Spanien | Bilder | Regionen | Infos | Geschichte | Fußball in Spanien | Lexikon | Fiestas | Spanien News
Spanien Bilder » News » Lionel Messi bricht Gerd Müller Rekord (10. Dezember 2012)

Lionel Messi bricht Gerd Müller Rekord

Werbung:

Weltfußballer Lionel Messi hat den 40 Jahre alten Gerd Müller Rekord für die meisten Tore in einem Kalenderjahr gebrochen und einen neuen Weltrekord aufgestellt.

In seinem 65. Spiel im Kalenderjahr 2012 erzielte Weltfußballer Lionel Messi einen Doppelpack. Mit dem ersten Treffer in der 16. Minute zur 1:0 Führung für FC Barcelona bei Real Betis Sevilla in Andalusien zog der Argentinier mit Gerd Müller gleich, der im Jahr 1972 in insgesamt 60 Partien für den FC Bayern München und die deutsche Nationalmannschaft 85 Tore erzielt hatte, mit dem Tor zum 2:0 in der 25. Minute stellte Lionel Messi einen neuen Rekord auf. Mit dem Doppelpack in Andalusien kommt Messi nun auf 23 Tore in der laufenden Saison (am 15. Spieltag) in der Primera Division, damit führt der 25jährige die aktuelle spanische Torschützenliste einsam an, auf Platz zwei Radamel Falcao von Atletico Madrid, der Kolumbianer kommt auf 16 Tore, erst auf Platz drei Cristiano Ronaldo von Real Madrid mit 13 Treffern.
Noch nie erreichte ein Spieler in einem Kalenderjahr so viele Treffer wie Lionel Messi. Eigentlich hatte der Argentinier schon am Mittwoch zumindest mit Gerd Müller gleichziehen wollen. Im Champions League Spiel vor eigenem Publikum war Messi von Trainer Tito Villanova für eine halbe Stunde eingewechselt worden, in der 84. Minute dann der Schock für die Fans und sämtliche FC Barcelona Betreuer, der Argentinier blieb verletzt liegen und musste vom Rasen ins Krankenhaus gefahren werden. Statt langwierig und schwer entpuppte sich die Verletzung aber als Prellung am Knie, gegen Real Betis stand der Argentinier dann am Sonntagabend wieder in der Startelf.
Das Ergebnis des Spiels in Andalusien war dann ein knappes 2:1 für FC Barcelona. Den Anschlusstreffer besorgte Ruben Castro in der 39. Minute, beim 2:1 Halbzeitergebnis blieb es auch bis zum Abpfiff. Allerdings war man beim FC Barcelona nach dem Rekordtor von Lionel Messi in der 24. Minute wohl schon mit den Gedanken bei der Rekordfeier, viel lief bei den Gästen aus Katalonien in der zweiten Halbzeit nicht mehr zusammen. In der 52. Minute musste Torhüter Victor Valdes in höchster Not von der Linie retten, in der 80. Minute dann ein Treffer an die Latte, dazu noch ein Pfostenschuss für die Andalusier. Die bemerkenswerteste Aktion des FC Barcelona im zweiten Durchgang war ein Pfostenschuss von Lionel Messi, den im Nachsetzen Jordi Alba an den Querbalken hämmerte.
Dass es mit dem Rekord geklappt hat, verdankt Lionel Messi auch Andres Iniesta. Beide Tore bereitete der spanische Welt- und Europameister vor. In der Saison bringt es Andres Iniesta, der mit Lionel Messi und Cristiano Ronaldo auch für den Titel Weltfußballer nominiert ist, auf acht Torvorlagen.
Von den nun 86 Toren im Kalenderjahr 2012 erzielte Lionel Messi 74 Tore im Trikot des FC Barcelona und zwölf für Argentinien. Von den 74 Toren in offiziellen Spielen fielen 56 in der spanischen Liga, 13 in der Champions League, drei im spanischen Pokal und zwei im Spanischen Superpokalfinale.
Bereits am Samstag gewann Real Madrid bei Real Valladolid mit 3:2. Zwei Tore erzielte Mesut Özil für die Madrilenen, die zwei Mal in Rückstand geraten waren. In der aktuellen spanischen Tabelle bleibt Real Madrid nach dem Sieg von FC Barcelona am Sonntag elf Punkte hinter dem Tabellenführer.
FC Barcelona spielt als nächstes im spanischen Pokal Achtelfinale gegen Cordoba. Das Spiel ist am Mittwoch, dem 12. Dezember 2012. In der spanischen Liga steht am nächsten Sonntag für FC Barcelona ein echtes Topspiel an. Es geht dann gegen den aktuellen Tabellenzweiten der Primera Division, Atletico Madrid. Atletico Madrid hat derzeit sechs Punkte Rückstand auf die Katalanen.

Aktuelle spanische Torschützenliste

1. Lionel Messi (FC Barcelona), 23 Tore
2. Radamel Falcao (Atlético Madrid), 16 Tore
3. Cristiano Ronaldo (Real Madrid), 13 Tore
4. Rubén Castro (Betis Sevilla), 9 Tore
4. Adúriz (Athletic Bilbao), 9 Tore
6. Roberto Soldado (FC Valencia), 8 Tore
6. Álvaro Negredo (FC Sevilla), 8 Tore
8. Gonzalo Higuaín (Real Madrid), 7 Tore
8. Hélder Postiga (Real Saragossa), 7 Tore
8. Oscar (Real Valladolid), 7 Tore
8. Tomer Hemed (RCD Mallorca), 7 Tore
Aktuelle spanische Torschützenliste. Stand 9. Dezember 2012.


News Lionel Messi bricht Gerd Müller Rekord vom 10. Dezember 2012

Mehr News zu diesem Thema

- Lionel Messi Verletzung Glück im Unglück
- Weltfußballer Nominierung Lionel Messi, Cristiano Ronaldo und Andres Iniesta
- Andres Iniesta vom FC Barcelona ist Europas Bester Fußballer

Aktuelle News aus Spanien

FC Barcelona ist vorzeitig Meister

Der Meister in Spanien steht fest. FC Barcelona sicherte sich seinen 25. Meistertitel der spanischen Liga mit einem Auswärtssieg bei Deportivo La Coruña in Galicien. | News vom 30. April 2018 mehr ...

FC Bayern München gegen Real Madrid heute live im Free-TV

Im Champions League Halbfinale kommt es heute zum Duell FC Bayern München gegen Real Madrid. Das wichtige Spiel um den Einzug ins Finale 2018 ist auch live im Free-TV zu sehen. | News vom 25. April 2018 mehr ...

Champions League Halbfinale live im Free-TV

Die Champions League Halbfinale stehen an und natürlich laufen auch Spiele im Free-TV. Mit dabei auch Real Madrid, der CL Titelverteidiger spielt in dieser Runde gegen FC Bayern München. | News vom 24. April 2018 mehr ...

FC Barcelona gewinnt zum 30. Mal den Königspokal

In Spanien wurde nun der Pokal ausgespielt. Die Copa del Rey sicherte sich Rekordsieger FC Barcelona. Für die Katalanen war es der 30. Erfolg in diesem Wettbewerb, der vierte in Folge. | News vom 22. April 2018 mehr ...

Copa del Rey Finale heute live FC Barcelona gegen FC Sevilla

In Spanien findet bereits an diesem Wochenende das Finale um die Copa del Rey, den Königspokal statt. Rekordpokalsieger FC Barcelona trifft dabei auf den FC Sevilla aus Andalusien. Beide Clubs können | News vom 21. April 2018 mehr ...

Paris Saint-Germain gegen Real Madrid heute live im Free-TV

Das Champions League Rückspiel im Achtelfinale Paris Saint-Germain eggen Real Madrid ist auch live im Free-TV zu sehen. Anpfiff bei der wichtigen Partie für beide Clubs ist um 20.45 Uhr. | News vom 6. März 2018 mehr ...

FC Barcelona demütigt Real Madrid im El Clasico

Den letzten El Clasico 2017 konnte heute FC Barcelona für sich entscheiden. In der Tabelle haben die Katalanen nun 14 Punkte Vorsprung auf Real Madrid. | News vom 23. Dezember 2017 mehr ...

El Clasico heute live sehen - Real Madrid empfängt FC Barcelona

In Spanien findet heute das Duell der Giganten, der El Clasico statt. Zum wichtigen Spiel kurz vor Weihnachten empfängt Real Madrid Tabellenführer FC Barcelona. | News vom 23. Dezember 2017 mehr ...

El Gordo Gewinnzahlen der spanischen Weihnachtslotterie 2017

Die Gewinnzahlen der spanischen Weihnachtslotterie 2017 stehen fest. Diesmal wurden besonders viele Lose mit der Gewinnzahl von El Gordo in Galicien verkauft. | News vom 23. Dezember 2017 mehr ...

Brückentage 2018 - Mehr lange Wochenenden und Freizeit

Wer auch 2018 wieder einige erholsamere längere Wochenende genießen möchte oder mal mit wenigen Urlaubstagen eine ganze Woche frei sollte die Brückentage nutzen. | News vom 13. Oktober 2017 mehr ...
Spanien News | Spanien News nach Themen | Spanien News nach Regionen | Spanien News Fußball

Werbung

Aktuelle Artikel im Spanien Magazin

Urlaub machen in Spanien – vielseitig und ganzjährig möglich

Spanien - ein vielseitiges Urlaubsland. Wer an Kultur interessiert ist, kommt ebenso auf seine Kosten wie der Badeurlauber. Von Strand direkt ins Museum ist ebenso möglich - allerdings sollte man natürlich nicht gerade im Badeanzug diesen Wechsel wagen. Urlaub machen in Spanien

Alexander von Humboldt Sein Aufenthalt in Spanien und Teneriffa

Biographie des Naturforschers Alexander von Humboldt. Seine Forschungsreise in die spanische Kolonien nach Südamerika führten ihn und seinen Begleiter Aime Bonpland durch Spanien und auf Teneriffa. Alexander von Humboldt

Christoph Kolumbus

Christoph Kolumbus wurde 1451 geboren. 1506 starb der Seefahrer, der auf der Suche nach dem Westweg nach Indien Amerika entdeckte, verbittert in Valladolid. Sein Stern war in Spanien untergegangen. Christoph Kolumbus
Spanien Bilder 2019 | Impressum | Inhalt | Spanien Top Bilder | Neue Bilder | Zum Seitenanfang Lionel Messi bricht Gerd Müller Rekord