Spanien | Bilder | Regionen | Infos | Geschichte | Fußball in Spanien | Lexikon | Fiestas | Spanien News
Spanien Bilder » News » Mallorca im Visier der ETA - dritte Bombe wird gesucht (9. August 2009)

Mallorca im Visier der ETA - dritte Bombe wird gesucht

Werbung:

Die Ferieninsel Mallorca ist wohl ins Visier der ETA geraten. Zwei Bomben sind heute schon explodiert, nun sucht die Polizei auf der spanischen Inseln nach einer dritten Bombe.

Die Ferieninsel Mallorca befindet sich offenbar im Visier der baskischen Terrororganisation ETA. Knapp zwei Wochen nachdem ein Anschlag mit einer Autobombe verübt worden war und dabei zwei Angehörige der Guardia Civil starben, gab es heute auf Mallorca zwei Explosionen. Der erste Anschlag wurde auf ein Restaurant in der Nähe des Strandes verübt. Im Restaurant La Rigoletta war ein kleiner Sprengsatz auf der Damentoilette versteckt worden. Bevor es zur Explosion kam, wurde das Restaurant noch rechtzeitig geräumt. Verletzte gab es nicht.
Um 16.02 Uhr ereignete sich dann die zweite Explosion im Ferienparadies. Nur 500 Meter entfernt vom Restaurant La Rigoletta wurde die Detonation vernommen. Bei der zweiten Detonation handelte es sich um die gezielte Sprengung einer Bombe, die von der Polizei auf Mallorca noch rechtzeitig entdeckt worden war. In Palma de Mallorca hat die Polizei einige Bereiche bereits komplett geräumt, betroffen ist die Zone Es Portitxol und der Strand Can Pere Antoni.
Nun suchen die Sicherheitskräfte auf Mallorca nach einer dritten Bombe. In dem Bekenneranruf der ETA hatte man anonym vor drei Explosionen gewarnt, die sich bis 18 Uhr ereignen sollen.
Die tödlichen Anschläge auf die Polizisten vor knapp zwei Wochen hatten die meisten Mallorca Urlauber wenn nur beunruhigt. Wenn die ETA nun gezielt auch in die Ferienzentren geht, und Anschläge auf Orte verübt, die von Urlaubern besucht werden, kann dies ganz schnell anders aussehen. Bislang hatte es kaum Umbuchungen oder Stornierungen von Mallorca-Urlaubern gegeben. Das könnte sich nach den beiden Explosionen heute schnell ändern.
Es ist allerdings nicht das erste Mal, dass die ETA gezielt in spanischen Urlaubsregionen vorgeht. Im Juli 2003 war die Costa Blanca in das Visier der ETA geraten. Zwei Bombenanschläge auf Hotels und Benidorm wurden verübt. Dabei waren vor sechs Jahren zwölf Menschen verletzt worden, zwei davon schwer. Damals hatte sich auch ein deutscher Sprachschüler unter den Verletzten befunden. Die ETA hatte zwar damals ebenfalls vor der Explosion eine telefonische Warnung durchgegeben und die betroffenen Hotels waren geräumt worden, allerdings hatten die Sicherheitskräfte vergessen eine nahe gelegene Sprachschule zu räumen.
König Juan Carlos von Spanien und seine Familie, inzwischen ist auch das Kronprinzenpaar mit seinen beiden Töchtern, den Infantinnen Leonor und Sofia auf der Insel eingetroffen, weilt zu Zeit als Urlauber auf Mallorca. Traditionell verbringt die spanische Königsfamilie ihren Sommerurlaub auf der Insel.

News Mallorca im Visier der ETA - dritte Bombe wird gesucht vom 9. August 2009

Aktuelle News aus Spanien

Brückentage 2018 - Mehr lange Wochenenden und Freizeit

Wer auch 2018 wieder einige erholsamere längere Wochenende genießen möchte oder mal mit wenigen Urlaubstagen eine ganze Woche frei sollte die Brückentage nutzen. | News vom 13. Oktober 2017 mehr ...

FC Barcelona gewinnt Geisterspiel gegen UD Las Palmas

In der ersten Halbzeit tat sich FC Barcelona so ganz ohne Zuschauer sichtlich schwer gegen Außenseiter UD Las Palmas de Gran Canaria. Im zweiten Durchgang platzte dann aber nicht nur bei Lionel Messi der Torknoten. | News vom 1. Oktober 2017 mehr ...

FC Barcelona gegen UD Las Palmas Keine Absage - Geisterspiel ohne Zuschauer

Das Spiel FC Barcelona gegen UD Las Palmas findet zwar trotz Spekulationen über eine Absage statt. Allerdings ist die Partie in Katalonien eine Geisterspiel. Zuschauer wurden nicht ins Camp Nou gelassen. | News vom 1. Oktober 2017 mehr ...

Real Madrid nach Niederlage sieben Punkte hinter FC Barcelona

In Spanien hat sich Real Madrid an diesem Spieltag erneut eine Niederlage geleistet. Cristiano Ronaldo und Co. haben nun schon sieben Punkte Rückstand auf FC Barcelona. | News vom 21. September 2017 mehr ...

Waldbrand auf Gran Canaria

Heute brach im Inselinneren von Gran Canaria ein Waldbrand aus. Am Cruze de Tejeda stehen mehrere Hektar Wald- und Buschland in Flammen. Anwohner wurden evakuiert. | News vom 20. September 2017 mehr ...

Mesut Özil zum FC Barcelona?

Heute Nacht könnte es noch zu einem spektakulären Wechsel kommen. Mesut Özil, bis 2013 noch bei Real Madrid, könnte in dieser Saison zum FC Barcelona wechseln. | News vom 1. September 2017 mehr ...

Champions League Auslosung heute live im Free-TV

Gleich vier Clubs aus Spanien sind heute bei der Auslosung der Champions League Gruppenphase mit dabei. Los geht es mit dieser dann im September. | News vom 24. August 2017 mehr ...

Nächster El Clasico erst im Dezember - Real Madrid gegen FC Barcelona kurz vor Weihnachten

Die spanische Liga startet heute und im Dezember steht dann auch das nächste El Clascio Spiel, das Duell zwischen Real Madrid und FC Barcelona auf dem Spielplan. El Clascio Termine und Termine für die Duelle gegen Atletico Madrid. | News vom 18. August 2017 mehr ...

Spanische Liga startet heute in neue Saison - Real Madrid und FC Barcelona erst am Sonntag

Auch in Spanien geht es heute mit Erstligafußball los. Allerding startet Meister Real Madrid erst am Sonntag in die neue Saison. Dann spielt auch FC Barcelona. Den Anfang macht heute die Partie CD Leganes gegen Deportivo Alaves. | News vom 18. August 2017 mehr ...

Mindestens 13 Tote bei Terroranschlag in Barcelona - Festnahme nach Anschlag

In der spanischen Stadt Barcelona hat es heute einen Anschlag gegeben. Dabei kamen mindestens 13 Menschen ums Leben als ein Lieferwagen in eine Menschenmenge gefahren wurde. | News vom 17. August 2017 mehr ...
Spanien News | Spanien News nach Themen | Spanien News nach Regionen | Spanien News Fußball

Werbung

Aktuelle Artikel im Spanien Magazin

Christoph Kolumbus

Christoph Kolumbus wurde 1451 geboren. 1506 starb der Seefahrer, der auf der Suche nach dem Westweg nach Indien Amerika entdeckte, verbittert in Valladolid. Sein Stern war in Spanien untergegangen. Christoph Kolumbus

Gran Canaria Miniaturkontinent und Insel des Ewigen Frühlings

Gran Canaria ist die drittgrößte Insel der Kanaren und bei Touristen, Langzeiturlaubern und Auswanderern sehr beliebt. Die Insel des ewigen Frühlings trägt ihren Namen zu Recht. Gran Canaria

Alexander von Humboldt Sein Aufenthalt in Spanien und Teneriffa

Biographie des Naturforschers Alexander von Humboldt. Seine Forschungsreise in die spanische Kolonien nach Südamerika führten ihn und seinen Begleiter Aime Bonpland durch Spanien und auf Teneriffa. Alexander von Humboldt
Spanien Bilder 2017 | Impressum | Inhalt | Spanien Top Bilder | Neue Bilder | Zum Seitenanfang Mallorca im Visier der ETA - dritte Bombe wird gesucht