Spanien | Bilder | Regionen | Infos | Geschichte | Fußball in Spanien | Lexikon | Fiestas | Spanien News
Spanien Bilder » News » Unglückszug in Spanien soll 200 Stundenkilometer schnell gewesen sein (25. Juli 2013)

Unglückszug in Spanien soll 200 Stundenkilometer schnell gewesen sein

Der am gestrigen Abend verunglückte Zug in Spanien soll bei der Einfahrt in die Unglückskurve 200 Stundenkilometer schnell gewesen sein.

Der am gestrigen Abend verunglückte Zug in Spanien soll bei der Einfahrt in die Unglückskurve 200 Stundenkilometer schnell gewesen sein. Für besagte Kurve gilt eine Empfehlung von 90 Stundenkilometer für die Durchfahrt. Kurz nach dem Unglück soll der Zugführer sich zudem mehrfach entschuldigt haben und Aussagen getroffen haben, die auf ein menschliches Versagen rückschließen lassen. Die genauen Umstände für das Zugunglück müssen aber nun geklärt werden. Die Ermittlungen in Spanien laufen.

Hinweise auf einen Anschlag gibt es derzeit nicht. Auch wenn bei den Bildern aus Santiago de Compostela Erinnerungen an 2004 in Spanien wach werden. Damals waren mehrere Bomben in Madrid explodiert. Das Ziel radikaler Islamisten waren 2004 mehrere Vorortzüge gewesen, bei den Anschlägen damals starben 191 Menschen.

Nach dem Zugunglück in Spanien sprechen die Medien derzeit von 77 Todesopfern. Damit hat sich die Zahl der Opfer seit heute Nacht noch einmal erhöht.

Das Zugunglück ereignete sich gestern Abend um kurz nach 20 Uhr. Der Schnellzug aus Madrid war bei der Einfahrt in den Bahnhof von Santiago de Compostela verunglückt. An Bord hatte der Zug mit 13 Wagons 218 Menschen gehabt. Die Wagons sprangen aus der Kurve, verkeilten sich ineinander, einige fingen wie Augenzeugen danach berichteten Feuer. Für die Retter bot sich ein Bild des Schreckens.

In Santiago de Compostela sollte heute eigentlich eine Fiesta zu Ehren des Stadtheiligen, dem Apostel Jakob, in Spanien Santiago genannt, stattfinden. Die Feierlichkeiten zu Ehren von Santiago wurden nach der Katastrophe abgesagt. An Bord des Zuges waren auch viele Menschen gewesen, die extra für die Feierlichkeiten in die Stadt nach Galicien reisen wollten. Nach dem Halt in Santiago de Compostela sollte es weiter nach El Ferrol im Nordwesten des Landes gehen.


News Unglückszug in Spanien soll 200 Stundenkilometer schnell gewesen sein vom 25. Juli 2013

Mehr News zu diesem Thema

- Video vom Zugunglück in Spanien online
- Schweres Zugunglück in Spanien mit mindestens 56 Toten

Aktuelle News aus Spanien

Erdbeben erschüttert Spanien

Spanien wurde am Montag von einem Erdbeben der Stärke 5,2 erschüttert. Es war zwar stark genug um vielerorts gespürrt zu werden, Schäden oder gar Verletzte gab es durch das Beben nicht. | News vom 24. Februar 2015 mehr ...

Manchester City gegen FC Barcelona heute live im Free-TV

Im Champions League Achtelfinale spielt Manchester City heute gegen FC Barcelona. Das Spiel ist live im Free-TV zu sehen. Zeitgleich ist Borussia Dortmund zu Gast bei Juventus Turin in Italien. | News vom 24. Februar 2015 mehr ...

Fernando Alonso Unfall Windböe war Ursache

Am Sonntag verunglückte der spanische Formel 1 Pilot Fernando Alonso, nun gab McLaren die Ursache für den Unfall an. Eine Windböe soll den Rennwagen mit Alonso von der Strecke getragen haben. Die Formel 1 testet derzeit bei Barcelona. | News vom 24. Februar 2015 mehr ...

FC Schalke 04 gegen Real Madrid heute live im Free-TV

Im Champions League Achtelfinale Hinspiel empfängt FC Schalke 04 heute Titelverteidiger Real Madrid, die Partie ist auch live im Free-TV zu sehen. | News vom 18. Februar 2015 mehr ...

FC Barcelona heute gegen Villarreal CF live

Im spanischen Pokal stehen heute die Hinspiele im Halbfinale an. FC Barcelona empfängt Villarreal CF und im zweiten Halbfinale stehen sich Athletic Bilbao und RCD Español Barcelona gegenüber. | News vom 11. Februar 2015 mehr ...

König Felipe kürzt eigenes Gehalt

In Spanien schnürrt König Felipe VI. den Gürtel enger und kürzt nun angesichts der immer noch schlechten Wirtschaftslage sein eigenes Gehalt gleich um ein Fünftel. Auch Königin Letizia erhält zukünftig weniger Geld. | News vom 11. Februar 2015 mehr ...

Cristiano Ronaldo Party verärgert Real Madrid Fans

Eine Party der Schande feierte Cristiano Ronaldo und zahlreiche Spieler von Real Madrid noch am Sonntag nach der Pleite bei Atletico Madrid. So empfinden es zumindest zahlreiche Fans der Königlichen. | News vom 9. Februar 2015 mehr ...

Real Madrid böse verdroschen von Atletico Madrid

In der spanischen Liga gab es heute eine deutliche Niederlage für Tabellenführer Real Madrid. Atletico Madrid verdrosch den Stadtrivalen heute fast nach belieben und gewann mehr als deutlich. | News vom 7. Februar 2015 mehr ...

Atletico Madrid gegen Real Madrid heute free im Livestream

In Spanien ist Real Madrid heute zu Gast bei Lokalrivale Atletico Madrid. Das Spiel ist auch free im Livestream im Internet zu sehen. | News vom 7. Februar 2015 mehr ...

Schneechaos in Spanien Unwetter im ganzem Land

In Spanien sorgt Schneechaos für Wetteralarm. Der Winter hat das Land fest im Griff, vor allem der Norden versinkt unter einer weißen Decke. Anderorts regnet es in Strömen und Sturm sorgt für Wetteralarm. | News vom 6. Februar 2015 mehr ...
Spanien News | Spanien News nach Themen | Spanien News nach Regionen | Spanien News Fußball

Werbung

Aktuelle Artikel im Spanien Magazin

Alexander von Humboldt Sein Aufenthalt in Spanien und Teneriffa

Biographie des Naturforschers Alexander von Humboldt. Seine Forschungsreise in die spanische Kolonien nach Südamerika führten ihn und seinen Begleiter Aime Bonpland durch Spanien und auf Teneriffa. Alexander von Humboldt

Gran Canaria Miniaturkontinent und Insel des Ewigen Frühlings

Gran Canaria ist die drittgrößte Insel der Kanaren und bei Touristen, Langzeiturlaubern und Auswanderern sehr beliebt. Die Insel des ewigen Frühlings trägt ihren Namen zu Recht. Gran Canaria

Spanische Königsfamilie

Der spanischen Königsfamilie gehören 16 Mitglieder an. Familienoberhaupt ist König Juan Carlos I. von Spanien. Es gibt aber auch zahlreiche Prinzen und Prinzessinnen im spanischen Köningshaus. Spanische Königsfamilie
Spanien Bilder 2015 | Impressum | Inhalt | Spanien Top Bilder | Neue Bilder | Zum Seitenanfang Unglückszug in Spanien soll 200 Stundenkilometer schnell gewesen sein