Spanien | Bilder | Regionen | Infos | Geschichte | Fußball in Spanien | Lexikon | Fiestas | Spanien News
Spanien Bilder » News » Mehrwertsteuer in Spanien wird erhöht (12. Juli 2012)

Mehrwertsteuer in Spanien wird erhöht

Werbung:

In Spanien soll die Mehrwersteuer erhöht werden. Das verkündete der spanische Ministerpräsident Rajoy gestern. Im Wahlkampf hatte der konservative Regierungschef eine Mehrwertsteuererhöhung noch ausgeschlossen.

Am Dienstag lockerte die EU die Defizitziele für die Regierung in Madrid, gestern präsentierte dann der spanische Ministerpräsident Mariano Rajoy im Parlament Steuererhöhungen und Kürzungen. In den nächsten zweieinhalb Jahren soll das Paket 65 Milliarden Euro einbringen und das schuldengeplagte Spanien .stabilisieren Wichtigster Bestandteil des Gesamtpaketes ist die Erhöhung der Mehrwertsteuer in Spanien von derzeit 18 auf 21 Prozent. Während seiner Rede zur Vorstellung der neuen Maßnahmen wurde Regierungschef Mariano Rajoy von zahlreichen Buhrufen gestört. Zeitgleich kam es zu Demonstrationen in Madrid, tausende Bergwerksarbeiter protestierten gegen Kürzungen bei den Kohlesubventionen.
Die neuen Maßnahmen, insbesondere die Mehrwertsteuererhöhung um drei Prozentpunkte, dürfte Mariano Rajoy viel Gunst bei den Menschen in Spanien kosten. Im Wahlkampf letzten Jahr hatte der konservative Politiker noch versprochen, die Mehrwertsteuer nicht zu erhöhen. Die Konservativen gewannen die Wahl und lösten die sozialistische Regierung und Zapatero ab. Zuletzt hatten die Sozialisten die Mehrwertsteuer in Spanien von 16 auf 18 Prozent erhöht.
Wirtschaftsexperten warnen vor einer Erhöhung der Mehrwertsteuer, schließlich fehlt das Geld, das für diese Steuer zusätzlich ausgegeben werden muss, im Geldbeutel und das auch bei den Touristen, der Konsum könnte weiter abgewürgt werden.
Zum umfangreichen Maßnahmenpaket gehört neben der Mehrwertsteuererhöhung auch noch eine Verwaltungsreform und der Verkauf diverser Staatsfirmen. Geld soll durch den Verkauf von Flughafen-, Eisenbahn- und Hafenvermögen in die Kasse kommen. Gestrichen werden sollen zudem Steuervergünstigungen bei Immobilien aber auch die Leistungen für Beschäftigte im öffentlichen Dienst. So soll in diesem Jahr hier das Weihnachtsgeld zumindest im höheren Dienst ausfallen. Einschneidungen wird es außerdem ausgerechnet bei der Arbeitslosenhilfe geben.
Experten warnen angesichts des Maßnahmenpakets aber auch. Zwar gehe die spanische Regierung die Probleme des Landes ernsthaft an. Die ausgebremsten Staatsausgaben könnten aber zu einer weiteren Schwächung der Wirtschaft führen und eine Abwärtsspirale beginnen lassen.
Die erhöhte Mehrwertsteuer könnte bereits ab August gelten. Bereits am 1. Juli 2012 wurde in der autonomen Region der Kanaren die Inselsteuer erhöht. Die IGIC beträgt seit dem auf den Kanarischen Inseln sieben statt bisher fünf Prozent. Von der Mehrwertsteuererhöhung auf dem spanischen Festland wären die Kanaren im August aber nicht betroffen.


News Mehrwertsteuer in Spanien wird erhöht vom 12. Juli 2012

Mehr News zu diesem Thema

- Mehrwertsteuer in Spanien erhöht

Aktuelle News aus Spanien

Nächster El Clasico erst im Dezember - Real Madrid gegen FC Barcelona kurz vor Weihnachten

Die spanische Liga startet heute und im Dezember steht dann auch das nächste El Clascio Spiel, das Duell zwischen Real Madrid und FC Barcelona auf dem Spielplan. El Clascio Termine und Termine für die Duelle gegen Atletico Madrid. | News vom 18. August 2017 mehr ...

Spanische Liga startet heute in neue Saison - Real Madrid und FC Barcelona erst am Sonntag

Auch in Spanien geht es heute mit Erstligafußball los. Allerding startet Meister Real Madrid erst am Sonntag in die neue Saison. Dann spielt auch FC Barcelona. Den Anfang macht heute die Partie CD Leganes gegen Deportivo Alaves. | News vom 18. August 2017 mehr ...

Mindestens 13 Tote bei Terroranschlag in Barcelona - Festnahme nach Anschlag

In der spanischen Stadt Barcelona hat es heute einen Anschlag gegeben. Dabei kamen mindestens 13 Menschen ums Leben als ein Lieferwagen in eine Menschenmenge gefahren wurde. | News vom 17. August 2017 mehr ...

Neymar stellt Lionel Messi und Cristiano Ronaldo in den Schatten - Höchste Ablösesumme aller Zeiten steht im Raum

Der brasilianische Stürmer Neymar steht wohl vor dem Absprung beim FC Barcelona. Die Ablösesumme wird den 25jährigen wohl zum teuersten Spieler aller Zeiten machen - vor Cristiano Ronaldo und Lionel Messi. | News vom 31. Juli 2017 mehr ...

Cristian Ronaldo Steuerflucht aus Spanien? Verlässt CR7 Real Madrid?

Aus Portugal gibt es Gerüchte, dass Weltfußballer Cristiano Ronaldo wegen der Steuerermittlungen in Spanien so erbost sei, dass er Real Madrid verlassen wolle. | News vom 16. Juni 2017 mehr ...

Real Madrid gelingt Champions League Titelverteidigung

Der erste Club, dem die erfolgreiche Titelverteidigung in der Champions League gelang, ist Real Madrid. Und Weltfußbller Cristiano Ronaldo wurde Torschützenkönig der CL-Saison. | News vom 4. Juni 2017 mehr ...

Real Madrid gegen Juventus Turin heute live im Free-TV

Heute steigt das Champions League Finale, Titelverteidiger Real Madrid trifft auf Juventus Turin. Das Spiel ist auch live im Free-TV zu sehen. | News vom 3. Juni 2017 mehr ...

FC Barcelona ist spanischer Pokalsieger

FC Barcelona hat sich den Titel Pokalsieger in Spanien sichern können. In Madrid schlugen die Katalanen um Lionel Messi gestern Außenseiter Alaves. | News vom 28. Mai 2017 mehr ...

Real Madrid ist spanischer Meister 2017

Zum ersten Mal seit 2012 hat sich Real Madrid wieder die Meisterschaft in Spanien gesichert. Die Madrilenen gewannen ihr letztes Spiel in Andalusien heute mit 2:0. | News vom 21. Mai 2017 mehr ...

Real Madrid und FC Barcelona heute im Fernduell um die spanische Meisterschaft

In Spanien steht heute das Fernduell um die spanische Meisterschaft zwischen Real Madrid und FC Barcelona an. Im Internet kann dieses Duell im Live Streaming verfolgt werden. | News vom 21. Mai 2017 mehr ...
Spanien News | Spanien News nach Themen | Spanien News nach Regionen | Spanien News Fußball

Werbung

Aktuelle Artikel im Spanien Magazin

Spanische Königsfamilie

Der spanischen Königsfamilie gehören 16 Mitglieder an. Familienoberhaupt ist König Juan Carlos I. von Spanien. Es gibt aber auch zahlreiche Prinzen und Prinzessinnen im spanischen Köningshaus. Spanische Königsfamilie

Gran Canaria Miniaturkontinent und Insel des Ewigen Frühlings

Gran Canaria ist die drittgrößte Insel der Kanaren und bei Touristen, Langzeiturlaubern und Auswanderern sehr beliebt. Die Insel des ewigen Frühlings trägt ihren Namen zu Recht. Gran Canaria

Christoph Kolumbus

Christoph Kolumbus wurde 1451 geboren. 1506 starb der Seefahrer, der auf der Suche nach dem Westweg nach Indien Amerika entdeckte, verbittert in Valladolid. Sein Stern war in Spanien untergegangen. Christoph Kolumbus
Spanien Bilder 2017 | Impressum | Inhalt | Spanien Top Bilder | Neue Bilder | Zum Seitenanfang Mehrwertsteuer in Spanien wird erhöht