Spanien | Bilder | Regionen | Infos | Geschichte | Fußball in Spanien | Lexikon | Fiestas | Spanien News
Spanien Bilder » News » Formel 1 Rennen in Spanien Rennbericht (14. April 2006)

Formel 1 Rennen in Spanien Rennbericht

Werbung:

Der Große Preis von Spanien findet in Montmelo bei Barcelona in der Region Katalonien statt. Insgesamt 130.000 Zuschauer sahen den Heim Grand Prix von Fernando Alonso.

Der Große Preis von Spanien findet in Montmelo bei Barcelona in der Region Katalonien statt. Insgesamt 130.000 Zuschauer sahen den Heim Grand Prix von Fernando Alonso. Die Strecke wurde 1991 eröffnet, sie geht über 4,627 Kilometer, die Renndistanz beträgt 66 Runden, insgesamt 305,256 Kilometer. Letztes Jahr gewann hier Kimi Räikkönen (McLaren-Mercedes) vor Fernando Alonso (Renault) und Jarno Trulli (Toyota). Michael Schumacher gewann hier zuletzt 2004.
Rennbericht des Formel 1 Rennen heute:
Beim Start kommen die beiden Renaults gut von Platz 1 (Alonso) und Platz 2 (Fisichella) weg. Schumacher schafft es nicht, sich zwischen die beiden zu schieben. Der einzige der beim Start gute Plätze sicher macht war Kimi Räikkönen, der sich von Platz neun auf fünf vorschiebt. Ralf Schumacher verliert zwei Plätze und fällt auf Platz acht zurück.
Nach einer Runde führt Alonso 3,1 Sekunden vor Schumacher, der auf Platz drei liegt und baut seinen Vorsprung kontinuierlich aus. Nach sieben Runden führt er 5,547 Sekunden vor Teamkollegen Fisichella, 7,271 Sekunden auf Schumacher, 8,930 Sekunden auf Felipe Massa und 14,702 Sekunden auf Kimi Räikkönen. Ralf Schumacher liegt hinter Trulli auf Platz neun, Heidfeld auf Platz 10 und Nico Rosberg hinter Scott Speed auf Platz 14.
In der 15. Runden kommt es zwischen einen Beinah-Crash zwischen den beiden Toyota-Piloten. Ralf Schumacher versucht Trulli zu überholen. Das führt zu einen Frontschaden an Rals Auto und einen unplanmäßigen Boxenstop führ ihn.
Kurz vor seinem 1. Boxenstop in Runde 16 führt Alonso mit 10,099 Sekunden vor Fisichella, 12,813 Sekunden auf Michael Schumacher, 14,296 Sekunden auf Felipe Massa. Etwas abgeschlagen mit 26,477 Sekunden Rückstand liegt Kimi Räikkönen auf Platz 5. Alonso geht in die Box, die Standzeit beträgt 8,5 Sekunden, er kommt auf Platz 4 hinter Massa und vor Raikkönen wieder auf die Strecke. Heidfeld zur Zeit 9., Rosberg 13. und Ralf Schumacher auf Platz 20.
In der 17. Runde geht Fisichella in die Box, Michael Schumacher übernimmt zum ersten Mal die Führung während des Formel 1 Rennens in Barcelona. In der 18. Runde dreht sich Montoya auf der Strecke und bleibt mit den Hinterrädern im Kiesbett stecken. Er kann sich nicht selber befreien, das Safety-Car kommt aber trotz der gefährlichen Situation nicht hinaus. Montoya steht am Rande einer Kurve, der Wagen muss mit fremder Hilfe geborgen werden.
In der 19. Runde geht Felipe Massa in die Ferrari-Box und kommt als 7. wieder auf die Strecke. Nun führt Schumacher vor Alonso das Rennen an. Der Vorsprung beträgt aber nur 11,627 Sekunden auf den Weltmeister. In der 22. Runde macht Schumacher seinen Tankstopp, Alonso führt das Formel 1 Rennen wieder an. Schumacher kommt nach einer Standzeit von 7,7 Sekunden ganz knapp vor Fisichella wieder auf die Rennstrecke und ist damit zweiter. Alonso fährt einen Vorsprung von 10,002 Sekunden heraus. In der 26. Runden macht Giancarlo Fisichella einen kleinen Ausflug in das Kiesbett, kann aber weiterfahren.
Die ersten drei Alonso, Schumacher und Fisichella sind in etwa gleich schnell unterwegs. Der Vorsprung von Alonso auf Schumacher beträgt nun 10,5 Sekunden. Bis in die 31. Runde kann Michael den Rückstand auf 9,7 Sekunden verkürzen. In der 32. Runde wird Ralf Schumacher langsamer und versucht die Toyota-Box zu erreichen. In der 34. Runde wird sein Formel-1 Bolide dann in die Garage geschoben, das Aus für Ralf wegen Elektronikproblemen.
Der Vorsprung von Alonso auf Michael Schumacher wächst weiter an. In der 40. Runde führt er 13,404 Sekunden auf Michael Schumacher und geht zu seinen 2. Stopp, er kommt hinter seinem Teamkollegen Fisichella als dritter wieder auf die Strecke. Nun führt Michael Schumacher vor Fisichella, Alonso und Massa das zweite Mal das Formel-1 Rennen in Barcelona an. in der 41. Runde geht Fisichella in die Box, so dass Fernando Alonso freie Fahrt für die Aufholjagd auf Schumacher hat, der allerdings noch nicht in der Box war. Fisichella kommt hinter Räikkönen wieder auf die Strecke. Der Vorsprung von Michael Schumacher auf Fernando Alonso beträgt nur 8,774 Sekunden. In der 43. Runde geht Massa in die Ferraribox und kommt als fünfter hinter Fisichella wieder auf die Strecke. In der 46. Runde geht Schumacher zu seinen 2. Stop in die Box, der Vorsprung auf Alonso ist aber zu klein, gerade mal 10,818 Sekunden. Es gelingt ihm aber vor Räikkönen und Fisichella als zweiter wieder auf die Strecke zu kommen.
Alles spricht für den ersten Heimsieg von Alonso in Spanien. Letztes Jahr wurde er hier beim Formel 1 Rennen in Barcelona zweiter hinter Räikkönen.
Schumacher ist zur Zeit langsamer unterwegs als Alonso, sein Rückstand auf Alonso beträgt 14 Runden vor Schluß 14,569 Sekunden. Dritter ist weiterhin Fisichella, dahinter Massa und Räikkönen. Nick Heidfeld ist weiter hin auf Platz acht und damit in den Punkten. Rosberg ist auf dem 11 Platz hinter Trulli.
Bis zum Schluss tut sich nichts Rennentscheidens mehr. Ein unspektakuläres Rennen, die Renntaktik wurde über die Boxenstopps gelöst. Spannende Überholmanöver oder Zweikämpfe gab es so gut wie keine. Der einzige ernsthafte Zweikampf wurde zwischen Jarno Trulli und Nico Rosberg um die Position zehn ausgetragen, vier Runden vor Schluss beträgt der Vorsprung von Trulli gerade mal 0,453 Sekunden. Scheinbar schont Ferrari nun den Motor, Alonso liegt 17,249 Sekunden vor Schumacher. Er geht auf seine letzte Runde und die Renault-Mitarbeiter stürmen zur Zielgeraden. Kein Hattrick für Michael Schumacher nach seinen Siegen in Imola und am Nürburgring.
Der einzige der im Feld mit einer 1-Stop-Strategie unterwegs war, war Jacques Villeneuve. Der Kanadier war von ganz hinten ins Rennen gefahren und beendet das Rennen auf Platz 12.
Formel 1: Fernando Alonso vor Michael Schumacher ins Ziel, Rennergebnis
Formel 1: Fernando Alonso gewinnt Heim Grand Prix in Barcelona
Formel 1 in Barcelona: Fernando Alonso Heimspiel in Spanien
Formel 1 Kalender 2006


Großer Preis von Spanien


News Formel 1 Rennen in Spanien Rennbericht vom 14. April 2006

Aktuelle News aus Spanien

FC Barcelona ist vorzeitig Meister

Der Meister in Spanien steht fest. FC Barcelona sicherte sich seinen 25. Meistertitel der spanischen Liga mit einem Auswärtssieg bei Deportivo La Coruña in Galicien. | News vom 30. April 2018 mehr ...

FC Bayern München gegen Real Madrid heute live im Free-TV

Im Champions League Halbfinale kommt es heute zum Duell FC Bayern München gegen Real Madrid. Das wichtige Spiel um den Einzug ins Finale 2018 ist auch live im Free-TV zu sehen. | News vom 25. April 2018 mehr ...

Champions League Halbfinale live im Free-TV

Die Champions League Halbfinale stehen an und natürlich laufen auch Spiele im Free-TV. Mit dabei auch Real Madrid, der CL Titelverteidiger spielt in dieser Runde gegen FC Bayern München. | News vom 24. April 2018 mehr ...

FC Barcelona gewinnt zum 30. Mal den Königspokal

In Spanien wurde nun der Pokal ausgespielt. Die Copa del Rey sicherte sich Rekordsieger FC Barcelona. Für die Katalanen war es der 30. Erfolg in diesem Wettbewerb, der vierte in Folge. | News vom 22. April 2018 mehr ...

Copa del Rey Finale heute live FC Barcelona gegen FC Sevilla

In Spanien findet bereits an diesem Wochenende das Finale um die Copa del Rey, den Königspokal statt. Rekordpokalsieger FC Barcelona trifft dabei auf den FC Sevilla aus Andalusien. Beide Clubs können | News vom 21. April 2018 mehr ...

Paris Saint-Germain gegen Real Madrid heute live im Free-TV

Das Champions League Rückspiel im Achtelfinale Paris Saint-Germain eggen Real Madrid ist auch live im Free-TV zu sehen. Anpfiff bei der wichtigen Partie für beide Clubs ist um 20.45 Uhr. | News vom 6. März 2018 mehr ...

FC Barcelona demütigt Real Madrid im El Clasico

Den letzten El Clasico 2017 konnte heute FC Barcelona für sich entscheiden. In der Tabelle haben die Katalanen nun 14 Punkte Vorsprung auf Real Madrid. | News vom 23. Dezember 2017 mehr ...

El Clasico heute live sehen - Real Madrid empfängt FC Barcelona

In Spanien findet heute das Duell der Giganten, der El Clasico statt. Zum wichtigen Spiel kurz vor Weihnachten empfängt Real Madrid Tabellenführer FC Barcelona. | News vom 23. Dezember 2017 mehr ...

El Gordo Gewinnzahlen der spanischen Weihnachtslotterie 2017

Die Gewinnzahlen der spanischen Weihnachtslotterie 2017 stehen fest. Diesmal wurden besonders viele Lose mit der Gewinnzahl von El Gordo in Galicien verkauft. | News vom 23. Dezember 2017 mehr ...

Brückentage 2018 - Mehr lange Wochenenden und Freizeit

Wer auch 2018 wieder einige erholsamere längere Wochenende genießen möchte oder mal mit wenigen Urlaubstagen eine ganze Woche frei sollte die Brückentage nutzen. | News vom 13. Oktober 2017 mehr ...
Spanien News | Spanien News nach Themen | Spanien News nach Regionen | Spanien News Fußball

Werbung

Aktuelle Artikel im Spanien Magazin

Gran Canaria Miniaturkontinent und Insel des Ewigen Frühlings

Gran Canaria ist die drittgrößte Insel der Kanaren und bei Touristen, Langzeiturlaubern und Auswanderern sehr beliebt. Die Insel des ewigen Frühlings trägt ihren Namen zu Recht. Gran Canaria

Spanische Königsfamilie

Der spanischen Königsfamilie gehören 16 Mitglieder an. Familienoberhaupt ist König Juan Carlos I. von Spanien. Es gibt aber auch zahlreiche Prinzen und Prinzessinnen im spanischen Köningshaus. Spanische Königsfamilie

Alexander von Humboldt Sein Aufenthalt in Spanien und Teneriffa

Biographie des Naturforschers Alexander von Humboldt. Seine Forschungsreise in die spanische Kolonien nach Südamerika führten ihn und seinen Begleiter Aime Bonpland durch Spanien und auf Teneriffa. Alexander von Humboldt
Spanien Bilder 2019 | Impressum | Inhalt | Spanien Top Bilder | Neue Bilder | Zum Seitenanfang Formel 1 Rennen in Spanien Rennbericht