Spanien | Bilder | Regionen | Infos | Geschichte | Fußball in Spanien | Lexikon | Fiestas | Spanien News
Spanien Bilder » News » FC Barcelona will wegen FIFA Strafe vor CAS ziehen (4. April 2014)

FC Barcelona will wegen FIFA Strafe vor CAS ziehen

Werbung:

Das Transferverbot der FIFA will FC Barcelona wohl nicht so einfach hinnehmen. Der Club plant vor das CAS zu ziehen.

Nach der drakonischen Strafe für den spanischen Club FC Barcelona durch die FIFA wegen dem Transfer von Minderjährigen zu dem Verein ist wohl das letzte Wort noch nicht gesprochen. Die FIFA hatte am Mittwoch die Bombe platzen lassen und verkündet, dass der Club nicht nur eine Geldstrafe zahlen müsse sondern außerdem noch ein Transferverbot für die nächsten zwei Jahre auferlegt bekommt. Wenn die Strafe wirklich vollstreckt werden würde, könnte sich FC Barcelona im Sommer nicht verstärken. Es könnte kein dringend benötigter Ersatz verpflichtet werden, insbesondere in der Defensive, FCB-Ikone Carles Puyol wird im Sommer aufhören, würde diese dringend benötigt werden. Der geplante Transfer von Andre-Marc ter Stegen von Borussia Mönchengladbach könnte ebenso platzen.
Gefallen lassen möchte sich FC Barcelona das Transferverbot wohl nicht. Der spanische Club kündigte bereits an, in diesem Fall den Internationalen Sportgerichtshof CAS anrufen zu wollen. Mit einem Antrag soll außerdem versucht werden, die verhängten Strafen zumindest auszusetzen.
Außerdem reagierte FC Barcelona auf die 61 Seiten lange Begründung der FIFA für die Sanktion auch inhaltlich. In einer Erklärung mit 14 Punkten stellten die Spanier ihre Sicht der Dinge da. In der eigenen Fußballschule La Masia würde man sich sehr gründlich um den Schutz von Minderjährigen kümmern und auch dafür sorgen, dass diese eine vollständige Ausbildung erhalten würden. Man wäre in erster Linie an der Ausbildung des Menschen und dann des Sportlers interessiert.
Die Strafe der FIFA lässt wohl nun auch andere Clubs zittern. In England könnten Manchester United und FC Chelsea London betroffen sein. Allerdings gibt es auch Stimmen, die argumentieren, dass die Regeln der FIFA gegen geltendes Recht in Europa verstoße. Schließlich gäbe es in Europa auch ein Recht auf die freie Wahl eines Arbeitsplatzes. Es sind zudem Stimmen zu hören, dass mit dem FC Barcelona ein Exempel an einem Club statuieren wolle, der zwar tatsächlich gegen die Regeln verstoßen habe, dabei aber lange nicht so skrupellos vorgehe als andere Vereine. Allerdings sehen auch einige Fans das Ansehen von FC Barcelona nun als tief beschädigt an. Tiefer als es der Neymar-Transferskandal mit Präsidentenrücktritt hätte vollbringen können.
Ob das Transferverbot bestand hat oder von einem Gericht noch kassiert wird, bleibt abzuwarten. Ein Sommer Transfertheater ohne FC Barcelona als Akteur scheint zumindest fast unvorstellbar.


News FC Barcelona will wegen FIFA Strafe vor CAS ziehen vom 4. April 2014

Mehr News zu diesem Thema

- FC Barcelona erhält heftigen Schlag ins Genick FIFA Strafe ist hart
- FC Barcelona gegen Atletico Madrid Spiel ohne Sieger in der Champions League

Aktuelle News aus Spanien

FC Barcelona ist vorzeitig Meister

Der Meister in Spanien steht fest. FC Barcelona sicherte sich seinen 25. Meistertitel der spanischen Liga mit einem Auswärtssieg bei Deportivo La Coruña in Galicien. | News vom 30. April 2018 mehr ...

FC Bayern München gegen Real Madrid heute live im Free-TV

Im Champions League Halbfinale kommt es heute zum Duell FC Bayern München gegen Real Madrid. Das wichtige Spiel um den Einzug ins Finale 2018 ist auch live im Free-TV zu sehen. | News vom 25. April 2018 mehr ...

Champions League Halbfinale live im Free-TV

Die Champions League Halbfinale stehen an und natürlich laufen auch Spiele im Free-TV. Mit dabei auch Real Madrid, der CL Titelverteidiger spielt in dieser Runde gegen FC Bayern München. | News vom 24. April 2018 mehr ...

FC Barcelona gewinnt zum 30. Mal den Königspokal

In Spanien wurde nun der Pokal ausgespielt. Die Copa del Rey sicherte sich Rekordsieger FC Barcelona. Für die Katalanen war es der 30. Erfolg in diesem Wettbewerb, der vierte in Folge. | News vom 22. April 2018 mehr ...

Copa del Rey Finale heute live FC Barcelona gegen FC Sevilla

In Spanien findet bereits an diesem Wochenende das Finale um die Copa del Rey, den Königspokal statt. Rekordpokalsieger FC Barcelona trifft dabei auf den FC Sevilla aus Andalusien. Beide Clubs können | News vom 21. April 2018 mehr ...

Paris Saint-Germain gegen Real Madrid heute live im Free-TV

Das Champions League Rückspiel im Achtelfinale Paris Saint-Germain eggen Real Madrid ist auch live im Free-TV zu sehen. Anpfiff bei der wichtigen Partie für beide Clubs ist um 20.45 Uhr. | News vom 6. März 2018 mehr ...

FC Barcelona demütigt Real Madrid im El Clasico

Den letzten El Clasico 2017 konnte heute FC Barcelona für sich entscheiden. In der Tabelle haben die Katalanen nun 14 Punkte Vorsprung auf Real Madrid. | News vom 23. Dezember 2017 mehr ...

El Clasico heute live sehen - Real Madrid empfängt FC Barcelona

In Spanien findet heute das Duell der Giganten, der El Clasico statt. Zum wichtigen Spiel kurz vor Weihnachten empfängt Real Madrid Tabellenführer FC Barcelona. | News vom 23. Dezember 2017 mehr ...

El Gordo Gewinnzahlen der spanischen Weihnachtslotterie 2017

Die Gewinnzahlen der spanischen Weihnachtslotterie 2017 stehen fest. Diesmal wurden besonders viele Lose mit der Gewinnzahl von El Gordo in Galicien verkauft. | News vom 23. Dezember 2017 mehr ...

Brückentage 2018 - Mehr lange Wochenenden und Freizeit

Wer auch 2018 wieder einige erholsamere längere Wochenende genießen möchte oder mal mit wenigen Urlaubstagen eine ganze Woche frei sollte die Brückentage nutzen. | News vom 13. Oktober 2017 mehr ...
Spanien News | Spanien News nach Themen | Spanien News nach Regionen | Spanien News Fußball

Werbung

Aktuelle Artikel im Spanien Magazin

Spanische Königsfamilie

Der spanischen Königsfamilie gehören 16 Mitglieder an. Familienoberhaupt ist König Juan Carlos I. von Spanien. Es gibt aber auch zahlreiche Prinzen und Prinzessinnen im spanischen Köningshaus. Spanische Königsfamilie

Christoph Kolumbus

Christoph Kolumbus wurde 1451 geboren. 1506 starb der Seefahrer, der auf der Suche nach dem Westweg nach Indien Amerika entdeckte, verbittert in Valladolid. Sein Stern war in Spanien untergegangen. Christoph Kolumbus

Gran Canaria Miniaturkontinent und Insel des Ewigen Frühlings

Gran Canaria ist die drittgrößte Insel der Kanaren und bei Touristen, Langzeiturlaubern und Auswanderern sehr beliebt. Die Insel des ewigen Frühlings trägt ihren Namen zu Recht. Gran Canaria
Spanien Bilder 2018 | Impressum | Inhalt | Spanien Top Bilder | Neue Bilder | Zum Seitenanfang FC Barcelona will wegen FIFA Strafe vor CAS ziehen