Spanien | Bilder | Regionen | Infos | Geschichte | Fußball in Spanien | Lexikon | Fiestas | Spanien News
Spanien Bilder » News » Spanischer Ex-Nationalspieler Caminero wegen Drogenhandel und Geldwäsche in Haft (29. Juni 2009)

Spanischer Ex-Nationalspieler Caminero wegen Drogenhandel und Geldwäsche in Haft

Werbung:

Der ehemalige spanische Nationalspieler José Luis Pérez Caminero sitzt seit letzter Woche wegen dem Verdacht auf Drogenhandel und Geldwäsche in Haft. Über eine halbe Tonne Kokain wurden sichergestellt, 31 Verdächtige verhaftet.

Der ehemalige spanische Nationalspieler José Luis Pérez Caminero sitzt seit letzter Woche wegen dem Verdacht auf Drogenhandel und Geldwäsche in Haft. Der ehemalige Profi, der bei Atletico Madrid und Real Valladolid unter Vertrag stand und beim letzten Verein zuletzt auch Sportdirektor war, wurde bei einer groß angelegten Operation gegen Rauschgifthandel und Geldwäsche festgenommen. Bei der Operation hatte die Polizei eine halbe Tonne Kokain und zwei Millionen Euro sicherstellen können. Insgesamt wurden 31 Personen festgenommen, darunter auch José Luis Pérez Caminero.
Die Polizeioperation hatte ihren Ausgang in Madrid genommen. Festnahmen gab es aber auch in Valladolid, Sevilla und Barcelona. Caminero selbst sitzt in Valladolid in Untersuchungshaft, hier wurden noch drei weitere Tatverdächtige festgenommen.
Die Drogenbande hatte Kokain aus Mexiko und Kolumbien nach Spanien eingeführt. So bestand die Bande auch aus Mexikanern und Kolumbianer, die das Rauschgift nach Spanien einführen sollten. Aufgabe der spanischen Bandenmitglieder war die illegalen Geschäfte mit Scheinunternehmen zu decken.
Nach Spanien wurden die Drogen auf dem Luftweg gebracht. Getarnt als Touristen, die von Spanien aus ihr Heimatland besuchen wollten, wurde das Rauschgift mit Hilfe von doppelten Böden in Koffern nach Spanien gebracht. Eine solche Lieferung flog auf und brachte die Polizei auf die Spur der Rauschgifthändler.
570 Kilogramm Kokain, über zwei Millionen Euro, sieben hochwertige Fahrzeuge und diverse Dokumente wurden bei der Operation sichergestellt.
José Luis Pérez Caminero begann seine Karriere in der zweiten Mannschaft von Real Madrid bei Real Madrid Castilla. 1989 wechselte er zu Real Valladolid, 1993 ging es dann für fünf Jahre zu Atletico Madrid. Mit Atletico Madrid gewann er die spanische Meisterschaft und den spanischen Pokal in der Saison 1995/96. 1998 wechselte er wieder zu Real Valladolid und beendete 2004 seine Karriere. Für die spanische Nationalmannschaft bestritt er 21 Spiele und erzielte dabei acht Tore, mit Spanien nahm er an den Endrunden der Fußball-WM 1994 sowie der Fußball-EM 1996 teil.
Drogenschmuggler in Spanien hochgenommen - Fußballprofis unter den Festgenommen

News Spanischer Ex-Nationalspieler Caminero wegen Drogenhandel und Geldwäsche in Haft vom 29. Juni 2009

Aktuelle News aus Spanien

Mesut Özil zum FC Barcelona?

Heute Nacht könnte es noch zu einem spektakulären Wechsel kommen. Mesut Özil, bis 2013 noch bei Real Madrid, könnte in dieser Saison zum FC Barcelona wechseln. | News vom 1. September 2017 mehr ...

Champions League Auslosung heute live im Free-TV

Gleich vier Clubs aus Spanien sind heute bei der Auslosung der Champions League Gruppenphase mit dabei. Los geht es mit dieser dann im September. | News vom 24. August 2017 mehr ...

Nächster El Clasico erst im Dezember - Real Madrid gegen FC Barcelona kurz vor Weihnachten

Die spanische Liga startet heute und im Dezember steht dann auch das nächste El Clascio Spiel, das Duell zwischen Real Madrid und FC Barcelona auf dem Spielplan. El Clascio Termine und Termine für die Duelle gegen Atletico Madrid. | News vom 18. August 2017 mehr ...

Spanische Liga startet heute in neue Saison - Real Madrid und FC Barcelona erst am Sonntag

Auch in Spanien geht es heute mit Erstligafußball los. Allerding startet Meister Real Madrid erst am Sonntag in die neue Saison. Dann spielt auch FC Barcelona. Den Anfang macht heute die Partie CD Leganes gegen Deportivo Alaves. | News vom 18. August 2017 mehr ...

Mindestens 13 Tote bei Terroranschlag in Barcelona - Festnahme nach Anschlag

In der spanischen Stadt Barcelona hat es heute einen Anschlag gegeben. Dabei kamen mindestens 13 Menschen ums Leben als ein Lieferwagen in eine Menschenmenge gefahren wurde. | News vom 17. August 2017 mehr ...

Neymar stellt Lionel Messi und Cristiano Ronaldo in den Schatten - Höchste Ablösesumme aller Zeiten steht im Raum

Der brasilianische Stürmer Neymar steht wohl vor dem Absprung beim FC Barcelona. Die Ablösesumme wird den 25jährigen wohl zum teuersten Spieler aller Zeiten machen - vor Cristiano Ronaldo und Lionel Messi. | News vom 31. Juli 2017 mehr ...

Cristian Ronaldo Steuerflucht aus Spanien? Verlässt CR7 Real Madrid?

Aus Portugal gibt es Gerüchte, dass Weltfußballer Cristiano Ronaldo wegen der Steuerermittlungen in Spanien so erbost sei, dass er Real Madrid verlassen wolle. | News vom 16. Juni 2017 mehr ...

Real Madrid gelingt Champions League Titelverteidigung

Der erste Club, dem die erfolgreiche Titelverteidigung in der Champions League gelang, ist Real Madrid. Und Weltfußbller Cristiano Ronaldo wurde Torschützenkönig der CL-Saison. | News vom 4. Juni 2017 mehr ...

Real Madrid gegen Juventus Turin heute live im Free-TV

Heute steigt das Champions League Finale, Titelverteidiger Real Madrid trifft auf Juventus Turin. Das Spiel ist auch live im Free-TV zu sehen. | News vom 3. Juni 2017 mehr ...

FC Barcelona ist spanischer Pokalsieger

FC Barcelona hat sich den Titel Pokalsieger in Spanien sichern können. In Madrid schlugen die Katalanen um Lionel Messi gestern Außenseiter Alaves. | News vom 28. Mai 2017 mehr ...
Spanien News | Spanien News nach Themen | Spanien News nach Regionen | Spanien News Fußball

Werbung

Aktuelle Artikel im Spanien Magazin

Christoph Kolumbus

Christoph Kolumbus wurde 1451 geboren. 1506 starb der Seefahrer, der auf der Suche nach dem Westweg nach Indien Amerika entdeckte, verbittert in Valladolid. Sein Stern war in Spanien untergegangen. Christoph Kolumbus

Gran Canaria Miniaturkontinent und Insel des Ewigen Frühlings

Gran Canaria ist die drittgrößte Insel der Kanaren und bei Touristen, Langzeiturlaubern und Auswanderern sehr beliebt. Die Insel des ewigen Frühlings trägt ihren Namen zu Recht. Gran Canaria

Spanische Königsfamilie

Der spanischen Königsfamilie gehören 16 Mitglieder an. Familienoberhaupt ist König Juan Carlos I. von Spanien. Es gibt aber auch zahlreiche Prinzen und Prinzessinnen im spanischen Köningshaus. Spanische Königsfamilie
Spanien Bilder 2017 | Impressum | Inhalt | Spanien Top Bilder | Neue Bilder | Zum Seitenanfang Spanischer Ex-Nationalspieler Caminero wegen Drogenhandel und Geldwäsche in Haft