Spanien | Bilder | Regionen | Infos | Geschichte | Fußball in Spanien | Lexikon | Fiestas | Spanien News
Spanien Bilder » News » El Hierro Erdbeben im Zehnminutentakt erschüttern die Insel (12. November 2011)

El Hierro Erdbeben im Zehnminutentakt erschüttern die Insel

Werbung:

Auf El Hierro gab es heute wieder zahlreiche Erdbeben. Das stärkste lag bei einem Wert von 3,5 auf der Richterskala. Der Tunnel im Norden bleibt geschlossen, die Insel in Alarmbereitschaft.

Auf El Hierro bleibt die Lage weiter sehr angespannt. Am heutigen Samstag, einen Tag nach dem schwersten Erdbeben seit Beginn der Serie im Juli, gab es bereits bis zum Abend 56 Beben. Das stärkste Erdbeben des heutigen Tages wurde um 18.31 Uhr gemessen, es erreichte eine Stärke von 3,5 auf der Richterskala. Das Epizentrum lag im Nordosten von El Hierro vor der Küste von La Frontera.
Nicht nur, dass am Freitag, dem 11. November 2011, das mit 4,6 auf der Richterskala bislang stärkste Erdbeben überhaupt auf der Insel gemessen wurde, die Dichte an schweren Beben auf El Hierro hat auch noch zugenommen. Seit einem Monat, damals war vor der Küste von La Restinga der Unterwasservulkan ausgebrochen, hatte es nicht mehr so viele Beben mit einer Stärke von über 1,5 in so kurzer Zeit gegeben.
Die Wissenschaftler einer Expertenkommission, die am Freitag getagt hatte, hatte bereits gestern nicht ausschließen wollen, dass es noch ein stärkeres Beben geben könnte, dass über dem Wert von Freitagmorgen liegen könnte.
Auf El Hierro bleibt es bei einer erhöhten Alarmbereitschaft. In La Restinga gilt u.a. weiter Alarmstufe rot, auf der restlichen Insel Alarmstufe gelb und der Tunnel von Los Roquillos im Norden ist immer noch geschlossen.
Im Juli hatte die Erdbebenserie begonnen. Sie war bald als Vorbote für einen möglichen Vulkanausbruch gedeutet worden. Am 10. Oktober 2011 war es dann so weit gewesen, vor La Restinga kam es zur Eruption eines neuen Unterwasservulkans. Seit dem ist dieser Vulkan auch aktiv, in den letzten Tagen spuckt er Schlammfontänen aus dem Meer. Inzwischen mussten auch zwei Badestrände auf El Hierro gesperrt werden, die Gaskonzentration war zu groß. Wegen der Gaskonzentration ist das Meer in unmittelbarer Nähe um den neuen Vulkan auch so gut wie ausgestorben. Es sind auch immer wieder tote Fische auf dem Meer treiben zu sehen. La Restinga wurde in Folge des Vulkanausbruchs schon zwei Mal evakuiert.
Ein weiterer Vulkanausbruch wird auch nicht ausgeschlossen, auch wenn die Wahrscheinlichkeit hierfür, so jedenfalls die Experten, nicht sehr groß sei. Allerdings hat man sich für den Fall der Fälle bereits gerüstet, schon vor Tagen traf auf der Insel die Ausrüstung für Notunterkünfte ein, die Platz für mehrere tausend Menschen bieten soll.

Vulkan El Hierro


News El Hierro Erdbeben im Zehnminutentakt erschüttern die Insel vom 12. November 2011

Aktuelle News aus Spanien

Nächster El Clasico erst im Dezember - Real Madrid gegen FC Barcelona kurz vor Weihnachten

Die spanische Liga startet heute und im Dezember steht dann auch das nächste El Clascio Spiel, das Duell zwischen Real Madrid und FC Barcelona auf dem Spielplan. El Clascio Termine und Termine für die Duelle gegen Atletico Madrid. | News vom 18. August 2017 mehr ...

Spanische Liga startet heute in neue Saison - Real Madrid und FC Barcelona erst am Sonntag

Auch in Spanien geht es heute mit Erstligafußball los. Allerding startet Meister Real Madrid erst am Sonntag in die neue Saison. Dann spielt auch FC Barcelona. Den Anfang macht heute die Partie CD Leganes gegen Deportivo Alaves. | News vom 18. August 2017 mehr ...

Mindestens 13 Tote bei Terroranschlag in Barcelona - Festnahme nach Anschlag

In der spanischen Stadt Barcelona hat es heute einen Anschlag gegeben. Dabei kamen mindestens 13 Menschen ums Leben als ein Lieferwagen in eine Menschenmenge gefahren wurde. | News vom 17. August 2017 mehr ...

Neymar stellt Lionel Messi und Cristiano Ronaldo in den Schatten - Höchste Ablösesumme aller Zeiten steht im Raum

Der brasilianische Stürmer Neymar steht wohl vor dem Absprung beim FC Barcelona. Die Ablösesumme wird den 25jährigen wohl zum teuersten Spieler aller Zeiten machen - vor Cristiano Ronaldo und Lionel Messi. | News vom 31. Juli 2017 mehr ...

Cristian Ronaldo Steuerflucht aus Spanien? Verlässt CR7 Real Madrid?

Aus Portugal gibt es Gerüchte, dass Weltfußballer Cristiano Ronaldo wegen der Steuerermittlungen in Spanien so erbost sei, dass er Real Madrid verlassen wolle. | News vom 16. Juni 2017 mehr ...

Real Madrid gelingt Champions League Titelverteidigung

Der erste Club, dem die erfolgreiche Titelverteidigung in der Champions League gelang, ist Real Madrid. Und Weltfußbller Cristiano Ronaldo wurde Torschützenkönig der CL-Saison. | News vom 4. Juni 2017 mehr ...

Real Madrid gegen Juventus Turin heute live im Free-TV

Heute steigt das Champions League Finale, Titelverteidiger Real Madrid trifft auf Juventus Turin. Das Spiel ist auch live im Free-TV zu sehen. | News vom 3. Juni 2017 mehr ...

FC Barcelona ist spanischer Pokalsieger

FC Barcelona hat sich den Titel Pokalsieger in Spanien sichern können. In Madrid schlugen die Katalanen um Lionel Messi gestern Außenseiter Alaves. | News vom 28. Mai 2017 mehr ...

Real Madrid ist spanischer Meister 2017

Zum ersten Mal seit 2012 hat sich Real Madrid wieder die Meisterschaft in Spanien gesichert. Die Madrilenen gewannen ihr letztes Spiel in Andalusien heute mit 2:0. | News vom 21. Mai 2017 mehr ...

Real Madrid und FC Barcelona heute im Fernduell um die spanische Meisterschaft

In Spanien steht heute das Fernduell um die spanische Meisterschaft zwischen Real Madrid und FC Barcelona an. Im Internet kann dieses Duell im Live Streaming verfolgt werden. | News vom 21. Mai 2017 mehr ...
Spanien News | Spanien News nach Themen | Spanien News nach Regionen | Spanien News Fußball

Werbung

Aktuelle Artikel im Spanien Magazin

Spanische Königsfamilie

Der spanischen Königsfamilie gehören 16 Mitglieder an. Familienoberhaupt ist König Juan Carlos I. von Spanien. Es gibt aber auch zahlreiche Prinzen und Prinzessinnen im spanischen Köningshaus. Spanische Königsfamilie

Gran Canaria Miniaturkontinent und Insel des Ewigen Frühlings

Gran Canaria ist die drittgrößte Insel der Kanaren und bei Touristen, Langzeiturlaubern und Auswanderern sehr beliebt. Die Insel des ewigen Frühlings trägt ihren Namen zu Recht. Gran Canaria

Alexander von Humboldt Sein Aufenthalt in Spanien und Teneriffa

Biographie des Naturforschers Alexander von Humboldt. Seine Forschungsreise in die spanische Kolonien nach Südamerika führten ihn und seinen Begleiter Aime Bonpland durch Spanien und auf Teneriffa. Alexander von Humboldt
Spanien Bilder 2017 | Impressum | Inhalt | Spanien Top Bilder | Neue Bilder | Zum Seitenanfang El Hierro Erdbeben im Zehnminutentakt erschüttern die Insel