Spanien | Bilder | Regionen | Infos | Geschichte | Fußball in Spanien | Lexikon | Fiestas | Spanien News
Spanien Bilder » News » Beckham-Gesetz in Spanien geht es an den Kragen (4. November 2009)

Beckham-Gesetz in Spanien geht es an den Kragen

Werbung:

Die sozialistische Regierung Zapatero in Spanien ist wild entschlossen eine Steuervergünstigung für Fußballprofis aus dem Ausland zu reformieren. Das Beckham-Gesetz soll geändert werden.

Die sozialistische Regierung Zapatero in Spanien ist wild entschlossen eine Steuervergünstigung für Fußballprofis aus dem Ausland zu reformieren. Diese war 2003 von der konservativen Regierung beschlossen worden und war eigentlich als Steuerprivileg für ausländische Spitzenkräfte wie Manager oder Wissenschaftler gedacht, einer der ersten, der dieses Privileg aber nutzte, war David Beckham nach seinem Wechsel zu Real Madrid gewesen. Daher verlieh der Volksmund in Spanien dem Gesetz die schöne Bezeichnung Ley Beckham. Das sieht vor, dass Spitzenkräfte und auch Fußballspieler maximal 24 Prozent (die Konservativen hatten noch 25 Prozent beschlossen, später war dieser Spitzensteuersatz auf 24 Prozent gesenkt worden) Steuern zahlen müssen und das egal wie viel sie verdienen. Der ermäßigte Steuersatz gilt immerhin sechs Jahre lang, erst dann müssen die Fußballprofis wie Normalsterbliche auch den Spitzensteuersatz in Spanien von 43 Prozent bezahlen.
Für die Clubs eine angenehme Regelung, sparen sie doch viel Geld. Wenn ein Spieler wie Cristiano Ronaldo (Real Madrid) oder Zlatan Ibrahimovic (FC Barcelona) zehn Millionen Euro netto im Jahr verdienen möchte, dann macht der privilegierte Steuersatz beim Bruttogehalt einige Millionen Differenz aus. Eine Differenz, die die Clubs sparen, dem spanischen Staat aber fehlen und daher soll es dem Gesetz nun an den Kragen gehen. Es soll eine Höchstgrenze eingefügt werden. Der ermäßigte Steuersatz von 24 Prozent soll zukünftig nur noch für ein Jahresgehalt von bis zu 600.000 Euro gelten. Damit sind die Fußballer aus dem Ausland immer noch privilegiert, ein normaler Arbeitnehmer oder ein spanischer Fußballer bezahlt den spanischen Spitzensteuersatz bereits bei einem jährlichen Gehalt von 53.000 Euro.
Die Neuregelung des Ley Beckham soll am 1. Januar 2010 in Kraft treten. Bestehende Verträge sollen davon nicht betroffen sein, Cristiano Ronaldo wird also weitere 5,5 Jahre von dem alten Beckham-Gesetz profitieren können.
Die Fußballliga in Spanien sind nun den Untergang der besten Liga der Welt kommen, denn man könne nach der geplanten Gesetzesänderung unmöglich noch mit den anderen Ligen der Welt konkurrieren. Die Wettbewerbsfähigkeit würde darunter leiden.
FC Barcelona Präsident Joan Laporta kritisiert die geplante Neuregelung des Beckham-Gesetzes, zum einen, da es zwischen Politik und Ligaverband keinen Dialog im Vorfeld gab und da die Neuregelung insbesondere die kleineren, sowieso schon finanzschwachen Clubs in Spanien zusätzlich belasten wird. Sein Club, FC Barcelona, wäre von der Neuregelung weniger betroffen, schließlich beschäftige man überwiegend Spieler aus Spanien, Millionenverdiener aus dem Ausland seien eher die Ausnahme.

News Beckham-Gesetz in Spanien geht es an den Kragen vom 4. November 2009

Aktuelle News aus Spanien

FC Barcelona ist vorzeitig Meister

Der Meister in Spanien steht fest. FC Barcelona sicherte sich seinen 25. Meistertitel der spanischen Liga mit einem Auswärtssieg bei Deportivo La Coruña in Galicien. | News vom 30. April 2018 mehr ...

FC Bayern München gegen Real Madrid heute live im Free-TV

Im Champions League Halbfinale kommt es heute zum Duell FC Bayern München gegen Real Madrid. Das wichtige Spiel um den Einzug ins Finale 2018 ist auch live im Free-TV zu sehen. | News vom 25. April 2018 mehr ...

Champions League Halbfinale live im Free-TV

Die Champions League Halbfinale stehen an und natürlich laufen auch Spiele im Free-TV. Mit dabei auch Real Madrid, der CL Titelverteidiger spielt in dieser Runde gegen FC Bayern München. | News vom 24. April 2018 mehr ...

FC Barcelona gewinnt zum 30. Mal den Königspokal

In Spanien wurde nun der Pokal ausgespielt. Die Copa del Rey sicherte sich Rekordsieger FC Barcelona. Für die Katalanen war es der 30. Erfolg in diesem Wettbewerb, der vierte in Folge. | News vom 22. April 2018 mehr ...

Copa del Rey Finale heute live FC Barcelona gegen FC Sevilla

In Spanien findet bereits an diesem Wochenende das Finale um die Copa del Rey, den Königspokal statt. Rekordpokalsieger FC Barcelona trifft dabei auf den FC Sevilla aus Andalusien. Beide Clubs können | News vom 21. April 2018 mehr ...

Paris Saint-Germain gegen Real Madrid heute live im Free-TV

Das Champions League Rückspiel im Achtelfinale Paris Saint-Germain eggen Real Madrid ist auch live im Free-TV zu sehen. Anpfiff bei der wichtigen Partie für beide Clubs ist um 20.45 Uhr. | News vom 6. März 2018 mehr ...

FC Barcelona demütigt Real Madrid im El Clasico

Den letzten El Clasico 2017 konnte heute FC Barcelona für sich entscheiden. In der Tabelle haben die Katalanen nun 14 Punkte Vorsprung auf Real Madrid. | News vom 23. Dezember 2017 mehr ...

El Clasico heute live sehen - Real Madrid empfängt FC Barcelona

In Spanien findet heute das Duell der Giganten, der El Clasico statt. Zum wichtigen Spiel kurz vor Weihnachten empfängt Real Madrid Tabellenführer FC Barcelona. | News vom 23. Dezember 2017 mehr ...

El Gordo Gewinnzahlen der spanischen Weihnachtslotterie 2017

Die Gewinnzahlen der spanischen Weihnachtslotterie 2017 stehen fest. Diesmal wurden besonders viele Lose mit der Gewinnzahl von El Gordo in Galicien verkauft. | News vom 23. Dezember 2017 mehr ...

Brückentage 2018 - Mehr lange Wochenenden und Freizeit

Wer auch 2018 wieder einige erholsamere längere Wochenende genießen möchte oder mal mit wenigen Urlaubstagen eine ganze Woche frei sollte die Brückentage nutzen. | News vom 13. Oktober 2017 mehr ...
Spanien News | Spanien News nach Themen | Spanien News nach Regionen | Spanien News Fußball

Werbung

Aktuelle Artikel im Spanien Magazin

Alexander von Humboldt Sein Aufenthalt in Spanien und Teneriffa

Biographie des Naturforschers Alexander von Humboldt. Seine Forschungsreise in die spanische Kolonien nach Südamerika führten ihn und seinen Begleiter Aime Bonpland durch Spanien und auf Teneriffa. Alexander von Humboldt

Christoph Kolumbus

Christoph Kolumbus wurde 1451 geboren. 1506 starb der Seefahrer, der auf der Suche nach dem Westweg nach Indien Amerika entdeckte, verbittert in Valladolid. Sein Stern war in Spanien untergegangen. Christoph Kolumbus

Spanische Königsfamilie

Der spanischen Königsfamilie gehören 16 Mitglieder an. Familienoberhaupt ist König Juan Carlos I. von Spanien. Es gibt aber auch zahlreiche Prinzen und Prinzessinnen im spanischen Köningshaus. Spanische Königsfamilie
Spanien Bilder 2019 | Impressum | Inhalt | Spanien Top Bilder | Neue Bilder | Zum Seitenanfang Beckham-Gesetz in Spanien geht es an den Kragen