Spanien | Bilder | Regionen | Infos | Geschichte | Fußball in Spanien | Lexikon | Fiestas | Spanien News
Spanien Bilder » News » Formel 1 - Fernando Alonso beim Großen Preis von Frankreich vorne mit dabei (21. Juni 2008)

Formel 1 - Fernando Alonso beim Großen Preis von Frankreich vorne mit dabei

Werbung:

Fernando Alonso aus Spanien wird beim Großen Preis von Frankreich am Sonntag vom dritten Startplatz ins Rennen gehen.

In der Qualifikation für den Großen Preis von Frankreich, ein Heim Grand Prix für Renault, fuhr Fernando Alonso aus Spanien wieder vorne mit dabei. Er wird morgen im Formel 1 Rennen vom dritten Startplatz in das Rennen gehen, er fuhr zwar hinter den beiden Ferraris und seinem Dauerrivalen aus dem letzten Jahr, Lewis Hamilton, nur die viertschnellste Zeit, da aber Lewis Hamilton wegen seines Fehlers beim letzten Rennen, er überfuhr eine Rote Ampel, zehn Startplätze verliert, geht der schnelle Spanier direkt hinter Kimi Räikkönen und Felipe Massa in das Rennen am Sonntag.
Kimi Räikkönen holte für Ferrari heute eine Jubiläums-Pole. Es ist das 200. Mal, dass ein Ferrari bei einem Formel 1 Rennen von Startplatz eins ins Rennen geht.
Bester Deutscher wurde Timo Glock, der es bis in den dritten Abschnitt der Qualifikation kam und wegen der Strafversetzung von Lewis Hamilton von Startplatz neun ins Rennen gehen wird.
BMW-Sauber konnte sich beim Großen Preis von Kanada noch über einen Doppelsieg freuen und Robert Kubica übernahm mit seinem ersten Sieg auch noch die Führung in der WM-Wertung der Fahrer. In Frankreich schaffte es nur Robert Kubica in den letzten Abschnitt der Qualifikation, w er dann nur die siebtschnellste Zeit fuhr. Nick Heidfeld wurde nur zwölfter.
Ergebnis Qualifikation Großer Preis von Frankreich 1. Kimi Räikkönen (Finnland, Ferrari)
2. Felipe Massa (Brasilien, Ferrari)
3. Lewis Hamilton (Großbritannien, McLaren-Mercedes)
4. Fernando Alonso (Spanien, Renault)
5. Jarno Trulli (Italien, Toyota)
6. Heikki Kovalainen (Finnland, McLaren-Mercedes)
7. Robert Kubica (Polen, BMW-Sauber)
8. Mark Webber (Australien, Red Bull Racing)
9. David Coulthard (Großbritannien, Red Bull Racing)
10. Timo Glock (Deutschland, Toyota Racing)
11. Neslon Piquet Jr. (Brasilien, Renault)
12. Nick Heidfeld (Deutschland, BMW-Sauber)
13. Sebastian Vettel (Deutschland, Toro Rosso)
14. Sebastien Bourdais (Frankreich, Toro Rosso)
15. Nico Rosberg (Deutschland, Williams)
16. Kazuki Nakajima (Japan, Williams)
17. Jenson Button (Großbritannien, Honda)
18. Rubens Barrichello (Brasilien, Honda)
19. Giancarlo Fisichella (Italien, Force India-Ferrari)
20. Adrian Sutil (Deutschland, Force India-Ferrari)
Zehn Plätze nach hinten müssen Lewis Hamilton und Nico Rosberg.
Das Formel 1 Rennen in Frankreich beginnt am Sonntag um 14 Uhr.

News Formel 1 - Fernando Alonso beim Großen Preis von Frankreich vorne mit dabei vom 21. Juni 2008

Aktuelle News aus Spanien

Brückentage 2018 - Mehr lange Wochenenden und Freizeit

Wer auch 2018 wieder einige erholsamere längere Wochenende genießen möchte oder mal mit wenigen Urlaubstagen eine ganze Woche frei sollte die Brückentage nutzen. | News vom 13. Oktober 2017 mehr ...

FC Barcelona gewinnt Geisterspiel gegen UD Las Palmas

In der ersten Halbzeit tat sich FC Barcelona so ganz ohne Zuschauer sichtlich schwer gegen Außenseiter UD Las Palmas de Gran Canaria. Im zweiten Durchgang platzte dann aber nicht nur bei Lionel Messi der Torknoten. | News vom 1. Oktober 2017 mehr ...

FC Barcelona gegen UD Las Palmas Keine Absage - Geisterspiel ohne Zuschauer

Das Spiel FC Barcelona gegen UD Las Palmas findet zwar trotz Spekulationen über eine Absage statt. Allerdings ist die Partie in Katalonien eine Geisterspiel. Zuschauer wurden nicht ins Camp Nou gelassen. | News vom 1. Oktober 2017 mehr ...

Real Madrid nach Niederlage sieben Punkte hinter FC Barcelona

In Spanien hat sich Real Madrid an diesem Spieltag erneut eine Niederlage geleistet. Cristiano Ronaldo und Co. haben nun schon sieben Punkte Rückstand auf FC Barcelona. | News vom 21. September 2017 mehr ...

Waldbrand auf Gran Canaria

Heute brach im Inselinneren von Gran Canaria ein Waldbrand aus. Am Cruze de Tejeda stehen mehrere Hektar Wald- und Buschland in Flammen. Anwohner wurden evakuiert. | News vom 20. September 2017 mehr ...

Mesut Özil zum FC Barcelona?

Heute Nacht könnte es noch zu einem spektakulären Wechsel kommen. Mesut Özil, bis 2013 noch bei Real Madrid, könnte in dieser Saison zum FC Barcelona wechseln. | News vom 1. September 2017 mehr ...

Champions League Auslosung heute live im Free-TV

Gleich vier Clubs aus Spanien sind heute bei der Auslosung der Champions League Gruppenphase mit dabei. Los geht es mit dieser dann im September. | News vom 24. August 2017 mehr ...

Nächster El Clasico erst im Dezember - Real Madrid gegen FC Barcelona kurz vor Weihnachten

Die spanische Liga startet heute und im Dezember steht dann auch das nächste El Clascio Spiel, das Duell zwischen Real Madrid und FC Barcelona auf dem Spielplan. El Clascio Termine und Termine für die Duelle gegen Atletico Madrid. | News vom 18. August 2017 mehr ...

Spanische Liga startet heute in neue Saison - Real Madrid und FC Barcelona erst am Sonntag

Auch in Spanien geht es heute mit Erstligafußball los. Allerding startet Meister Real Madrid erst am Sonntag in die neue Saison. Dann spielt auch FC Barcelona. Den Anfang macht heute die Partie CD Leganes gegen Deportivo Alaves. | News vom 18. August 2017 mehr ...

Mindestens 13 Tote bei Terroranschlag in Barcelona - Festnahme nach Anschlag

In der spanischen Stadt Barcelona hat es heute einen Anschlag gegeben. Dabei kamen mindestens 13 Menschen ums Leben als ein Lieferwagen in eine Menschenmenge gefahren wurde. | News vom 17. August 2017 mehr ...
Spanien News | Spanien News nach Themen | Spanien News nach Regionen | Spanien News Fußball

Werbung

Aktuelle Artikel im Spanien Magazin

Spanische Königsfamilie

Der spanischen Königsfamilie gehören 16 Mitglieder an. Familienoberhaupt ist König Juan Carlos I. von Spanien. Es gibt aber auch zahlreiche Prinzen und Prinzessinnen im spanischen Köningshaus. Spanische Königsfamilie

Alexander von Humboldt Sein Aufenthalt in Spanien und Teneriffa

Biographie des Naturforschers Alexander von Humboldt. Seine Forschungsreise in die spanische Kolonien nach Südamerika führten ihn und seinen Begleiter Aime Bonpland durch Spanien und auf Teneriffa. Alexander von Humboldt

Christoph Kolumbus

Christoph Kolumbus wurde 1451 geboren. 1506 starb der Seefahrer, der auf der Suche nach dem Westweg nach Indien Amerika entdeckte, verbittert in Valladolid. Sein Stern war in Spanien untergegangen. Christoph Kolumbus
Spanien Bilder 2017 | Impressum | Inhalt | Spanien Top Bilder | Neue Bilder | Zum Seitenanfang Formel 1 - Fernando Alonso beim Großen Preis von Frankreich vorne mit dabei