Spanien | Bilder | Regionen | Infos | Geschichte | Fußball in Spanien | Lexikon | Fiestas | Spanien News
Spanien Bilder » News » Nichtangriffspakt bei Spiel um Aufstieg (5. Juni 2012)

Nichtangriffspakt bei Spiel um Aufstieg

Werbung:

Am letzten Spieltag der Segunda Division in Spanien kam es zu einem Rumgeschiebe zwischen Celta de Vigo und Cordoba CF, beide Clubs wollten unbedingt mit einem Remis vom Platz.

1982 war Weltmeisterschaft in Spanien, damals gab es in der Vorrunde ein Spiel zwischen Österreich und Deutschland, das als Schande von Gijón in die Geschichte einging. Die beiden Nationen hatten sich früh auf ein Endergebnis im letzten Gruppenspiel geeinigt, um beiden das Weiterkommen in die nächste Runde zu ermöglichen, die deutsche Nationalmannschaft gewann dementsprechend mit 1:0. Verlierer der Schande von Gijon war damals Algerien, machtlos musste die Mannschaft aus Afrika zuschauen, wie Österreich und Deutschland gemeinsam für das Aus bei der Weltmeisterschaft in Spanien sorgten. Neben Schande von Gijón erhielt das damalige Spiel auch den Namen Nichtangriffspakt von Gijon.
Ein ähnliches Spiel erlebten die Zuschauer in Vigo am Sonntag. Am letzten Spieltag reichte Celta de Vigo vor eigenem Publikum bereits ein Remis gegen Cordoba CF, um sich Platz zwei und damit die Wiederkehr in die Primera Division zu sichern. Und auch Cordoba war mit einem Remis zufrieden, damit sicherte sich der Club die Teilnahme an der Playoff-Runde um den dritten Aufstiegsplatz. Ein Remis musste also her. Und damit das ja nicht gefährdet wurde, wurde am Sonntag in Galicien mehr breit als tief gespielt und mit gebührendem Abstand vom Tor, egal ob vom eigenem oder von dem des Gegners. Die Zuschauer störte es nicht, die 32.000 Anhänger des Celta de Vigo wollten den Aufstieg feiern und genau den machte ja dieses Rumgeschiebe möglich.
Immerhin, wirtschaftliche Schäden gab es nicht. Wetten auf das Spiel waren nicht möglich, offenbar hatte sich der vereinbarte Nichtangriffspakt zwischen Gijon und Cordoba bereits im Vorfeld rumgesprochen. Real Valladolid hätte Verlierer dieser Aktion sein können, schließlich stand der Club im Fernduell am letzten Spieltag um Platz zwei mit Celta de Vigo, aber Valladolid verlor am letzten Spieltag gegen Guadalajara mit 1:3 und wäre damit auch bei einer Niederlage des Clubs aus Galicien auf Platz drei stecken geblieben. Cordoba selbst schaffte es sich mit dem 0:0 UD Almeria vom Hals zu halten, der Club aus Andalusien bleibt so Siebter der Abschlusstabelle.
Ob die beiden betroffenen Clubs protestieren werden? Wohl eher unwahrscheinlich.
Celta de Vigo ist nun seit fünf Jahren wieder Mitglied der Primera Division, Cordoba CF kann sich noch Hoffnungen machen. In der Play-Off Runde spielen außerdem noch Real Valladolid, AD Alcorcón und Hercules Alicante CF mit. Die Spiele um den Aufstieg, mit Halbfinale und Finale, werden im Juni ausgetragen. Im Finale dieser Aufstiegsrunde könnte Real Valladolid auf den FC Cordoba treffen, die Gelegenheit gleich ein wenig Revanche zu üben.


Abschlusstabelle Segunda Division

News Nichtangriffspakt bei Spiel um Aufstieg vom 5. Juni 2012

Aktuelle News aus Spanien

Brückentage 2018 - Mehr lange Wochenenden und Freizeit

Wer auch 2018 wieder einige erholsamere längere Wochenende genießen möchte oder mal mit wenigen Urlaubstagen eine ganze Woche frei sollte die Brückentage nutzen. | News vom 13. Oktober 2017 mehr ...

FC Barcelona gewinnt Geisterspiel gegen UD Las Palmas

In der ersten Halbzeit tat sich FC Barcelona so ganz ohne Zuschauer sichtlich schwer gegen Außenseiter UD Las Palmas de Gran Canaria. Im zweiten Durchgang platzte dann aber nicht nur bei Lionel Messi der Torknoten. | News vom 1. Oktober 2017 mehr ...

FC Barcelona gegen UD Las Palmas Keine Absage - Geisterspiel ohne Zuschauer

Das Spiel FC Barcelona gegen UD Las Palmas findet zwar trotz Spekulationen über eine Absage statt. Allerdings ist die Partie in Katalonien eine Geisterspiel. Zuschauer wurden nicht ins Camp Nou gelassen. | News vom 1. Oktober 2017 mehr ...

Real Madrid nach Niederlage sieben Punkte hinter FC Barcelona

In Spanien hat sich Real Madrid an diesem Spieltag erneut eine Niederlage geleistet. Cristiano Ronaldo und Co. haben nun schon sieben Punkte Rückstand auf FC Barcelona. | News vom 21. September 2017 mehr ...

Waldbrand auf Gran Canaria

Heute brach im Inselinneren von Gran Canaria ein Waldbrand aus. Am Cruze de Tejeda stehen mehrere Hektar Wald- und Buschland in Flammen. Anwohner wurden evakuiert. | News vom 20. September 2017 mehr ...

Mesut Özil zum FC Barcelona?

Heute Nacht könnte es noch zu einem spektakulären Wechsel kommen. Mesut Özil, bis 2013 noch bei Real Madrid, könnte in dieser Saison zum FC Barcelona wechseln. | News vom 1. September 2017 mehr ...

Champions League Auslosung heute live im Free-TV

Gleich vier Clubs aus Spanien sind heute bei der Auslosung der Champions League Gruppenphase mit dabei. Los geht es mit dieser dann im September. | News vom 24. August 2017 mehr ...

Nächster El Clasico erst im Dezember - Real Madrid gegen FC Barcelona kurz vor Weihnachten

Die spanische Liga startet heute und im Dezember steht dann auch das nächste El Clascio Spiel, das Duell zwischen Real Madrid und FC Barcelona auf dem Spielplan. El Clascio Termine und Termine für die Duelle gegen Atletico Madrid. | News vom 18. August 2017 mehr ...

Spanische Liga startet heute in neue Saison - Real Madrid und FC Barcelona erst am Sonntag

Auch in Spanien geht es heute mit Erstligafußball los. Allerding startet Meister Real Madrid erst am Sonntag in die neue Saison. Dann spielt auch FC Barcelona. Den Anfang macht heute die Partie CD Leganes gegen Deportivo Alaves. | News vom 18. August 2017 mehr ...

Mindestens 13 Tote bei Terroranschlag in Barcelona - Festnahme nach Anschlag

In der spanischen Stadt Barcelona hat es heute einen Anschlag gegeben. Dabei kamen mindestens 13 Menschen ums Leben als ein Lieferwagen in eine Menschenmenge gefahren wurde. | News vom 17. August 2017 mehr ...
Spanien News | Spanien News nach Themen | Spanien News nach Regionen | Spanien News Fußball

Werbung

Aktuelle Artikel im Spanien Magazin

Alexander von Humboldt Sein Aufenthalt in Spanien und Teneriffa

Biographie des Naturforschers Alexander von Humboldt. Seine Forschungsreise in die spanische Kolonien nach Südamerika führten ihn und seinen Begleiter Aime Bonpland durch Spanien und auf Teneriffa. Alexander von Humboldt

Christoph Kolumbus

Christoph Kolumbus wurde 1451 geboren. 1506 starb der Seefahrer, der auf der Suche nach dem Westweg nach Indien Amerika entdeckte, verbittert in Valladolid. Sein Stern war in Spanien untergegangen. Christoph Kolumbus

Gran Canaria Miniaturkontinent und Insel des Ewigen Frühlings

Gran Canaria ist die drittgrößte Insel der Kanaren und bei Touristen, Langzeiturlaubern und Auswanderern sehr beliebt. Die Insel des ewigen Frühlings trägt ihren Namen zu Recht. Gran Canaria
Spanien Bilder 2017 | Impressum | Inhalt | Spanien Top Bilder | Neue Bilder | Zum Seitenanfang Nichtangriffspakt bei Spiel um Aufstieg