Spanien | Bilder | Regionen | Infos | Geschichte | Fußball in Spanien | Lexikon | Fiestas | Spanien News
Spanien Bilder » News » Spanien verschärft Abtreibungsrecht (22. Dezember 2013)

Spanien verschärft Abtreibungsrecht

Werbung:

In Spanien wurde nun noch schnell vor Weihnachten das Abtreibungsrecht verschärft. Allerdings muss die Gesetzesänderung noch vom spanischen Parlament abgesegnet werden.

In Spanien wurde nun noch schnell vor Weihnachten das Abtreibungsrecht verschärft. Allerdings muss die Gesetzesänderung noch vom spanischen Parlament abgesegnet werden, hier hat die regierende Volkspartei Partido Popular allerdings eine Mehrheit. Kritiker des Gesetzes sprechen von einem Rückschritt, es ginge zurück ins Mittelalter. Das Gesetz ist noch schärfer als die Regelung von 1985, alle Erleichterungen der letzten Regierung aus dem Jahr 2010 wurden gestrichen, legale Abtreibungen sind kaum noch möglich.
Mit der Verschärfung des Abtreibungsrecht sorgte die Regierung für große Empörung und gestern kam es in Spanien auch zu ersten Demonstrationen. Kritik kam dabei auch aus konservativen Kreisen.
Abtreibungen sind, sollte die Gesetzesänderung tatsächlich durchkommen, zukünftig nur noch in Fällen von Vergewaltigung oder bei schweren gesundheitlichen Risiken für die Mutter erlaubt. Abtreibungen dürfen nur noch bis zur 14. Schwangerschaftswoche legal durchgeführt werden.
2010 war das Abtreibungsrecht in Spanien reformiert worden. Es erlaubte Frauen seither eine Abtreibung bis zur 14. Schwangerschaftswoche ohne Angabe von Gründen. Nur Mädchen unter 16. Jahren mussten eine Einverständniserklärung ihrer Eltern vorlegen. Das Gesetzt sieht bislang auch vor, bei physischen oder psychologischen Risiken für die Mutter eine Abtreibung bis zur 22. Woche legal durchführen zu lassen.
Eine Abtreibung wegen Missbildung des Fötus sieht das neue Abtreibungsrecht in Spanien nicht mehr vor. Damit ist das neue Gesetz wohl ein Rückschritt zum alten Gesetz von 1985. Es sei, schreiben Kritiker und Medien, das restriktivste Abtreibungsrecht seit der Rückkehr Spaniens zur Demokratie im Jahr 1975.
In Spanien werden derzeit etwa 120.000 Abtreibungen pro Jahr vorgenommen.

News Spanien verschärft Abtreibungsrecht vom 22. Dezember 2013

Mehr News zu diesem Thema

- Spanien verabschiedet liberales Abtreibungsrecht
- Anti-Abtreibungsdemonstration in Spanien geplant
- Women on Waves in Spanien erwartet – Abtreibungen auf legalem Weg

Aktuelle News aus Spanien

FC Barcelona demütigt Real Madrid im El Clasico

Den letzten El Clasico 2017 konnte heute FC Barcelona für sich entscheiden. In der Tabelle haben die Katalanen nun 14 Punkte Vorsprung auf Real Madrid. | News vom 23. Dezember 2017 mehr ...

El Clasico heute live sehen - Real Madrid empfängt FC Barcelona

In Spanien findet heute das Duell der Giganten, der El Clasico statt. Zum wichtigen Spiel kurz vor Weihnachten empfängt Real Madrid Tabellenführer FC Barcelona. | News vom 23. Dezember 2017 mehr ...

El Gordo Gewinnzahlen der spanischen Weihnachtslotterie 2017

Die Gewinnzahlen der spanischen Weihnachtslotterie 2017 stehen fest. Diesmal wurden besonders viele Lose mit der Gewinnzahl von El Gordo in Galicien verkauft. | News vom 23. Dezember 2017 mehr ...

Brückentage 2018 - Mehr lange Wochenenden und Freizeit

Wer auch 2018 wieder einige erholsamere längere Wochenende genießen möchte oder mal mit wenigen Urlaubstagen eine ganze Woche frei sollte die Brückentage nutzen. | News vom 13. Oktober 2017 mehr ...

FC Barcelona gewinnt Geisterspiel gegen UD Las Palmas

In der ersten Halbzeit tat sich FC Barcelona so ganz ohne Zuschauer sichtlich schwer gegen Außenseiter UD Las Palmas de Gran Canaria. Im zweiten Durchgang platzte dann aber nicht nur bei Lionel Messi der Torknoten. | News vom 1. Oktober 2017 mehr ...

FC Barcelona gegen UD Las Palmas Keine Absage - Geisterspiel ohne Zuschauer

Das Spiel FC Barcelona gegen UD Las Palmas findet zwar trotz Spekulationen über eine Absage statt. Allerdings ist die Partie in Katalonien eine Geisterspiel. Zuschauer wurden nicht ins Camp Nou gelassen. | News vom 1. Oktober 2017 mehr ...

Real Madrid nach Niederlage sieben Punkte hinter FC Barcelona

In Spanien hat sich Real Madrid an diesem Spieltag erneut eine Niederlage geleistet. Cristiano Ronaldo und Co. haben nun schon sieben Punkte Rückstand auf FC Barcelona. | News vom 21. September 2017 mehr ...

Waldbrand auf Gran Canaria

Heute brach im Inselinneren von Gran Canaria ein Waldbrand aus. Am Cruze de Tejeda stehen mehrere Hektar Wald- und Buschland in Flammen. Anwohner wurden evakuiert. | News vom 20. September 2017 mehr ...

Mesut Özil zum FC Barcelona?

Heute Nacht könnte es noch zu einem spektakulären Wechsel kommen. Mesut Özil, bis 2013 noch bei Real Madrid, könnte in dieser Saison zum FC Barcelona wechseln. | News vom 1. September 2017 mehr ...

Champions League Auslosung heute live im Free-TV

Gleich vier Clubs aus Spanien sind heute bei der Auslosung der Champions League Gruppenphase mit dabei. Los geht es mit dieser dann im September. | News vom 24. August 2017 mehr ...
Spanien News | Spanien News nach Themen | Spanien News nach Regionen | Spanien News Fußball

Werbung

Aktuelle Artikel im Spanien Magazin

Gran Canaria Miniaturkontinent und Insel des Ewigen Frühlings

Gran Canaria ist die drittgrößte Insel der Kanaren und bei Touristen, Langzeiturlaubern und Auswanderern sehr beliebt. Die Insel des ewigen Frühlings trägt ihren Namen zu Recht. Gran Canaria

Christoph Kolumbus

Christoph Kolumbus wurde 1451 geboren. 1506 starb der Seefahrer, der auf der Suche nach dem Westweg nach Indien Amerika entdeckte, verbittert in Valladolid. Sein Stern war in Spanien untergegangen. Christoph Kolumbus

Spanische Königsfamilie

Der spanischen Königsfamilie gehören 16 Mitglieder an. Familienoberhaupt ist König Juan Carlos I. von Spanien. Es gibt aber auch zahlreiche Prinzen und Prinzessinnen im spanischen Köningshaus. Spanische Königsfamilie
Spanien Bilder 2018 | Impressum | Inhalt | Spanien Top Bilder | Neue Bilder | Zum Seitenanfang Spanien verschärft Abtreibungsrecht