Spanien | Bilder | Regionen | Infos | Geschichte | Fußball in Spanien | Lexikon | Fiestas | Spanien News
Spanien Bilder » News » Cristiano Ronaldo und die Weltmeisterschaft (15. Mai 2014)

Cristiano Ronaldo und die Weltmeisterschaft

Werbung:

In Portugal macht man sich vor der Weltmeisterschaft in einem Monat Sorgen um Cristiano Ronaldo. Dieser hat mit Real Madrid noch zwei Spiele vor der Brust. Eins davon ist das wichtige Champions League Finale gegen Atletico Madrid am 24. Mai 2014 in Lissab

Weltfußballer Cristiano Ronaldo steht ja mit Real Madrid noch in der Pflicht. Die Liga ist noch nicht beendet und in zehn Tagen steigt in Lissabon das Champions League Finale Real Madrid gegen Atletico Madrid. Erst danach wird Cristiano Ronaldo zur Nationalmannschaft von Portugal stoßen können, um sich auf die Endrunde der Fußball-WM 2014 in Brasilien vorzubereiten. Das der Portugiese in den letzten Tagen auch noch ankündigte, am Wochenende im letzten Ligaspiel auflaufen zu wollen, hat wohl nicht bei allen Portugiesen für Begeisterung gesorgt. Schließlich gilt Cristiano Ronaldo als zumindest leicht angeschlagen, am letzten Wochenende konnte er daher auch pausieren. Aber für Cristiano Ronaldo geht es am Wochenende nicht um einen Titel, sondern um Spielpraxis vor dem wichtigen CL-Finale und auch um den Goldenen Schuh der UEFA für den besten Torjäger der Saison. Um diesen Goldenen Schuh alleine zu gewinnen, braucht CR7 noch ein Ligator.
Nun befürchtet man in Portugal wohl, dass Cristiano Ronaldo erschöpft zur Weltmeisterschaft fahren wird. 2010 waren solche Klagen vom damaligen Nationaltrainer Carlos Queiroz gekommen. Die harte Saison in Europa habe Cristiano Ronaldo zugesetzt. Zur Weltmeisterschaft in Südafrika sei dieser dann nicht bei vollem Leistungsstand gewesen. Bei der WM schied Portugal dann auch im Achtelfinale aus.
Der aktuelle Nationaltrainer der Portugiesen Paulo Bento kann diese Klagen nicht teilen. Vor der Fußball-EM 2012 habe Cristiano Ronaldo ebenfalls eine lange Saison gehabt, erschöpft sei dieser bei der Europameisterschaft nicht erschienen. Bei der EM 2012 waren Cristiano Ronaldo und Portugal bis ins Halbfinale gekommen, unterlagen da Spanien aber im Elfmeterschießen.
Paulo Bento glaubt nun daran, dass Cristiano Ronaldo für die Weltmeisterschaft fit sein wird. Was der Nationaltrainer nicht tun wird, ist aber klar. Er will sich, wie Bento selbst sagte, nicht in die Angelegenheiten des Vereins mischen. Eine Bitte an Real Madrid Cristiano Ronaldo zu schonen, gäbe es daher von seiner Seite nicht. Ihm sei es sogar wichtig, dass die Profis spielten.
Bei der Fußball-WM 2014 ist Portugal einer der Gruppengegner von Deutschland. Die Weltmeisterschaft beginnt in knapp einem Monat.


News Cristiano Ronaldo und die Weltmeisterschaft vom 15. Mai 2014

Mehr News zu diesem Thema

- Cristiano Ronaldo will am letzten Spieltag um Europas Goldenen Schuh kämpfen
- Cristiano Ronaldo behält drei Tore Vorsprung auf Lionel Messi

Aktuelle News aus Spanien

FC Barcelona ist vorzeitig Meister

Der Meister in Spanien steht fest. FC Barcelona sicherte sich seinen 25. Meistertitel der spanischen Liga mit einem Auswärtssieg bei Deportivo La Coruña in Galicien. | News vom 30. April 2018 mehr ...

FC Bayern München gegen Real Madrid heute live im Free-TV

Im Champions League Halbfinale kommt es heute zum Duell FC Bayern München gegen Real Madrid. Das wichtige Spiel um den Einzug ins Finale 2018 ist auch live im Free-TV zu sehen. | News vom 25. April 2018 mehr ...

Champions League Halbfinale live im Free-TV

Die Champions League Halbfinale stehen an und natürlich laufen auch Spiele im Free-TV. Mit dabei auch Real Madrid, der CL Titelverteidiger spielt in dieser Runde gegen FC Bayern München. | News vom 24. April 2018 mehr ...

FC Barcelona gewinnt zum 30. Mal den Königspokal

In Spanien wurde nun der Pokal ausgespielt. Die Copa del Rey sicherte sich Rekordsieger FC Barcelona. Für die Katalanen war es der 30. Erfolg in diesem Wettbewerb, der vierte in Folge. | News vom 22. April 2018 mehr ...

Copa del Rey Finale heute live FC Barcelona gegen FC Sevilla

In Spanien findet bereits an diesem Wochenende das Finale um die Copa del Rey, den Königspokal statt. Rekordpokalsieger FC Barcelona trifft dabei auf den FC Sevilla aus Andalusien. Beide Clubs können | News vom 21. April 2018 mehr ...

Paris Saint-Germain gegen Real Madrid heute live im Free-TV

Das Champions League Rückspiel im Achtelfinale Paris Saint-Germain eggen Real Madrid ist auch live im Free-TV zu sehen. Anpfiff bei der wichtigen Partie für beide Clubs ist um 20.45 Uhr. | News vom 6. März 2018 mehr ...

FC Barcelona demütigt Real Madrid im El Clasico

Den letzten El Clasico 2017 konnte heute FC Barcelona für sich entscheiden. In der Tabelle haben die Katalanen nun 14 Punkte Vorsprung auf Real Madrid. | News vom 23. Dezember 2017 mehr ...

El Clasico heute live sehen - Real Madrid empfängt FC Barcelona

In Spanien findet heute das Duell der Giganten, der El Clasico statt. Zum wichtigen Spiel kurz vor Weihnachten empfängt Real Madrid Tabellenführer FC Barcelona. | News vom 23. Dezember 2017 mehr ...

El Gordo Gewinnzahlen der spanischen Weihnachtslotterie 2017

Die Gewinnzahlen der spanischen Weihnachtslotterie 2017 stehen fest. Diesmal wurden besonders viele Lose mit der Gewinnzahl von El Gordo in Galicien verkauft. | News vom 23. Dezember 2017 mehr ...

Brückentage 2018 - Mehr lange Wochenenden und Freizeit

Wer auch 2018 wieder einige erholsamere längere Wochenende genießen möchte oder mal mit wenigen Urlaubstagen eine ganze Woche frei sollte die Brückentage nutzen. | News vom 13. Oktober 2017 mehr ...
Spanien News | Spanien News nach Themen | Spanien News nach Regionen | Spanien News Fußball

Werbung

Aktuelle Artikel im Spanien Magazin

Urlaub machen in Spanien – vielseitig und ganzjährig möglich

Spanien - ein vielseitiges Urlaubsland. Wer an Kultur interessiert ist, kommt ebenso auf seine Kosten wie der Badeurlauber. Von Strand direkt ins Museum ist ebenso möglich - allerdings sollte man natürlich nicht gerade im Badeanzug diesen Wechsel wagen. Urlaub machen in Spanien

Spanische Königsfamilie

Der spanischen Königsfamilie gehören 16 Mitglieder an. Familienoberhaupt ist König Juan Carlos I. von Spanien. Es gibt aber auch zahlreiche Prinzen und Prinzessinnen im spanischen Köningshaus. Spanische Königsfamilie

Christoph Kolumbus

Christoph Kolumbus wurde 1451 geboren. 1506 starb der Seefahrer, der auf der Suche nach dem Westweg nach Indien Amerika entdeckte, verbittert in Valladolid. Sein Stern war in Spanien untergegangen. Christoph Kolumbus
Spanien Bilder 2019 | Impressum | Inhalt | Spanien Top Bilder | Neue Bilder | Zum Seitenanfang Cristiano Ronaldo und die Weltmeisterschaft