Spanien | Bilder | Regionen | Infos | Geschichte | Fußball in Spanien | Lexikon | Fiestas | Spanien News
Spanien Bilder » News » Schwarzes Jahr für FC Barcelona (28. April 2014)

Schwarzes Jahr für FC Barcelona

Werbung:

In Spanien wird schon davon gesprochen, dass es wohl das schwärzeste Jahr in der Vereinsgeschichte des FC Barcelona gewesen ist. Das der Club wohl keinen Titel gewinnen wird ist dabei fast nebensächlich.

Die Saison in Champions League und in der spanischen Liga ist fast vorbei und jetzt schon werden was den FC Barcelona betrifft Rückblicke gezogen. Einige Medien in Spanien bezeichnen diese Saison für FC Barcelona als die schwärzeste in der Geschichte des Clubs. Das die Saison zwar mit einem Titel, dem spanischen Superpokal begann, und wohl ohne Titel aufhören wird, da der spanische Pokal an Real Madrid verloren wurde, die Meisterschaft vier Punkte entfernt liegt und FC Barcelona im Champions League Viertelfinale gegen Atletico Madrid rausflog, ist nach dem letzten Tiefschlag aber wohl fast ebenso nebensächlich wie all die anderen Hiobsbotschaften, die den Club noch auf sportlicher Ebene erreichten.
Auf persönlicher Ebene wurde der Verein fast mehr gebeutelt, so dass all das Verletzungspech (Neymar, Lionel Messi – der war dann im Januar auch prompt seinen Titel als Weltfußballer los, Victor Valdes, Carles Puyol) in den Hintergrund rückte. Trainer Tata Martino musste seinen Vater betrauern, Andres Iniesta und seine Frau weinten um ihr ungeborenes Kind und am Freitag starb Ex-Trainer Tito Vilanova im Alter von erst 45 Jahren an seiner Krebserkrankung. Dazu noch die drohende Transfersperre durch die FIFA, die aber zumindest für diesen Sommer erst einmal auf Eis gelegt scheint aber eben noch nicht vom Tisch ist und neben Victor Valdes will auch Kapitän und FC Barcelona Urgestein Carles Puyol den Club eigentlich im Sommer verlassen. Dazu kam der Skandal um den Neymar Transfer und wie teuer dieser nun war, das kostete Sandro Rosell den Posten als Barca-Präsidenten und den Club wohl einige Millionen an Strafe für das spanische Finanzamt. Probleme mit dem Finanzamt gab es auch für Lionel Messi in dieser Saison und dazu kamen noch Gerüchte über seinen Vater, der an Geldwäsche beteiligt gewesen sein soll. Zumindest dieser Vorwurf ist aber vom Tisch.
Für viele Fans des Clubs wird diese Saison wohl ähnlich unvergessen bleiben wie das Jahr der sechs Pokale 2009. Nun leider eben aus negativer Sicht. Die spanische Zeitung La Vanguardia schrieb angesichts des schwarzen Jahres des FC Barcelona auch sehr treffend: Nicht einmal der größte Feind des Clubs hätte sich so ein Saisondrehbuch ausdenken können. Und man mag hinzufügen: Und nicht einmal der größte Feind des Clubs hätte soviel persönliches Leid in ein solches Saisondrehbuch packen wollen.
Ob die Saison 2013/14 wenigstens noch mit einem Titel endet? Am Ende werden wohl alle Fans - ob mit oder ohne Titel - einfach nur froh sein, dass diese Spielzeit beendet ist.


News Schwarzes Jahr für FC Barcelona vom 28. April 2014

Mehr News zu diesem Thema

- FC Bayern München Trauerflor für Tito Vilanova
- Tito Vilanova Letzter Abschied im Camp Nou

Aktuelle News aus Spanien

Brückentage 2018 - Mehr lange Wochenenden und Freizeit

Wer auch 2018 wieder einige erholsamere längere Wochenende genießen möchte oder mal mit wenigen Urlaubstagen eine ganze Woche frei sollte die Brückentage nutzen. | News vom 13. Oktober 2017 mehr ...

FC Barcelona gewinnt Geisterspiel gegen UD Las Palmas

In der ersten Halbzeit tat sich FC Barcelona so ganz ohne Zuschauer sichtlich schwer gegen Außenseiter UD Las Palmas de Gran Canaria. Im zweiten Durchgang platzte dann aber nicht nur bei Lionel Messi der Torknoten. | News vom 1. Oktober 2017 mehr ...

FC Barcelona gegen UD Las Palmas Keine Absage - Geisterspiel ohne Zuschauer

Das Spiel FC Barcelona gegen UD Las Palmas findet zwar trotz Spekulationen über eine Absage statt. Allerdings ist die Partie in Katalonien eine Geisterspiel. Zuschauer wurden nicht ins Camp Nou gelassen. | News vom 1. Oktober 2017 mehr ...

Real Madrid nach Niederlage sieben Punkte hinter FC Barcelona

In Spanien hat sich Real Madrid an diesem Spieltag erneut eine Niederlage geleistet. Cristiano Ronaldo und Co. haben nun schon sieben Punkte Rückstand auf FC Barcelona. | News vom 21. September 2017 mehr ...

Waldbrand auf Gran Canaria

Heute brach im Inselinneren von Gran Canaria ein Waldbrand aus. Am Cruze de Tejeda stehen mehrere Hektar Wald- und Buschland in Flammen. Anwohner wurden evakuiert. | News vom 20. September 2017 mehr ...

Mesut Özil zum FC Barcelona?

Heute Nacht könnte es noch zu einem spektakulären Wechsel kommen. Mesut Özil, bis 2013 noch bei Real Madrid, könnte in dieser Saison zum FC Barcelona wechseln. | News vom 1. September 2017 mehr ...

Champions League Auslosung heute live im Free-TV

Gleich vier Clubs aus Spanien sind heute bei der Auslosung der Champions League Gruppenphase mit dabei. Los geht es mit dieser dann im September. | News vom 24. August 2017 mehr ...

Nächster El Clasico erst im Dezember - Real Madrid gegen FC Barcelona kurz vor Weihnachten

Die spanische Liga startet heute und im Dezember steht dann auch das nächste El Clascio Spiel, das Duell zwischen Real Madrid und FC Barcelona auf dem Spielplan. El Clascio Termine und Termine für die Duelle gegen Atletico Madrid. | News vom 18. August 2017 mehr ...

Spanische Liga startet heute in neue Saison - Real Madrid und FC Barcelona erst am Sonntag

Auch in Spanien geht es heute mit Erstligafußball los. Allerding startet Meister Real Madrid erst am Sonntag in die neue Saison. Dann spielt auch FC Barcelona. Den Anfang macht heute die Partie CD Leganes gegen Deportivo Alaves. | News vom 18. August 2017 mehr ...

Mindestens 13 Tote bei Terroranschlag in Barcelona - Festnahme nach Anschlag

In der spanischen Stadt Barcelona hat es heute einen Anschlag gegeben. Dabei kamen mindestens 13 Menschen ums Leben als ein Lieferwagen in eine Menschenmenge gefahren wurde. | News vom 17. August 2017 mehr ...
Spanien News | Spanien News nach Themen | Spanien News nach Regionen | Spanien News Fußball

Werbung

Aktuelle Artikel im Spanien Magazin

Christoph Kolumbus

Christoph Kolumbus wurde 1451 geboren. 1506 starb der Seefahrer, der auf der Suche nach dem Westweg nach Indien Amerika entdeckte, verbittert in Valladolid. Sein Stern war in Spanien untergegangen. Christoph Kolumbus

Gran Canaria Miniaturkontinent und Insel des Ewigen Frühlings

Gran Canaria ist die drittgrößte Insel der Kanaren und bei Touristen, Langzeiturlaubern und Auswanderern sehr beliebt. Die Insel des ewigen Frühlings trägt ihren Namen zu Recht. Gran Canaria

Alexander von Humboldt Sein Aufenthalt in Spanien und Teneriffa

Biographie des Naturforschers Alexander von Humboldt. Seine Forschungsreise in die spanische Kolonien nach Südamerika führten ihn und seinen Begleiter Aime Bonpland durch Spanien und auf Teneriffa. Alexander von Humboldt
Spanien Bilder 2017 | Impressum | Inhalt | Spanien Top Bilder | Neue Bilder | Zum Seitenanfang Schwarzes Jahr für FC Barcelona