogen werden musste. Zwar soll König Juan Carlos die Jagd in Afrika aus eigener Tasche gezahlt haben, eine solche luxuriöse Reise war in Spanien in Zeiten von Massenarbeitslosigkeit und Zukunftsangst der Menschen höchst ungnädig aufgenommen worden.

Die Zweite Republik in Spanien hatte zwischen 1931 und 1936/39 bestanden. Der Großvater von König Juan Carlos, König Alfons XIII. von Spanien, hatte 1931 die Zeichen der Zeit erkannt und nach einem Wahlsieg der Republikaner Spanien verlassen ohne formell seine Abdankung zu erklären. Die Fahne der 2. Spanischen Republik war eine dreifarbige Trikolore in den Farben Rot-Gelb und Lila gewesen.

Ohne Proteste wird der Übergang von König Juan Carlos zu seinem Sohn, dem neuen König Felipe VI., in Spanien wohl nicht von statten gehen.


News Demonstration in Spanien gegen König und für Republik vom 3. Juni 2014

Mehr News zu diesem Thema

- Neuer König wird Felipe und Letizia die Königin
- König Juan Carlos von Spanien dankt ab

Aktuelle News aus Spanien

Real Madrid nach Niederlage sieben Punkte hinter FC Barcelona

In Spanien hat sich Real Madrid an diesem Spieltag erneut eine Niederlage geleistet. Cristiano Ronaldo und Co. haben nun schon sieben Punkte Rückstand auf FC Barcelona. | News vom 21. September 2017 mehr ...

Waldbrand auf Gran Canaria

Heute brach im Inselinneren von Gran Canaria ein Waldbrand aus. Am Cruze de Tejeda stehen mehrere Hektar Wald- und Buschland in Flammen. Anwohner wurden evakuiert. | News vom 20. September 2017 mehr ...

Mesut Özil zum FC Barcelona?

Heute Nacht könnte es noch zu einem spektakulären Wechsel kommen. Mesut Özil, bis 2013 noch bei Real Madrid, könnte in dieser Saison zum FC Barcelona wechseln. | News vom 1. September 2017 mehr ...

Champions League Auslosung heute live im Free-TV

Gleich vier Clubs aus Spanien sind heute bei der Auslosung der Champions League Gruppenphase mit dabei. Los geht es mit dieser dann im September. | News vom 24. August 2017 mehr ...

Nächster El Clasico erst im Dezember - Real Madrid gegen FC Barcelona kurz vor Weihnachten

Die spanische Liga startet heute und im Dezember steht dann auch das nächste El Clascio Spiel, das Duell zwischen Real Madrid und FC Barcelona auf dem Spielplan. El Clascio Termine und Termine für die Duelle gegen Atletico Madrid. | News vom 18. August 2017 mehr ...

Spanische Liga startet heute in neue Saison - Real Madrid und FC Barcelona erst am Sonntag

Auch in Spanien geht es heute mit Erstligafußball los. Allerding startet Meister Real Madrid erst am Sonntag in die neue Saison. Dann spielt auch FC Barcelona. Den Anfang macht heute die Partie CD Leganes gegen Deportivo Alaves. | News vom 18. August 2017 mehr ...

Mindestens 13 Tote bei Terroranschlag in Barcelona - Festnahme nach Anschlag

In der spanischen Stadt Barcelona hat es heute einen Anschlag gegeben. Dabei kamen mindestens 13 Menschen ums Leben als ein Lieferwagen in eine Menschenmenge gefahren wurde. | News vom 17. August 2017 mehr ...

Neymar stellt Lionel Messi und Cristiano Ronaldo in den Schatten - Höchste Ablösesumme aller Zeiten steht im Raum

Der brasilianische Stürmer Neymar steht wohl vor dem Absprung beim FC Barcelona. Die Ablösesumme wird den 25jährigen wohl zum teuersten Spieler aller Zeiten machen - vor Cristiano Ronaldo und Lionel Messi. | News vom 31. Juli 2017 mehr ...

Cristian Ronaldo Steuerflucht aus Spanien? Verlässt CR7 Real Madrid?

Aus Portugal gibt es Gerüchte, dass Weltfußballer Cristiano Ronaldo wegen der Steuerermittlungen in Spanien so erbost sei, dass er Real Madrid verlassen wolle. | News vom 16. Juni 2017 mehr ...

Real Madrid gelingt Champions League Titelverteidigung

Der erste Club, dem die erfolgreiche Titelverteidigung in der Champions League gelang, ist Real Madrid. Und Weltfußbller Cristiano Ronaldo wurde Torschützenkönig der CL-Saison. | News vom 4. Juni 2017 mehr ...
Spanien News | Spanien News nach Themen | Spanien News nach Regionen | Spanien News Fußball

Werbung

Aktuelle Artikel im Spanien Magazin

Spanische Königsfamilie

Der spanischen Königsfamilie gehören 16 Mitglieder an. Familienoberhaupt ist König Juan Carlos I. von Spanien. Es gibt aber auch zahlreiche Prinzen und Prinzessinnen im spanischen Köningshaus. Spanische Königsfamilie

Alexander von Humboldt Sein Aufenthalt in Spanien und Teneriffa

Biographie des Naturforschers Alexander von Humboldt. Seine Forschungsreise in die spanische Kolonien nach Südamerika führten ihn und seinen Begleiter Aime Bonpland durch Spanien und auf Teneriffa. Alexander von Humboldt

Christoph Kolumbus

Christoph Kolumbus wurde 1451 geboren. 1506 starb der Seefahrer, der auf der Suche nach dem Westweg nach Indien Amerika entdeckte, verbittert in Valladolid. Sein Stern war in Spanien untergegangen. Christoph Kolumbus
Spanien Bilder 2017 | Impressum | Inhalt | Spanien Top Bilder | Neue Bilder | Zum Seitenanfang Demonstration in Spanien gegen König und für Republik