Spanien | Bilder | Regionen | Infos | Geschichte | Fußball in Spanien | Lexikon | Fiestas | Spanien News
Spanien Bilder » News » Spanien schiebt kompromisslos ab (9. Januar 2008)

Spanien schiebt kompromisslos ab

Werbung:

Spanien hat auch 2007 wieder kompromisslos illegale Immigranten abgeschoben.

Spanien ist bei illegalen Immigranten ein beliebtes Tor, um Europa zu erreichen. Hier hoffen die Menschen, die vor allem ihre afrikanische Heimat verlassen, ein besseres Leben führen zu können und dafür nehmen sie oftmals eine gefährliche Flucht in Kauf. So versuchen jedes Jahr tausende von Menschen, darunter auch Minderjährige und Frauen, häufig auch schwanger, die Kanaren zu erreichen, was nur mithilfe einer gefährlichen Überfahrt über den Atlantik möglich ist.
Spanien weist die flüchtenden Menschen mittlerweile aber kompromisslos aus. Auf 100 Einwanderer, die im Jahr 2007 das Land auf illegale Art und Weise erreicht haben, kommen 92 Einwanderer, die in ihre Heimat zurück gebracht wurden. Diese Zahlen präsentierte Innenminister Alfredo Pérez Rubalcaba bei der Vorstellung der jährlichen Flüchtlingszahlen Bilanz. Zufrieden zeigte man sich nicht nur mit der hohen Zahl an Rückführungen, sondern auch mit dem Rückgang der Zahl von Flüchtlingen, die im letzten Jahr insbesondere die Kanaren erreicht hatten. 2006 waren es noch 39180 Menschen gewesen, die oft auf seeuntüchtigen kleinen Booten von Afrika in Richtung Kanaren aufgebrochen waren und die Überfahrt überlebt hatten, im vergangenen Jahr waren nur noch 18057 Menschen gezählt worden. Ein Rückgang von 54 Prozent. Von den über 18.000 Flüchtlingen, die Spanien über den Seeweg erreichten, landeten alleine 12478 auf den Kanarischen Inseln.
Auch an den Grenzen der Exclaven Ceuta und Melilla konnte die Abwehr von Flüchtlingen erfolgreich verbessert werden. 2007 waren es nur noch 1553 die die mehrfachen Grenzzäune durchdringen konnten, ein Rückgang von 22 Prozent.
Verzeichnet wurde aber auch ein Strategiewechsel bei den Schleppern, die die Flüchtlinge oftmals vom afrikanischen Festland nach Spanien bringen. So wurde eine Zunahme an Landungen an der Küste von Murcia und der autonomen Gemeinschaft von Valencia verzeichnet, so war letztes Jahr ein Boot in Benidorm an der Costa Blanca gelandet.
Die Erfolge basieren, so der spanische Innenminister, auf mehreren Säulen. So waren 2007 ein Viertel mehr Kräfte im Einsatz, um illegale Einwanderer aufzuspüren oder die Flucht gleich an der Küste zu stoppen. Insgesamt 12771 Einsatzkräfte stehen dafür in Spanien mittlerweile zur Verfügung. Dazu kommt eine bessere Zusammenarbeit mit den Heimatländern, was eine Erhöhung bei den Rückführungen um sechs Prozent zu Folge hatte. Bessere Organisation und die Grenztruppe Frontex seien weitere Säulen.
Da in Spanien im März 2008 auch ein neues Parlament gewählt wird, nutzte Rubalcaba die Vorstellung des Berichts auch, um etwas Wahlkampf für die Regierungspartei zu machen. Seiner Aussage zu Folge stieg die Zahl der Rückführungen unter der sozialistischen Regierungsarbeit der PSOE (!) im Vergleich zu der Zeit, in der die konservative Volkspartei Partido Popular noch in Spanien das Sagen hatte, um 43 Prozent an. Schließlich sei unter der Regierungszeit der PSOE die Frontex im Atlantik und im Mittelmeer zum Einsatz gekommen. Diese europäische Grenztruppe habe alleine 12864 Einwanderer in 155 Booten bereits an der Küste von Afrika daran hindern können, die Überfahrt anzutreten.
Wie viele Flüchtlinge im letzten Jahr die gefährliche Überfahrt von Afrika nach Spanien nicht überlebt haben, wurde nicht erwähnt. Hilfsorganisationen schätzen die Todesopfer an der Meeresgrenze auf über Tausend ein.

News Spanien schiebt kompromisslos ab vom 9. Januar 2008

Aktuelle News aus Spanien

FC Barcelona ist vorzeitig Meister

Der Meister in Spanien steht fest. FC Barcelona sicherte sich seinen 25. Meistertitel der spanischen Liga mit einem Auswärtssieg bei Deportivo La Coruña in Galicien. | News vom 30. April 2018 mehr ...

FC Bayern München gegen Real Madrid heute live im Free-TV

Im Champions League Halbfinale kommt es heute zum Duell FC Bayern München gegen Real Madrid. Das wichtige Spiel um den Einzug ins Finale 2018 ist auch live im Free-TV zu sehen. | News vom 25. April 2018 mehr ...

Champions League Halbfinale live im Free-TV

Die Champions League Halbfinale stehen an und natürlich laufen auch Spiele im Free-TV. Mit dabei auch Real Madrid, der CL Titelverteidiger spielt in dieser Runde gegen FC Bayern München. | News vom 24. April 2018 mehr ...

FC Barcelona gewinnt zum 30. Mal den Königspokal

In Spanien wurde nun der Pokal ausgespielt. Die Copa del Rey sicherte sich Rekordsieger FC Barcelona. Für die Katalanen war es der 30. Erfolg in diesem Wettbewerb, der vierte in Folge. | News vom 22. April 2018 mehr ...

Copa del Rey Finale heute live FC Barcelona gegen FC Sevilla

In Spanien findet bereits an diesem Wochenende das Finale um die Copa del Rey, den Königspokal statt. Rekordpokalsieger FC Barcelona trifft dabei auf den FC Sevilla aus Andalusien. Beide Clubs können | News vom 21. April 2018 mehr ...

Paris Saint-Germain gegen Real Madrid heute live im Free-TV

Das Champions League Rückspiel im Achtelfinale Paris Saint-Germain eggen Real Madrid ist auch live im Free-TV zu sehen. Anpfiff bei der wichtigen Partie für beide Clubs ist um 20.45 Uhr. | News vom 6. März 2018 mehr ...

FC Barcelona demütigt Real Madrid im El Clasico

Den letzten El Clasico 2017 konnte heute FC Barcelona für sich entscheiden. In der Tabelle haben die Katalanen nun 14 Punkte Vorsprung auf Real Madrid. | News vom 23. Dezember 2017 mehr ...

El Clasico heute live sehen - Real Madrid empfängt FC Barcelona

In Spanien findet heute das Duell der Giganten, der El Clasico statt. Zum wichtigen Spiel kurz vor Weihnachten empfängt Real Madrid Tabellenführer FC Barcelona. | News vom 23. Dezember 2017 mehr ...

El Gordo Gewinnzahlen der spanischen Weihnachtslotterie 2017

Die Gewinnzahlen der spanischen Weihnachtslotterie 2017 stehen fest. Diesmal wurden besonders viele Lose mit der Gewinnzahl von El Gordo in Galicien verkauft. | News vom 23. Dezember 2017 mehr ...

Brückentage 2018 - Mehr lange Wochenenden und Freizeit

Wer auch 2018 wieder einige erholsamere längere Wochenende genießen möchte oder mal mit wenigen Urlaubstagen eine ganze Woche frei sollte die Brückentage nutzen. | News vom 13. Oktober 2017 mehr ...
Spanien News | Spanien News nach Themen | Spanien News nach Regionen | Spanien News Fußball

Werbung

Aktuelle Artikel im Spanien Magazin

Alexander von Humboldt Sein Aufenthalt in Spanien und Teneriffa

Biographie des Naturforschers Alexander von Humboldt. Seine Forschungsreise in die spanische Kolonien nach Südamerika führten ihn und seinen Begleiter Aime Bonpland durch Spanien und auf Teneriffa. Alexander von Humboldt

Spanische Königsfamilie

Der spanischen Königsfamilie gehören 16 Mitglieder an. Familienoberhaupt ist König Juan Carlos I. von Spanien. Es gibt aber auch zahlreiche Prinzen und Prinzessinnen im spanischen Köningshaus. Spanische Königsfamilie

Christoph Kolumbus

Christoph Kolumbus wurde 1451 geboren. 1506 starb der Seefahrer, der auf der Suche nach dem Westweg nach Indien Amerika entdeckte, verbittert in Valladolid. Sein Stern war in Spanien untergegangen. Christoph Kolumbus
Spanien Bilder 2018 | Impressum | Inhalt | Spanien Top Bilder | Neue Bilder | Zum Seitenanfang Spanien schiebt kompromisslos ab