Spanien | Bilder | Regionen | Infos | Geschichte | Fußball in Spanien | Lexikon | Fiestas | Spanien News
Spanien Bilder » News » Spanische Nationalmannschaft 600.000 Euro Prämie für den WM-Titel (3. Juni 2010)

Spanische Nationalmannschaft 600.000 Euro Prämie für den WM-Titel

Werbung:

Sollte Spanien bei der Fußball-WM 2010 Weltmeister werden, dann erhalten die Spieler der Furia Roja eine Prämie von 600.000 Euro. Das ist der Spitzenwert aller WM-Teilnehmer.

Wenn Spanien Fußballweltmeister werden sollte, dann wird es für den spanischen Fußballverband teuer. Beim Aushandeln der Prämie waren die Spanier wohl besonders erfolgreich, beim Titelgewinn wird es 600.000 Euro für jeden Spieler geben. Damit liegt Spanien in der WM-Prämien-Liste ganz vorne, auf Platz zwei folgt Argentinien mit einer WM-Prämie von 510.000 Euro pro Spieler und auf Platz drei England mit 475.000 Euro. Um Ruhm und Ehre geht es wohl schon längst nicht mehr nur, wenn der Weltmeister gesucht wird.
In Spanien wurde die Prämie für den Titelgewinn damit verdoppelt im Vergleich zur Europameisterschaft 2008. Und im Feld der 32 Teilnehmer bei der Fußball-WM liegt Spanien damit unangefochten auf Platz eins.
Allerdings erhalten die spanischen Nationalspieler keine Antrittsprämie für die Teilnahme an der Fußball-WM. Gezahlt wird erst ab dem Viertelfinale. Und das Erreichen des Viertelfinale ist dem spanischen Fußballverband auch nur 60.000 Euro wert. Dabei wäre dies schon ein riesiger Fortschritt im Vergleich zu den vorangegangenen Weltmeisterschaften, den meist war für Spanien mit dem Achtelfinale Schluss.
Für das Erreichen des Halbfinale wird es 90.000 Euro geben. Kommen die Spanier ins Finale und verlieren, dann gibt es eine Prämie von 120.000 Euro.
Im Vorfeld hatte es in Spanien wohl auch Diskussionen um die Prämien für die Fußballer gegeben. Die Izquierda Unida (Vereinigte Linke) hatte angeregt, dass, ganz im Zeichen der Wirtschaftskrise, die Prämien für die Furia Roja begrenzt werden sollte. Der Vorschlag der Vereinigten Linken wurde wohl nicht umgesetzt.
Die deutschen Nationalspieler haben wohl als Prämie für den Weltmeistertitel 250.000 Euro ausgehandelt. Und vorab schon signalisiert, dass sie einen Teil dieser Prämie dann für die Robert Enke Stiftung spenden wollen.
Spanien bei der Fußball-WM 2010 Spielplan Fußball-WM 2010

News Spanische Nationalmannschaft 600.000 Euro Prämie für den WM-Titel vom 3. Juni 2010

Aktuelle News aus Spanien

FC Barcelona ist vorzeitig Meister

Der Meister in Spanien steht fest. FC Barcelona sicherte sich seinen 25. Meistertitel der spanischen Liga mit einem Auswärtssieg bei Deportivo La Coruña in Galicien. | News vom 30. April 2018 mehr ...

FC Bayern München gegen Real Madrid heute live im Free-TV

Im Champions League Halbfinale kommt es heute zum Duell FC Bayern München gegen Real Madrid. Das wichtige Spiel um den Einzug ins Finale 2018 ist auch live im Free-TV zu sehen. | News vom 25. April 2018 mehr ...

Champions League Halbfinale live im Free-TV

Die Champions League Halbfinale stehen an und natürlich laufen auch Spiele im Free-TV. Mit dabei auch Real Madrid, der CL Titelverteidiger spielt in dieser Runde gegen FC Bayern München. | News vom 24. April 2018 mehr ...

FC Barcelona gewinnt zum 30. Mal den Königspokal

In Spanien wurde nun der Pokal ausgespielt. Die Copa del Rey sicherte sich Rekordsieger FC Barcelona. Für die Katalanen war es der 30. Erfolg in diesem Wettbewerb, der vierte in Folge. | News vom 22. April 2018 mehr ...

Copa del Rey Finale heute live FC Barcelona gegen FC Sevilla

In Spanien findet bereits an diesem Wochenende das Finale um die Copa del Rey, den Königspokal statt. Rekordpokalsieger FC Barcelona trifft dabei auf den FC Sevilla aus Andalusien. Beide Clubs können | News vom 21. April 2018 mehr ...

Paris Saint-Germain gegen Real Madrid heute live im Free-TV

Das Champions League Rückspiel im Achtelfinale Paris Saint-Germain eggen Real Madrid ist auch live im Free-TV zu sehen. Anpfiff bei der wichtigen Partie für beide Clubs ist um 20.45 Uhr. | News vom 6. März 2018 mehr ...

FC Barcelona demütigt Real Madrid im El Clasico

Den letzten El Clasico 2017 konnte heute FC Barcelona für sich entscheiden. In der Tabelle haben die Katalanen nun 14 Punkte Vorsprung auf Real Madrid. | News vom 23. Dezember 2017 mehr ...

El Clasico heute live sehen - Real Madrid empfängt FC Barcelona

In Spanien findet heute das Duell der Giganten, der El Clasico statt. Zum wichtigen Spiel kurz vor Weihnachten empfängt Real Madrid Tabellenführer FC Barcelona. | News vom 23. Dezember 2017 mehr ...

El Gordo Gewinnzahlen der spanischen Weihnachtslotterie 2017

Die Gewinnzahlen der spanischen Weihnachtslotterie 2017 stehen fest. Diesmal wurden besonders viele Lose mit der Gewinnzahl von El Gordo in Galicien verkauft. | News vom 23. Dezember 2017 mehr ...

Brückentage 2018 - Mehr lange Wochenenden und Freizeit

Wer auch 2018 wieder einige erholsamere längere Wochenende genießen möchte oder mal mit wenigen Urlaubstagen eine ganze Woche frei sollte die Brückentage nutzen. | News vom 13. Oktober 2017 mehr ...
Spanien News | Spanien News nach Themen | Spanien News nach Regionen | Spanien News Fußball

Werbung

Aktuelle Artikel im Spanien Magazin

Christoph Kolumbus

Christoph Kolumbus wurde 1451 geboren. 1506 starb der Seefahrer, der auf der Suche nach dem Westweg nach Indien Amerika entdeckte, verbittert in Valladolid. Sein Stern war in Spanien untergegangen. Christoph Kolumbus

Gran Canaria Miniaturkontinent und Insel des Ewigen Frühlings

Gran Canaria ist die drittgrößte Insel der Kanaren und bei Touristen, Langzeiturlaubern und Auswanderern sehr beliebt. Die Insel des ewigen Frühlings trägt ihren Namen zu Recht. Gran Canaria

Alexander von Humboldt Sein Aufenthalt in Spanien und Teneriffa

Biographie des Naturforschers Alexander von Humboldt. Seine Forschungsreise in die spanische Kolonien nach Südamerika führten ihn und seinen Begleiter Aime Bonpland durch Spanien und auf Teneriffa. Alexander von Humboldt
Spanien Bilder 2018 | Impressum | Inhalt | Spanien Top Bilder | Neue Bilder | Zum Seitenanfang Spanische Nationalmannschaft 600.000 Euro Prämie für den WM-Titel