Spanien | Bilder | Regionen | Infos | Geschichte | Fußball in Spanien | Lexikon | Fiestas | Spanien News
Spanien Bilder » News » Cristiano Ronaldo nach El Clasico in Kritik (11. Dezember 2011)

Cristiano Ronaldo nach El Clasico in Kritik

Werbung:

Nach El Clasico steht Cristiano Ronaldo in der Kritik. Von der Marca gab es für den Real Madrid Spieler nach seiner Leistung gegen FC Barcelona eine glatte 0. Dabei hatte El Clasico so schön angefangen für die Madrilenen.

Gestern Abend kassierte Real Madrid mal wieder eine Niederlage im direkten Vergleich mit FC Barcelona. Auch dieses El Clasico ging an der Startruppe von Real Madrid mehr oder weniger vorbei, dabei hatten die über 80.000 Fans im natürlich ausverkauften Santiago-Bernabeu-Stadion einen Auftakt nach Maß erlebt. Nach nur 23 Sekunden die Führung gegen FC Barcelona.
Aber FC Barcelona ließ sich von dem frühen Führungstreffer der Madrilenen nicht beirren und so gingen die Katalanen am Ende als Sieger vom Platz. Ein 3:1 auf der Ergebnistafel.
Viel zu sehen war gestern von einigen Spielern im weißen Trikot nicht gewesen. Mesut Özil hatte mehr oder weniger nur eine gute Szene und das beim Führungstreffer für Real Madrid und so musste der deutsche Nationalspieler auch in der 58. Minute für Kaká weichen. Fast gänzlich abgetaucht war auch Cristiano Ronaldo, zwar trat der Portugiese zwei, drei Mal zu seiner Paradedisziplin, gefährliche Freistöße aus circa 20 Metern an, aber diese verpufften entweder in der FC Barcelona Mauer oder landeten bei Torhüter Victor Valdes, der sich nach seinem groben Schnitzer in den Anfangssekunden schnell wieder gefangen hatte.
Für Cristiano Ronaldo gab es also nach El Clasico sogar Pfiffe der Fans. Die Fußballzeitung Marca verpasste ihm als Tagesnote eine 0 und erklärte den Portugiesen, der im Januar gegen Lionel Messi bei der Wahl zum Weltfußballer antreten wird, zum Verlierer des Abends. Von der ersten bis zur letzten Minute sei Cristiano Ronaldo abgemeldet gewesen. Zumindest bescheinigte ihm die Marca guten Wille. Ronaldo habe gewollt aber er konnte nicht. Es schiene so, als würde CR7 gegen Barcelona alle Kräfte verlieren.
FC Barcelona zog durch den Sieg im 248. El Clasico in der Tabelle vorbei an Real Madrid auf Platz eins. Allerdings weilt FC Barcelona am nächsten Spieltag bei der Club-WM und hat daher ein Spiel mehr auf dem Konto. Real Madrid muss am nächsten Samstag dann beim FC Sevilla in Andalusien antreten. Mit einem Remis gegen FC Sevilla wären Cristiano Ronaldo und Co. dann wieder Tabellenführer, der schöne sechs Punkte Vorsprung auf FC Barcelona wäre allerdings dahin.
In der spanischen Torschützenliste gab es gestern beim El Clasico keine Veränderung an der Spitze. Cristiano Ronaldo und Lionel Messi blieben bei 17 Treffern stehen. Während Cristiano Ronaldo gestern abtauchte, überzeugte Lionel Messi als Mannschaftsspieler, die Vorlage zum Ausgleich legte er Alexis perfekt auf. Allerdings hatte Messi auch Glück das Spielende auf dem Platz zu erleben, wegen Meckerns fing sich der Argentinier in der ersten Hälfte eine gelbe Karte ein, später dann ein Zuspätkömmen, für das Foul hätte es auch die gelb-rote Karte geben können.



News Cristiano Ronaldo nach El Clasico in Kritik vom 11. Dezember 2011

Aktuelle News aus Spanien

FC Barcelona ist vorzeitig Meister

Der Meister in Spanien steht fest. FC Barcelona sicherte sich seinen 25. Meistertitel der spanischen Liga mit einem Auswärtssieg bei Deportivo La Coruña in Galicien. | News vom 30. April 2018 mehr ...

FC Bayern München gegen Real Madrid heute live im Free-TV

Im Champions League Halbfinale kommt es heute zum Duell FC Bayern München gegen Real Madrid. Das wichtige Spiel um den Einzug ins Finale 2018 ist auch live im Free-TV zu sehen. | News vom 25. April 2018 mehr ...

Champions League Halbfinale live im Free-TV

Die Champions League Halbfinale stehen an und natürlich laufen auch Spiele im Free-TV. Mit dabei auch Real Madrid, der CL Titelverteidiger spielt in dieser Runde gegen FC Bayern München. | News vom 24. April 2018 mehr ...

FC Barcelona gewinnt zum 30. Mal den Königspokal

In Spanien wurde nun der Pokal ausgespielt. Die Copa del Rey sicherte sich Rekordsieger FC Barcelona. Für die Katalanen war es der 30. Erfolg in diesem Wettbewerb, der vierte in Folge. | News vom 22. April 2018 mehr ...

Copa del Rey Finale heute live FC Barcelona gegen FC Sevilla

In Spanien findet bereits an diesem Wochenende das Finale um die Copa del Rey, den Königspokal statt. Rekordpokalsieger FC Barcelona trifft dabei auf den FC Sevilla aus Andalusien. Beide Clubs können | News vom 21. April 2018 mehr ...

Paris Saint-Germain gegen Real Madrid heute live im Free-TV

Das Champions League Rückspiel im Achtelfinale Paris Saint-Germain eggen Real Madrid ist auch live im Free-TV zu sehen. Anpfiff bei der wichtigen Partie für beide Clubs ist um 20.45 Uhr. | News vom 6. März 2018 mehr ...

FC Barcelona demütigt Real Madrid im El Clasico

Den letzten El Clasico 2017 konnte heute FC Barcelona für sich entscheiden. In der Tabelle haben die Katalanen nun 14 Punkte Vorsprung auf Real Madrid. | News vom 23. Dezember 2017 mehr ...

El Clasico heute live sehen - Real Madrid empfängt FC Barcelona

In Spanien findet heute das Duell der Giganten, der El Clasico statt. Zum wichtigen Spiel kurz vor Weihnachten empfängt Real Madrid Tabellenführer FC Barcelona. | News vom 23. Dezember 2017 mehr ...

El Gordo Gewinnzahlen der spanischen Weihnachtslotterie 2017

Die Gewinnzahlen der spanischen Weihnachtslotterie 2017 stehen fest. Diesmal wurden besonders viele Lose mit der Gewinnzahl von El Gordo in Galicien verkauft. | News vom 23. Dezember 2017 mehr ...

Brückentage 2018 - Mehr lange Wochenenden und Freizeit

Wer auch 2018 wieder einige erholsamere längere Wochenende genießen möchte oder mal mit wenigen Urlaubstagen eine ganze Woche frei sollte die Brückentage nutzen. | News vom 13. Oktober 2017 mehr ...
Spanien News | Spanien News nach Themen | Spanien News nach Regionen | Spanien News Fußball

Werbung

Aktuelle Artikel im Spanien Magazin

Gran Canaria Miniaturkontinent und Insel des Ewigen Frühlings

Gran Canaria ist die drittgrößte Insel der Kanaren und bei Touristen, Langzeiturlaubern und Auswanderern sehr beliebt. Die Insel des ewigen Frühlings trägt ihren Namen zu Recht. Gran Canaria

Spanische Königsfamilie

Der spanischen Königsfamilie gehören 16 Mitglieder an. Familienoberhaupt ist König Juan Carlos I. von Spanien. Es gibt aber auch zahlreiche Prinzen und Prinzessinnen im spanischen Köningshaus. Spanische Königsfamilie

Urlaub machen in Spanien – vielseitig und ganzjährig möglich

Spanien - ein vielseitiges Urlaubsland. Wer an Kultur interessiert ist, kommt ebenso auf seine Kosten wie der Badeurlauber. Von Strand direkt ins Museum ist ebenso möglich - allerdings sollte man natürlich nicht gerade im Badeanzug diesen Wechsel wagen. Urlaub machen in Spanien
Spanien Bilder 2019 | Impressum | Inhalt | Spanien Top Bilder | Neue Bilder | Zum Seitenanfang Cristiano Ronaldo nach El Clasico in Kritik