Spanien | Bilder | Regionen | Infos | Geschichte | Fußball in Spanien | Lexikon | Fiestas | Spanien News
Spanien Bilder » News » Papst kritisiert Spanien - Schwule protestieren gegen Papst (8. November 2010)

Papst kritisiert Spanien - Schwule protestieren gegen Papst

Werbung:

Papst Benedikt XVI. hat seinen zwei Tage dauernden Besuch in Spanien wieder beendet. Der Andrang war nicht so groß, wie wohl im Vorfeld gehofft, die Sagrada Familia ist geweiht und die Schwulen nutzten die Gelegenheit für eine Demonstration.

Die große Papst-Jubelshow in Spanien ist wohl ausgefallen. Papst Benedikt XVI. hat auf seiner zweiten Spanienreise weit weniger Gläubige begeistern können, als man wohl im Vorfeld gehofft hatte. So hatte man mit 400.000 Pilgern in Santiago de Compostela gerechnet, es kamen aber nur 200.000 Gläubige in die Stadt in Galizien, um den Papst zu sehen. Dort segnete der Papst am Samstag am Eingang der Kathedrale die Menge mit Weihwasser, im Anschluss an diese Handlung umarmte Benedikt in der Kirche die Statue des Heiligen Jakobus und betete dann vor dem Grab, in dem sich, so will es die Legende, die Gebeine des Apostel befinden sollen.
Bereits am Samstag reiste Papst Benedikt XVI. dann weiter nach Barcelona. Dort wehte der Wind rauher. Es kamen zwar zahlreiche Gläubige, um dem Papst zuzujubeln und 7000 waren dabei, als der Papst die Sagrada Familia zur Basilika erhob, aber es gab auch zahlreiche Proteste von Schwulen und Lesben. So veranstalteten rund 200 Homosexuelle ein Kiss In um gegen die Haltung des Vatikans gegenüber Schwule zu protestieren. Die Proteste richteten sich auch gegen die Haltung der katholischen Kirche zum Gebrauch von Kondomen. Das Kiss In war so organisiert worden, dass es genau in dem Moment stattfand, als Papst Benedikt in seinem Papamobil vorbeifuhr. Genau diesen Moment wählten die Demonstranten für demonstrative Küsse.
Aber nicht nur einige Spanier haben Probleme mit dem Papst, auch dem Papst stößt so einiges in Spanien sauer auf. So kritisierte Papst Benedikt XVI. schon bei der Anreise vehement die Politik der sozialistischen Regierung von Regierungschef Zapatero. Dieser hatte seit seinen Wahlsieg 2004 ein Wahlversprechen nach dem anderen umgesetzt. Dazu gehörte unter anderem auch die Einführung der gleichgeschlechtlichen Ehe in Spanien die der Hetero-Ehe absolut gleichgestellt ist. In den Augen der Katholischen Kirche und deren Oberhaupt, Papst Benedikt XVI., ein Angriff auf die traditionelle Familie. Das die spanische Regierung dann auch noch den Schwangerschaftsabbruch neu geregelt hat, hat die Spannungen zwischen Kirche und spanischer Regierung noch verstärkt.
Nun ist der Papst aber erst einmal wieder weg. Aber Papst Benedikt XVI. plant bereits eine neue Spanienreise. Im August 2011 findet in der spanischen Hauptstadt Madrid der Weltjugendtag statt. Hier will Papst Benedikt dann ebenfalls wieder zugegen sein.

News Papst kritisiert Spanien - Schwule protestieren gegen Papst vom 8. November 2010

Aktuelle News aus Spanien

FC Barcelona demütigt Real Madrid im El Clasico

Den letzten El Clasico 2017 konnte heute FC Barcelona für sich entscheiden. In der Tabelle haben die Katalanen nun 14 Punkte Vorsprung auf Real Madrid. | News vom 23. Dezember 2017 mehr ...

El Clasico heute live sehen - Real Madrid empfängt FC Barcelona

In Spanien findet heute das Duell der Giganten, der El Clasico statt. Zum wichtigen Spiel kurz vor Weihnachten empfängt Real Madrid Tabellenführer FC Barcelona. | News vom 23. Dezember 2017 mehr ...

El Gordo Gewinnzahlen der spanischen Weihnachtslotterie 2017

Die Gewinnzahlen der spanischen Weihnachtslotterie 2017 stehen fest. Diesmal wurden besonders viele Lose mit der Gewinnzahl von El Gordo in Galicien verkauft. | News vom 23. Dezember 2017 mehr ...

Brückentage 2018 - Mehr lange Wochenenden und Freizeit

Wer auch 2018 wieder einige erholsamere längere Wochenende genießen möchte oder mal mit wenigen Urlaubstagen eine ganze Woche frei sollte die Brückentage nutzen. | News vom 13. Oktober 2017 mehr ...

FC Barcelona gewinnt Geisterspiel gegen UD Las Palmas

In der ersten Halbzeit tat sich FC Barcelona so ganz ohne Zuschauer sichtlich schwer gegen Außenseiter UD Las Palmas de Gran Canaria. Im zweiten Durchgang platzte dann aber nicht nur bei Lionel Messi der Torknoten. | News vom 1. Oktober 2017 mehr ...

FC Barcelona gegen UD Las Palmas Keine Absage - Geisterspiel ohne Zuschauer

Das Spiel FC Barcelona gegen UD Las Palmas findet zwar trotz Spekulationen über eine Absage statt. Allerdings ist die Partie in Katalonien eine Geisterspiel. Zuschauer wurden nicht ins Camp Nou gelassen. | News vom 1. Oktober 2017 mehr ...

Real Madrid nach Niederlage sieben Punkte hinter FC Barcelona

In Spanien hat sich Real Madrid an diesem Spieltag erneut eine Niederlage geleistet. Cristiano Ronaldo und Co. haben nun schon sieben Punkte Rückstand auf FC Barcelona. | News vom 21. September 2017 mehr ...

Waldbrand auf Gran Canaria

Heute brach im Inselinneren von Gran Canaria ein Waldbrand aus. Am Cruze de Tejeda stehen mehrere Hektar Wald- und Buschland in Flammen. Anwohner wurden evakuiert. | News vom 20. September 2017 mehr ...

Mesut Özil zum FC Barcelona?

Heute Nacht könnte es noch zu einem spektakulären Wechsel kommen. Mesut Özil, bis 2013 noch bei Real Madrid, könnte in dieser Saison zum FC Barcelona wechseln. | News vom 1. September 2017 mehr ...

Champions League Auslosung heute live im Free-TV

Gleich vier Clubs aus Spanien sind heute bei der Auslosung der Champions League Gruppenphase mit dabei. Los geht es mit dieser dann im September. | News vom 24. August 2017 mehr ...
Spanien News | Spanien News nach Themen | Spanien News nach Regionen | Spanien News Fußball

Werbung

Aktuelle Artikel im Spanien Magazin

Gran Canaria Miniaturkontinent und Insel des Ewigen Frühlings

Gran Canaria ist die drittgrößte Insel der Kanaren und bei Touristen, Langzeiturlaubern und Auswanderern sehr beliebt. Die Insel des ewigen Frühlings trägt ihren Namen zu Recht. Gran Canaria

Spanische Königsfamilie

Der spanischen Königsfamilie gehören 16 Mitglieder an. Familienoberhaupt ist König Juan Carlos I. von Spanien. Es gibt aber auch zahlreiche Prinzen und Prinzessinnen im spanischen Köningshaus. Spanische Königsfamilie

Christoph Kolumbus

Christoph Kolumbus wurde 1451 geboren. 1506 starb der Seefahrer, der auf der Suche nach dem Westweg nach Indien Amerika entdeckte, verbittert in Valladolid. Sein Stern war in Spanien untergegangen. Christoph Kolumbus
Spanien Bilder 2018 | Impressum | Inhalt | Spanien Top Bilder | Neue Bilder | Zum Seitenanfang Papst kritisiert Spanien - Schwule protestieren gegen Papst