Spanien | Bilder | Regionen | Infos | Geschichte | Fußball in Spanien | Lexikon | Fiestas | Spanien News
Spanien Bilder » News » Universität in Spanien hortet Leichen im Keller (20. Mai 2014)

Universität in Spanien hortet Leichen im Keller

Werbung:

In Spanien hat die Universidad Complutense in Madrid über Jahre Leichen im Keller gestapelt. Die Körper waren der Wissenschaft gespendet worden, statt der Lehre zu dienen, waren die Überreste von Menschen ohne Kühlung pietätlos im Keller aufbewahrt worden

Im Keller der renommierten Universidad Complutense wurde nun ein grausiger Fund gemacht. Im Horrorkeller stapelten sich die Leichen. Ein Skandal in Spanien. Die spanische Tageszeitung El Mundo berichtete von dem Fund von 250 Leichen, die pietätlos und ohne jede Kontrolle oder gar Hygiene im Keller der Universität aufbewahrt werden würde. Und ohne Kühlung, teilweise liegen die Leichen, bei denen es sich um Spenderkörper handelt, schon seit sieben Jahre so im Keller. Gespendet worden waren die menschlichen Überreste an die Abteilung für Anatomie und Embryologie II.
Die Universätit Complutense räumte die von der Zeitung erhobenen Vorwürfe auch bereits ein. Schuld seien die Kürzungen von Geldern infolge der Krise. Außerdem hätte die Gewerkschaft mit Schuld daran gehabt, dass die Stelle nicht neu hätte besetzt werden können. Diese habe sich darüber beklagt, dass der Verbrennungsofen gesundheitsschädliche Gase ausstoße. Als Ende 2013 dann der Mitarbeiter, der für Ordnung im Keller zuständig war und der auch den Verbrennungsofen bediente in den Ruhestand gegangen sei, habe es Probleme gegeben, diese Stelle neu zu besetzen.
Daher seien freigewordene Stellen nicht neu besetzt worden und der Keller verwahrlost. Man wäre aber bereits dabei das Problem mit den Leichen im Keller zu lösen. Vor einigen Tage habe man mit einem Beerdigungsunternehmen eine Übereinkunft erzielt, um den Keller aufzuräumen. Damit solle noch diese Woche begonnen werden.
Die El Mundo belegte ihren Bericht über den Horror-Keller auch mit entsprechenden gruseligen Bildern, alles Originalaufnahmen aus dem Keller der Universität. In den meisten Artikeln in Spanien, in denen heute auch Bilder aus dem Keller des Schreckens zu sehen waren, war gleich zu Beginn eine entsprechende Warnung zu lesen gewesen, dass weder Text noch die Bilder dazu etwas für schwache Nerven seien. In der El Mundo wird auch gleich aufgeklärt, dass es sich nicht um Bilder aus Auschwitz aus dem Jahr 1942 oder aus Srebrenica, dem alten Jugoslawien, handelte, sondern das diese Bilder mitten in Spanien aufgenommen worden seien.
Die Universität bestreitet die Echtheit der Bilder nicht, allerdings seien diese Bilder ohne Wissen derselbigen gemacht worden. Die Universität in Madrid bestreitet auch, dass es eine gesundheitliche Gefährdung durch die Lagerung der Leichen gegeben habe.
Die Leichen waren in einem etwa 25 bis 30 Quadratmeter großen Raum gelagert worden. Darin hätten auch zum Teil mumifizierte Leichen gelegen. Einige der menschlichen Überreste sollen bis zu sieben Jahre alt gewesen sein.
Bei den Leichen handelte es sich nicht um Patienten der Universität, deren Angehörigen sich vielleicht nicht hätten die Beerdigung leisten können und deren Überreste deswegen ohne Beerdigung gelagert wurden. Die Körper waren der Wissenschaft gespendet worden und hatten eigentlich der medizinischen Fakultät der Universität zur Verfügung gestanden.
In den letzten Jahren waren in Spanien immer mehr Leichen der Wissenschaft gespendet worden. Sicherlich auch eine Folge der Wirtschaftskrise.
Rechtliche Konsequenzen hat die Universität wohl nicht zu befürchten. Es gibt wohl in Spanien keine Regelung für den Umgang mit Leichen, die der Wissenschaft gespendet werden.


News Universität in Spanien hortet Leichen im Keller vom 20. Mai 2014

Aktuelle News aus Spanien

Brückentage 2018 - Mehr lange Wochenenden und Freizeit

Wer auch 2018 wieder einige erholsamere längere Wochenende genießen möchte oder mal mit wenigen Urlaubstagen eine ganze Woche frei sollte die Brückentage nutzen. | News vom 13. Oktober 2017 mehr ...

FC Barcelona gewinnt Geisterspiel gegen UD Las Palmas

In der ersten Halbzeit tat sich FC Barcelona so ganz ohne Zuschauer sichtlich schwer gegen Außenseiter UD Las Palmas de Gran Canaria. Im zweiten Durchgang platzte dann aber nicht nur bei Lionel Messi der Torknoten. | News vom 1. Oktober 2017 mehr ...

FC Barcelona gegen UD Las Palmas Keine Absage - Geisterspiel ohne Zuschauer

Das Spiel FC Barcelona gegen UD Las Palmas findet zwar trotz Spekulationen über eine Absage statt. Allerdings ist die Partie in Katalonien eine Geisterspiel. Zuschauer wurden nicht ins Camp Nou gelassen. | News vom 1. Oktober 2017 mehr ...

Real Madrid nach Niederlage sieben Punkte hinter FC Barcelona

In Spanien hat sich Real Madrid an diesem Spieltag erneut eine Niederlage geleistet. Cristiano Ronaldo und Co. haben nun schon sieben Punkte Rückstand auf FC Barcelona. | News vom 21. September 2017 mehr ...

Waldbrand auf Gran Canaria

Heute brach im Inselinneren von Gran Canaria ein Waldbrand aus. Am Cruze de Tejeda stehen mehrere Hektar Wald- und Buschland in Flammen. Anwohner wurden evakuiert. | News vom 20. September 2017 mehr ...

Mesut Özil zum FC Barcelona?

Heute Nacht könnte es noch zu einem spektakulären Wechsel kommen. Mesut Özil, bis 2013 noch bei Real Madrid, könnte in dieser Saison zum FC Barcelona wechseln. | News vom 1. September 2017 mehr ...

Champions League Auslosung heute live im Free-TV

Gleich vier Clubs aus Spanien sind heute bei der Auslosung der Champions League Gruppenphase mit dabei. Los geht es mit dieser dann im September. | News vom 24. August 2017 mehr ...

Nächster El Clasico erst im Dezember - Real Madrid gegen FC Barcelona kurz vor Weihnachten

Die spanische Liga startet heute und im Dezember steht dann auch das nächste El Clascio Spiel, das Duell zwischen Real Madrid und FC Barcelona auf dem Spielplan. El Clascio Termine und Termine für die Duelle gegen Atletico Madrid. | News vom 18. August 2017 mehr ...

Spanische Liga startet heute in neue Saison - Real Madrid und FC Barcelona erst am Sonntag

Auch in Spanien geht es heute mit Erstligafußball los. Allerding startet Meister Real Madrid erst am Sonntag in die neue Saison. Dann spielt auch FC Barcelona. Den Anfang macht heute die Partie CD Leganes gegen Deportivo Alaves. | News vom 18. August 2017 mehr ...

Mindestens 13 Tote bei Terroranschlag in Barcelona - Festnahme nach Anschlag

In der spanischen Stadt Barcelona hat es heute einen Anschlag gegeben. Dabei kamen mindestens 13 Menschen ums Leben als ein Lieferwagen in eine Menschenmenge gefahren wurde. | News vom 17. August 2017 mehr ...
Spanien News | Spanien News nach Themen | Spanien News nach Regionen | Spanien News Fußball

Werbung

Aktuelle Artikel im Spanien Magazin

Spanische Königsfamilie

Der spanischen Königsfamilie gehören 16 Mitglieder an. Familienoberhaupt ist König Juan Carlos I. von Spanien. Es gibt aber auch zahlreiche Prinzen und Prinzessinnen im spanischen Köningshaus. Spanische Königsfamilie

Alexander von Humboldt Sein Aufenthalt in Spanien und Teneriffa

Biographie des Naturforschers Alexander von Humboldt. Seine Forschungsreise in die spanische Kolonien nach Südamerika führten ihn und seinen Begleiter Aime Bonpland durch Spanien und auf Teneriffa. Alexander von Humboldt

Gran Canaria Miniaturkontinent und Insel des Ewigen Frühlings

Gran Canaria ist die drittgrößte Insel der Kanaren und bei Touristen, Langzeiturlaubern und Auswanderern sehr beliebt. Die Insel des ewigen Frühlings trägt ihren Namen zu Recht. Gran Canaria
Spanien Bilder 2017 | Impressum | Inhalt | Spanien Top Bilder | Neue Bilder | Zum Seitenanfang Universität in Spanien hortet Leichen im Keller