Spanien | Bilder | Regionen | Infos | Geschichte | Fußball in Spanien | Lexikon | Fiestas | Spanien News
Spanien Bilder » News » Vulkanausbruch - Tausende Urlauber hängen nun in Spanien fest (18. April 2010)

Vulkanausbruch - Tausende Urlauber hängen nun in Spanien fest

Werbung:

Mehrere zehntausende Urlauber sitzen in Spanien wegen der Aschewolke nach dem Vulkanausbruch auf Island nun fest. Besonders hart dürfte es Touristen auf den Kanaren und Balearen treffen, um wegzukommen benötigten sie nun eine Fähre.

Wie viele es in ganz Spanien sind, kann man nur schätzen, aber einige Zehntausende werden es wohl sein. Urlauber aus Nordeuropa, die in Spanien nach ihrem Urlaub festsitzen und nicht mehr nach Hause kommen, da ihre Flüge gestrichen wurden. Schuld ist die Aschewolke nach dem Vulkanausbruch auf Island und der deswegen gesperrte Luftraum über 17 europäischen Ländern. Über Spanien kam die Aschewolke erst am Samstagabend an, die ersten Flughäfen in Nordspanien wurden deswegen geschlossen, aber seit Freitag schon geht in Richtung England, Norwegen und auch Deutschland fast gar nichts mehr.
Auf Mallorca und den anderen Inseln der Balearen sollen es bereits 35.000 Urlauber sein, die eigentlich schon wieder zu Hause sein wollten und auf den Kanaren sind es noch einmal 20.000 Urlauber aus ganz Nordeuropa. Diese Zahlen teilte zumindest die spanische Flughafenbehörde AENA nun mit. Wie viele Touristen auf dem spanischen Festland noch dazu kommen, darüber gibt es noch keine genauen Zahlen. Auch haben die Touristen auf dem Festland häufig noch eine Alternative zum Flugzeug. Sie können mit Bus, Bahn oder mit Pkws versuchen die Heimreise anzutreten. Urlauber auf Mallorca oder auf den Kanaren müssen dafür erst noch einen Platz auf einer Fähre ergattern, ehe sie auf dem Festland sind. Auf den Kanaren würde dies eine Überfahrt von mehr als 20 Stunden bis nach Südspanien bedeuten. Und von Südspanien müsste man sich dann auch erst eine Weiterfahrt in den Norden organisieren. Und gerade in der Saison sind die Fähren in Richtung iberische Halbinsel häufig ausgebucht.
Wie lange die Beeinträchtigung im Flugverkehr noch andauert, da kann man nur auf das Wetter hoffen. Bislang sieht es so aus, als wenn ab Sonntagmittag wieder Flüge in Richtung Deutschland, England und die anderen betroffenen Gebiete abfliegen können. Zumindest auf den Kanaren und Balearen können die Touristen auch hoffnungsvoll sein, dass ihnen die weiter gezogene Aschewolke da dann keinen Strich beim Start durch die Rechnung machen. Bis und ob die Aschewolke auch über den Mittelmeer über Mallorca oder gar über den Kanarischen Inseln und Gran Canaria oder Fuerteventura auftaucht, dürfte es noch eine Weile dauern.



News Vulkanausbruch - Tausende Urlauber hängen nun in Spanien fest vom 18. April 2010

Aktuelle News aus Spanien

Real Madrid nach Niederlage sieben Punkte hinter FC Barcelona

In Spanien hat sich Real Madrid an diesem Spieltag erneut eine Niederlage geleistet. Cristiano Ronaldo und Co. haben nun schon sieben Punkte Rückstand auf FC Barcelona. | News vom 21. September 2017 mehr ...

Waldbrand auf Gran Canaria

Heute brach im Inselinneren von Gran Canaria ein Waldbrand aus. Am Cruze de Tejeda stehen mehrere Hektar Wald- und Buschland in Flammen. Anwohner wurden evakuiert. | News vom 20. September 2017 mehr ...

Mesut Özil zum FC Barcelona?

Heute Nacht könnte es noch zu einem spektakulären Wechsel kommen. Mesut Özil, bis 2013 noch bei Real Madrid, könnte in dieser Saison zum FC Barcelona wechseln. | News vom 1. September 2017 mehr ...

Champions League Auslosung heute live im Free-TV

Gleich vier Clubs aus Spanien sind heute bei der Auslosung der Champions League Gruppenphase mit dabei. Los geht es mit dieser dann im September. | News vom 24. August 2017 mehr ...

Nächster El Clasico erst im Dezember - Real Madrid gegen FC Barcelona kurz vor Weihnachten

Die spanische Liga startet heute und im Dezember steht dann auch das nächste El Clascio Spiel, das Duell zwischen Real Madrid und FC Barcelona auf dem Spielplan. El Clascio Termine und Termine für die Duelle gegen Atletico Madrid. | News vom 18. August 2017 mehr ...

Spanische Liga startet heute in neue Saison - Real Madrid und FC Barcelona erst am Sonntag

Auch in Spanien geht es heute mit Erstligafußball los. Allerding startet Meister Real Madrid erst am Sonntag in die neue Saison. Dann spielt auch FC Barcelona. Den Anfang macht heute die Partie CD Leganes gegen Deportivo Alaves. | News vom 18. August 2017 mehr ...

Mindestens 13 Tote bei Terroranschlag in Barcelona - Festnahme nach Anschlag

In der spanischen Stadt Barcelona hat es heute einen Anschlag gegeben. Dabei kamen mindestens 13 Menschen ums Leben als ein Lieferwagen in eine Menschenmenge gefahren wurde. | News vom 17. August 2017 mehr ...

Neymar stellt Lionel Messi und Cristiano Ronaldo in den Schatten - Höchste Ablösesumme aller Zeiten steht im Raum

Der brasilianische Stürmer Neymar steht wohl vor dem Absprung beim FC Barcelona. Die Ablösesumme wird den 25jährigen wohl zum teuersten Spieler aller Zeiten machen - vor Cristiano Ronaldo und Lionel Messi. | News vom 31. Juli 2017 mehr ...

Cristian Ronaldo Steuerflucht aus Spanien? Verlässt CR7 Real Madrid?

Aus Portugal gibt es Gerüchte, dass Weltfußballer Cristiano Ronaldo wegen der Steuerermittlungen in Spanien so erbost sei, dass er Real Madrid verlassen wolle. | News vom 16. Juni 2017 mehr ...

Real Madrid gelingt Champions League Titelverteidigung

Der erste Club, dem die erfolgreiche Titelverteidigung in der Champions League gelang, ist Real Madrid. Und Weltfußbller Cristiano Ronaldo wurde Torschützenkönig der CL-Saison. | News vom 4. Juni 2017 mehr ...
Spanien News | Spanien News nach Themen | Spanien News nach Regionen | Spanien News Fußball

Werbung

Aktuelle Artikel im Spanien Magazin

Alexander von Humboldt Sein Aufenthalt in Spanien und Teneriffa

Biographie des Naturforschers Alexander von Humboldt. Seine Forschungsreise in die spanische Kolonien nach Südamerika führten ihn und seinen Begleiter Aime Bonpland durch Spanien und auf Teneriffa. Alexander von Humboldt

Spanische Königsfamilie

Der spanischen Königsfamilie gehören 16 Mitglieder an. Familienoberhaupt ist König Juan Carlos I. von Spanien. Es gibt aber auch zahlreiche Prinzen und Prinzessinnen im spanischen Köningshaus. Spanische Königsfamilie

Christoph Kolumbus

Christoph Kolumbus wurde 1451 geboren. 1506 starb der Seefahrer, der auf der Suche nach dem Westweg nach Indien Amerika entdeckte, verbittert in Valladolid. Sein Stern war in Spanien untergegangen. Christoph Kolumbus
Spanien Bilder 2017 | Impressum | Inhalt | Spanien Top Bilder | Neue Bilder | Zum Seitenanfang Vulkanausbruch - Tausende Urlauber hängen nun in Spanien fest