Spanien | Bilder | Regionen | Infos | Geschichte | Fußball in Spanien | Lexikon | Fiestas | Spanien News
Spanien Bilder » News » Cristiano Ronaldo siegessicher gegen Franck Ribery und Lionel Messi (12. Januar 2014)

Cristiano Ronaldo siegessicher gegen Franck Ribery und Lionel Messi

Werbung:

Die Wahl zum Weltfußballer 2013 steht an. Nominiert sind Cristiano Ronaldo, Vorjahressieger Lionel Messi und Franck Ribery vom FC Bayern München.

Die Weltfußballerwahl 2013 steht an. Morgen Abend wird das Ergebnis verkündet, im Rennen um die wichtigste Spielertrophäe im Fußball sind noch drei Spieler: Der vierfache Weltfußballer und Titelträger Lionel Messi vom FC Barcelona, Champions League Sieger Franck Ribery vom FC Bayern München und Cristiano Ronaldo von Real Madrid. Und obwohl Cristiano Ronaldo 2013 keinen einzigen Titel mit Real Madrid geholt hat, gibt sich der Portugiese vor der Verkündung des Wahlergebnisses morgen Abend mehr als Siegessicher, die Wahl scheint fast gelaufen, Lionel Messi, der zumindest mit FC Barcelona Meister in Spanien wurde, und der fünffache Titelträger Franck Ribery, der mit den Bayern alles außer dem deutschen Superpokal abräumte, scheinen absolut Chancenlos gegen CR7.
Franck Ribery hat die Wahl zum Weltfußballer noch nicht ganz aufgegeben. Im Trainingslager des FC Bayern München in Doha gab sich der Franzose zwar angespannt aber durchaus optimistisch. Franck Ribery wird morgen Abend gemeinsam mit Philipp Lahm und Manuel Neuer, beide sind für die Weltelf nominiert, fliegen. Immerhin gewann Franck Ribery im Sommer die Auszeichnung Europas bester Fußballer der Saison 2012/2013 gewesen zu sein, für den 30jährigen wäre da nun die Auszeichnung mit dem Goldenen Ball des Weltfußballers ein logischer Schritt. Zumal er seinen beiden Konkurrenten aus Spanien, Lionel Messi und Cristiano Ronaldo eben auch einige Titel voraus ist, darunter eben auch der Champions League Titel.
Das es aber nicht immer nur um gewonnene Titel geht, haben die Fußballfans Anfang 2011 gesehen, als der Weltfußballer 2010 verkündet wurde. In dem Jahr war Spanien Weltmeister geworden, Xavi und Andres Iniesta vom FC Barcelona gehörten mit Vorjahressieger Lionel Messi zu den drei Nominierten, gewonnen hatte den Titel aber dann Lionel Messi, auch ohne Weltmeistertitel hatte es zum Titel Weltfußballer gereicht.
Cristiano Ronaldo rechnet sich in diesem Jahr gute Chancen aus, profitieren könnte der Portugiese davon, dass Lionel Messi seit zwei Monaten verletzt ist. Und auch im April, als es für FC Barcelona im Champions League Halbfinale gegen die Bayern um alles ging und es nur zwei herbe Niederlagen hagelte, fiel Messi verletzt aus. So richtig glänzen konnte Cristiano Ronaldo da mit Real Madrid gegen Borussia Dortmund aber auch nicht, schließlich schieden beide spanische Clubs aus der Königsklasse aus.
Sollte Cristiano Ronaldo morgen Abend Weltfußballer werden, dann wäre dies der erste Titel für einen Spieler im Trikot von Real Madrid seit 2006. Damals wurde Fabio Cannavaro zum Weltfußballer gewählt, der in seinem Gewinnerjahr für Juventus Turin und Real Madrid aufgelaufen war. Cristiano Ronaldo war zwar bereits Weltfußballer, allerdings damals noch im Trikot von Manchester United.
Die Wahl zum Weltfußballer 2013 findet am morgigen Abend, Montag, den 13. Januar 2014, auf der FIFA-Gala in Zürich, Schweiz statt. Beginn der Veranstaltung ist um 19 Uhr, die Weltfußballerwahl ist auch live im Free-TV bei Eurosport zu sehen.

Weltfußballer

2012: Lionel Messi (Cristiano Ronaldo, Andres Iniesta)
2011: Lionel Messi (Cristiano Ronaldo, Xavi)
2010: Lionel Messi (Andres Iniesta, Xavi)
2009: Lionel Messi (Cristiano Ronaldo, Xavi)
2008: Cristiano Ronaldo (Lionel Messi, Fernando Torres)
2007: Kaka (Lionel Messi, Cristiano Ronaldo)
2006: Fabio Cannavaro (Zinedine Zidane, Ronaldinho)
FIFA Weltfußballer des Jahres

News Cristiano Ronaldo siegessicher gegen Franck Ribery und Lionel Messi vom 12. Januar 2014

Mehr News zu diesem Thema

- Weltfußballerwahl Cristiano Ronaldo erwartet keinen Weltuntergang
- Cristiano Ronaldo wieder top

Aktuelle News aus Spanien

FC Barcelona ist vorzeitig Meister

Der Meister in Spanien steht fest. FC Barcelona sicherte sich seinen 25. Meistertitel der spanischen Liga mit einem Auswärtssieg bei Deportivo La Coruña in Galicien. | News vom 30. April 2018 mehr ...

FC Bayern München gegen Real Madrid heute live im Free-TV

Im Champions League Halbfinale kommt es heute zum Duell FC Bayern München gegen Real Madrid. Das wichtige Spiel um den Einzug ins Finale 2018 ist auch live im Free-TV zu sehen. | News vom 25. April 2018 mehr ...

Champions League Halbfinale live im Free-TV

Die Champions League Halbfinale stehen an und natürlich laufen auch Spiele im Free-TV. Mit dabei auch Real Madrid, der CL Titelverteidiger spielt in dieser Runde gegen FC Bayern München. | News vom 24. April 2018 mehr ...

FC Barcelona gewinnt zum 30. Mal den Königspokal

In Spanien wurde nun der Pokal ausgespielt. Die Copa del Rey sicherte sich Rekordsieger FC Barcelona. Für die Katalanen war es der 30. Erfolg in diesem Wettbewerb, der vierte in Folge. | News vom 22. April 2018 mehr ...

Copa del Rey Finale heute live FC Barcelona gegen FC Sevilla

In Spanien findet bereits an diesem Wochenende das Finale um die Copa del Rey, den Königspokal statt. Rekordpokalsieger FC Barcelona trifft dabei auf den FC Sevilla aus Andalusien. Beide Clubs können | News vom 21. April 2018 mehr ...

Paris Saint-Germain gegen Real Madrid heute live im Free-TV

Das Champions League Rückspiel im Achtelfinale Paris Saint-Germain eggen Real Madrid ist auch live im Free-TV zu sehen. Anpfiff bei der wichtigen Partie für beide Clubs ist um 20.45 Uhr. | News vom 6. März 2018 mehr ...

FC Barcelona demütigt Real Madrid im El Clasico

Den letzten El Clasico 2017 konnte heute FC Barcelona für sich entscheiden. In der Tabelle haben die Katalanen nun 14 Punkte Vorsprung auf Real Madrid. | News vom 23. Dezember 2017 mehr ...

El Clasico heute live sehen - Real Madrid empfängt FC Barcelona

In Spanien findet heute das Duell der Giganten, der El Clasico statt. Zum wichtigen Spiel kurz vor Weihnachten empfängt Real Madrid Tabellenführer FC Barcelona. | News vom 23. Dezember 2017 mehr ...

El Gordo Gewinnzahlen der spanischen Weihnachtslotterie 2017

Die Gewinnzahlen der spanischen Weihnachtslotterie 2017 stehen fest. Diesmal wurden besonders viele Lose mit der Gewinnzahl von El Gordo in Galicien verkauft. | News vom 23. Dezember 2017 mehr ...

Brückentage 2018 - Mehr lange Wochenenden und Freizeit

Wer auch 2018 wieder einige erholsamere längere Wochenende genießen möchte oder mal mit wenigen Urlaubstagen eine ganze Woche frei sollte die Brückentage nutzen. | News vom 13. Oktober 2017 mehr ...
Spanien News | Spanien News nach Themen | Spanien News nach Regionen | Spanien News Fußball

Werbung

Aktuelle Artikel im Spanien Magazin

Spanische Königsfamilie

Der spanischen Königsfamilie gehören 16 Mitglieder an. Familienoberhaupt ist König Juan Carlos I. von Spanien. Es gibt aber auch zahlreiche Prinzen und Prinzessinnen im spanischen Köningshaus. Spanische Königsfamilie

Gran Canaria Miniaturkontinent und Insel des Ewigen Frühlings

Gran Canaria ist die drittgrößte Insel der Kanaren und bei Touristen, Langzeiturlaubern und Auswanderern sehr beliebt. Die Insel des ewigen Frühlings trägt ihren Namen zu Recht. Gran Canaria

Alexander von Humboldt Sein Aufenthalt in Spanien und Teneriffa

Biographie des Naturforschers Alexander von Humboldt. Seine Forschungsreise in die spanische Kolonien nach Südamerika führten ihn und seinen Begleiter Aime Bonpland durch Spanien und auf Teneriffa. Alexander von Humboldt
Spanien Bilder 2019 | Impressum | Inhalt | Spanien Top Bilder | Neue Bilder | Zum Seitenanfang Cristiano Ronaldo siegessicher gegen Franck Ribery und Lionel Messi