Spanien | Bilder | Regionen | Infos | Geschichte | Fußball in Spanien | Lexikon | Fiestas | Spanien News
Spanien Bilder » News » Katholiken in Spanien sollen rechtsextrem wählen (7. Mai 2007)

Katholiken in Spanien sollen rechtsextrem wählen

Werbung:

Der Erzbischof von Pamplona, Fernando Sebastian Aguilar, hat alle Katholiken in Spanien aufgerufen bei den Kommunalwahlen am 27. Mai rechtsextrem zu wählen. Fernando Sebastian Aguilar ist seit 1993 Erzbischof von Pamplona und Tudela. Mit seinem Ratsc

Der Erzbischof von Pamplona, Fernando Sebastian Aguilar, hat alle Katholiken in Spanien aufgerufen bei den Kommunalwahlen am 27. Mai rechtsextrem zu wählen. Fernando Sebastian Aguilar ist seit 1993 Erzbischof von Pamplona und Tudela. Mit seinem Ratschlag, will Monseñor Fernando Sebastian den Christen einen Rat für die aktuelle Politik geben. Es sei Schuld der Sozialisten, dass sich immer mehr Menschen von der katholischen Kirche in Spanien abwenden. Nur die extremrechte Partei wie die Falange Española de las Jons und die Alternativa Española könnten von Katholiken unterstützt werden. Der Aufruf an seine Schäfchen in Navarra steht bereits seit dem 17. März im Netz und wurde auf der Seite redescristianas.net veröffentlicht. Nur die rechtsextremen Parteien könnten dafür sorgen, dass der Einfluss der katholischen Kirche in Spanien nicht weiter schwindet.
Die Falange Española war 1933 gegründet worden. Bei ihrer Gründung handelte es sich um eine ultranationalistische, faschistische und antikommunistische Bewegung, die in der zweiten Republik als Splitterpartei ihr Dasein fristete. Gegründet worden war sie von José Antonio Primo de Rivera, ein Sohn des 1930 abgesetzten Diktators Miguel Primo de Rivera, dem Piloten Julio Ruiz de Alda und dem Schriftsteller Alfonso Garcia Valdecasas. Nachfolger als Vorsitzender wurde nach der Hinrichtung von Miguel Primo de Rivera durch die Republikaner dann Francisco Franco. 1937 folgte die Vereinigung der Falange und der JONS zur Falange Española Tradicionalista y de las JONS, 1970 erfolgte die offizielle Umbenennung in Movimiento Nacional. Bis zum Ende der Diktatur in Spanien blieb sie die einzig zugelassene Partie in Spanien. Unter dem Übergangs-Ministerpräsidenten Adolfo Suárez wurde die Movimiento Nacional dann schließlich aufgelöst. Bis heute gibt es in Spanien aber mehrere Gruppen und Parteien, die den Namensbestandteil Falange führen. Sie sind alle dem rechtsextremen Spektrum zuzuzählen.
Spanischer Bürgerkrieg

News Katholiken in Spanien sollen rechtsextrem wählen vom 7. Mai 2007

Aktuelle News aus Spanien

Real Madrid nach Niederlage sieben Punkte hinter FC Barcelona

In Spanien hat sich Real Madrid an diesem Spieltag erneut eine Niederlage geleistet. Cristiano Ronaldo und Co. haben nun schon sieben Punkte Rückstand auf FC Barcelona. | News vom 21. September 2017 mehr ...

Waldbrand auf Gran Canaria

Heute brach im Inselinneren von Gran Canaria ein Waldbrand aus. Am Cruze de Tejeda stehen mehrere Hektar Wald- und Buschland in Flammen. Anwohner wurden evakuiert. | News vom 20. September 2017 mehr ...

Mesut Özil zum FC Barcelona?

Heute Nacht könnte es noch zu einem spektakulären Wechsel kommen. Mesut Özil, bis 2013 noch bei Real Madrid, könnte in dieser Saison zum FC Barcelona wechseln. | News vom 1. September 2017 mehr ...

Champions League Auslosung heute live im Free-TV

Gleich vier Clubs aus Spanien sind heute bei der Auslosung der Champions League Gruppenphase mit dabei. Los geht es mit dieser dann im September. | News vom 24. August 2017 mehr ...

Nächster El Clasico erst im Dezember - Real Madrid gegen FC Barcelona kurz vor Weihnachten

Die spanische Liga startet heute und im Dezember steht dann auch das nächste El Clascio Spiel, das Duell zwischen Real Madrid und FC Barcelona auf dem Spielplan. El Clascio Termine und Termine für die Duelle gegen Atletico Madrid. | News vom 18. August 2017 mehr ...

Spanische Liga startet heute in neue Saison - Real Madrid und FC Barcelona erst am Sonntag

Auch in Spanien geht es heute mit Erstligafußball los. Allerding startet Meister Real Madrid erst am Sonntag in die neue Saison. Dann spielt auch FC Barcelona. Den Anfang macht heute die Partie CD Leganes gegen Deportivo Alaves. | News vom 18. August 2017 mehr ...

Mindestens 13 Tote bei Terroranschlag in Barcelona - Festnahme nach Anschlag

In der spanischen Stadt Barcelona hat es heute einen Anschlag gegeben. Dabei kamen mindestens 13 Menschen ums Leben als ein Lieferwagen in eine Menschenmenge gefahren wurde. | News vom 17. August 2017 mehr ...

Neymar stellt Lionel Messi und Cristiano Ronaldo in den Schatten - Höchste Ablösesumme aller Zeiten steht im Raum

Der brasilianische Stürmer Neymar steht wohl vor dem Absprung beim FC Barcelona. Die Ablösesumme wird den 25jährigen wohl zum teuersten Spieler aller Zeiten machen - vor Cristiano Ronaldo und Lionel Messi. | News vom 31. Juli 2017 mehr ...

Cristian Ronaldo Steuerflucht aus Spanien? Verlässt CR7 Real Madrid?

Aus Portugal gibt es Gerüchte, dass Weltfußballer Cristiano Ronaldo wegen der Steuerermittlungen in Spanien so erbost sei, dass er Real Madrid verlassen wolle. | News vom 16. Juni 2017 mehr ...

Real Madrid gelingt Champions League Titelverteidigung

Der erste Club, dem die erfolgreiche Titelverteidigung in der Champions League gelang, ist Real Madrid. Und Weltfußbller Cristiano Ronaldo wurde Torschützenkönig der CL-Saison. | News vom 4. Juni 2017 mehr ...
Spanien News | Spanien News nach Themen | Spanien News nach Regionen | Spanien News Fußball

Werbung

Aktuelle Artikel im Spanien Magazin

Alexander von Humboldt Sein Aufenthalt in Spanien und Teneriffa

Biographie des Naturforschers Alexander von Humboldt. Seine Forschungsreise in die spanische Kolonien nach Südamerika führten ihn und seinen Begleiter Aime Bonpland durch Spanien und auf Teneriffa. Alexander von Humboldt

Gran Canaria Miniaturkontinent und Insel des Ewigen Frühlings

Gran Canaria ist die drittgrößte Insel der Kanaren und bei Touristen, Langzeiturlaubern und Auswanderern sehr beliebt. Die Insel des ewigen Frühlings trägt ihren Namen zu Recht. Gran Canaria

Spanische Königsfamilie

Der spanischen Königsfamilie gehören 16 Mitglieder an. Familienoberhaupt ist König Juan Carlos I. von Spanien. Es gibt aber auch zahlreiche Prinzen und Prinzessinnen im spanischen Köningshaus. Spanische Königsfamilie
Spanien Bilder 2017 | Impressum | Inhalt | Spanien Top Bilder | Neue Bilder | Zum Seitenanfang Katholiken in Spanien sollen rechtsextrem wählen